22.05.2020 PIA A320 bei Karachi abgestürzt

Diskutiere 22.05.2020 PIA A320 bei Karachi abgestürzt im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Eben ist ein Airbus A320 der PIA im Anflug auf den Karachi Airport in ein Wohngebiet (ab)gestürzt. Zuvor hatte die Crew aufgrund Probleme mit dem...
Dreamliner13

Dreamliner13

Flieger-Ass
Dabei seit
05.06.2014
Beiträge
325
Zustimmungen
5.458
Ort
Sulzbach-Rosenberg
Eben ist ein Airbus A320 der PIA im Anflug auf den Karachi Airport in ein Wohngebiet (ab)gestürzt. Zuvor hatte die Crew aufgrund Probleme mit dem Fahrwerk den Landeanflug abgebrochen. Bei der Maschine handelt es sich um einen 15 Jahre alten Airbus A320 mit der Reg.: AP-BLD. An Board sollen um die 100 Menschen gewesen sein. Da der A320 in ein Wohngebiet gestürzt ist werden auch noch weitere Opfer am Boden vermutet.



Die Absturzstelle laut Avherald:
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Simon Maier

Simon Maier

Testpilot
Dabei seit
26.07.2014
Beiträge
683
Zustimmungen
350
Hallo,
Am 22.05.2020 ist ein Airbus A 320 der Fluggesellschaft PIA in einem Wohngebiet in Karatschi/Pakistan abgestürzt. An Bord waren lt. Medienberichten 107 Menschen, über deren genaues Schicksal momentan noch nichts bekannt ist.


 
macfly

macfly

Space Cadet
Dabei seit
27.04.2013
Beiträge
1.253
Zustimmungen
2.737
Was für ein @$%** Jahr...

Laut AviationSafety war die Maschine bei der Landung in Karachi durchgestartet. Etwa 4 Minuten nach dem Durchstarten meldete die Crew per Funk einen Notfall. Der Lotse erteilte dann Landefreigabe in beiden (beliebiger) Landerichtung.
Laut AvHerald meldete die Maschine beim zweiten Landeanflug einen Notfall und den Ausfall beider Triebwerke.

The flight departed Lahore at 13:08 hours local time and was expected to arrive at Karachi about 14:45. At 14:35 the flight crew radioed that they were going around and requested another ILS approach to runway 25L. The controller instructed the flight to turn left heading 110 and climb to 2000 feet. Four minutes later the flight declared a Mayday. The controller cleared the flight to land with both runways (25L and 25R) available.


While on second final approach the crew declared Mayday repeatedly reporting they had lost both engines.
 
Zuletzt bearbeitet:
Chopper80

Chopper80

Alien
Dabei seit
12.07.2009
Beiträge
6.394
Zustimmungen
4.397
Ort
Germany
Das sieht gar nicht gut aus. Da werden auch am Boden noch Opfer zu beklagen sein. Das Durchstarten erfolgte wohl aufgrund von Problemen beim Ausfahren des Fahrwerks und der Absturz geschah dann kurz vor der zweiten Landung.
Im Funk spricht einer der Piloten von Triebwerksausfall:




C80
 

Flusirainer

Space Cadet
Dabei seit
14.09.2010
Beiträge
1.177
Zustimmungen
383
Ort
Eisenhüttenstadt
Also, wenn man sich diverse Videos auf Youtube anschaut, die Nahaufnahmen der Absturzstelle zeigen, dann wird da wohl niemand überlebt haben und noch zahlreihe Bewohner zu den Opfern dazukommen.
 

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
8.804
Zustimmungen
2.749
Ort
Deutschland
Soll nach einem (oder zwei) Go Around Mayday erklärt haben wegen Triebwerksproblemen.
 
macfly

macfly

Space Cadet
Dabei seit
27.04.2013
Beiträge
1.253
Zustimmungen
2.737
Nun kursieren Fotos im Netz, die die Maschine nach dem Goaround zeigen sollen. Beide Motoren auf der Unterseite schwarz (Öl? Abrieb?), Rauch hinter den Triebwerken und die RAT (Ram-Air-Turbine) ist ausgefahren (Notsystem zur Stromerzeugung durch Fahrtwind). Sind die bei der ersten Landung etwa ohne Fahrwerk über die Piste gerutscht und dann noch durchgestartet?

 

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
8.804
Zustimmungen
2.749
Ort
Deutschland
So sieht es leider aus. Der Tower muss das doch gesehen haben?
 

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
8.804
Zustimmungen
2.749
Ort
Deutschland
Dann müsste doch aber der Ablauf sofort erklärbar sein? Nicht nur als Gerücht.
 
macfly

macfly

Space Cadet
Dabei seit
27.04.2013
Beiträge
1.253
Zustimmungen
2.737
Das Ping-Ping-Ping lässt sich auch als das identifizieren, was zu befürchten war: es ist das Airbus-Geräusch des Feuer-Alarms. Das Ping-Ping-Ping war bei mehreren Meldungen im Hintergrund zu hören. Ich dachte zunächst bei der Landefreigabe - aber ich kann nicht genau hören, was die Piloten da sagen. Möglicherweise war es schon eine Meldung während oder kurz nach dem Kontakt mit der Landebahn (die Aufnahme von LiveATC ist zusammengeschnitten).

Zum Vergleich: das Geräusch des Airbus-Feueralarms. Das passt eindeutig zur Aufnahme von LiveATC:
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
7.624
Zustimmungen
5.938
Dann müsste doch aber der Ablauf sofort erklärbar sein? Nicht nur als Gerücht.
Ist er vielleicht auch.

Aber zuerst müssen die Rettungs- und Aufäumarbeiten erledigt werden.

War denn schon eine Pressekonferenz der Offiziellen?
 
macfly

macfly

Space Cadet
Dabei seit
27.04.2013
Beiträge
1.253
Zustimmungen
2.737
Nachdem sich das mit der Gear-up Landung verdichtet: wie kann so etwas mit einem Airliner noch passieren? Vielleicht die Warnung unterdrückt (die "terrain inhibit" Taste des GPWS gedrückt) oder das GPWS war defekt... Das GPWS würde ja normalerweise mit einem "Too low - gear!" losplärren, wenn man sich ohne Fahrwerk dem Boden nähert.

Oder haben sie die Warnung einfach nicht wahrgenommen? Vor Jahren gab es mal einen Fall, da haben sich Piloten wegen eines Defekts der Klappen vor der Landung lang und breit darüber unterhalten, dass sie bei der Landung mit einer "Too Low - flaps!" Warnung zu rechnen haben. Bei der Landung löst dann "Too low - gear!" aus - und sie sind selenruhig - ohne Fahrwerk - gelandet. Erst beim Aufsetzen sagte dann einer der beiden sinngemäß "Mist, gear, nicht flaps!"). Gehört hatten sie Warnung damals - aber den Alarm trotzdem nicht richtig wahrgenommen.
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
7.624
Zustimmungen
5.938
Die Feuerwarnung war vor der Bellylandung, richtig?
 
macfly

macfly

Space Cadet
Dabei seit
27.04.2013
Beiträge
1.253
Zustimmungen
2.737
Die Feuerwarnung war vor der Bellylandung, richtig?
Ich hatte das zunächst behauptet, bin mir aber nach den neuen Details nicht mehr sicher. Der ATC Mitschnitt ist ja zeitlich zusammengeschnitten. Man müsste das Original anhören um zu wissen, ob diese Meldung ganz kurz vor dem "go around" war, oder ob es zietlich eine Meldung war, die vor der Landung gefunkt wurde.

Zu den Möglichkeiten einer Gear-Up Landung: natürlich auch denkbar, dass sie beim Go Around einfach zu früh das Fahrwerk eingezogen haben. Dann hätte es nichts mit einer überhörten oder deaktivierten GPWS Warnung zu tun.
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
7.624
Zustimmungen
5.938
Ich dachte eher, dass sie eine Feuerwarnung aus dem Konzept gebracht hat.

Ich glaube, wir müssen noch ein paar mehr Informationen zusammentragen und in ihren zeitlichen Zusammenhang bringen, bevor wir Mutmaßungen anstellen können.

Der Funk hörte sich unaufgeregt an. Es waren allerdings immer seeehr kurze Funksprüche. Und den Tower habe ich nicht verstanden, da fehlte es für meine Ohren an Übertragungsqualität.
 
Thema:

22.05.2020 PIA A320 bei Karachi abgestürzt

22.05.2020 PIA A320 bei Karachi abgestürzt - Ähnliche Themen

  • Adventsaklender 2020

    Adventsaklender 2020: Der Advent 2020 soll ja auch nicht einfach so passieren - Auch die Modellbauer sollten eine Kalender bekommen! Hier ist das erste Türchen schon...
  • WB2020BB Dornier Do-18 Matchbox 1:72

    WB2020BB Dornier Do-18 Matchbox 1:72: Als ultimatives Wasserflugzeug, habe ich noch die Do-18 von Matchbox im Fundus. Da Teile von ihr als Vorlage für eine schon vor langer Zeit...
  • 23.11.2020 Brand einer in Spanien geparkten Boeing 747 der BA

    23.11.2020 Brand einer in Spanien geparkten Boeing 747 der BA: An Bord einer in Spanien geparkten Boeing 747 der British Airways ist heute ein Feuer ausgebrochen Die wird wohl an Ort und Stelle verschrottet...
  • WB2020BB Ar-196 A-3 Airfix

    WB2020BB Ar-196 A-3 Airfix: Einmal in Fahrt gekommen mit der Bv-138 und der He-115 wollte ich nun auch meine Ar-196 von Airfix, die sicher mehr als 40 Jahre alt ist etwas...
  • 22.07.2020 Ethiopian Boeing 777 gerät am PVG in Brand

    22.07.2020 Ethiopian Boeing 777 gerät am PVG in Brand: Vor wenigen Stunden ist eine Boeing 777-F, Reg. „ET-ARH“ der Ethiopian Airlines bei der Entlandung in PVG in Brand geraten...
  • Ähnliche Themen

    • Adventsaklender 2020

      Adventsaklender 2020: Der Advent 2020 soll ja auch nicht einfach so passieren - Auch die Modellbauer sollten eine Kalender bekommen! Hier ist das erste Türchen schon...
    • WB2020BB Dornier Do-18 Matchbox 1:72

      WB2020BB Dornier Do-18 Matchbox 1:72: Als ultimatives Wasserflugzeug, habe ich noch die Do-18 von Matchbox im Fundus. Da Teile von ihr als Vorlage für eine schon vor langer Zeit...
    • 23.11.2020 Brand einer in Spanien geparkten Boeing 747 der BA

      23.11.2020 Brand einer in Spanien geparkten Boeing 747 der BA: An Bord einer in Spanien geparkten Boeing 747 der British Airways ist heute ein Feuer ausgebrochen Die wird wohl an Ort und Stelle verschrottet...
    • WB2020BB Ar-196 A-3 Airfix

      WB2020BB Ar-196 A-3 Airfix: Einmal in Fahrt gekommen mit der Bv-138 und der He-115 wollte ich nun auch meine Ar-196 von Airfix, die sicher mehr als 40 Jahre alt ist etwas...
    • 22.07.2020 Ethiopian Boeing 777 gerät am PVG in Brand

      22.07.2020 Ethiopian Boeing 777 gerät am PVG in Brand: Vor wenigen Stunden ist eine Boeing 777-F, Reg. „ET-ARH“ der Ethiopian Airlines bei der Entlandung in PVG in Brand geraten...

    Sucheingaben

    Flugzeugforum pia

    ,

    https://www.caapakistan.com.pk/Upload/SIBReports/AAIB-431.pdf

    Oben