Beachtliche Geschichte über Pilot des JG 1

Diskutiere Beachtliche Geschichte über Pilot des JG 1 im WK I & WK II Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Hallo Leute, hier mal ein Link zu einer meiner Meinung nach erstklassigen Internetpräsentation über einen Piloten des 2. Weltkrieges :...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 Greenheart, 29.11.2008
    Greenheart

    Greenheart Berufspilot

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Saarland
    Hallo Leute,

    hier mal ein Link zu einer meiner Meinung nach erstklassigen Internetpräsentation über einen Piloten des 2. Weltkrieges :

    Feldwebel Bernhard Kunze, Jagdflieger bei der 1./JG1.

    http://www.bernhard-kunze.de/index.htm


    Also ich kannte die Seite bisher noch nicht. Daher nehme ich an, dass die Seite relativ neu ist. Kann ich nur empfehlen.


    Gruß

    Bernhard
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Degalus, 29.11.2008
    Degalus

    Degalus Flieger-Ass

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    54
    Beruf:
    Soldat
    Ort:
    Leipheim
    Schon gelesen. Danke, sehr schön gemacht.
     
  4. #3 Friedarrr, 29.11.2008
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.710
    Zustimmungen:
    2.090
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Danke für den Link, habe gerade nur mal kurz reingeschaut, werde aber nun alles verschlingen!

    Super recherchiert und bewegend!!
     
  5. #4 koehlerbv, 30.11.2008
    koehlerbv

    koehlerbv Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    2.099
    Zustimmungen:
    1.819
    Ort:
    Breisgau
    Nein, neu ist diese Seite nicht - sie ist seit mindestens dreieinhalb Jahren online.
    Lesenswert ist sie auf jeden Fall - und einsteigen sollte man beim Kommentar (damit man gleich weiss, wozu diese Seite dienen soll: Am Beispiel seines Onkels Bernhard Kunze darzustellen, was für ein verbrecherischer Wahnsinn dieser von den Nazis und ihren Helfern in der Wirtschaft angezettelte Krieg war. Die Verheizung der Jägerpiloten in der "Reichverteidigung" - wie hier dargestellt - ist da ein beeindruckendes Beispiel.

    Es wäre sicherlich wünschenswert, wenn möglichst viele aus dem FF diese Seite lesen und dann der eine oder andere ggf. Informationen aus seinem Fundus an Falk Börsch zur Aktualisierung seiner Seite zuliefern könnte.

    Bernhard
     
    I/JG8 gefällt das.
  6. #5 Karacho, 24.05.2013
    Karacho

    Karacho Fluglehrer

    Dabei seit:
    15.03.2013
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    222
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    53721 Siegburg
    Hallo Greenheart,

    der Bericht hier ist zwar schon älter, aber ich habe hier noch ein paar Infos zu Bernhard Kunze´s Geschichte...

    Auch ich bin über die Internet-Seite auf diesen bewegenden Fall aufmerksam geworden.
    Da ich mich mit diversen Abstürzen im Raum NRW beschäftige, habe ich die Absturzstelle mal besucht...und Kontakte mit Ortsansässigen geknüpft.Über Monate wurde dann recherchiert, Zeitzeugen befragt und Kontakt mit Herrn Falk Börsch hergestellt.
    Die Frage der Absturzursache war ja nie ganz geklärt worden...
    So wie es sich nach aktueller Lage darstellt, ist Kunzes FW 190 von eigener deutscher Flak abgeschossen worden (?)Zeitzeugenaussagen bestätigen dies zu 80-90 Prozent......sehr tragisch.
    Durch die Recherchen wurde sogar der originale Propeller mit Nabe gefunden, der heute noch existiert. Dieser war über jahrzehnte in einem Garten inmitten eines Blumenbeetes aufgestellt !! ( noch gut erkennbar die VDM-Nummern in rot )
    Bei einem Besuch von Herrn Börsch und Gattin bei mir konnten vor einigen Monaten noch diverse Wrackteile aus dem Cockpitbereich der Maschine an ihn übergeben werden. Weitere Teile sind noch eingelagert...
    Grüße
    Karacho
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Beachtliche Geschichte über Pilot des JG 1

Die Seite wird geladen...

Beachtliche Geschichte über Pilot des JG 1 - Ähnliche Themen

  1. Museum der Geschichte der Zivilluftfahrt in Uljanowsk (Russische Förderation)

    Museum der Geschichte der Zivilluftfahrt in Uljanowsk (Russische Förderation): Das Museum der Geschichte der Zivilluftfahrt (eigentlich "Головной отраслевой музей истории гражданской авиации" - Hauptfachmuseum der Geschichte...
  2. Dornier Do 335 240113: Muss die Geschichte neu geschrieben werden?

    Dornier Do 335 240113: Muss die Geschichte neu geschrieben werden?: Hallo zusammen! Möchte auch hier meine Erkenntnisse zur Do 335 240113 teilen. In allen bekannten Publikationen wird die Maschine immer als Do...
  3. Gelebte Geschichte - Der Fliegerhorst und die Stadt Fürstenfeldbruck

    Gelebte Geschichte - Der Fliegerhorst und die Stadt Fürstenfeldbruck: [ATTACH] Gelebte Geschichte - Der Fliegerhorst und die Stadt Fürstenfeldbruck Sammelband “Gelebte Geschichte” Mit der Aufgabe der militärischen...
  4. 2017: Das sicherste Jahr der Luftfahrtgeschichte

    2017: Das sicherste Jahr der Luftfahrtgeschichte: Das sind doch mal gute Nachrichten zum Neuen Jahr: laut ASN war 2017 das sicherste Jahr der zivilen Luftfahrtgeschichte - und zwar sowohl was die...
  5. Park der Militärgeschichte in Pivka SLO

    Park der Militärgeschichte in Pivka SLO: Gestern war ich auf der Rückreise nach Deutschland und habe ein kleines feines Museum endeckt[ATTACH]
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden