Boeing P-12E in 1:32 von Hasegawa

Diskutiere Boeing P-12E in 1:32 von Hasegawa im Props ab 1/32 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Tach zusammen, nachdem ich den Vogel ja schon durch den Baubericht gequält habe, möchte ich ihn hiermit in fertigem Zustand präsentieren. Diesmal...

Moderatoren: AE
  1. #1 McRiff, 04.10.2008
    Zuletzt bearbeitet: 04.10.2008
    McRiff

    McRiff Testpilot

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Projektleiter, Elektromeister und Ausbilder
    Ort:
    Bielefeld
    Tach zusammen, nachdem ich den Vogel ja schon durch den Baubericht gequält habe, möchte ich ihn hiermit in fertigem Zustand präsentieren. Diesmal habe ich die Bilder auf und vor einem weißen Hintergrund gemacht, da das Wetter draußen mehr als bescheiden war.
    Dem sehr passgenauen Bausatz merkt man sein Alter nicht unbedingt an. Der Bau selbst gestaltete sich, abgesehen von der leidigen Verspannung, recht leicht. Zur Auswahl standen 4 verschiedene Versionen, nämlich die 8th, 16th, 27th oder 95th Pursiut Squadron. Ich entschied mich für die letztere, da ich vor zig Jahren diese Maschine schon einmal in 1:72 von Matchbox gebaut habe und diese noch heute besitze. Zugegebenermaßen habe ich auch den Aufwand für das "Deckelmodell" gescheut...zumal das rot nicht sonderlich gut zu dem olivgrün harmoniert, wie ich finde.
     

    Anhänge:

    tarner gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. McRiff

    McRiff Testpilot

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Projektleiter, Elektromeister und Ausbilder
    Ort:
    Bielefeld
    Von hinten kann man recht gut erkennen, daß die Querruder leicht angestellt sind. Und: Jawohl.....Spanndrähte sind auch da!
     

    Anhänge:

  4. #3 McRiff, 04.10.2008
    Zuletzt bearbeitet: 04.10.2008
    McRiff

    McRiff Testpilot

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Projektleiter, Elektromeister und Ausbilder
    Ort:
    Bielefeld
    Die P-12 wurde damals nicht nur der US Army, sondern auch der US Navy vorgestellt. Bei denen hieß die Boeing dann F4B. Die ersten Modelle besaßen noch keine Cowling über dem Pratt & Whitney Sternmotor.
     

    Anhänge:

  5. McRiff

    McRiff Testpilot

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Projektleiter, Elektromeister und Ausbilder
    Ort:
    Bielefeld
    Sie sollten die letzten Doppeldecker sein, welche von der US Army in Dienst gestellt wurden. Am 29.09 1930 machte die P-12 ihren Erstflug.
     

    Anhänge:

  6. McRiff

    McRiff Testpilot

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Projektleiter, Elektromeister und Ausbilder
    Ort:
    Bielefeld
    Der R-1340-17 Sternmotor leistete 500 PS und reichte für eine Höchstgeschwindigkeit von 305 km/h, Dienstgipfelhöhe knappe 8000m, Reichweite 933km.
     

    Anhänge:

  7. #6 McRiff, 04.10.2008
    Zuletzt bearbeitet: 04.10.2008
    McRiff

    McRiff Testpilot

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Projektleiter, Elektromeister und Ausbilder
    Ort:
    Bielefeld
    Erst mit der Einführung der hier dargestellten E- Version bekam die P-26 dieses Erscheinungsbild. Seitdem besteht der Rumpf auch aus Duraluminium in Halbschalenbauweise und nicht aus einem bespannten Stahlrohrgestell.
     

    Anhänge:

    ANIRAC gefällt das.
  8. McRiff

    McRiff Testpilot

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Projektleiter, Elektromeister und Ausbilder
    Ort:
    Bielefeld
    Links und rechts neben dem Armaturenbrett befinden sich die Abzüge der 7,62mm Maschinengewehre. Leider ist beim besten Willen kein vernünftiges Licht zum Fotogtafieren in die Maschine zu bekommen. Zum Besichtigen des Innenlebens bitte beim Baubericht schauen.
     

    Anhänge:

  9. McRiff

    McRiff Testpilot

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Projektleiter, Elektromeister und Ausbilder
    Ort:
    Bielefeld
    Jetzt noch einmal von oben und...
     

    Anhänge:

  10. McRiff

    McRiff Testpilot

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Projektleiter, Elektromeister und Ausbilder
    Ort:
    Bielefeld
    von unten.
    Weil Robin (6) Bomben doof findet, hab ich sie mal weggelassen. Ohne sieht auch schöner aus, wie ich finde.
    Wer das Original betrachten möchte, sollte hier mal schauen:
    http://www.nationalmuseum.af.mil/shared/media/photodb/photos/050309-F-1234P-015.jpg

    Damit möchte ich schließen und bitte um Feedback. Demnächst werde ich mich dann an dem Nachfolger der P-12, der P-26 Peashooter versuchen.

    Ciao Marco
     

    Anhänge:

  11. McRiff

    McRiff Testpilot

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Projektleiter, Elektromeister und Ausbilder
    Ort:
    Bielefeld
    ....ach...einen hab ich noch: :)
     

    Anhänge:

  12. tarner

    tarner inaktiv

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    1.646
    Zustimmungen:
    60
    Ort:
    .
    Hallo McRiff

    So einen Flieger sieht man selten. Glückwunsch zum schönen Projektabschluss!
     
  13. McRiff

    McRiff Testpilot

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Projektleiter, Elektromeister und Ausbilder
    Ort:
    Bielefeld
    ...besten Dank dafür! Das hebt, ich dacht schon, es guckt gar keiner mehr....

    Ciao Marco
     
  14. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Ich kann's nur wiederholen: klasse Modell :TOP:

    Gruß
    Andreas
     
  15. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Silverneck 48, 09.10.2008
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    17.349
    Zustimmungen:
    10.904
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    P-12 E

    Hallo McRiff,

    ein sehr schönes Teil ist Dir da gelungen.

    MfG Silverneck
     
  17. #15 nik1904, 09.10.2008
    nik1904

    nik1904 Space Cadet

    Dabei seit:
    08.08.2004
    Beiträge:
    1.098
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Lüdenscheid
    Schick, schick! Sauber gebaut und lackiert! :TOP:
    Die Verspannung hast du auch sehr gut hinbekommen, auch wenn ich das Gefühl habe, dass die Spanndrähte etwas zu dick ausfallen. ;)
     
Moderatoren: AE
Thema: Boeing P-12E in 1:32 von Hasegawa
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hasegawa p 12 e 1 32

Die Seite wird geladen...

Boeing P-12E in 1:32 von Hasegawa - Ähnliche Themen

  1. Boeing P-12E in 1:32 von Hasegawa

    Boeing P-12E in 1:32 von Hasegawa: Jetzt wo ich so viele Bilder von diesem Modell während der Bauphase gemacht habe, möchte ich Euch diese nicht vorenthalten. Also geht es los: Ich...
  2. Lufthansa Boeing 707 Bemalung

    Lufthansa Boeing 707 Bemalung: Ich habe ein kleines Problem bei der Lackierung meiner Boeing 707 in 1:144 von Minicraft. So soll sie einmal aussehen [ATTACH] Das Problem ist...
  3. Tel Aviv Germania-Boeing kracht rückwärts in El-Al-Flugzeug

    Tel Aviv Germania-Boeing kracht rückwärts in El-Al-Flugzeug: Am Mittwochmorgen verkeilten sich zwei Flugzeuge am Flughafen Ben Gurion in Tel Aviv. Eine Boeing der Fluggesellschaft Germania, die auf dem Weg...
  4. 14.02.2018 Boeing 777-200 der UA - Triebwerksverkleidung verabschiedet sich

    14.02.2018 Boeing 777-200 der UA - Triebwerksverkleidung verabschiedet sich: Das waren wohl lange und bange Minuten für die Passagiere des Fluges 1175 der United Airlines von San Francisco nach Honolulu. Noch über dem...
  5. 1/72 Boeing 707, 727 und 737 Cockpithaube – RCI

    1/72 Boeing 707, 727 und 737 Cockpithaube – RCI: Hallo, normalerweise baue ich ja Modelle im Maßstab 1:144, vor einigen Jahren nun schon habe ich mir aber mal von Welsh Models eine 737 im...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden