Bf 109 G-10 von Monogram

Diskutiere Bf 109 G-10 von Monogram im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo, liebe Bastelfreunde!!!! Hier möchte ich Euch die neueste Kreation aus meinem Bastelkeller vorstellen: eine Bf 109 G-10 von Monogram....

Moderatoren: AE
  1. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    7.517
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Hallo, liebe Bastelfreunde!!!!

    Hier möchte ich Euch die neueste Kreation aus meinem Bastelkeller vorstellen: eine Bf 109 G-10 von Monogram.
    Laut Hersteller zeigt dieses Modell die "Weiße 11" aus der 11./JG 52 und als Vorlage diente eine erhaltene G-10, die im "Planes of Fame Museum" in Arizona (USA) steht.
    Gebaut habe ich, wie üblich, "OOB" und ich kann zu diesem Bausatz sagen, dass er recht ordentlich ausgeführt ist und keine größeren Schwierigkeiten beim Bau macht.......bis auf die Glaskanzel!!!! Die passt nämlich überhaupt nicht und wurde von mir, bei dem Versuch Passgenauigkeit zu erschleifen, etwas verhunzt.
    Ja, da fehlt mir doch wohl etwas die Feinmotorik. Aber als Musiker und Schlagzeuger arbeite ich ja sonst auch eher weniger "filigran".....:rolleyes:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    7.517
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Bei diesem Modell bin ich einigen Ratschlägen von Kollegen aus dem FF gefolgt und habe nach der Grundierung ein Preshading an den exponierten Stellen aufgetragen.
     

    Anhänge:

  4. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    7.517
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Bei dem weißen Spinner auf der Nase wurde von mir zu erst das beiliegende Decal verwendet. Allerdings sah das irgendwie unecht aus. Im Bereich "Tipps und Tricks" hatte ich dazu ja eine Frage gestellt und auch viele gute Anregungen bekommen, nur gab es nirgendwo im Einzelhandel Klebeband mit der entsprechenden geringen Breite. Und mir das selbst zurecht zu schneiden, dazu war ich einfach zu faul. So habe ich kurzer Hand das Decal als Schablone benutzt und einfach mit weißer Farbe übermalt.
     

    Anhänge:

  5. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    7.517
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Lackiert wurde mit Farben von Vallejo ("Model Air") sowei den Airbrushfarben von Revell und für die Pinselarbeiten kamen die Aquas aus Bünde zum Einsatz.
    Die Unterseite wurde von mir in RLM 76 gebrusht. Das Tarnmuster für die Tragflächenoberseiten und für den Rücken setzt sich aus RLM 74 und RLM 75 zusammen. Vallejo hat seit einiger Zeit speziell RLM-Farbschemen im Programm.
    Das Gelb für das Seitenruder und die Nase wurde mit Revell-Airbrushfarbe aufgetragen. Das Revell-Gelb ist auf alle Fälle gut deckend.
     

    Anhänge:

  6. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    7.517
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Jetzt ging an Alterung und Verschmutzungen. Da das Preshading nicht den von mir erhofften Effekt gebracht hatte, führte ich nun ein "Aftershading" (ich nenn' das jetzt einfach mal so) durch. Dazu ließ ich stark verdünnte Wasserfarbe in die Gravuren tropfen und nachdem sich die Farbe verteilt hatte, wischte ich mit einem Tuch und dem Finger nach. So kamen die Gravuren gut zum Vorschein und auch die Lackierung hat dadurch etwas mehr Verwitterung erhalten.
     

    Anhänge:

  7. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    7.517
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Die Abgasfahne wurde von mir mit Braun und Schwarz aufgebracht und ist leider zu stark geworden.....da hat der Motor wohl eine etwas ungünstige Spritmischung gehabt....:rolleyes:
     

    Anhänge:

  8. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    7.517
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    :)
     

    Anhänge:

  9. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    7.517
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Die MGs im Nasenrücken wurden von mir aufgebohrt. Der Antennendraht besteht aus gezogenem Gußast.....war wieder mal Fummelarbeit de luxe!!!:rolleyes:
     

    Anhänge:

  10. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    7.517
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Weitere Verschmutzungen an der Unterseite habe ich mit Hilfe von Pastellkreide erzeugt. Hier kam zum Verteilen auch wieder die angefeuchtete Fingerkuppe zum Einsatz.:)
     

    Anhänge:

  11. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    7.517
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Die Decals waren von guter Qualität und mit etwas Einsatz von Decal Soft legten sie sich auch brav an die Modelloberfläche an. Diese wurde zuvor von mir mit Emsal Glänzer behandelt.
    Die Versiegelung des Ganzen erfolgte mit mattem Klarlack.
    Ich hoffe, meine Bf 109 gefällt Euch trotz der Goofs ein wenig.

    Beste Grüße aus dem Schwarzwald
    Euer Zimmo:)
     

    Anhänge:

  12. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.036
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Hi

    Also von der Farbgebung gefällt mir Deine Gustav :)
    Die Spinnerspirale gibt es als Decal auch von anderen Herstellern, die wohl erheblich besser sind. Ich habe diese Spiralen immer in Teilen zerschnitten, das erleichtert das aufbringen um einiges. Die Revell G-10 ist wohl der gleiche Bausatz! Daher kenne ich auch die blöde Cockpithaube. Am besten man baut eine geöffnete Haube, dann hat man kein Problem mit der Passgenauigkeit :D
    So habe ich es bei meiner Revell 109 zumindest gemacht.

    Hotte
     
  13. #12 peter2907, 18.08.2010
    peter2907

    peter2907 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    -
    Ort:
    Düsseldorf
    Da kann ich nur zustimmen, die Kanzel hat mich auch an meiner Revell G-10 geärgert. Dein Modell gefällt mir gut, diesmal könnte die Abgasfahne sogar hinkommen. Der Fusel, den es gegen Ende des Krieges gab, hat wohl sehr gerußt. Ich kann es aber nicht garantieren. Bei sowas orientiert man sich am Besten an Originalaufnahmen.
     
  14. #13 Klaus Lotz, 20.08.2010
    Klaus Lotz

    Klaus Lotz Fluglehrer

    Dabei seit:
    25.03.2003
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Wesel
    Hallo,

    den Vogel habe ich auch schon gebaut, allerdings wie vorgeschlagen , mit geöffneter Kanzel. Das schont die Nerven.:)
    Die Farbgebung gefällt mir, nur den Antennenmast hätte ich weggelassen, da auch die Originale den meistens nicht hatten und wenn dann saß er nicht auf der beweglichen Kanzel. Alles in Allem, ein schönes Modell, wenn ich auch kein 109 Freund bin.

    Gruß

    Klaus
     
  15. mogoro

    mogoro Space Cadet

    Dabei seit:
    02.02.2010
    Beiträge:
    1.044
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Schweiz/Uetendorf BE
    Gratuliere sehr schöne Arbeit Gruß Mogi:TOP:
     
  16. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    7.517
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Bf 109 G-10

    Hi Jungs,

    vielen Dank für Euer Lob.:TOP:
    Ich werde die Kanzel noch mal abnehmen und in geöffnetem Zustand wieder anbauen.
    Klaus, Du hast recht. Die G-10s hatten wohl wirklich nicht immer Antennenmasten. Habe das auf einigen Originalfotos sehen können.:!:
    Vielen Dank für den Tipp, auch das werde ich noch ändern.
    Fotos folgen dann.

    Grüßle Zimmo:)
     
  17. glenn

    glenn inaktiv

    Dabei seit:
    29.08.2008
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    hab ich, sowohl gelernt als auch z.Z. ausgeübt
    Ort:
    Németország
    Also die von Dir angesprochene Haube und die Spirale sehen wirklich nicht sehr schön aus, aber ein neuen Spinner und eine neue Haube müssten doch machbar sein, oder?
     
  18. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    7.517
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Änderung.... :)

    Hi Männers!!!

    Habe Euren Rat befolgt und die Kanzel geöffnet. Auch den Antennenmast habe ich entfernt. Jetzt hat man einen recht guten Blick ins Cockpit.

    Gruß Zimmo:)
     

    Anhänge:

  19. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    7.517
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Änderung

    ..
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    7.517
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Änderung

    ...
     

    Anhänge:

  22. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    7.517
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Änderung

    ....
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema:

Bf 109 G-10 von Monogram

Die Seite wird geladen...

Bf 109 G-10 von Monogram - Ähnliche Themen

  1. Bf 109 G-10 Erla

    Bf 109 G-10 Erla: Hallo und Servus ans Forum, möchte euch meine Bf 109 G-10 Erla vorstellen. Der Bausatz ist von Revell ist sehr gut. Die einzigen Kritikpunkte von...
  2. 1/72 AZ Model Messerschmitt Bf-109 G-10 'Gelbe 19/JG 52'

    1/72 AZ Model Messerschmitt Bf-109 G-10 'Gelbe 19/JG 52': [ATTACH] [ATTACH] Hier noch ein Nachtrag aus dem Monat April: eine weitere 1/72er AZ 109er, diesmal eine G-10 in Markierungen des JG52....
  3. Hartmanns G-10 - große oder kleine Flügelbeulen?

    Hartmanns G-10 - große oder kleine Flügelbeulen?: Hi Leute, im allgemeinen wird wohl die Meinung vertreten, dass die G-10 von Erla die kleinen Beulen wie bei der G-6 besaß. Ich meine aber auf...
  4. Me 109 G-10 Revell

    Me 109 G-10 Revell: Hallo liebe Modellbaugemeinde, ich wollte euch hier meine one-hundred-nine g-10 vorstellen. Der bau/Lackierung lehnte sich an keine...
  5. Bf 109G-10 JG300 Gelbe 7 vs Grüne 7

    Bf 109G-10 JG300 Gelbe 7 vs Grüne 7: Hallo Leute, ich brauche hier ein wenig Rat. Als zweite Bemalungs- und Markierungsvariante in Revells 1/32er G-10 Bausatz findet sich eine...