Yak 9DD Jägereinheit der Russen in Italien 1944 ?

Diskutiere Yak 9DD Jägereinheit der Russen in Italien 1944 ? im WK I & WK II Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Hallo Leute, ich habe hier mal einige Fragen speziell zur „Roten Luftwaffe“ der UDSSR im WW II. 1. Ich laß in einem Flugzeugtypenbuch...
Greenheart

Greenheart

Berufspilot
Dabei seit
25.07.2005
Beiträge
72
Zustimmungen
5
Ort
Saarland
Hallo Leute,

ich habe hier mal einige Fragen speziell zur „Roten Luftwaffe“ der UDSSR im WW II.


1. Ich laß in einem Flugzeugtypenbuch, dass es einen russischen Jagdverband gab der, in Italien stationiert, Geleitschutz für US Bomber nach Ploesti in Rumänien flog. Weiter sollen auch Einsätze zur Unterstützung der Partisanen in Yugoslawien unternommen worden sein. ( Maschinentyp Yak 9DD / DD steht für super große Reichweite). Hat da jemand mehr Info’s darüber oder kann mir jemand Internetadressen nennen ?

2. Kann mir jemand von euch sagen wo ich im Internet was über die Ausrüstung der russischen Kampf-, Jagd- und Schlachtfliegerverände finden kann. Mich würde z.B. interessieren welche Jagdeinheiten zu den verschiedenen Zeitpunkten welche Flugzeugtypen flogen und wo Sie eingesetzt wurden.

3. Bin auf der Suche nach Lesestoff jeder Art über die russische Luftwaffe im WW II. Egal ob Romane, Biographien, Einsatzberichte oder Sachbücher. Die Qualität ist zweitrangig, ich suche so viele Info’s wie möglich auch Propaganda Werke aus der DDR usw.

Bitte vor allem Bücher in deutscher Sprache...


Vielen vielen Dank schon mal vorab für eure Mühe.



Bernhard
 
Bleiente

Bleiente

Alien
Dabei seit
27.12.2004
Beiträge
5.768
Zustimmungen
177
Ort
Nordschwarzwald
Greenheart schrieb:
...
1. Ich laß in einem Flugzeugtypenbuch, dass es einen russischen Jagdverband gab der, in Italien stationiert, Geleitschutz für US Bomber nach Ploesti in Rumänien flog. Weiter sollen auch Einsätze zur Unterstützung der Partisanen in Yugoslawien unternommen worden sein. ( Maschinentyp Yak 9DD / DD steht für super große Reichweite). Hat da jemand mehr Info’s darüber oder kann mir jemand Internetadressen nennen ?
...

Vielen vielen Dank schon mal vorab für eure Mühe.



Bernhard
Hallo Bernhard,
ich wusste doch das dieses Schonmal Thema im FF war.

http://www.flugzeugforum.de/forum/showthread.php?t=23056&highlight=Jak
 

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.809
Zustimmungen
3.788
Das mit den Jak-9 stimmt : Die flogen Geleitschutz für US-Bomber und landeten dann in Italien. Offenbar flogen sie dann auf dem Rückweg wieder Geleitschutz. In einer Aero ist ein Foto dazu, das Jak-9DD auf einen Flugplatz in Italien zeigt.
Mehr aber kann ich dazu auch nicht sagen - aber über google findet man dazu noch die Beiträge des FF :
http://www.flugzeugforum.de/forum/showthread.php?t=23056
 
Bleiente

Bleiente

Alien
Dabei seit
27.12.2004
Beiträge
5.768
Zustimmungen
177
Ort
Nordschwarzwald
Greenheart schrieb:
3. Bin auf der Suche nach Lesestoff jeder Art über die russische Luftwaffe im WW II. Egal ob Romane, Biographien, Einsatzberichte oder Sachbücher. Die Qualität ist zweitrangig, ich suche so viele Info’s wie möglich auch Propaganda Werke aus der DDR usw.

Bitte vor allem Bücher in deutscher Sprache...

Bernhard
Aus dem ehemaligen Militärverlag der DDR gab es mal eine Reihe von Bücher die Biographien von verschiedenen sowjetischen Militärangehörigen des 2. Weltkrieges beinhalteten
z.Bsp Jakowlew "Ziel des Lebens", Gallei "Über unsichtbare Barrieren" dann noch verscheidene Piloten, die muss ich heute abend nochmal raussuchen.
 

Sealauncher

inaktiv
Dabei seit
09.08.2004
Beiträge
111
Zustimmungen
7
Ort
N/A
Bleiente schrieb:
Aus dem ehemaligen Militärverlag der DDR gab es mal eine Reihe von Bücher die Biographien von verschiedenen sowjetischen Militärangehörigen des 2. Weltkrieges beinhalteten
z.Bsp Jakowlew "Ziel des Lebens", Gallei "Über unsichtbare Barrieren" dann noch verscheidene Piloten, die muss ich heute abend nochmal raussuchen.

Bei solchen Postings sehe ich immer wieder, was ihr eigentlich alle für "eingefleischte Freaks" seid! :FFTeufel:
Gerade aus der WWII Zeit habe ich hier schon extrem viel gelernt und vieles an Geschichten und Hintergründen erfahren. Das russische Yak`s Begleitschutz für US.Bomber-Verbände geflogen haben habe ich so noch nie gehört. Bin gespannt auf das was hier noch kommt. :TOP:
 
Bleiente

Bleiente

Alien
Dabei seit
27.12.2004
Beiträge
5.768
Zustimmungen
177
Ort
Nordschwarzwald
Bleiente schrieb:
Aus dem ehemaligen Militärverlag der DDR gab es mal eine Reihe von Bücher die Biographien von verschiedenen sowjetischen Militärangehörigen des 2. Weltkrieges beinhalteten
z.Bsp Jakowlew "Ziel des Lebens", Gallei "Über unsichtbare Barrieren" dann noch verscheidene Piloten, die muss ich heute abend nochmal raussuchen.
Also was gibt es noch neben den zwei Erwähnten:

"Flügel des Sieges" von Alexej Schachurin
- Volkskommissar (Minister) für Flugzeugindustrie 1940 -1946 (oder wie verlegte ich in 14 Tagen ein Flugzeugwerk hinter den Ural)
"Jagdflieger Bd.1" und Jagdflieger Bd.2" von Arseni Woroshejkin
- Jagdpilot - Schilderung von Luftkämpfen von Chassan-See/ Chalchin-Gol (Bd.1) bis Mitte des 2.WK (Bd.2)
"Himmel des Krieges" von Alexander Pokryschkin
- Jagdpilot, dreifacher "Held der Sowjetunion"
"Der Himmel bleibt unser" von Mariana Tschetschnewa
- Nachtbomberpiloten auf Po-2 / U-2

Alle vorgenannten ehemaliger Militärverlag der DDR

Zu den Sachbüchern:
"Die Sowjetunion im Luftkrieg" von Russell Miller
"Pe-8 Der sowjetische Fernbomber" von Ulrich Unger
"Unter Rotem Stern - Lend-Lease-Flugzeuge für die SU" von Mau/Stapfer

Und und und.....
 
Greenheart

Greenheart

Berufspilot
Dabei seit
25.07.2005
Beiträge
72
Zustimmungen
5
Ort
Saarland
Hallo allerseits,

ich kann nur sagen : "Propeller Freak‘s aller Länder vereinigt euch!!!"
:TOP:
Vielen vielen Dank für die Buchtips, die russische Luftfahrt betreffend. Die meisten genannten Werke habe ich schon, aber mit 2 oder 3 Titeln werde ich mich am Wochenende in e-bay auf die Pirsch begeben.

Ich hatte die gleiche Anfrage bereits im Forum von „Luftwaffe Bullet Board“ (LBB) gestellt. Auch da wurden ein paar Buchtitel genannt. Im gesamten betrachtet bin ich aber einigermaßen überrascht wie wenig Literatur (und vor allem überhaupt nichts „Neues“) es über den deutsch- sowjetischen Luftkrieg gibt.

Man beachte die riesigen Ausmaße des Luftkrieges im Osten. Die große Zahl der eingesetzten Flugzeuge, die große Zahl der geflogenen Einsätze der einzelnen Piloten und Einheiten beider Seiten sowie die zahlreichen Jagdflieger Asse die beide Seiten hervorbrachten. Da gäbe es doch viel zu berichten vor allem auch mal von der russischen Seite. (vor allem nach heutigen Gesichtspunkten und ohne idiologische Verfärbungen).

Was meine Frage nach der russischen Yak 9DD Jägereinheit in Italien betrifft kann man sagen, dass durch die Weitergabe an das internationale „Air Warfare Forum (Links von „Hotte“ und „Daishi“) eigentlich recht gute Info’s zusammen gekommen sind.
Es sieht wohl so aus, dass durch diese Jägereinheit (236. IAD) vor allem auch Geleitschutz für alliierte Transportmaschinen zur Versorgung von Tito’s Partisanen nach Jugoslawien geflogen wurde. Erwähnt werden auch Geleitschutz Einsätze für Bomber der sogenannten „alliierten Balkan Air Force“.

Stichwort: Balkan Air Force
Auch über dieses Kapitel des Luftkrieges 1943 bis 1945 gibt es kaum Info’s, geschweige denn Bücher oder Filme.
Ich weiß zum Beispiel, dass dazu jugoslawische und griechische Hurricane IID Squadrons gehörten. Aber auch die italienische Co Belligerent Airforce hat sich mit MC 200, MC 202 sowie Airacobra und Spitfire V Einheiten daran beteiligt. Ja sogar die vorher gelieferten Stuka’s haben die Italiener gegen die deutschen Truppen eingesetzt.

Neue Frage :

In diesem Zusammenhang wäre es für mich mal interessant zu erfahren ob jemand von euch weiß ob es auf diesem Kriegsschauplatz 1944/45 zu Luftkämpfen zwischen der alliierten italienischen Co Belligerent Airforce und der italienischen faschistischen RSI Luftwaffe kam ?

Wäre doch mal ein recht interessantes Luftkampf Szenario :
ital. Macci Mc 202 und Spitfire V schützen einen Ju 87 Stuka Verband und werden durch RSI Macci 205 und deutsche BF 109 bekämpft.
Kam so etwas vor im Süden 1944/45 ?:?!


Viele Grüße

Bernhard
 
Hotte

Hotte

Alien
Dabei seit
05.10.2004
Beiträge
7.171
Zustimmungen
737
Ort
Würzburg
So weit ich das richtig in Erinnerung habe,
wurde die italienische Co Belligerent Airforce nicht an der ital. front eingesetzt. Diese sollen nur über die Adria hinüber,
auf dem Balkan geflogen sein.
Dort geriet sie sicher an die Luftwaffe,
aber nicht an die ANR. Deren Einsatzraum war nur Norditalien und das ehemalige südliche Reichsgebiet so wie max. Kroatien und Slowenien.
Im übrigen soll nur eine Ju 87 D im Besitz der Co Belligerent Airforce gewessen sein. Glaube da mal was gelesen zu haben. Die soll sogar den Krieg überlebt haben und soll danach als Zielschlepper geflogen sein.
Es ist auch sehr spannend zu wissen, das Italien nicht als Alliierter galt,
sondern nur als "Mit Kriegsführend" (Co Belligerent).
wahrscheinlich trauten die Briten und Amis den Italienern nicht so recht :D

Hotte
 

Daishi

Fluglehrer
Dabei seit
18.04.2005
Beiträge
127
Zustimmungen
7
Ort
nähe K-Town
hi
kennt jemand zufällig das Buch SquadronSignal "Regia Aeronautica Vol.2" No. 6044?
behandelt die ítalienischen Flugzeuge von 1943-45 (ANR als auch Co-Belligrent)
ist recht lesenswert,
da ist unter anderem eine Aufstellung der Flugzeuge beider Lufwaffen drin
da wird die 121.Gruppo Tuffatori 206. und 216. Squadriglia angegeben mit Ju 87 D Stand Oktober 1943 (Co-Belligrent airforce)
5 Maschinen Ju 87 D wären nach dem Waffenstillstand vorhanden gewesen
März 1944 wurden 2 als Target Tugs verwandt
11.11.1944 machte eine Ju 97 D-3 (MM 100085) in Lecce Bruch
übrigens werden nur explizit die Ju 87 als deutsche Typen bei der Co-Belligrent Airforce aufgelistet,
ansonsten nur italienische und alliierte Typen (Spitfire, Airacobra, Baltimore)

Einsätze in Korsica, Sardinien, Ionisches Meer, Brindisi, Bari

(alle angaben lt. Squadron Signal)



MadderCat
 
Hotte

Hotte

Alien
Dabei seit
05.10.2004
Beiträge
7.171
Zustimmungen
737
Ort
Würzburg
Daishi schrieb:
hi
kennt jemand zufällig das Buch SquadronSignal "Regia Aeronautica Vol.2" No. 6044?
behandelt die ítalienischen Flugzeuge von 1943-45 (ANR als auch Co-Belligrent)
ist recht lesenswert,
da ist unter anderem eine Aufstellung der Flugzeuge beider Lufwaffen drin
da wird die 121.Gruppo Tuffatori 206. und 216. Squadriglia angegeben mit Ju 87 D Stand Oktober 1943 (Co-Belligrent airforce)
5 Maschinen Ju 87 D wären nach dem Waffenstillstand vorhanden gewesen
März 1944 wurden 2 als Target Tugs verwandt
11.11.1944 machte eine Ju 97 D-3 (MM 100085) in Lecce Bruch
übrigens werden nur explizit die Ju 87 als deutsche Typen bei der Co-Belligrent Airforce aufgelistet,
ansonsten nur italienische und alliierte Typen (Spitfire, Airacobra, Baltimore)

Einsätze in Korsica, Sardinien, Ionisches Meer, Brindisi, Bari

(alle angaben lt. Squadron Signal)



MadderCat

Das wäre mir Neu,

das will ich jetzt aber auch genau Wissen :D

Im guten Buch " Am Himmel Europas" von H. W. Neulen steht ein schön Text zur Co-Belligrent Air Force:
"So operierte die Regia Aeronautica über den Balkan und flog Unterstützung und Nachschub für Tito Partisanen,
eben jene Partisanen, die Anspruch auf Triest und ital. Gebiete in Dalmatien erhoben. Viele Piloten waren desillusioniert,
zweifelten am Sinn ihres Einsatzes und verachteten die Politiker,
deren Parolen sie nicht mehr erreichten"

Ich finde das sagt viel aus über den Zustand,
in dem sich Italien in dieser Zeit befand

Hotte
 
Zuletzt bearbeitet:

Daishi

Fluglehrer
Dabei seit
18.04.2005
Beiträge
127
Zustimmungen
7
Ort
nähe K-Town
@hotte
was brauchst Du noch mehr an Infos?
wie gesagt, meine oben gemachten Angaben unter Berufung auf Squadron,
was schliesslich nicht der Weisheit letzte Schluss sein dürfte

kann versuchen bei Bedarf die entsprechenden Seiten einzustellen


Daishi
 
Hotte

Hotte

Alien
Dabei seit
05.10.2004
Beiträge
7.171
Zustimmungen
737
Ort
Würzburg
Daishi schrieb:
@hotte
was brauchst Du noch mehr an Infos?
wie gesagt, meine oben gemachten Angaben unter Berufung auf Squadron,
was schliesslich nicht der Weisheit letzte Schluss sein dürfte

kann versuchen bei Bedarf die entsprechenden Seiten einzustellen


Daishi

Nee nee,

is schon gut Daishi.
Glaub Dir das schon, bin nur etwas verblüfft.

Hotte
 
Greenheart

Greenheart

Berufspilot
Dabei seit
25.07.2005
Beiträge
72
Zustimmungen
5
Ort
Saarland
Hallo,

das sind interessante Neuigkeiten, Daishi.
Diese italienischen Einheiten wurden Anfang 1944 aufgestellt. Da dauerte der Krieg noch weit über 1 Jahr, und es ist mir auch verständlich, dass diese Einheiten in diesen Monaten ja nicht nur die Aufgabe haben konnten ein paar Transportflugzeuge nach Kroatien zu begleiten.
Das Buch SquadronSignal "Regia Aeronautica Vol.2" werde ich mir in der nächsten Zeit mal zulegen.

Ich habe immer die Hoffnung, dass sich bei solchen Themen mal der ein oder andere Italiener meldet und was dazu beitragen kann. Ich denke mir, dass es auf dem italienischen Büchermarkt das ein oder andere interessante (und vor alles ausführlichere) Buch zu diesem Luftkiegskapitel gibt. Bücher von denen wir hier in Deutschland nichts wissen und die uns auch nie erreichen werden. Bei den Italienern muß es doch auch begeisterte Warbird Fan's und engagierte Luftkriegsfachleute geben ?

Noch eine Frage zu dir Hotte. Ich sehe am Ende deiner Beiträge in der letzten Zeit immer den Link zu der Seite des JG 27. Ist diese vorzügliche Seite von dir oder arbeitest du daran mit ?

Gruß

Bernhard
 
Box29

Box29

Fluglehrer
Dabei seit
15.11.2003
Beiträge
166
Zustimmungen
14
Ort
WSW
Bleiente schrieb:
Aus dem ehemaligen Militärverlag der DDR gab es mal eine Reihe von Bücher die Biographien von verschiedenen sowjetischen Militärangehörigen des 2. Weltkrieges beinhalteten
z.Bsp Jakowlew "Ziel des Lebens", Gallei "Über unsichtbare Barrieren" dann noch verscheidene Piloten, die muss ich heute abend nochmal raussuchen.
Stimmt, kann man sehr empfehlen ich habe diese Bücher auch.
Gerade zum Thema Flugzeugentwicklung in der Sowjetunion vor und nach
WK II gibt es viele Infos.
In dem gleichen Einbandlayout erschienen damals ausserdem noch 3 Bände die das Thema sowj. Kriegsmarine zu dieser Zeit behandeln.

box29:TD:
 
Hotte

Hotte

Alien
Dabei seit
05.10.2004
Beiträge
7.171
Zustimmungen
737
Ort
Würzburg
Greenheart schrieb:
Noch eine Frage zu dir Hotte. Ich sehe am Ende deiner Beiträge in der letzten Zeit immer den Link zu der Seite des JG 27. Ist diese vorzügliche Seite von dir oder arbeitest du daran mit ?

Gruß

Bernhard


Hi Greenheart,

dieses bescheidene JG 27 Werk ist meines.
Danke für das Lob.

Hotte
 
Thema:

Yak 9DD Jägereinheit der Russen in Italien 1944 ?

Yak 9DD Jägereinheit der Russen in Italien 1944 ? - Ähnliche Themen

  • 1/72 Zvezda Petlyakov Pe-2

    1/72 Zvezda Petlyakov Pe-2: Guten Tag, liebes Forum, das hier ist der neue 1/72 Zvezda Bausatz der Petlyakov Pe-2, eine verkleinerte Ausgabe des 48er Kits, der 2015...
  • Hyakuri Airshow 2019 (1.12.2019) [Bilder] ...end of an era 301 sq & 501 sq

    Hyakuri Airshow 2019 (1.12.2019) [Bilder] ...end of an era 301 sq & 501 sq: Exakt 1 Jahr minus einen Tag später stand nun auch die Verabschiedung der anderen beiden Phantom-Geschwader an - auch wenn diese ja noch ein paar...
  • Aero L (K)-60, Yak-11Bewaffnung

    Aero L (K)-60, Yak-11Bewaffnung: Im Flugzeugmuseum Prag habe ich letztens eine L-60 gesehen welche mit 2 Bomben und einem MG bewaffnet war. Diese Version war mir unbekannt. Ist...
  • Yak-7a

    Yak-7a: Heute möchte ich meine Yak-7a von Valom präsentieren.Nach meiner persönlichen Meinung ein recht passabler short run Bausatz an dem die üblichen...
  • 1/72 Brengun Yakolev Yak-1B

    1/72 Brengun Yakolev Yak-1B: Liebes Forum, ich freue mich, euch die neue Yak 1-B der tschechischen Firma Brengun vorstellen zu dürfen. Dieser Bausatz wurde auf der...
  • Ähnliche Themen

    • 1/72 Zvezda Petlyakov Pe-2

      1/72 Zvezda Petlyakov Pe-2: Guten Tag, liebes Forum, das hier ist der neue 1/72 Zvezda Bausatz der Petlyakov Pe-2, eine verkleinerte Ausgabe des 48er Kits, der 2015...
    • Hyakuri Airshow 2019 (1.12.2019) [Bilder] ...end of an era 301 sq & 501 sq

      Hyakuri Airshow 2019 (1.12.2019) [Bilder] ...end of an era 301 sq & 501 sq: Exakt 1 Jahr minus einen Tag später stand nun auch die Verabschiedung der anderen beiden Phantom-Geschwader an - auch wenn diese ja noch ein paar...
    • Aero L (K)-60, Yak-11Bewaffnung

      Aero L (K)-60, Yak-11Bewaffnung: Im Flugzeugmuseum Prag habe ich letztens eine L-60 gesehen welche mit 2 Bomben und einem MG bewaffnet war. Diese Version war mir unbekannt. Ist...
    • Yak-7a

      Yak-7a: Heute möchte ich meine Yak-7a von Valom präsentieren.Nach meiner persönlichen Meinung ein recht passabler short run Bausatz an dem die üblichen...
    • 1/72 Brengun Yakolev Yak-1B

      1/72 Brengun Yakolev Yak-1B: Liebes Forum, ich freue mich, euch die neue Yak 1-B der tschechischen Firma Brengun vorstellen zu dürfen. Dieser Bausatz wurde auf der...

    Sucheingaben

    Jak-9

    ,

    einsatzberichte jagdflieger

    Oben