1/72 Mitsubishi Ki-46 Dinah III – Hasegawa

Diskutiere 1/72 Mitsubishi Ki-46 Dinah III – Hasegawa im Props bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; . Die Mitsubishi Ki-46 „Dinah“ gibt es von Hasegawa schon seit der Jahrtausendwende. Allerdings ist der Bausatz ausserhalb Japans weniger...

Moderatoren: AE
  1. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    Die Mitsubishi Ki-46 „Dinah“ gibt es von Hasegawa schon seit der Jahrtausendwende. Allerdings ist der Bausatz ausserhalb Japans weniger bekannt und eher rar.

    Der Kit ist modular aufgebaut und es sind grundsätzlich 4 verschiedene Varianten erhältlich - Dinah II mit gestufter Kabine und Dinah III mit der nach vorne gezogenen Kabine - und davon jeweils je zwei unterschiedliche Varianten.


    Das Flugzeug ist etwas kleiner als eine Me 410, war als Langstrecken-Aufklärer eingesetzt und die letzte Version erreichte 630 Kmh in 6000m.

    .
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    1/72 Mitsubishi Ki-46 "Dinah III", Hasegawa

    .
    Der Bausatz ist sehr sauber gespritzt, die Gravuren sind negativ und sehr fein und - ungewöhnlich für Hasegawa - das Cockpit ist fast überdurchschnittlich detailliert.

    Die ganze Kabineneinrichtung ist auf einer langen Bodenplatte aufgebaut, auf der zwei Sitze, Steuerknüppel, ein Benzintank, eine Kamera und ein Rumpfspant mit Verkleidung montiert werden.

    .
     

    Anhänge:

  4. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    1/72 Mitsubishi Ki-46 "Dinah III", Hasegawa

    .
    Die Rumpfnase ist - entsprechend des modularen Aufbaus - eine eigenes Bauteil mit einem flachen Instrumentenbrett und einem dazugehörigen Decal.

    .
     

    Anhänge:

  5. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    1/72 Mitsubishi Ki-46 "Dinah III", Hasegawa

    .
    Die Motoren bestehen aus 5 Teilen, wobei die Verschalungen aus einem Stück gespritzt sind.
    .
     

    Anhänge:

  6. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    1/72 Mitsubishi Ki-46 "Dinah III", Hasegawa

    .
    Hier noch der nächste Spritzling.

    .
     

    Anhänge:

  7. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    1/72 Mitsubishi Ki-46 "Dinah III", Hasegawa

    .
    Die Klarteile sind kristallklar, recht dünn und die lange Kabine ist zweigeteilt und sehr schön graviert - eine echte Herausforderung für einen sauberen Bau. Seitenfenster und Kamerafenster liegen ebenfalls bei.

    .
     

    Anhänge:

  8. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    1/72 Mitsubishi Ki-46 "Dinah III", Hasegawa

    .
    Einziges „Zubehör“ ist ein Zusatztank zur Montage unter dem Vorderrumpf, der montiert sicher dem sonst perfekten aerodynamischen Aussehen des Flugzeuges abträglich ist.

    Die Decals sind sauber gedruckt, aber wie oft bei Hasegawa nicht der letzte Schrei. Allerdings sind Unterlagen über verschiedene Markierungen der Dinah III eher Mangelware und es gibt bisher leider auch keine Alternativen zu kaufen.

    .
     

    Anhänge:

  9. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    1/72 Mitsubishi Ki-46 "Dinah III", Hasegawa

    .
    Hier die entsprechende Uebersicht in der gewohnt guten Bauanleitung.

    .
     

    Anhänge:

  11. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    1/72 Mitsubishi Ki-46 "Dinah III", Hasegawa

    .
    Eduard hat allerdings einen Maskensatz (CX 096) im Angebot. Ob dieser eine Hilfe ist, bleibt abzuwarten.

    So - damit habe ich mich nun auch „geoutet“, was das nächste Projekt sein soll.

    popeye

    .
     
Moderatoren: AE
Thema:

1/72 Mitsubishi Ki-46 Dinah III – Hasegawa

Die Seite wird geladen...

1/72 Mitsubishi Ki-46 Dinah III – Hasegawa - Ähnliche Themen

  1. 1/72 Mitsubishi G4M1 Betty mit MXY7 Ohka – Hasegawa

    1/72 Mitsubishi G4M1 Betty mit MXY7 Ohka – Hasegawa: Die Geschichte der Ohka hat etwas besonders tragisches. Junge Piloten opferten sich in Kamikazeaktionen vermeintlich für ihr Land und halfen nur...
  2. 1/72 Mitsubishi J8M1 "Sushui" – MPM

    1/72 Mitsubishi J8M1 "Sushui" – MPM: Bei der J8M1 handelt es sich vom Grundprinzip her um eine in Lizens gefertigte Me 163 der Japanischen Luftwaffe. Sie sollte als Abfangjäger gegen...
  3. 1/72 Mitsubishi J2M3 RAIDEN Hasegawa

    1/72 Mitsubishi J2M3 RAIDEN Hasegawa: Hallo liebe Modellbaufreunde :engel: Hier einige Bilder meines aktuellen Projektes, einer Mitsubishi J2M3 RAIDEN von Hasegawa. Der Bausatz...
  4. 1/72 Mitsubishi T-2 – Hasegawa

    1/72 Mitsubishi T-2 – Hasegawa: Modell: Mitsubishi T-2 Hersteller: Hasegawa Maßstab: 1:72 Preis ca. : 10,- (auf der Intermodelbau 2006) Wie schon oben erwähnt habe ich...
  5. Mitsubishi F-2B, JASDF, Hasegawa 1/72

    Mitsubishi F-2B, JASDF, Hasegawa 1/72: Hallo, nachdem ich bis jetzt meistens immer was wissen wollte, gibts heute mal was ans Forum zurück. Werde mal meinen ersten Rollout tippen....