1/48 Macchi C.200 Saetta – Italeri

Diskutiere 1/48 Macchi C.200 Saetta – Italeri im Props bis 1/48 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Moin ihr Lieben, am Samstag telephonisch bei "Andys Hobbyshop" (www.brigitte-ritter.de) bestellt und jetzt schon eingetroffen: Der...

Moderatoren: AE
  1. #1 Der Lingener, 29.09.2010
    Der Lingener

    Der Lingener Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2009
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Lingen / Emsland
    Moin ihr Lieben,

    am Samstag telephonisch bei "Andys Hobbyshop" (www.brigitte-ritter.de) bestellt und jetzt schon eingetroffen:
    Der konkurrenzlos günstige neue Macchi-Jäger von Italeri im "Quarter-Scale".

    Wie man gut erkennen kann, befindet sich in der üblichen Faltschachtel noch einmal ein bei uns Modellbauern so beliebter "richtiger" Karton zum Ausziehen, in den man seine Teile prima ablegen kann!
    :TOP: Italeri!

    Im Karton finden sich dann, jeweils einzeln eingeschweißt (nochmals :TOP: Italeri) zwei hellgraue Spritzlinge, ein Spritzling mit den Klarsichtteilen sowie Nassschiebebilder und ein kleiner, aber immens nützlicher Bogen mit Photoätzteilen.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Der Lingener, 29.09.2010
    Der Lingener

    Der Lingener Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2009
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Lingen / Emsland
    Der Rumpfspritzling:
     

    Anhänge:

  4. #3 Der Lingener, 29.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 29.09.2010
    Der Lingener

    Der Lingener Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2009
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Lingen / Emsland
    Der Spritzling für die Tragflächen:
     

    Anhänge:

  5. #4 Der Lingener, 29.09.2010
    Der Lingener

    Der Lingener Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2009
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Lingen / Emsland
    Nassschiebebilder und die immens nützlichen Photoätzteile:
     

    Anhänge:

  6. #5 Der Lingener, 29.09.2010
    Der Lingener

    Der Lingener Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2009
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Lingen / Emsland
    Die Rückseite der Kartonage beschert uns nicht nur eine farbige Bemalungsanleitung, sondern listet noch einmal alle Bestandteile des Bausatzinhaltes auf - so muss niemand mehr "die Katze im Sack" kaufen - ein erneutes :TOP: Italeri!
     

    Anhänge:

  7. #6 Der Lingener, 29.09.2010
    Der Lingener

    Der Lingener Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2009
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Lingen / Emsland
    Die Bauanleitung ist im Stile einer "Photoreportage" gehalten - das war am Anfang zwar etwas gewöhnungsbedürftig, scheint sich jetzt jedoch langsam durchzusetzen. Der Vorteil: Man sieht auf den ersten Blick, was wohin muss und braucht sich nicht durch "Explosionszeichnungen" mit ungenauen Platzierungsangaben zu quälen.
     

    Anhänge:

  8. #7 Der Lingener, 29.09.2010
    Der Lingener

    Der Lingener Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2009
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Lingen / Emsland
    Um mal zu zeigen, dass der Bausatz recht ordentliche Details aufweist hier exemplarisch Teile des Fahrwerkschachtes:
     

    Anhänge:

  9. #8 Der Lingener, 29.09.2010
    Der Lingener

    Der Lingener Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2009
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Lingen / Emsland
    Fahrwerkschacht:
     

    Anhänge:

  10. #9 Der Lingener, 29.09.2010
    Der Lingener

    Der Lingener Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2009
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Lingen / Emsland
    Mein abschließendes Fazit:
    Für knapp über 20 Euro (bei Andys Hobbyshop; ansonsten so um die 30 Euro!) erhält man einen hervorragend detaillierten Bausatz, der eigentlich nur noch eine Schlussfolgerung zulässt:
    BAUEN - BAUEN - BAUEN!

    Michael
     
  11. #10 VolkmarPruefer, 28.01.2012
    VolkmarPruefer

    VolkmarPruefer Berufspilot

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Hemsbach
    Tamiya

    Hallo. Von Tamiya gibt es die Saetta auch. Die Ariete von Italeri hat die gleichen Spritzlinge wie die von Tamiya. Hat jemand von Euch eine Ahnung ob dies bei der Saetta auch der Fall ist?
     
  12. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.019
    Zustimmungen:
    598
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Ja die beiden sind gleich.
    Der Bausatz stammt aber von Italeri

    Hotte
     
  13. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 BlackWidow01, 28.01.2012
    BlackWidow01

    BlackWidow01 Astronaut

    Dabei seit:
    26.01.2006
    Beiträge:
    2.864
    Zustimmungen:
    716
    Ort:
    Karlsruhe
    Der Bausatz ist mal etwas richtig Schönes, was Italeri da rausgebracht hat, läßt sich leicht bauen und kommt - im Gegensatz zur Re 2002 Ariete - gänzlich ohne Spachtelmasse aus. Habe beide Kisten Mitte letzten Jahres gebaut und kann Michaels Urteil nur bestätigen. Wenn man, wie ich, die Ostfront-Maschine baut, sollte man jedoch alle weißen Stellen lackieren und die Decals als Schablonen benutzen. Habe mir inzwischen den Bausatz zum 2. Mal gekauft, da SGK die Saetta neulich im "Hau-raus-Angebot" für 18 Euro hatte. Hoffe, die "irgendwann mal" als Nordafrika-Maschine bauen zu können. Der Tamiya-Bausatz ist derselbe wie der von Italeri, dürfte aber einiges mehr kosten.
    Übrigens, vergesst die Ariete! Ist ein richtiger Sch...bausatz und sein Geld nicht wert! :!:
     
  15. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.019
    Zustimmungen:
    598
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Sind bei der Tamiya MC 200 andere Decals drin,
    oder ist das auch gleich?
    Da find ich nix im Netz drüber.


    Hotte
     
Moderatoren: AE
Thema:

1/48 Macchi C.200 Saetta – Italeri

Die Seite wird geladen...

1/48 Macchi C.200 Saetta – Italeri - Ähnliche Themen

  1. Macchi C.200 Saetta (Italeri 1/48)

    Macchi C.200 Saetta (Italeri 1/48): Moin ihr Lieben, nach meiner Bausatzvorstellung möchte ich jetzt auch hier einen online-Baubericht beginnen; ich hatte ja schon im modellboard...
  2. 1/48 Macchi 326 Cockpit-Set für ESCI/Italeri – Neomega

    1/48 Macchi 326 Cockpit-Set für ESCI/Italeri – Neomega: Moin, habe mir das Neomega Cockpit-Set für die Maachi 326 zugelegt. Es ist für den ESCI-Italeri-Bausatz in 1:48 gedacht. Fangen wir an mit der...
  3. 1/48 Macchi M.5 "Spezial Scheme" – Fly

    1/48 Macchi M.5 "Spezial Scheme" – Fly: Hallo Heute möchte ich meine Neuerwebung von Fly Models Art. Nr.48002 Vorstellen.(Kostet ca.38 Euro) Fast Gratfrei, Nur die decals waren etwas...
  4. Macchi-Castoldi M.C.200 "Saetta" in 1/48

    Macchi-Castoldi M.C.200 "Saetta" in 1/48: von Classic Airframes Die Saetta flog das erste Mal im Dezember 1937. Zu dieser Zeit war der Fiat A.74 R.C.38 der einzige sofort verfügbare...
  5. 1/48 Focke Wulf Fw 190A-4 – Eduard

    1/48 Focke Wulf Fw 190A-4 – Eduard: Focke Wulf Fw 190A-4 Modell: Focke Wulf Fw 190A-4 Hersteller: Eduard Maßstab: 1/48 Art. Nr. : 82142 Preis ca. : 31 € Beschreibung Die...