Bachem Ba-349A Natter von Fly in 1:32

Diskutiere Bachem Ba-349A Natter von Fly in 1:32 im Jets ab 1/32 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Bachem Ba-349A Natter Fly 1:32 Erprobungskommando Maschine BP-20 M23 Hallo Modellbaufreunde, hier mal wieder ein Modell aus meiner Werkstadt...
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.553
Zustimmungen
4.758
Ort
Düren
Bachem Ba-349A Natter
Fly 1:32
Erprobungskommando
Maschine BP-20 M23​


Hallo Modellbaufreunde,

hier mal wieder ein Modell aus meiner Werkstadt, es ist diesmal ein Exot im Maßstab 1:32, die Natter. Bevor wir uns dem Modell an sich zuwenden ein wenig über das Original.
Die Natter ging aus einer Ausschreibung des RLM hervor um Bomber effektiv bekämpfen zu können, wichtig war das keine Kriegswichtigen Rohstoffe beim Bau verschwendet werden sollten. Gleichzeitig sollte die Natter von jedem geflogen werden können. Der Rumpf sowie die Flügel wurden aus Holz hergestellt, Metall kam nur sehr wenig zum Einsatz. Als Antrieb nutzte man ein Walter HWK Raketentriebwerk plus 4 Feststoffraketen beim Start. Die Bewaffnung sollte mal aus 24 ungelenkten Föhn-Raketen bestehen oder aber alternativ zwei Mk-108 Kanonen. Die Natter war als Punktabfangjäger gedacht der sehr schnell auf Höhe stieg, sich ein Ziel aussuchte, feuerte und dann tauchte man ab und löste denn Fallschirm aus. Die Maschine wurde in zwei Teile zertrennt, einmal der Bug mit samt Piloten und dem Heck die dann beide per Fallschirm zu Boden gingen. Somit konnte man das HWK Triebwerk bergen und für einen nächsten Einsatz verwenden.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.553
Zustimmungen
4.758
Ort
Düren
Soweit die Theorie, nach einigen Mustermodellen die per He-111 geschleppt wurden kamen auch einige Muster zum senkrechten Raketenstart. Insgesamt gab es nur einen bemannten Flug der für denn Piloten Lothar Sieber tödlich endete. Laut Unfallbericht riss beim Steigflug die Kabinenhaube ab und der Kopf des Piloten schlug gegen denn Rahmen wodurch dieser bewusstlos wurden und die Maschine abstürzte. Das soll es über das Original soweit gewesen sein, wer mehr Infos möchte kann sich das Waffen-Arsenal Heft oder aber im Netz umschauen.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.553
Zustimmungen
4.758
Ort
Düren
Das Modell:

Der Bausatz stammte vom Kleinserienhersteller Fly der bis dato im Bereich 1:48 mit WK 1 Modellen vertreten ist. Hergestellt im short-run Verfahren mit ein paar Resin und Ätzteilen ist dieser Bausatz eher für geübte Modellbauer zu empfehlen.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.553
Zustimmungen
4.758
Ort
Düren
Die Kunststoffteile sind sauber hergestellt was auch auf die anderen Teile zutrifft, ein kleiner Decalbogen rundet die Sache dann ab. Der Bau beginnt mit dem Cockpit und dem Rumpf, hier muss man nur noch etwas Draht für die Steuerseile hinzufügen, alles andere ist im Kasten enthalten. Da im Cockpit nicht viel drin war ging das ganz auch recht zügig von der Hand.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.553
Zustimmungen
4.758
Ort
Düren
Am Rumpf sah es ein wenig anders aus da hier einige Luftschlitze hinzugefügt werden mussten. Hier halfen Bohrer und Fräse weiter um die nötigen ovalen Löcher zu bekommen. In form gebrachte Aderendhülsen kamen dann in die Löcher und fertig war die Geschichte.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.553
Zustimmungen
4.758
Ort
Düren
Am Kampfkopf kamen die Waben für die Föhn-Raketen an ihren Platz, das gleiche galt für das HWK samt Kleinteile. Im Bausatz sind mehrere Heckflossen und Ruder enthalten, da es von meiner Natter ein paar wenige Fotos gab entschied ich mich das Vorbild mit dem großen Heck zu bauen.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.553
Zustimmungen
4.758
Ort
Düren
Die Passgenauigkeit war ganz ok und die Montage schritt schnell voran , die Flügel stellten auch einem vor keinerlei Probleme. Leider war die Frontscheibe irgend wie schief so dass die erst mal gerichtet bzw überarbeitet werden musste. Die Feststoffraketen waren auch nicht ganz ohne, hier war ein Material-Mix von Plastik, Resin und Ätzteilen zu verbauen.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.553
Zustimmungen
4.758
Ort
Düren
Die Lackierung war dagegen recht einfach, RLM 02 für denn Rumpf, Weiß für das Heck und Rot für denn Bug, dies diente zur Fluglagenerkennung in Verbindung mit denn Markierungen an denn Flügeln. Nach einer Schicht glänzendem Klarlack wurden die wenigen guten Decals aufs Modell aufgebracht.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.553
Zustimmungen
4.758
Ort
Düren
Eine zweite Schicht macht das Modell fertig für die dezente Alterung, diese wurden dann mit Mattlack versiegelt. Die Endmontage war auch zügig erledigt und ich habe nun einen kleine Natter in meiner Vitrine stehen.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.553
Zustimmungen
4.758
Ort
Düren
Derzeit parkt sie auf dem Gestell was mit im Kasten war, der Startturm soll aber irgend wann auch noch in 1:32 gebaut werden, dieser muss aber bisher selber hergestellt werden.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.553
Zustimmungen
4.758
Ort
Düren
Letzten Endes habe ich mir das Modell aus einer Laune heraus gekauft und sofort gebaut, naja was tut man nicht alles für Modellbauspaß!
 
Anhang anzeigen
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.553
Zustimmungen
4.758
Ort
Düren
Die Fotos wurden bei Kunstlicht gemacht, nicht das optimale aber derzeit ist es halt so.
 
Anhang anzeigen
Phantomer

Phantomer

Fluglehrer
Dabei seit
28.11.2010
Beiträge
192
Zustimmungen
4
Ort
Frankreich
Interessantes Modell und Geschichte. :TOP: Schön mal so was seltenes in einem vernünftigen Maßstab :D
 
Hotte

Hotte

Alien
Dabei seit
05.10.2004
Beiträge
7.143
Zustimmungen
765
Ort
Würzburg
Sieht gut aus Deine Natter!
Kenne bisher nur das Teil von Revell, ex Dragon(?)
War an der Spitze nicht eine abwerfbare Haube gedacht :?!
Erst beim erreichen der Pulks wäre diese dann abgeworfen worden, um die Abschußkanäle frei zu legen!?

Hotte
 
Friedarrr

Friedarrr

Alien
Dabei seit
15.04.2001
Beiträge
10.138
Zustimmungen
3.081
Ort
Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
Die farbliche Gestaltung ist dir Prächtig gelungen!



.... der obere Ausläufer der oberen Seiteinflosse fehlt mir, am Gegenlager des Seitenruders. Was hat es damit auf sich?
 
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.553
Zustimmungen
4.758
Ort
Düren
Danke :) freut mich das die Natter euch gefällt.

@Hotte: Es gab zwei Versionen, die A ohne Haube vorne und die spätere V mit dieser Abdeckung, bei fast allen Mustern die erprobt wurden kam die Abdeckung nicht zum Einsatz.

@Rolf: Sie ist vorhanden jedoch ist es nur ein dünner Plastikstreifen der auf denn Fotos fast nicht zu erkennen ist .

MFG Michael
 
Thema:

Bachem Ba-349A Natter von Fly in 1:32

Bachem Ba-349A Natter von Fly in 1:32 - Ähnliche Themen

  • Bachem Ba-349 CAD Zeichnungen

    Bachem Ba-349 CAD Zeichnungen: Hallo zusammen, ich hoffe das hier ist die richtige Rubrik, falls nicht entschuldige ich mich schon mal. Und zwar: Der ein oder andere kennt...
  • 1/32 Bachem Ba 349A Natter – FLY

    1/32 Bachem Ba 349A Natter – FLY: Bausatzvorstellung: Bachem Ba 349A "Natter" Modell: Bachem Ba 349A "Natter" Hersteller: Fly (Tschechien) Modellnr.: 32002 Masstab...
  • Bachem Ba-349 „Natter“

    Bachem Ba-349 „Natter“: Es geht hier im speziellen um historische Bilder der Startplätze derselben. Wir sind auf der Suche nach einem möglichen geplanten bzw. baulich...
  • 1/72 Bachem Ba-349 A Natter – Brengun

    1/72 Bachem Ba-349 A Natter – Brengun: Modell: Bachem Ba-349 A Hersteller: Brengun Maßstab: 1/72 Art. Nr. : BRP72001 Preis ca. : 13-15 € Der tschechische...
  • Bachem ba 349 Revell 1:48

    Bachem ba 349 Revell 1:48: Hallo zusammen! Ich wollte hier mal meine Bachem einstellen und ein paar Meinungen hören! (Kritik ist natürlich auch wilkommen):rolleyes...
  • Ähnliche Themen

    • Bachem Ba-349 CAD Zeichnungen

      Bachem Ba-349 CAD Zeichnungen: Hallo zusammen, ich hoffe das hier ist die richtige Rubrik, falls nicht entschuldige ich mich schon mal. Und zwar: Der ein oder andere kennt...
    • 1/32 Bachem Ba 349A Natter – FLY

      1/32 Bachem Ba 349A Natter – FLY: Bausatzvorstellung: Bachem Ba 349A "Natter" Modell: Bachem Ba 349A "Natter" Hersteller: Fly (Tschechien) Modellnr.: 32002 Masstab...
    • Bachem Ba-349 „Natter“

      Bachem Ba-349 „Natter“: Es geht hier im speziellen um historische Bilder der Startplätze derselben. Wir sind auf der Suche nach einem möglichen geplanten bzw. baulich...
    • 1/72 Bachem Ba-349 A Natter – Brengun

      1/72 Bachem Ba-349 A Natter – Brengun: Modell: Bachem Ba-349 A Hersteller: Brengun Maßstab: 1/72 Art. Nr. : BRP72001 Preis ca. : 13-15 € Der tschechische...
    • Bachem ba 349 Revell 1:48

      Bachem ba 349 Revell 1:48: Hallo zusammen! Ich wollte hier mal meine Bachem einstellen und ein paar Meinungen hören! (Kritik ist natürlich auch wilkommen):rolleyes...

    Sucheingaben

    natter

    ,

    natter 1

    ,

    bachem natter 132

    ,
    Modellbau Rakete Bachem Ba Natter
    , modell natter fly
    Oben