Alte Schätze wiedergefunden: Osprey Superbase

Diskutiere Alte Schätze wiedergefunden: Osprey Superbase im Antiquariat Forum im Bereich Bücher u. Fachzeitschriften; Heute stelle ich hier mal kurz die Superbase Reihe von Osprey anhand der Ausgabe "Barksdale AFB" vor. Das Buch ist eigentlich ein reiner...

  1. #1 Christoph, 04.04.2003
    Christoph

    Christoph Space Cadet

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    28
    Beruf:
    KfSpuLogDL
    Ort:
    LAHagen
    Heute stelle ich hier mal kurz die Superbase Reihe von Osprey anhand der Ausgabe "Barksdale AFB" vor.
    Das Buch ist eigentlich ein reiner Bildband, in dem die dort stationierten Einheiten vorgestellt werden, in diesem Fall ist die B-52, KC-135, KC-10, A-10 und eine handvoll Trainer. Die Bilder sind in einer hochwertigen Qualität und zeigen tolle Bilder u.a. auch vom regulären Betrieb und vom Training. Das ganze wird durch Bilder von Nosearts und Detailfotos abgerundet.
    Alt ist es in dem Sinne, weil es von 1991 ist und somit auch noch das SAC aktiv ist.

    Zum Preis kann ich nichts sagen, da ich es zum stolzen Preis von 18 Euro bei ebay ersteigert habe.
    Autoren: David Davies & Mike Vines
    ISBN: 1-85532-137-8
    128 Seiten
    Softcover

    Die Superbase Serie gibt es auch noch für:
    - Nellis
    - Miramar
    - Ramstein
    - Deci
    - Mildenhall
    - Cherry Point
    - Kadena
    - Fallon
    - Yuma
    - Bitburg
    - Upper Heyford
    - Edwards
    - Williams
    - Fort Bragg
    - Navy Jax
    - Kaneohe Bay
    - Eglin
    - Cold Lake
    - Dijon
    - Baden Söllingen
    - Yeovilton
    - Hickam
    - New Orleans
    - Key West
    - El Toro
    - Kubinka
    - Tyndall
    - Seymour Johnson

    ob noch weitere Ausgaben hinzugekommen sind, kann ich leider nicht sagen.
     

    Anhänge:

    • sbase.jpg
      Dateigröße:
      58,2 KB
      Aufrufe:
      253
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christoph, 04.04.2003
    Christoph

    Christoph Space Cadet

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    28
    Beruf:
    KfSpuLogDL
    Ort:
    LAHagen
    Auch die Jammer-Besatzungen kommen nicht zu kurz! :D :D :D
     

    Anhänge:

  4. #3 Schymura, 05.04.2003
    Schymura

    Schymura Flieger-Ass

    Dabei seit:
    08.02.2002
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Lübeck
    ... es gab insgesammt 26 Bände. Bis 20 Baden Söllingen stimmte die Liste.
    21 Barksdale
    22 Yeovilton
    23 Seymor Johnson
    24 Key West
    25 Pax River
    26 Hickham

    danach war 1992 Schluß. Eigentlich schade aber ich glaube der Verlag hat sich damals übernommen. Es sind zuviele Bücher in zu kurzer Zeit erschienen, darunter hat auch zum Ende die Qualität gelitten. So kam es öfters vor, dass auch unscharfe und sehr körnige Bilder großformatig gedruckt wurden.

    Der Preis war damals etwa 36 - 38 DM. Viele Bände sind in den Jahren danach verrammscht worden.

    Gruß

    Jens
     
  5. n/a

    n/a Guest

    Die Serie war ein netter Versuch...mehr aber auch nicht.

    Mit dem Band „Superbase 26: Hickam“ war 1992 von heute auf morgen Schluß. Viele groß angekündigte Ausgaben, z.B. El Toro oder Seymour Johnson, sind nicht mehr erschienen.

    Warum?
    Ich habe mehrere Exemplare aus der Reihe (Ramstein, Mildenhall, Cherry Point, Yuma, Bitburg, um nur ein paar zu nennen – inkl. Barksdale) in meiner Sammlung und meiner Meinung nach sind zwei Punkte für das Einstellen der Reihe verantwortlich:
    1. Je nach Autor bzw. Autorenpaar der einzelnen Bände sind große Unterschiede in der Qualität der Berichterstattung bzw. vor allem auch Fotoqualität (!) festzustellen.
    2. (subjektive) Momentaufnahme(n): Schaut man sich das Bildmaterial genauer an, kann man in einigen Bänden klar feststellen, daß der Autor nur 1 bis maximal 2mal auf der „Superbase“ zu Besuch war und bei diesem Anlaß das gesamte Fotomaterial produziert hat. Quantität statt Qualität
     
  6. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.149
    Zustimmungen:
    3.071
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Osprey druckt derzeit gerade einen ganzen Haufen seiner alten Serien nach. Die gehen dann neu für 9 oder 10 £ über den Tisch. Bei 2nd Hand Buchhändlern wie Alibris.com gibt es solche Bücher teilweise für 3-5 US$, allerdings, solltest Du jemand in den USA kennen, damit die Portokosten niedrig bleiben. Sonst zahlt man nämlich für jedes Buch volle Versandgebühr.

    Gruß,

    Matthias Noch
     
Thema: Alte Schätze wiedergefunden: Osprey Superbase
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. barksdale

    ,
  2. osprey superbase

Die Seite wird geladen...

Alte Schätze wiedergefunden: Osprey Superbase - Ähnliche Themen

  1. Alte Schätze wiedergefunden: Peter Doll, Moderne Kampfflugzeuge in Westeuropa

    Alte Schätze wiedergefunden: Peter Doll, Moderne Kampfflugzeuge in Westeuropa: Auch im Westen gab es ein paar schöne Bücher, eins davon ist dieses hier, 1975 im J.F. Lehmanns Verlag in München erschienen: PS: War eins...
  2. Alte Schätze wiedergefunden: Junkers Bilderatlas aller Flugzeugtypen

    Alte Schätze wiedergefunden: Junkers Bilderatlas aller Flugzeugtypen: Und dann gab es noch dieses hier, wohl eines der letzten Luftfahrt-Bücher, die noch in der DDR erschienen sind: Junkers, Bildatlas aller...
  3. Alte Schätze wiedergefunden: Mensch, Mut & Mach

    Alte Schätze wiedergefunden: Mensch, Mut & Mach: Und dann gab es noch diese Buch: Deutscher Militäverlag 1975 Preis: 22 Mark Viele Bilder aus allen Bereichen des LSK/LV der DDR. Hier schon...
  4. Alte Schätze wiedergefunden: Militärflugzeuge - Technische Tendenzen

    Alte Schätze wiedergefunden: Militärflugzeuge - Technische Tendenzen: Titel: Militärflugzeuge - Technische Tendenzen Autor: Alexander Ponomarjow Militärverlag der DDR 2.Auflage 1989 ISBN: 3-327-00343-2 196...
  5. Alte Schätze wiedergefunden: Unvergeßliche Flüge

    Alte Schätze wiedergefunden: Unvergeßliche Flüge: Titel: Unvergeßliche Flüge - Piloten erzählen über sich und über andere herausgegeben von Karl Heinz Hardt Militärverlag der DDR 1.Auflage 1989...