1/48 FuG 220 Dipolantennen – Heavy Steel-SR Modelbau

Diskutiere 1/48 FuG 220 Dipolantennen – Heavy Steel-SR Modelbau im Props bis 1/48 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; zum Verfeinern von Nachtjägermodellen der deutschen Luftwaffe im WKII Technisch bedingt sind die Antennen für Nachtjäger bei allen...
Sören

Sören

Alien
Dabei seit
23.07.2002
Beiträge
5.188
Zustimmungen
85
Ort
Frankfurt(Oder)
zum Verfeinern von Nachtjägermodellen der deutschen Luftwaffe im WKII

Technisch bedingt sind die Antennen für Nachtjäger bei allen Spritzgußbausätzen zu dick. Eine wirkliche Alternative waren auch Ätzteile nicht, da sie ja bekanntlich nur flach sind.
Selbst etwas löten oder aus Draht und gezogenen Q-tip Stäbchen basteln ist auch nicht jedermanns Sache.

Jetzt bietet uns aber die rührige deutsche Firma Heavy Steel-SR Modelbau(Robert Schatton) ein wirklich ausgezeichnetes Set (Bestellnr. 4863)an, um realistische Antennenanlagen zu bauen.

Die Teile sind aus Messing gedreht. In die waagerechten Antennmasten wurden zudem noch zwei Bohrungen eingebracht, um die Dipole zu befestigen. Das Ganze soll laut beiliegendem handschriftlichen Zettelchen nicht verklebt werden. Vielmehr reicht die Klebwirkung der Farbe beim Airbrushen aus.

Enthalten sind vier Antennenpaare, die normalerweise ausreichen. Will man jedoch noch das Heckwarnradar anbauen, wie man es an He 219 oder Ju 88 sah, muß man sich wohl ein weiteres Set zulegen.
 
Sören

Sören

Alien
Dabei seit
23.07.2002
Beiträge
5.188
Zustimmungen
85
Ort
Frankfurt(Oder)
Und so sehen die Teile aus. Kosten tut dieses Set übrigens 16,-€. Nicht sonderlich billig aber angesichts eines dadurch tollen Nachjägermodells ohne Weiteres empfehlenswert.
 
Anhang anzeigen
Sören

Sören

Alien
Dabei seit
23.07.2002
Beiträge
5.188
Zustimmungen
85
Ort
Frankfurt(Oder)
Hier habe ich eine der ver Antennen zusammengesteckt. Ich hoffe, das Maßband verdeutlicht wie filigran die Teile sind.
 
Anhang anzeigen
Sören

Sören

Alien
Dabei seit
23.07.2002
Beiträge
5.188
Zustimmungen
85
Ort
Frankfurt(Oder)
Prima!:TD:
 

Little Airwolf

Fluglehrer
Dabei seit
07.05.2003
Beiträge
124
Zustimmungen
0
Ort
Rüdersdorf/b. Berlin
:TD:
Danke Sören für den Tip jetzt wird es mir leichter fallen meine
He-219 und die Ju-88 anzufangen.
MfG
Little Airwolf
P.S. Sehen wir uns in CB, dann bringe bitte die Antennen mit???
 
Thema:

1/48 FuG 220 Dipolantennen – Heavy Steel-SR Modelbau

1/48 FuG 220 Dipolantennen – Heavy Steel-SR Modelbau - Ähnliche Themen

  • Wer hat schon eine Bf 109 G-6/N mit Naxos FuG 350 in 1:32 gebaut?

    Wer hat schon eine Bf 109 G-6/N mit Naxos FuG 350 in 1:32 gebaut?: Hallo, mal wieder eine Anfrage, hoffentlich nicht vergeblich. In 1:72 und 1:48 gibt es ja bereits Umbausätze. In 1:32 habe ich nichts gefunden...
  • Leichte Fugzeugträger - Lösung oder Irrweg?

    Leichte Fugzeugträger - Lösung oder Irrweg?: unter diesem Titel bringt das MarineForum (print, Ausgabe 1/2 2018, S.41 f) einen mehrseitigen Artikel über ein Thema, das wir in Zusammenhang mit...
  • Kleinfugzeug beim Flugplatz Speyer abgestürzt.

    Kleinfugzeug beim Flugplatz Speyer abgestürzt.: Wie soeben im Radio gemeldet wurde, ist beim Verkehrslandeplatz Speyer ein Kleinflugzeug abgestürzt, der Pilot sei ums Leben gekommen...
  • Bf 110G-4, Stab I./ NJG4 mit FuG220 SN und Flensburg-FuG (Revell)

    Bf 110G-4, Stab I./ NJG4 mit FuG220 SN und Flensburg-FuG (Revell): Der Bausatz von Revell ist nun schon in die Tage gekommen, trotzdem bin ICH nicht der Typ, der dann solche Kits wegschmeißt. Dazu bin ich schon zu...
  • Bf 110G-4, Stab I./ NJG4 mit FuG220 SN und Flensburg-FuG

    Bf 110G-4, Stab I./ NJG4 mit FuG220 SN und Flensburg-FuG: Nach einiger Recherche und Suche nach pasenden Bildvorlagen bin ich mit meinem nächsten Projekt bei der Revell-Monogram Bf 110G-4 gelandet...
  • Ähnliche Themen

    Oben