AWACS und KC-135 in 1:144

Diskutiere AWACS und KC-135 in 1:144 im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Hallo, da ich im Moment viel 144er baue, oder im moment eher noch sammle, habe ich mir auch die AWACS von Revell gekauft. Ích war überrascht dass...
dg1000flyer

dg1000flyer

Space Cadet
Dabei seit
20.02.2005
Beiträge
2.079
Zustimmungen
38
Ort
EX-ETNW jetzt EDDH
Hallo,
da ich im Moment viel 144er baue, oder im moment eher noch sammle, habe ich mir auch die AWACS von Revell gekauft. Ích war überrascht dass dem Kit auch der Boom für die KC-135 beiliegt. Gibt es denn die KC-135 auch in 144, also nicht die von Welsh die ist zu teuer. Und auch nicht den Revell Kit aus den 60/70ern...Gibt es zurüstsätze um eine aus dem Revellkit zu bauen mit dem beiliegendem Boom? Desweiteren suche ich nach einem zurüstsatz für die Awacs. Die Antennen die links und rechts vorn am Rumpf sind und die die unter der Nase angebracht ist. Kennt da jemand was?

MFG
Martin
 
Deino

Deino

Alien
Moderator
Dabei seit
10.09.2002
Beiträge
9.354
Zustimmungen
4.874
Ort
Mainz
Ich meine AMtech hat oder hatte dazu die komplette "C-135-er" Familie in 1/144 geplant ... gesehen habe ich sie allerdings noch nie !

http://www.amtechmodels.com/products.cfm


Allerdings denke ich, das ein "einfacher" Umbau von E-3A-C in C-135 eigentlich nicht möglich ist ... beide sehen sich zwar ähnlich, sind aber komplett andere Boeing Modell-Typen, die sich in Länge, Tragfläche und ich meine auch Rumpfdurchmesser unterscheiden.

Gruß, Deino
 
dg1000flyer

dg1000flyer

Space Cadet
Dabei seit
20.02.2005
Beiträge
2.079
Zustimmungen
38
Ort
EX-ETNW jetzt EDDH
soweit ich weis ist da nur die rumpflänge entscheidend, und triebwerke...
 
Markus_P

Markus_P

Space Cadet
Dabei seit
05.06.2001
Beiträge
2.122
Zustimmungen
53
Ort
Aachen
dg1000flyer schrieb:
soweit ich weis ist da nur die rumpflänge entscheidend, und triebwerke...
nein, 707 und C-135 unterscheiden sich im auch Rumpfquerschnitt und haben unterschiedliche Tragflächen
 
dg1000flyer

dg1000flyer

Space Cadet
Dabei seit
20.02.2005
Beiträge
2.079
Zustimmungen
38
Ort
EX-ETNW jetzt EDDH
ok...mh aber was mach ich nun? Hab ja den Boom aber das wars auch schon. wieso packt revell den mit in den AWACS Kit?
 
Flashbird

Flashbird

Astronaut
Dabei seit
20.10.2003
Beiträge
3.832
Zustimmungen
5.756
Ort
Im schönen Vogtland
dg1000flyer schrieb:
ok...mh aber was mach ich nun? Hab ja den Boom aber das wars auch schon. wieso packt revell den mit in den AWACS Kit?
Ich hatte vor Jahren den Bausatz auch mal,da war aber kein KC-135 Boom enthalten.:?! :?!
 
dg1000flyer

dg1000flyer

Space Cadet
Dabei seit
20.02.2005
Beiträge
2.079
Zustimmungen
38
Ort
EX-ETNW jetzt EDDH
Ja hatte den auch vorher schonmal und da war der auch nicht dabei...aber diese version ist laut anleitung von 2002 und da ist er drin
 
dg1000flyer

dg1000flyer

Space Cadet
Dabei seit
20.02.2005
Beiträge
2.079
Zustimmungen
38
Ort
EX-ETNW jetzt EDDH
Ausser der US KC-135 wollte ich eh noch die von dir verlinkten maschinen bauen, sowie die französische C-135FR und auch 707 Tanker ohne Boom, also die Spanische, Canadische und die Italienische...welche gibts noch?
 
airforce_michi

airforce_michi

Alien
Dabei seit
23.09.2002
Beiträge
9.408
Zustimmungen
5.417
Ort
Private Idaho
Es gibt von Revell-USA eine Tankerversion - ist der gleiche Grundkit, sicher ist vieles darin nicht richtig. I habe den Kit aus den USA, würde ihn aber nicht bauen wollen (die AWACS auch nicht).:D
 
airforce_michi

airforce_michi

Alien
Dabei seit
23.09.2002
Beiträge
9.408
Zustimmungen
5.417
Ort
Private Idaho
dg1000flyer schrieb:
Hallo,
...auch nicht den Revell Kit aus den 60/70ern...
Aber das ist doch die AWACS auch....:?! Minicraft hat noch eine AWACS in zeitgemäßer Ausführung...;)
 
dg1000flyer

dg1000flyer

Space Cadet
Dabei seit
20.02.2005
Beiträge
2.079
Zustimmungen
38
Ort
EX-ETNW jetzt EDDH
Oh, ich wusste nicht dass der Kit schon so alt ist...mh na gut auf jedenfall danke!!!
 
BauAir

BauAir

Flieger-Ass
Dabei seit
25.06.2004
Beiträge
265
Zustimmungen
17
Ort
A
Die Sache ist relativ einfach, obwohl es bei der Vielzahl der 707/C-135 Varianten immer wieder Verwirrungen gibt.

Grundsätzlich ist der Bausatz von Revell eine KC-135 mit aufgesetztem Rotodome. Der Maßstab ist 1:138 und nicht 1:144 (was aber nicht wirklich das wesentliche ist). Der grobe Fehler dabei ist der, daß die KC-135 in iherer Grundkonfiguration ein komplett anderes Flugzeug ist als die E-3A. So ist nicht nur der Rumpf, sondern auch die Spannweite der E-3A gegenüber der KC-135 größer. Dazu kommt, daß der Grundriss der Tragflächen am Rumpfanschluß völlig unterschiedlich ist. Die beiden Maschinen sind so gesehen mit den zivilen Gegenstücken 707-100/200 (für die KC-135) und 707-320 (für die E-3A) zu vergleichen.

Aus dem Revell-Bausatz läßt sich eine KC-135 wesentlich leichter machen als eine "richtige" E-3A. Für die KC-135 sind "nur" die beiden Beulen unter dem Rumpf für den Boomoperator und die Boombefestigung zu ergänzen. Hingegen sind die Änderungen für eine E-3A wohl kaum zu bewerkstelligen, da nicht nur der Rumpf verlängert werden muß, sondern auch gleich ein neues Flügelpaar zu fertigen wäre.

Meine Empfehlung ist daher, den Revell-Bausatz in eine KC-135 umzubauen und for die E-3A bis Jahresende auf den Minicraft-Bausatz zu warten. Dieser stimmt wesentlich besser überein und hat auch die Anbauten am Bug, welche sowohl bei der USAF als auch bei den NATO-Maschinen in Verweindung sind. Falls Minicraft den 707-320 Bausatz als Basis verwendet, dann ist hier der Schwachpunkt das Profil von Flügel und Leitwerk. Diese sind viel zu dick, da die Endkanten nicht scharf sondern gerundet sind.

Hope that helps :TD:
 
dg1000flyer

dg1000flyer

Space Cadet
Dabei seit
20.02.2005
Beiträge
2.079
Zustimmungen
38
Ort
EX-ETNW jetzt EDDH
Sagt mal hat jemand eine Zeichnung der Pods für die 707 Tanker wie sie zb von den Italienern, Iranern, Israelis, Australiern und den Kanadiern eingesetzt werden/wurden? habe nur Bilder aber auf denen kann man die genaue Form der Pods nur schwer erkennen. Will welche selbst bauen aber dazu wäre eine Zeichnung gut.

MFG
Martin
 
AARDVARK

AARDVARK

Space Cadet
Dabei seit
24.08.2005
Beiträge
2.027
Zustimmungen
811
Ort
Schwerte
Die Sache ist relativ einfach, obwohl es bei der Vielzahl der 707/C-135 Varianten immer wieder Verwirrungen gibt.

Grundsätzlich ist der Bausatz von Revell eine KC-135 mit aufgesetztem Rotodome. Der Maßstab ist 1:138 und nicht 1:144 (was aber nicht wirklich das wesentliche ist). Der grobe Fehler dabei ist der, daß die KC-135 in iherer Grundkonfiguration ein komplett anderes Flugzeug ist als die E-3A. So ist nicht nur der Rumpf, sondern auch die Spannweite der E-3A gegenüber der KC-135 größer. Dazu kommt, daß der Grundriss der Tragflächen am Rumpfanschluß völlig unterschiedlich ist. Die beiden Maschinen sind so gesehen mit den zivilen Gegenstücken 707-100/200 (für die KC-135) und 707-320 (für die E-3A) zu vergleichen.

Aus dem Revell-Bausatz läßt sich eine KC-135 wesentlich leichter machen als eine "richtige" E-3A. Für die KC-135 sind "nur" die beiden Beulen unter dem Rumpf für den Boomoperator und die Boombefestigung zu ergänzen. Hingegen sind die Änderungen für eine E-3A wohl kaum zu bewerkstelligen, da nicht nur der Rumpf verlängert werden muß, sondern auch gleich ein neues Flügelpaar zu fertigen wäre.

Meine Empfehlung ist daher, den Revell-Bausatz in eine KC-135 umzubauen und for die E-3A bis Jahresende auf den Minicraft-Bausatz zu warten. Dieser stimmt wesentlich besser überein und hat auch die Anbauten am Bug, welche sowohl bei der USAF als auch bei den NATO-Maschinen in Verweindung sind. Falls Minicraft den 707-320 Bausatz als Basis verwendet, dann ist hier der Schwachpunkt das Profil von Flügel und Leitwerk. Diese sind viel zu dick, da die Endkanten nicht scharf sondern gerundet sind.

Hope that helps :TD:
Möchte den thread mal wieder ausgraben. Also kann ich aus der Revell E-3A eher eine KC bauen ... interessant!
Habe noch einen Kit, aber bis jetzt noch keinen Boom gesehen (liegt Zuhause) ...
Wenn ich keinen hätte, gibt es noch unterschiede zwischen den KC´s und den reinen Transportern? C-135? Außer jetzt die Tankanlage...
 
airforce_michi

airforce_michi

Alien
Dabei seit
23.09.2002
Beiträge
9.408
Zustimmungen
5.417
Ort
Private Idaho
Der Revell-Kit war in den USA ursprünglich sowieso als KC-135 auf dem Markt, dem Bausatz lagen selbstverständlich auch der Boom und alle weiteren dafür notwendigen Teile bei.

Erst sehr viel später erschien der Bausatz bei uns als E-3A AWACS mit den neu angefertigten Teilen des Rotodroms , was, wie BauAir schon ganz richtig erläutert hatte, Blödsinn ist.

Für Europa bzw. Deutschland existieren aber zwei Ausgaben des "E-3A"-Bausatzes, nämlich ein alter mit hellgrauem Karton und ein neuerer mit dem heute allseits bekannten Outfit der Revell-Kits (Dunkelblau/gestreift).

In der älteren Ausgabe befinden sich weiterhin auch die Teile der KC-135 ;)

Die Art.Nr. der Altausgabe ist 4421 (Modellabbildung auf dem Cover)
 
Zuletzt bearbeitet:
AARDVARK

AARDVARK

Space Cadet
Dabei seit
24.08.2005
Beiträge
2.027
Zustimmungen
811
Ort
Schwerte
Mhhh ok, habe auf jeden Fall den neuen Karton. Dann muss ich mal gucken was ich damit mache... Vielleicht doch nen reiner Transporter, aber ich finde fast nix darüber im Netz...
 
Thema:

AWACS und KC-135 in 1:144

AWACS und KC-135 in 1:144 - Ähnliche Themen

  • AWACS wird modernisiert

    AWACS wird modernisiert: Nato will eine Milliarde Euro in Awacs-Modernisierung investieren 14 Awacs-Flugzeuge der Nato sind in Deutschland stationiert - das soll einem...
  • 1/72 Boeing E-3A/C AWACS – Heller

    1/72 Boeing E-3A/C AWACS – Heller: Habe mir heute die Neuauflage der Heller 80308 Boeing E-3A/C AWACS 1/72 gekauft. Ich war positiv überrascht weil auch die NATO Sonderbemalung...
  • britische E3-Flotte gegrounded - RAF AWACS bleiben am Boden!

    britische E3-Flotte gegrounded - RAF AWACS bleiben am Boden!: Auf Grund von Problemen mit der Elektrik wurden die sechs "Sentry"'s der Royal Air Force bis auf Weiteres gegrounded...
  • Beinahe Zusammentsoß zwischen AWACS und KC-135

    Beinahe Zusammentsoß zwischen AWACS und KC-135: Ende September wäre es beinahe zu einer Katastrophe zwischen einer NATO E-3 und KC-135 während der Luftbetankung gekommen! Dabei wurde die E-3...
  • Frage zu Buch über C-130 Hercules und Sovet/Russian Awacs Aircraft

    Frage zu Buch über C-130 Hercules und Sovet/Russian Awacs Aircraft: Hallo, gibt es eigentlich einen gutes Buch mit reichlich Bildern über die C-130. Es sollte kein Walk Around/Detailfoto-Buch sein. Das Buch...
  • Ähnliche Themen

    Oben