Bewaffnung MiG-23UB

Diskutiere Bewaffnung MiG-23UB im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Ich habe ein paar Fragen zur möglichen Bewaffnung der UB. Ich kenne Fotos, wo diese mit Bomben und IR-Raketen gezeigt wird. Mich interessiert aber...

Moderatoren: AE
  1. Tom

    Tom Testpilot

    Dabei seit:
    25.11.2001
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    152
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Senden/Westf.
    Ich habe ein paar Fragen zur möglichen Bewaffnung der UB. Ich kenne Fotos, wo diese mit Bomben und IR-Raketen gezeigt wird. Mich interessiert aber vor allem die Kh-23.
    a) Prinzipiell konnte die UB die Kh-23-Rakete abschießen (und leiten). Wurde das in der NVA gemacht?
    b) falls ja, nur im JBG oder auch im JG-9? Gehörte die Kh-23 überhaupt zum Bestand im JG-9? Gesehen habe ich sie nie (aber das muss ja nix bedeuten).
    c) Falls die Kh-23 von der UB nicht verschossen wurde, wurde sie wenigstens mal drangehängt, zu Übungszwecken z.B.?
    Meine Fragen zielen darauf, ob es irgendwie realistisch sein könnte, eine NVA-UB mit Kh-23 darzustellen.

    Besten Dank!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 boxkite, 13.03.2013
    boxkite

    boxkite Space Cadet

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    1.879
    Zustimmungen:
    3.675
    Ort:
    Thüringen
    In der TDZ-9 (und auch in unserem Bunker, den wir im Bomben- und Munitionslager hatten) waren keine Ch-23 eingelagert. Ich bin mir sehr sicher, daß nur die Drewitzer MiGs sie angehängt bekamen.
     
  4. MikeKo

    MikeKo Space Cadet

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Eibenstock
    Nach meinem Wissenstand konnt die MiG-23UB ,die Kh-23 (AS-7 Kerry) tragen und auch einsetzen, da sie werkseitig bereits mit der Lenkelektronik ausgrüstet war, genau wie die MiG-23BN.
    Ob dies in der LSK Praxis gehandhabt wurde, ist mir nicht bekannt.
    Die Kh-23 war als Luft-Boden-Lenkwaffe, war eher bei den Jagdbombern zu finden.
    Gruss Mike
     
  5. Tom

    Tom Testpilot

    Dabei seit:
    25.11.2001
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    152
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Senden/Westf.
    Danke fürs posten auch wenn das der Ausgangspunkt meiner Frage war... :)
     
  6. Tom

    Tom Testpilot

    Dabei seit:
    25.11.2001
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    152
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Senden/Westf.
    Danke, das hatte ich befürchtet... Dann fällt die graue ja schon mal aus..:FFCry:
     
  7. Tom

    Tom Testpilot

    Dabei seit:
    25.11.2001
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    152
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Senden/Westf.
    Nochmal was anderes in dem Zusammenhang.
    Für die R-23 gab es natürlich Trainingsgeräte. ich habe die Bezeichnungen UZR-23 sowie R-23UT gefunden.
    1. Sind das unterschiedliche Geräte? Wenn ja, welches gab's bei uns?
    2. Die UZR hat - wie der Name schon andeutet und die spitze Nase beweist, einen Radarkopf. Konnte sie trotzdem irgendwie mit der 23UB benutzt werden (Simulation?).
    3. Falls nein (was ich befürchte), welches Trainingsgerät konnte die UB mitführen? Bilder?

    Vielen Dank schon jetzt.
    Gruß
    Tom
     
  8. Yoschy

    Yoschy Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.01.2005
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Biberach und Vorarlberg
    Hallo,

    die CH-23 wurde zumindest in meiner Zeit weder angehängt noch eingesetzt. Wir waren ja das JG!!!!!:)
    Die UB´s wurden nur mit den Schreiberraketen mit IFR Suchkopf vom Typ R-3 (keine Ahnung wie die richtige Bezeichnung) an den unteren Aufhängungen bestückt. Das passierte sehr selten. Ebenso wurde der 800l ZB sehr sehr selten benutzt.
    Da die UB´s kein Radar hatten wurden auch keine Schreiberraketen mit Radar benutzt. Andere Raketen konnten die UB´s eh nicht tragen da die Waffenträger nur für die R-3 waren.
     
  9. Tom

    Tom Testpilot

    Dabei seit:
    25.11.2001
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    152
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Senden/Westf.
    ja, so hab ich mir's gedacht. Und Boxkite hatte ja schon geschrieben, dass gar keine Ch-23 vorrätig waren. (so abwegig finde ich das gar nicht, Bomben gab's ja schließlich auch, oder?)
    Also tief betrübt konstatiere ich, dass meine (irgendwann) zu bauende UB nix unter den Flügeln hängen haben wird. Danke Euch allen!
     
  10. Meson

    Meson Sportflieger

    Dabei seit:
    16.02.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Verwaltungsfachwirt
    Ort:
    Insel Usedom
    Kann Yoschys Aussage bestätigen. Unter den Tragflächen hing nichts. Wenn überhaupt, dann Schreiber-Raketen unter der Rumpfstation (IFR). Allerdings meine ich mich zu erinnern, dass an der UB auch einmal
    UB-16 dran waren und S-5 verschossen wurden. Wäre also eine Variante für das Modell.
    Aber zu 99,99999 Prozent flog die UB nackig, also unten und oben ohne!:congratulatory:
     
  11. #10 Tester U3L, 17.04.2013
    Tester U3L

    Tester U3L Space Cadet

    Dabei seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    1.597
    Zustimmungen:
    928
    Ort:
    Meerbusch/Potsdam
    Die Schreiberrakete für das Training für die R-3S nannte sich R-3U (teilweise auch R-3U-I ('I' wie Infrarot) zur Unterscheidung von der R-3UR für die R-3R).
    Ansonsten gibt zum Beispiel der Katalog K 167/3/004 "Ausstattungs- und Zeitnormen der Flugzeugmunition" für die MIG-23UB folgende Varianten an:

    - 2x R-3S (unter den TF) - oder R-3U zum Training
    - 4x S-24B
    - 2x Ch-23 mit Delta
    - 4x UB-16 mit S-5KO oder S-5MO
    - 2x UB-16 (TF) und 2x UB-32 (Rumpf) mit S-5KO oder S-5MO
    - 2x Bomben bis 500 kg (TF)
    - 4x Bomben bis 250 kg (Rumpf/TF)
    - 14x Bomben bis 100 kg (Rumpf/TF mit MBD)
    - 2x Brandbehälter bis 500 kg (TF)

    - 1x Rumpf-ZB 800 Liter
    - 2x TF-ZB 800 Liter
    - 1x Rumpf- und 2x TF-ZB 800 Liter

    Bis auf die R-3S-Variante mE alles mehr oder weniger Jabo-lastig.

    Tester
     
  12. #11 Flugi, 12.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 12.03.2015
    Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    18.938
    Zustimmungen:
    18.670
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Hier Kollege, hat es so eine Bewaffnungsvariante bei einer UB gegeben? Oder hat sich hier der Modellbauer nur selbst eine Freude gemacht?
     

    Anhänge:

  13. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 crossiathh, 12.03.2015
    crossiathh

    crossiathh Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.09.2003
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    108
    Beruf:
    -stätig
    Ort:
    Norden
    :D: In dieser Kombination (MiG-23UB, Irak, Rakete R-13M und Rakete R-3R) sicher nicht.
    Die MiG-23UB konnte in den ganz frühen Produktionslosen die R-3R (hier völlig fehlerhaft am Rumpf) tragen und das auch nur weil man das S-21UM Waffensystem mit dem RP-22SM Radar installiert hatte. Das ging aber später raus und den Export (egal wohin) hat es nie erreicht.
    Die irakischen MiG-23MS hätten die R-3R und R-13M grundsätzlich tragen können, aber ob jemals R-3R geliefert wurden ist mehr als unklar und nach bisherigen Erkenntnissen unwahrscheinlich.
    Wenn dann wären diese aber nur am Flügelträger verwendet worden.
     
    Flugi gefällt das.
  15. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    18.938
    Zustimmungen:
    18.670
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
Moderatoren: AE
Thema: Bewaffnung MiG-23UB
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. R-13M

    ,
  2. Kh-23

Die Seite wird geladen...

Bewaffnung MiG-23UB - Ähnliche Themen

  1. Bewaffnung dänische J 35 XD Draken

    Bewaffnung dänische J 35 XD Draken: Moin, ich will in den nächsten Tagen anfangen die Eduard Draken zu bauen und habe mich hier für die dänische Version entschieden. Diese wollte...
  2. Bewaffnung für MiG-21 PF (Fishbed-D)

    Bewaffnung für MiG-21 PF (Fishbed-D): Im Maßstab 1:72: [ATTACH] Kanonengondel und Raketen modelldoc
  3. WTD-61 Tornado 98+60, Frage zur Bewaffnung

    WTD-61 Tornado 98+60, Frage zur Bewaffnung: Hallo, ich brauche mal eure Hilfe zum folgenden Bild eines Tornado der WTD-61. Mich interessieren die orange-farbenen Flugkörper unter dem...
  4. Dagger Bewaffnung im Falkland Krieg - Malvinas

    Dagger Bewaffnung im Falkland Krieg - Malvinas: Hallo Da ich gerade an der Fertigstellung meiner Dagger in 1/48 bin, benötige ich noch leichte Kurskorrekturen.:rolleyes: Diese beinhalten im...
  5. AV-8B Harrier II Plus Bewaffnung

    AV-8B Harrier II Plus Bewaffnung: Hallo zusammen, auf meinem Basteltisch liegt derzeit ein AV-8B Harrier II Plus von Hasegawa. Ein schöner Decalbogen von Two Bobs gibt mir die...