1/48 Messerschmitt Bf 109G-6 / erste Produktionslose – Eduard

Diskutiere 1/48 Messerschmitt Bf 109G-6 / erste Produktionslose – Eduard im Props bis 1/48 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Ja, ich weiß, die 10.000ste Bf 109, ...:FFTeufel: Trotzdem aber empfehlenswert, neu und garantiert der Renner für Freunde deutscher...
BOBO

BOBO

Space Cadet
Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
2.420
Zustimmungen
693
Ort
BLN 12489
Ja, ich weiß, die 10.000ste Bf 109, ...:FFTeufel:

Trotzdem aber empfehlenswert, neu und garantiert der Renner für Freunde deutscher Jagdflugzeuge. Als ich davon hörte, kam mir als erstes die neue Bf 109E in den Sinn, die ja einiges an Qualität vorgelegt hat. Das muss man sich erst einmal vor Augen führen und unter diesem Gesichtspunkt hing die Latte für diesen neuen Eduard-Bausatz sehr sehr hoch :TOP:

Und man wird nicht enttäuscht, in keinem Fall. Alles was ich hier zu "bemeckern" habe, ist für den normalen Modellbauer, dem Einsteiger oder Gelegenheitsbauer unrelevant. Diejenigen sollten also ab hier nicht weiterlesen :wink:

Wie bereits hier angedeutet, sind die übrigbleibenden Teile ein super Indiz dafür, was uns noch erwartet, denn die Versionen sind dermaßen vielfälltig, dass man getrost die komplette Serie F,G und K zusammenbekommt. Und alle älteren Bausätze dieser Serien angefangen von Airfix, über Fujimi, ARII/ OTAKI, AMT, HASEGAWA .... kann man anscheinend in absehbarer Zeit zum alten Eisen zählen, obendrein ist der Preis für diese tolle Entwicklung ein sehr starkes Argument, unter 30.-€ heißt schon etwas -Kampfpreise für die anderen Modelle werden nicht das Eis brechen können.

Hier also noch einmal die allbekannte Aufnahme von EDUARD für sein neuen Modell:
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
BOBO

BOBO

Space Cadet
Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
2.420
Zustimmungen
693
Ort
BLN 12489
AW: 1/48 Messerschmitt Bf 109G-6 /erste Produktionslose/ von Eduard

5 Abziehbildversionen erwarten den Erbauer, für mich halt nicht der Brüller, aber ... beste Qualität a la Cartograph:

 
Anhang anzeigen
BOBO

BOBO

Space Cadet
Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
2.420
Zustimmungen
693
Ort
BLN 12489
AW: 1/48 Messerschmitt Bf 109G-6 /erste Produktionslose/ von Eduard

Zusätzlich liegen Airbrushfolien für die Klarsichtteile bei, sowie der Standard für ein Profipack, auch Ätzteile für das Drumherum.

 
Anhang anzeigen
BOBO

BOBO

Space Cadet
Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
2.420
Zustimmungen
693
Ort
BLN 12489
AW: 1/48 Messerschmitt Bf 109G-6 /erste Produktionslose/ von Eduard

Was mich besonders beeindruckte, waren die wirklich dünnen und scharfen Kanten an den entsprechenden Stellen, dagegen sind andere Hersteller ein wahrer Brettermodus! :FFTeufel:


 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
BOBO

BOBO

Space Cadet
Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
2.420
Zustimmungen
693
Ort
BLN 12489
AW: 1/48 Messerschmitt Bf 109G-6 /erste Produktionslose/ von Eduard

Gefallen haben mir auch die Anbringen der großen Beulen und der Luftansaugschacht, die können nicht verrutschen und sitzen genau an der richtigen Stelle durch diese Vertiefungen :TOP:




Was mich dumm aus der Wäsche schauen ließ - bei so toller Arbeit - ist es wieder das Ärgernis mit der Stoffbespannung - das ist mein Stein des Anstoßes, da sollte man sich doch ein wenig mehr Mühe machen!. Ich kenne nur einen Hersteller, der das überzeugend schaffte ... TAMIYA:loyal:

Und man vergaß im Bauplan anzugeben, dass die Sonnenschirmhalterung für die Tropenversion für diesen und jenen Typ zu entfernen ist.
Und wer die Angabe sucht wohin mit dem Teil 15 - in die Sammelkiste, ein Teil, das im Bauplan zwar als Versionsteil angegeben ist, aber hier nicht hingehörte.

Und Warum wurden keine Klarsichtteile für die Posilampen gemacht ... wir sind doch Modellbauer, selbst ist der Mann/ Frau:



Das Modell wirbelt den Modellbaumarkt ganz schön auf, eine Bf 109E, eine Spitfire Mk.IX und nun eine Bf 109G sind das Maß aller Modellbaudinge geworden - weiter so Eduard. :HOT::TOP:
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:

Rasmussen

inaktiv
Dabei seit
23.07.2001
Beiträge
498
Zustimmungen
110
Ort
Leipzig, jetzt Göttingen
AW: 1/48 Messerschmitt Bf 109G-6 /erste Produktionslose/ von Eduard

Der Gnubbel in der Flächenwurzel dürfte wohl auch nicht zu einer G-6 gehört haben, zumindest nicht in dieser ausgeprägten Form ...
 
BOBO

BOBO

Space Cadet
Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
2.420
Zustimmungen
693
Ort
BLN 12489
AW: 1/48 Messerschmitt Bf 109G-6 /erste Produktionslose/ von Eduard

Aber mal ganz von vorne. Die Auslieferung am 30. April ging fix voran und so lag bereits wenige Tage später meine bestellte Bf 109G auf meinem Hobbytisch. Ich zweifelte beim Auspacken nicht daran, dass dies ein tolles Modell ist (siehe Bilder oben). Also packe ich mir voller Erwartung alles zurecht und began zügig damit, die neue 109 zu bauen. Da mich die beiliegenden Abziehbilder nicht so sehr interessierten, suchte ich mir die Maschine des Gruppenkommandeurs der I./ JG300, Hptm. Stamp heraus, denn die "Wechselteile" für eine umgerüstete G-6 waren alle am Spritzling zu finden:

- Erla-Haube mit neuer Panzerung
- vergrößertes Seitenleitwerk
- kurzer Antennenmast
- Abziehbilder von EAGLE-CALS

Die ersten Überraschungen kamen, als ich die Rumpfteile zusammensetzen wollte, keine Löcher und keine Zapfen ... wie jetzt, wie soll man denn das alles fixieren?

Ergo wurden von mir Laschen in den Rumpf geklebt, so dass ich die Rumpfhälften zusammenhalten konnte. Dann passte es erst einmal ganz ordentlich. Nachdem das Cockpit fertig war, wollte ich es in den Rumpf einsetzen .... sehr wenige Halte- und Klebepunkte, aber als geübter Modellbauer bekommt man das auch in den Griff. :TOP:
 
BOBO

BOBO

Space Cadet
Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
2.420
Zustimmungen
693
Ort
BLN 12489
AW: 1/48 Messerschmitt Bf 109G-6 /erste Produktionslose/ von Eduard



Es gibt kein perfektes Modell!

Mit den kleinen Fehlerchen leben wir Modellbauer ganz gut, wird halt korrigiert und fertig ist der Kram. :TD:

Aber .. so sind die Beulen an der Flügelwurzel nicht korrekt, die Posilampen fehlen als Klasichtteil, das SLW ist asymetrisch gespritz und sitzt dann schief auf dem Rumpf, der Bauplan ist etwas tricky, ... alles kein Problem! Es reihen sich einige Unannehmlichkeiten an einander.:FFEEK:
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
BOBO

BOBO

Space Cadet
Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
2.420
Zustimmungen
693
Ort
BLN 12489
AW: 1/48 Messerschmitt Bf 109G-6 /erste Produktionslose/ von Eduard

Spachteln muss man auch noch, weil die Motorunterseite zu knapp bemessen ist.

 
Anhang anzeigen
BOBO

BOBO

Space Cadet
Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
2.420
Zustimmungen
693
Ort
BLN 12489
AW: 1/48 Messerschmitt Bf 109G-6 /erste Produktionslose/ von Eduard

ABER DANN MACHTE MICH ETWAS STUTZIG!

Ich sitze vor meinem Rumpfbau und schaue und schaue .... da stimmt etwas nicht. Ich lege die Tragflächenunterseite dazu quer .... da stimmt auch etwas nicht. Also gehe ich in mein Büro und suche mir alles zu diesem Typ G-6 heraus, befrage das Internet und nehme auch noch Fotos aus meiner Sammlung zur Hand.

 
Anhang anzeigen
BOBO

BOBO

Space Cadet
Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
2.420
Zustimmungen
693
Ort
BLN 12489
AW: 1/48 Messerschmitt Bf 109G-6 /erste Produktionslose/ von Eduard

Dann lege ich einen Meßstab an und mir fallen die Augen aus dem Kopf! Auch der Vergleich mit einigen Maßstabszeichnungen zeigt genau die gleichen Abweichungen des Eduard-Modells, auch wenn man mit solchen Grafiken vorsichtig sein muss - aber alle können sich doch nicht an gleicher Stelle irren! :FFEEK:

OriginalmaßeModellEDUARD-Maße
Spannweite: ca. 9,92m1:48 = 20,65cmED: 21,3...cm
Rumpflänge über alles: 8,94m1:48 = 18,6cmED: 19,3...cm
 
Zuletzt bearbeitet:
BOBO

BOBO

Space Cadet
Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
2.420
Zustimmungen
693
Ort
BLN 12489
AW: 1/48 Messerschmitt Bf 109G-6 /erste Produktionslose/ von Eduard

Und hier der Vergleich!

Eduards Bf 109G-6 ist im Maßstab 1/46!!


Hasegawa ist nicht unbedingt das Beste vom Besten, aber wenigtens eine gute Referenz, die auch mit kleineren Differenzen hinhaut. Also nehme ich einen Rumpf einer G-6/ G-14 und halte diesen an die Eduard-Teile.

- Cockpitbereich ist zu groß, ca. 3-4mm zu lang,
- Heck ist 1mm zu lang,
- Motorbereich ist zu lang, ca. 1-2mm

Kommentar dazu meinerseits: Bullsh..... :headscratch::FFTeufel:

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
BOBO

BOBO

Space Cadet
Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
2.420
Zustimmungen
693
Ort
BLN 12489
AW: 1/48 Messerschmitt Bf 109G-6 /erste Produktionslose/ von Eduard



Was lehrt uns das? Werbung ist alles, wenn man dran glaubt! :FFTeufel:

Ich habe bereits am Sonntag EDUARD angeschrieben, dort gepostet .... aber bis auf eine Eingangsbestätigung, rührte sich niemand weiter. In einigen Foren habe ich auch gepostet, in meinem holprigen "Denglish" und die Reaktion war auch entsprechend positiv zustimmend - schaun wir mal. Ich lehne mich jetzt zurück, ärger mich über das 1:46-Modell, was nicht einmal den Kern trifft und warte, was da jetzt abgeht!:cool:
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
BOBO

BOBO

Space Cadet
Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
2.420
Zustimmungen
693
Ort
BLN 12489
AW: 1/48 Messerschmitt Bf 109G-6 /erste Produktionslose/ von Eduard

Fazit:

Nachdem sich meine Begeisterung gelegt hat und ich über das Ärgernis hinweg bin, bleibt trotzdem etwas positives hängen. Die Art der Spritzlinge und die Art der Aufteilung, zeigt und bestätigt das, was ich vor vielen Jahren schon an andere Hersteller herangetragen habe, leider aber man mich nicht ernst genommen:

Man baue eine Grundmodell-Form und eine Form für alle variablen und alternativen Teile, so dass man mit zwei drei Spritzformen alle Varinaten erschlagen kann, das war bei der Ju 88 schon im Gespräch, bei der Fw 190 und auch bei der Bf 109F/G/K.

EDUARD hat bewiesen, dass dies geht, aber leider im verkehrten "Maßstab 1:46" :FFTeufel:
 
BOBO

BOBO

Space Cadet
Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
2.420
Zustimmungen
693
Ort
BLN 12489
AW: 1/48 Messerschmitt Bf 109G-6 /erste Produktionslose/ von Eduard

Wie sieht es eigentlich mit dem Übergang Motorhaube Spinner aus? Ohne jetzt wirklich was belegen zu können hatte ich das Gefühl der wäre zu gedrungen und pummelig.
Gefällt mir auch nicht, aber dies sind halt die "nicht perfekten" Dinge im Modellbauerleben :FFTeufel:

Nebenbei:

Ich baue gerade meine "TEST"maschine weiter bis zum bitteren Ende, aber halt nicht als Maschine des Gruppenkommandeurs der I./ JG300. Das hat dieser Bausatz nicht verdient. Mal sehen was ich dazu dann benutzen werde, vielleich die rote "1" ?

[c] www.JG300.de

 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:

141

Berufspilot
Dabei seit
09.11.2004
Beiträge
81
Zustimmungen
66
Ort
Koesterbeck
AW: 1/48 Messerschmitt Bf 109G-6 /erste Produktionslose/ von Eduard

Auch ich bin beim Bau der Bf 109 und muss leider sagen, dass meine anfängliche Begeisterung schnell verflogen ist.

Neben den Abmessungen gibt es viele kleine Unstimmigkeiten. Warum z.B. ist das PE-Teil Nr. 39 nur einmal für die linke Cockpitseitenwand vorhanden? Die Lüftungsklappen einschließlich der Bedienhebel im Cockpit sind auf beiden Rumpfseiten vorhanden. Beim Eduard-Brassin Cockpit für die Bf 109 ist dieses Detail korrekt wiedergegeben.

Das von BOBO geschilderte Problem mit dem Seitenleitwerk betrifft nur die späte Ausführung. Die frühe Ausführung sitzt korrekt.

Insgesamt ist der Bausatz nicht schlecht, doch irgendwie scheint er in Details mit der heißen Nadel gestrickt worden zu sein.
Ich kann nur für die 1:48 Bausätze von Eduard sprechen, aber mit der MiG-21- und der Spitfire Mk.IX- Reihe wurde die Messlatte hoch gelegt.
Meiner Meinung nach ist der Bausatz der Bf 109G-6 von Eduard keine qualitative Weiterentwicklung oder Stagnation auf hohem Niveau sondern ein Rückschritt. Schade, dass es ein so prominentes Muster wie die Bf 109G-6 erwischt hat.

Gruß
141
 
BOBO

BOBO

Space Cadet
Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
2.420
Zustimmungen
693
Ort
BLN 12489
AW: 1/48 Messerschmitt Bf 109G-6 /erste Produktionslose/ von Eduard

Die Aussage zur Teileaufteilung, der Ausführung etc .... das gibt es keine Probleme.Nur halt die schnelle heiße Nadel :FFTeufel:

Wie angedeutet habe ich mein Projekt weitergeführt und dabei sind mir die super HLW-Teile aufgefallen, die bisher bei keinem Bausatz so vorlagen :TOP: nur halt in 1:48 :headscratch: bei einem Bausatz von insgesamt 1/46!

Übrigens, ich habe alle meine EDUARD-Bf 109Gs über eBay verkloppt, keine Verluste also :HOT:

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Rambotank

Rambotank

Flieger-Ass
Dabei seit
24.09.2014
Beiträge
356
Zustimmungen
724
Ort
67308 Niefernheim , Herrwiese 2
AW: 1/48 Messerschmitt Bf 109G-6 /erste Produktionslose/ von Eduard

Rechne doch mal die DIN -Abweichung dazu . Dann wirst du sehen das sie Passt .


Dann lege ich einen Maßstab an und mir fallen die Augen aus dem Kopf! Auch der Vergleich mit einigen Maßstabszeichnungen zeigt genau die gleichen Abweichungen des Eduard-Modells, auch wenn man mit solchen Grafiken vorsichtig sein muss - aber alle können sich doch nicht an gleicher Stelle irren! :FFEEK:

OriginalmaßeModellEDUARD-Maße
Spannweite: ca. 9,92m1:48 = 20,65cmED: 21,3...cm
Rumpflänge über alles: 8,94m1:48 = 18,6cmED: 19,3...cm
 
Thema:

1/48 Messerschmitt Bf 109G-6 / erste Produktionslose – Eduard

1/48 Messerschmitt Bf 109G-6 / erste Produktionslose – Eduard - Ähnliche Themen

  • 1/72 AZ Model Messerschmitt Bf-109 G-10 Erla "Gelbe 24 / JG 27"

    1/72 AZ Model Messerschmitt Bf-109 G-10 Erla "Gelbe 24 / JG 27": Liebes Forum, eine weitere 1/72 AZ Model Bf-109 (#17 in meiner Kollektion), diesmal in Farben des JG 27. Laut Bausatzangaben wurde dieses Flugzeug...
  • Jagdflieger As "Erich B."(33 Luftsiege) fliegt nach 74 Jahren nochmal die Messerschmitt Bf 109

    Jagdflieger As "Erich B."(33 Luftsiege) fliegt nach 74 Jahren nochmal die Messerschmitt Bf 109: Gestern bei Youtube entdeckt: ""Fliegen hält Jung" Jagdflieger As "Erich B."(33 Luftsiege) fliegt nach 74 Jahren nochmal die Messerschmitt Bf...
  • 1/72 AZ Model Messerschmitt Bf-109 G10 Erla "JG 52"

    1/72 AZ Model Messerschmitt Bf-109 G10 Erla "JG 52": Guten Tag, liebes Forum, hier die nächste AZ Model Bf-109 G10 Erla, mit all ihren kleinen Ungenauigkeiten, gebaut mit Ätzteilen von Brengun...
  • Messerschmitt Bf 109G-6 /späte Version/ Eduard 1/48, rote "1" der 2./ JG300

    Messerschmitt Bf 109G-6 /späte Version/ Eduard 1/48, rote "1" der 2./ JG300: Ltn. Manfred Dieterle, StaffKap. der 2. JG300 flog diese späte Bf 109G-6 mit vergrößertem SeitenLW und Erla-Kabinenhaube im Juni 1944. Diese...
  • Messerschmitt Me-109G-6 von "Modelle aus Metall"

    Messerschmitt Me-109G-6 von "Modelle aus Metall": Ist dieses WE fertig gewurden - Me-109G-6 von Erich Hartmann. Dank an Sören für die Farbberatung
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    messershmit Bf 109G-6

    ,

    eduard bf 109 g

    ,

    eduard 109 flugzeugforum

    ,
    eduard bf 109
    , hat eduard seine me 109 g korrigiert
    Oben