1/32 Mirage IIIS/RS „Black & White“ – Revell

Diskutiere 1/32 Mirage IIIS/RS „Black & White“ – Revell im Jets ab 1/32 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Das Remake von Revell Mirage III E/S/R/RS mit Schweizer Decals ist ausgeliefert worden und kam letzten Freitag zu mir. Es ist wie angekündigt der...

  1. Danix

    Danix Fluglehrer

    Dabei seit:
    12.07.2003
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pilot
    Ort:
    Neftenbach
    Das Remake von Revell Mirage III E/S/R/RS mit Schweizer Decals ist ausgeliefert worden und kam letzten Freitag zu mir. Es ist wie angekündigt der genau gleiche Bausatz aus den 80ern (oder noch früher), jedoch in silber-grauem PS (mein alter ist grün). Sogar die Box ist die gleiche, umklebt mit einem neuen Streifen mit der neuen Beschriftung und schönen Fotos.
    Drin gibt es zwei riesige Decal-Bögen (grösser als A4) mit der Verabschiedungs-Bemalung "Black & White", allerdings nur für die weisse Version. Für die Canards (Entenflügel) gibt es eine ausführliche Bastelanleitung und ein Streifen unbearbeitetes weisses Polystyrol. Die Bauanleitung ist die alte und auch die alten Decals sind weiterhin dabei.

    Qualität: Kommt natürlich nicht an Topbausätze heran. Die Qualität ist gleich wie bei den alten Spritzlingen, guter Revell-Durchschnitt: Keine groben Schnitzer, keine Megadetails. Cockpit rudimentär vorhanden.
    Von Plane Bits (Australien) gibt es ein IIIO-Cockpit resin set, das habe ich mir kommen lassen, damit dürfte sich einiges machen lassen.

    Die Anleitung sagt zwar, dass man beide Abschiedsmirage machen kann, aber ich kann einfach nur die schwarzen Decals der weissen Mirage finden (bin ich blöd?) :confused:

    Meiner Meinung wird das kit weltweit von Revell vertrieben. Kostet ungefähr 60 Euro.

    Hier die Box.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Danix

    Danix Fluglehrer

    Dabei seit:
    12.07.2003
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pilot
    Ort:
    Neftenbach
    Plastik weg, Deckel auf, ratsch!!
    Da kommt die alte Boxart zum vorschein. Nichts neues bei Revell...
    :(
     

    Anhänge:

  4. Danix

    Danix Fluglehrer

    Dabei seit:
    12.07.2003
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pilot
    Ort:
    Neftenbach
    Zuoberst liegt die "Neuheit": Canard. Ähm. Zumindest die Anleitung, wie man aus einem Stück Plastik-Card einen macht. Immerhin hat man einen genauen Plan in 1:32.
     

    Anhänge:

  5. Danix

    Danix Fluglehrer

    Dabei seit:
    12.07.2003
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pilot
    Ort:
    Neftenbach
    Alte und neue Teile sind identisch.
    Grün: Mein alter Kit (gekauft in den USA)
    Grau: Neu.
     

    Anhänge:

  6. Danix

    Danix Fluglehrer

    Dabei seit:
    12.07.2003
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pilot
    Ort:
    Neftenbach
    Anderer Spritzling. Ein bisschen Flügel und Triebwerk.
     

    Anhänge:

  7. Danix

    Danix Fluglehrer

    Dabei seit:
    12.07.2003
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pilot
    Ort:
    Neftenbach
    Aber, Moment, was ist denn das? Risse in den Teilen. Durchgehend, durchschimmernd. Auch auf der Oberfläche sichtbar!
     

    Anhänge:

  8. Danix

    Danix Fluglehrer

    Dabei seit:
    12.07.2003
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pilot
    Ort:
    Neftenbach
    Und auch von unten bzw. innen sichtbar. Wie bringt man so etwas fertig?
     

    Anhänge:

  9. Danix

    Danix Fluglehrer

    Dabei seit:
    12.07.2003
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pilot
    Ort:
    Neftenbach
    Vergleich alt (perfekter Guss) und neu (Risse):
     

    Anhänge:

  10. Danix

    Danix Fluglehrer

    Dabei seit:
    12.07.2003
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pilot
    Ort:
    Neftenbach
    Und zum Schluss die Decals:
    Zuerst der dunkelgraue Adler (stylisiert, Abzeichen der Aufklärerstaffel 10), für den oben weissen Amir.
    Das dunkelgraue Auge auf der Unterseite des schwarzen Amir (der unten weiss ist).
     

    Anhänge:

  11. Danix

    Danix Fluglehrer

    Dabei seit:
    12.07.2003
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pilot
    Ort:
    Neftenbach
    Und dann das umgekehrte: Hellgrauer Adler für den schwarzen Amir und hellgraues Auge für die Unterseite des unten schwarzen aber oben hellen Amir.
    Wer die Version des Abschlussfluges machen will, muss übrigens den Augen noch Tränen machen. Nicht bei den Decals enthalten. Leider kein Foto. Weiss jemand, wo sich die Tränen befinden?
     

    Anhänge:

  12. Danix

    Danix Fluglehrer

    Dabei seit:
    12.07.2003
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pilot
    Ort:
    Neftenbach
    Plane Bits Resin Detail Set

    Ja, und wie wenn es geplant wäre, da kommt auch schon das Päckchen aus Down Under!!

    Der Hersteller heisst Plane Bits und macht allerhand Australische Sachen in Resin, ich hatte schon mal Mirage-Räder in 1/72 von denen.

    Erstes Pack: Cockpit und Fahrwerkschacht. Naja, wenigstens die Grösse eines Bugfahrwerkschachts. Bei den Details happert es noch ein wenig... :?!

    Mein Gott, ist das kompliziert mit Bildern hochladen :eek:
     

    Anhänge:

  13. Danix

    Danix Fluglehrer

    Dabei seit:
    12.07.2003
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pilot
    Ort:
    Neftenbach
    Kann mir jemand verraten, wie ich meiner Kamera sagen kann, dass sie die Teile scharf machen soll und nicht den Hintergrund?

    Hier noch der Schleudersitz im Detail
     

    Anhänge:

  14. Danix

    Danix Fluglehrer

    Dabei seit:
    12.07.2003
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pilot
    Ort:
    Neftenbach
    Und dann noch Pneus, Haupt- und Bugradklappen. Die sind aber schöööön gemacht. :TD:
     

    Anhänge:

  15. Danix

    Danix Fluglehrer

    Dabei seit:
    12.07.2003
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pilot
    Ort:
    Neftenbach
    Und zum Schluss die Photo-Etched-Teile. Abgesehen davon, dass sie für die IIIRS oder auch die S-Version wertlos sind (das Schweizer Cockpit war ein bisschen anders), recht schön gemacht. Mit Folien, System Eduard.
     

    Anhänge:

  16. #15 Flying_Wings, 15.04.2004
    Flying_Wings

    Flying_Wings Alien

    Dabei seit:
    10.06.2002
    Beiträge:
    5.823
    Zustimmungen:
    8.450
    Ort:
    BY
    jetzt muss ich mich auch mal einmischen ;)
    Ich habe den Vogel auch schon zweimal gebaut (einmal in der schwarzen Mephisto-Bemalung, und einmal als blaue belgische Sonderbemalung).
    nachdem ich sehe wie stiefmütterlich sich Revell um die Besonderheiten der schweizer Version gekümmert hat (decals, Vorflügel) machen mir auch die Zusatztanks größte Sorgen. Das dürften dann nämlich auch nicht die schlanken und spitzen Überschalltanks der Schweizer sein. Kann da vielleicht jemand meine Befürchtungen bestätigen??
    Für mich stellt sich noch immer die Frage: kaufen oder warten bis es ein vernünftiges Modell in 1/48 gibt...?

    F_W
     
  17. Danix

    Danix Fluglehrer

    Dabei seit:
    12.07.2003
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pilot
    Ort:
    Neftenbach
    tschuldigung, mit "nie" meinte ich fast nie. Ich weiss nun wirklich nicht, welche Operators weltweit welche Waffensysteme verwendeten. Es ist sicher, dass es diese Bombentanks gegeben hat. Ob ich damit ein gutes Gefühl gehabt hätte, als Pilot einen scharfen Einsatz zu machen, steht in einem anderen Kapitel geschrieben. Die Tatsache, dass man diese Konfiguration "nirgends" sieht, sagt wohl alles.
     
  18. Danix

    Danix Fluglehrer

    Dabei seit:
    12.07.2003
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pilot
    Ort:
    Neftenbach
    1. Teil Spritzlinge

    Hier die grösseren Spritzdinger: Rumpfschalen, Flügel, Triebwerke etc. Hier sind denn auch die grössten Risse zu sehen.
    Die Graphuren sind teilweise vertieft und teilweise erhaben. Das Triebwerk ist noch eine nette Geste von Revell, in der Praxis aber wahrscheinlich nicht wirklich nötig. Die Form ist meiner Meinung massstabsgetreu, die Details sind mässig, über die Passgenauigkeit kann ich nichts sagen.
     

    Anhänge:

  19. Danix

    Danix Fluglehrer

    Dabei seit:
    12.07.2003
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pilot
    Ort:
    Neftenbach
    2. Teil Spritzlinge

    Hier der Rest der Spritzlinge. Kleinere Sachen. Seitenleitwerk. Bomben, und eben der vieldiskutierte schlankere Tank.
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Danix, 17.04.2004
    Zuletzt bearbeitet: 17.04.2004
    Danix

    Danix Fluglehrer

    Dabei seit:
    12.07.2003
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pilot
    Ort:
    Neftenbach
    Decals

    Hier nun die alten Decals. Je eine Französische und eine Schweizer Jäger bzw. Recce-Version. Beides aus den 60er Jahren. Qualität der Decals gut, sehen um einiges besser als meine alten aus der Mottenkiste!! Trotzdem wird sie wohl niemand verwenden...
     

    Anhänge:

  22. Danix

    Danix Fluglehrer

    Dabei seit:
    12.07.2003
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pilot
    Ort:
    Neftenbach
    Baubeschrieb

    Und hier der Reihe nach der Baubeschrieb: 1. Teil
     

    Anhänge:

Thema:

1/32 Mirage IIIS/RS „Black & White“ – Revell

Die Seite wird geladen...

1/32 Mirage IIIS/RS „Black & White“ – Revell - Ähnliche Themen

  1. Mirage III - R , Revell , usw , 1/32

    Mirage III - R , Revell , usw , 1/32: Hallo Bastler , nachdem mich mein Kollege immerwieder gedrängt hat endlich mal den Rollout meiner Mirage zu machen , ist es endlich soweit !...
  2. Mirage IIIRS 1/32 Revell

    Mirage IIIRS 1/32 Revell: Hallo zusammen Ich starte heute einen Baubericht für eine Mirage IIIRS der Schweizer Luftwaffe. Ziel ist es den Flieger bis zum 02. Oktober...
  3. Mirage III/RS - AMIR Black & White - 1/32

    Mirage III/RS - AMIR Black & White - 1/32: Hallo Modellbaukollegen und Swiss Air Force Fans!! Ich habe bereits vor einigen Wochen mit dem Bau der AMIR Black & Whithe von Revell begonnen....
  4. Focke Wulf Fw 190 A-8, Hasegawa, 1/32

    Focke Wulf Fw 190 A-8, Hasegawa, 1/32: Hallo zusammen, die Fw 190 A-8 ist fertig: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]
  5. Messerschmitt Bf-109 G-14, Hasegawa, 1/32

    Messerschmitt Bf-109 G-14, Hasegawa, 1/32: Hallo zusammen, im Modellbaustammtisch hatte der Fußgänger ja angeregt, dass ich mal an einem Modell meine Lackiertechniken vorstelle. Das möchte...