Begründung bei Bewerbungen als Fluggerätmechaniker

Diskutiere Begründung bei Bewerbungen als Fluggerätmechaniker im Ausbildung und Jobs Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Hi ich bins euer Andy!!! :HOT Ich bin gerade dabei Bewerbungen zu schreiben. Leider fällt mir keine gute Begründung als...

Moderatoren: Learjet
  1. #1 Rotho, 13.07.2005
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2005
    Rotho

    Rotho Flugschüler

    Dabei seit:
    09.07.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burbach
    Hi ich bins euer Andy!!! :HOT


    Ich bin gerade dabei Bewerbungen zu schreiben.

    Leider fällt mir keine gute Begründung als Fluggerätmechaniker ein :confused:.
    Daher bitte ich euch ein paar Gründe zu diesem Beruf mir zu schreiben.

    MfG

    Euer Andy

    P.S. Ich möchte den Beruf Fluggerätmech. erlernen. Am Liebsten am Siegerlandflughafen.

    Meine Begründung für die Bewerbung als Fluggerätemech.

    Ich würde gerne den Beruf des Fluggerätmechanikers erlernen, weil ich
    überzeugt bin, dass das montieren, reparieren und kontrollieren von
    Fluggerätteilen mir Freude machen wird. Schon seit längerer Zeit interessiere ich mich für Flugzeuge und deren Technik. Da ich gerne einen Beruf im handwerklichen Bereich ausüben möchte, wäre der Beruf bestimmt das richtige für mich.

    Wenn ihr Verbesserungs vorschläge habt oder die Super findet Schreibt einfach.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Voyager, 13.07.2005
    Voyager

    Voyager Guest

    Bist du Fluggerätmechaniker oder suchst du einen Ausbildungsplatz als selbiger?
     
  4. #3 dg1000flyer, 13.07.2005
    dg1000flyer

    dg1000flyer Space Cadet

    Dabei seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    EX-ETNW jetzt EDDH
    genau, willst du fluggermech werden oder bist du einer der einer job sucht und wo willst du dich überall bewerben...
     
  5. Rotho

    Rotho Flugschüler

    Dabei seit:
    09.07.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burbach
    Suche Ausbildung!!!
     
  6. #5 dg1000flyer, 13.07.2005
    dg1000flyer

    dg1000flyer Space Cadet

    Dabei seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    EX-ETNW jetzt EDDH
    sag doch mal wo du dich bewerben willst. kann dir höchstens mal meine bewerbungen zuschicken, hab 4 geschrieben und stellen bei mtu, bw und lufthansa bekommen, hapag wollte mich nicht...
     
  7. Rotho

    Rotho Flugschüler

    Dabei seit:
    09.07.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burbach

    Am Siegerlandflughafen Köln und Frankfurt (Lufthansa)
    Wenns geht noch ein paar Adressen

    Schickst du mir mal ein paar?
    manfredhoffmann@arcor.de

    MfG
    Andy
     
  8. #7 dg1000flyer, 13.07.2005
    dg1000flyer

    dg1000flyer Space Cadet

    Dabei seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    EX-ETNW jetzt EDDH
    bin grad wie wild am suchen wo die bloß geblieben sind!!! ich glaub die sind dem letzter festplattencrash zum opfer gefallen...werd mal die gedruckten raussuchen und dir was schicken. hast du denn schon irgendwas mit fliegerei zu tun??? bei mir hat das segelfliegen viel geholfen denn mein zeugnis war schon recht schlecht!!!
     
  9. Rotho

    Rotho Flugschüler

    Dabei seit:
    09.07.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burbach
    Nein hatte noch nicht viel mit der Fliegerei zu tun außer mit der Papierfliegerei :D. Welchen Schulabschluss mit welchem Durchnitt hast du?
     
  10. #9 dg1000flyer, 14.07.2005
    dg1000flyer

    dg1000flyer Space Cadet

    Dabei seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    EX-ETNW jetzt EDDH
    war aufm gymnasium und hab dann die 10. auf realschule gemacht und nur den realschulabschluss, wobei der durchschnitt hier recht gut war...mein bewerbungszeugnis war das vom gymnasium und da hatte ich 3 fünfen und der rest ging so!!! werd dir meine bewerbungen (wenn ich sie wieder finden sollte) schicken. aber irgendwo in dem ganzen gewusel müssen die ja sein.
     
  11. Rotho

    Rotho Flugschüler

    Dabei seit:
    09.07.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burbach
    Is das OK wenn ich nen Durschnitt von 3.0 hab oder is das zu schlecht. Ich hab eine 4 in Chemie der Rest eigentlich nur 3 und Besser. :confused: Das Zeugnis hätte besser aber auch ziemilch schlechter sein als ich zuvor dachte.
     
  12. Rotho

    Rotho Flugschüler

    Dabei seit:
    09.07.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burbach
    Ich suche eine Ausbildung hast du noch ein paar Bewerbungen?
     
  13. #12 dg1000flyer, 15.07.2005
    dg1000flyer

    dg1000flyer Space Cadet

    Dabei seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    EX-ETNW jetzt EDDH
    also wie gesagt das zeugnis ist keinesfalls entscheidend wie man bei mir deutlich sehen konnte, mit 3 fünfen...was wichtig ist, dass du entschlossen wirkst diesen beruf érlernen zu wollen und das nicht nur machst weil du keine ahnung hast was du sonst machen sollst..wenn du dich dann beorben hast und zu einem test eingeladen wirst kann ich dir noch tipps geben was du wissen musst und so weiter. so werd jetzt weiter nach den bewerbungen suchen, hoffe die liegen nicht in hannover bei meinen eltern...werd mal ein paar kollegen fragen ob sie mir ein paar ihrer bewerbungen geben dann kannst du ja aus mehreren was zusammenbasteln
     
  14. Rotho

    Rotho Flugschüler

    Dabei seit:
    09.07.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burbach
    Kannst du mir mal ne Begründung einfach so geben das is ja die Hauptsache! Hast du Abitur? So ne Bewerbung is auch net schlecht.
     
  15. #14 Flying_Wings, 15.07.2005
    Flying_Wings

    Flying_Wings Alien

    Dabei seit:
    10.06.2002
    Beiträge:
    5.946
    Zustimmungen:
    9.824
    Ort:
    BY
    :confused: :confused: :?! Hab' ich damals bei den Bewerbungen was falsch verstanden? Eigentlich schreibt man da doch rein, weshalb man selbst in dem Beruf später einmal arbeiten. Wenn man das nicht einmal weiss....

    Soll @dg1000flyer dann eigentlich auch mit zum Bewerbungsgespräch? :p

    F_W
     
  16. Acela

    Acela Testpilot

    Dabei seit:
    06.09.2002
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    93
    Beruf:
    Fluggerätmechaniker bei EFW Dresden
    Ort:
    Dresden
    Wenn das so wäre, könnte jder Dummbeutel diesen Beruf erlernen, das wäre schlimm.

    Als erstes muss man (leider) wieder strikt Ost und West trennen. Im Osten sollte man schon nen guten Realschulabschluss haben, Abitur ist auch gern gesehen. Hauptschüler haben bei den renommierten Firmen gar keine Chance.

    Im Westen sind die Vorraussetzungen weitaus niedriger, ich hatte an der Berufsschule (in München) Westkollegen mit Hauptschulabschluss die nicht mal einfachste Grundrechnungen draufhatten.

    Warum diese Schnarchnasen heute trotzdem meh verdienen, pardon, bekommen, verdienen tun sie´s nicht, als ich, kann ich nicht verstehen.

    Wenn man diesen Beruf erlernen will, sollte man schon ein gewisse Interesse für die Luftfahrt haben. Mit Sätzen wie, "Mein Vadder hat gesagt ich soll mich ma bewerben", oder "Ich bewerbe mich weil meine halbe Familie bei Ihnen arbeitet" wirste wohl nicht weit kommen.

    Der Standardsatz ist eigentlich der mit "Interesse an der Luftfahrt" aber ich denke wenn Du denkst das ist der richtig Beruf für Dich, dann solltest Du auch in der Lage sein ne Aussagekräftige Bewerbung zu schreiben...

    Ich hab bis heute nicht bereut diesen Beurf erlernt zu haben, und auch wenn man es kaum glauben mag, ich mache das nicht des Geldes wegen sondern weil die Arbeit wirklich geil ist...
     
  17. #16 dg1000flyer, 16.07.2005
    dg1000flyer

    dg1000flyer Space Cadet

    Dabei seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    EX-ETNW jetzt EDDH
    natürlich ist ein gutes zeugnis gut, aber wenn man sein interesse an der luftfahrt richtig rüberbringt und ein klares ziel hat dann wird man eher durch die tests kommen als wenn man das nur so macht aber dafür ein super zeugnis hat. so wars bei mir ja auch ich hatte im bewerbungszeugnis 3 fünfen, da ich aber seit meinem 14. lebensjahr segelflieger bin und dadaurch auch in der technik schon einige vorkenntnisse hatte war es für mich ziemlich einfach die tests zu bestehen und zu überzeugen dass ich der richtige für den job bin. und ich finde so sollte es auch sein...
     
  18. Acela

    Acela Testpilot

    Dabei seit:
    06.09.2002
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    93
    Beruf:
    Fluggerätmechaniker bei EFW Dresden
    Ort:
    Dresden
    Das stimmt schon, aber ich denke Du hattest die Fünfer nicht in Mathe und Physik. Was nützt es wenn man Segelflieger ist und ein gewaltiges Wissen über Luftfahrt hat, aber keine Bruchrechnung kann?
     
  19. #18 dg1000flyer, 16.07.2005
    dg1000flyer

    dg1000flyer Space Cadet

    Dabei seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    EX-ETNW jetzt EDDH
    nee in mathe war ich schon immer ein ass und physik stellt das kleinste problem dar, war geschichte, französisch in bio...
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Rotho

    Rotho Flugschüler

    Dabei seit:
    09.07.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burbach
    Meine Begründung

    Natürlich habe ich schon Bewerbungeng geschrieben!
    und über die Begründung reichlich gedanken gemacht.
    Hier kommt sie...

    Ich würde gerne den Beruf des Fluggerätmechanikers erlernen, weil ich
    überzeugt bin, dass das montieren, reparieren und kontrollieren von
    Fluggerätteilen mir Freude machen wird. Schon seit längerer Zeit interessiere ich mich für Flugzeuge und deren Technik. Da ich gerne einen Beruf im handwerklichen Bereich ausüben möchte, wäre der Beruf bestimmt das richtige für mich.


    Wenn ihr "VERBESSERUNGS" vorschläge habt oder sie "SUPER" findet schreibt einfach!!!
     
  22. n/a

    n/a Guest

    Wir hatten ja schon mal im Chat ausführlich über die Grundsätze einer guten Bewerbung gesprochen - die ich hier jetzt nicht nochmal wiederholen werde.

    Hier (http://71631.rapidforum.com/topic=100177831374) findest Du einen Link zu einer Seite mit Informationen und Möglichkeiten zur Bewerbung. Schau sie Dir mal an.

    Ich hoffe, Du machst noch zusätzlich (!) die von Hackepeter und mir genannten "Hausaufgaben", eben ein paar Grundsätze kennen zu lernen... und - Flying_Wings hat es ja auch schon angedeutet, es ist kontraproduktiv, wenn jemand anderes Dir die Gründe einer Bewerbung nennt oder Du von ihm abschreibst... spätestens im Gespräch bekommst Du dann die Quittung... und das wäre ja schade.
     
Moderatoren: Learjet
Thema: Begründung bei Bewerbungen als Fluggerätmechaniker
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bewerbung als fluggerätmechaniker

    ,
  2. bewerbung fluggerätmechabiker ausbildung

    ,
  3. anschreiben ausbildung fluggerätemechaniker

    ,
  4. triebwerkmechaniker forum,
  5. musterbewerbung fluggerätmechaniker,
  6. bewerbung fluggerätmechaniker bundeswehr,
  7. bewerbungsschreiben fluggerätmechaniker fertigungstechnik