1/48 Cessna O-2 Skymaster – Testors

Diskutiere 1/48 Cessna O-2 Skymaster – Testors im Props bis 1/48 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Ein weiteres Schmankerl für Vietnam-Ära-Enthusiasten :) Kurz etwas zum Original: Fliegen auf Nummer sicher Die ungewöhnliche Auslegung ist...

Moderatoren: AE
  1. Flogun

    Flogun Testpilot

    Dabei seit:
    27.07.2004
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    BaWü
    Ein weiteres Schmankerl für Vietnam-Ära-Enthusiasten :)

    Kurz etwas zum Original:

    Fliegen auf Nummer sicher
    Die ungewöhnliche Auslegung ist jedoch der Rationalität geschuldet. Die Manager von Cessna wollten eine zweimotorige Maschine bauen, die nicht wild zur Seite zieht, wenn ein Triebwerk den Dienst quittiert. Daher erdachte man ein Flugzeug mit zwei Motoren auf einer mittigen Schublinie: Ein Zugpropeller vorne, ein Schubpropeller hinten. Wenn ein Aggregat ausfallen sollte, würde das Flugzeug trotzdem geradeaus fliegen.

    Nach Erfahrung im Vietnamkrieg bestand für die USAF ein Bedarf an kleinen Flugzeugen für den Fliegerleitdienst, wobei diese Maschinen neben dem Piloten mit einem so genannten Forward Air Navigator, dem Beobachter, besetzt werden sollten. Nicht zuletzt sollten diese Flugzeuge die inzwischen veralteten Cessna O-1 Bird Dogs ersetzen.

    Um die Kosten einer Neuentwicklung zu sparen, suchte man für diesen Zweck nach einem geeigneten Serienprodukt. Ende des Jahres 1966 fiel die Wahl auf die Cessna 337 Skymaster.

    Äußerlich unterschied sich die O-2 (das O steht für das englische Wort Observation=Beobachtung) von der 337 lediglich durch zusätzliche Fenster für den Beobachter sowie die vier an den Tragflächen angebrachten Trägern für Außenlasten. An diesen Trägern konnten Leuchtkörper, leichte Waffen oder Raketen angebracht werden. Im Gegensatz zur zivilen Variante waren die O-2 mit für die damalige Zeit äußerst modernen Funk- und Navigationsanlagen ausgestattet.

    Die vollständige Bezeichnung der Standardversion dieses Flugzeuges, von der insgesamt 501 Exemplare an die US-amerikanische Luftwaffe und Anfang 1970 12 Stück an die iranische Luftwaffe geliefert worden sind, lautete O-2A.

    Bei der US-amerikanischen Luftwaffe wurden die letzten O-2 in den 1980er-Jahren außer Dienst gestellt.

    Quelle: Wiki
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Flogun

    Flogun Testpilot

    Dabei seit:
    27.07.2004
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    BaWü
    Der Bausatz ist auch schon seit langem nicht mehr erhältlich. Er taucht aber immer mal wieder bei ebay auf und geht meist nicht unter 15-20Euro weg.

    Hier das Deckelbild.
     

    Anhänge:

  4. #3 Flogun, 03.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 03.11.2006
    Flogun

    Flogun Testpilot

    Dabei seit:
    27.07.2004
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    BaWü
    Der Bausatz ist in relativ weichem, hellgrauen Plastik gefertigt. Leider hat der Vorbesitzer schon einige Teile entfernt :rolleyes: Teilweise erheblicher Grat.
     

    Anhänge:

    • teile.jpg
      Dateigröße:
      51,6 KB
      Aufrufe:
      302
  5. #4 Flogun, 03.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 03.11.2006
    Flogun

    Flogun Testpilot

    Dabei seit:
    27.07.2004
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    BaWü
    Überwiegend erhabene Strukturen. Der Flügel ist komplett erhaben ausgeführt (außer den Steuerflächen) mit vielen Nieten...
     

    Anhänge:

  6. Flogun

    Flogun Testpilot

    Dabei seit:
    27.07.2004
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    BaWü
    ...der Rumpf teilweise negativ.
     

    Anhänge:

  7. #6 Flogun, 03.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 03.11.2006
    Flogun

    Flogun Testpilot

    Dabei seit:
    27.07.2004
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    BaWü
    Die Klarteile sind in Dicke und Klarheit vorbildlich! Das Bild wurde durch die Plastiktüte gemacht :!: :rolleyes:
     

    Anhänge:

  8. Flogun

    Flogun Testpilot

    Dabei seit:
    27.07.2004
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    BaWü
    ...OK das letzte Bild ist irgendwie defekt. Aber die Teile sind wirklich erstklassig -zumindest bei meinem Exemplar.

    Ein weiteres Highlight sind in meinen Augen die Decals :TOP:

    Sehr sauber gedruckt und machen einen sehr dünnen Eindruck.

    Es sind eine USAF- und eine USN-Version baubar.
     

    Anhänge:

  9. #8 Flogun, 03.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 03.11.2006
    Flogun

    Flogun Testpilot

    Dabei seit:
    27.07.2004
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    BaWü
    Ein weiteres hervorstechendes Merkmal ist die Bauanleitung mit Fotos von Originalen!
     

    Anhänge:

  10. Flogun

    Flogun Testpilot

    Dabei seit:
    27.07.2004
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    BaWü
    Noch ein Bild der Anleitung.
     

    Anhänge:

  11. Flogun

    Flogun Testpilot

    Dabei seit:
    27.07.2004
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    BaWü
    Außerdem sind nützliche Tips enthalten, z.B. wie man Gußäste zieht. Als Profi wissen das die Meisten -aber es ist eben nicht jeder Profi.
     

    Anhänge:

  12. Flogun

    Flogun Testpilot

    Dabei seit:
    27.07.2004
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    BaWü
    Einziger Nachteil der Anleitung: sie ist in Englisch.

    Da die O-2 der militärische Ableger der zivilen 337 ist, sind die zusätzlichen Fenster der O-2A nicht schon bereits im Rumpf und Dach ausgespart. Es liegen jedoch Klarteile dieser Fenster bei, ebenso wie dunkle Decals. Mit diesen kann man entweder die Fenster vortäuschen -oder man nimmt sie als Schablone zum Ausschneiden. Es sind auch Teile für die B-Version enthalten.

    Alles in allem ein lohnenswerter Bausatz guter Qualität in meinen Augen.
     
  13. #12 Monitor, 03.11.2006
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.148
    Zustimmungen:
    2.710
    Ort:
    Potsdam
    Gibt es Literatur über diese Maschine bzw. Infos im Internet ?

    Ich hatte mal vor Jahren einen 1/72-Bausatz von ARIJ gesehen.
     
  14. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.003
    Zustimmungen:
    586
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Mich erinnert diese Kiste an eine Fokker Maschine,
    die wegen des Krieges nicht in serie ging. Die hatte die gleiche Triebswerkanordnung und auch ein in "etwa ähnliches"Aussehen.

    Hotte
     
  15. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. OK3

    OK3 Alien

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.656
    Zustimmungen:
    9.601
    Ort:
    NRW
    Es war schon interessant, dass die NY ANG im Jahre 1985
    von der O-2 "Skymaster" (105th TASG) auf die C-5A "Galaxy" (105th MAG) wechselte
    - vom kleinsten zum größten Flugzeug der USAF. ;)
     
  17. #15 ...starfire, 03.11.2006
    ...starfire

    ...starfire Space Cadet

    Dabei seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    293
    Ort:
    EDKP
    Danke für die tolle Vorstellung. Die O-2 ist auch eine meiner Favoriten abseits meines "normalen" Themen-Bau-Gebietes. Mal sehen, ob mir der Bausatz auch irgendwann mal zuläuft.
     
Moderatoren: AE
Thema: 1/48 Cessna O-2 Skymaster – Testors
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. cessna o-1 148

Die Seite wird geladen...

1/48 Cessna O-2 Skymaster – Testors - Ähnliche Themen

  1. 1/48 Revell Cessna 500 - Umbau in Cessna 550

    1/48 Revell Cessna 500 - Umbau in Cessna 550: Als Revell 2005 die alte Hasegawa Citation I neu aufgelegt hatte, wollte ich schon immer eine Citation II oder eine Citation V daraus bauen....
  2. Bell X-1 Machbuster, Eduard, 1/48

    Bell X-1 Machbuster, Eduard, 1/48: Moin zusammen, ich habe heute endlich meine Bell X-1 von Eduard in 1/48 fertiggestellt (nach vielen kleinen und größeren Missgeschicken [IMG])...
  3. Saab Lansen 32 Hobby Boss 1/48

    Saab Lansen 32 Hobby Boss 1/48: Hallo an´s Forum. Ein einfaches Modell, aber mit guter Passform. Ein paar Bilder hätte ich dazu .....[ATTACH] [ATTACH]
  4. Chengdu J-10S "Vigorous Dragon" PLAAF - Trumpeter 1/48

    Chengdu J-10S "Vigorous Dragon" PLAAF - Trumpeter 1/48: Erstmal Dank an assericks, der so nett war mir die Fotobodenplatte und die Fotorückwand vorbeizubringen. Heute durfte also meine schon vor einiger...
  5. Restaurierung eines Alpha Jet ESCI der Lw in 1/48

    Restaurierung eines Alpha Jet ESCI der Lw in 1/48: Nach langem Herumliegen im Karton werde ich in der nächsten Zeit meinen alten, zerrupften ESCI Alpha Jet wieder auferstehen lassen. Ich werde...