Boeing Stearman

Diskutiere Boeing Stearman im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo Modellbaukollegen, heute lasse ich die Boeing Stearman von Lindberg im Maßstab 1/48 aus meinem Hangar rollen. Die Stearman Company...

Moderatoren: AE
  1. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo Modellbaukollegen,

    heute lasse ich die Boeing Stearman von Lindberg im Maßstab 1/48 aus meinem Hangar rollen.

    Die Stearman Company entwickelte 1934 mit dem Modell 75 einen Trainer für die US Air Force und US Navy. Die Maschine zeigte hervorragende Flugeigenschaften und war sogar kunstflugtauglich. Nach der Übernahme der Stearman Company durch Boeing, erhielt der kleine Doppeldecker die Bezeichnung „Boeing Stearman“.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Insgesamt wurden von der Stearman über 8.500 Maschinen hergestellt und die meisten us-amerikanischen Piloten der 1930er und frühen 1940er Jahre lernten auf dieser Maschine das Fliegen. Nach Ende des zweiten Weltkrieges wurden über 2.000 Maschinen zu Sprühflugzeugen für die Landwirtschaft umgerüstet. Etliche Flugzeuge fanden eine neue Aufgabe als Sportmaschine. Auf heutigen Flugtagen ist die Stearman ein häufig und gern gesehener Gast.
     

    Anhänge:

  4. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Mein Modell entstand aus dem recht betagten Bausatz von Lindberg. Der Bausatz besteht aus nur wenigen aber passgenauen Teilen, ist eher schwach detailliert, gibt aber die Form der Stearman recht ordentlich wider.
     

    Anhänge:

  5. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Eine Cockpiteinrichtung ist nicht vorhanden und wurde aus Evergreenstäben, Pappe und ein paar Teilen aus der Grabbelkiste nachgebildet.

    Das Hauptmanko des Lindbergbausatzes ist der Motor, der selbst mit viel Aufwand zu keinem brauchbaren Teil verwandelt werden kann und daher gleich im Müll landete. Leider bietet der Aftermarkt hier keine Alternative, so dass Improvisation gefragt war.
     

    Anhänge:

  6. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Bei dem allseits bekannten Internetauktionshaus mit den vier Buchstaben stieß ich auf ein Resinmodell des BMW 132 Sternmotors. Damit war die Frage der Antriebsquelle gelöst.

    Vor dem Einbau des Motors musste der Rumpfbug ca. 0,5cm gekürzt werden, was aber schnell erledigt war. Außerdem spendierte ich dem Motor noch Zündkabel.
     

    Anhänge:

    Flügelstürmer gefällt das.
  7. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Auch wenn die Leistung des BMW die Maschine wohl eher in Stücke gerissen hätte, macht er sich am Modell doch recht überzeugend.
     

    Anhänge:

  8. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Die Lackierung meines Modells hat kein bestimmtes Vorbild und soll eine Privatmaschine darstellen, wie sie Ende der 1940er / Anfang der 1950er Jahre geflogen sein könnte. Die goldroten Zierstreifen stammen übrigens von einem über 30 Jahre alten Bausatz einer Honda Goldwing im Maßstab 1/8. Ja, bei mir wird fast nichts weggeschmissen.
     

    Anhänge:

  9. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Die Stearman von Lindberg beweißt mal wieder, dass auch aus wirklich alten Bausätzen durchaus ansehnliche Modelle erstellt werden können.

    Ich hoffe, auch Ihr habt an dem kleinen Doppeldecker gefallen gefunden.
     
  10. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.036
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Also gefallen tut mir Dein Modell auf jeden Fall.
    Auch wenn die Lackierung fiktiv ist, und ein BMW als Antrieb dient.

    Hotte
     
  11. #10 Cherrylock, 29.07.2013
    Cherrylock

    Cherrylock Astronaut

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    2.597
    Zustimmungen:
    6.460
    Ort:
    im Keller
    stark gebautes Modell, vor allem bei dem Bausatz. Die Lackierung ist sauberst umgesetzt, auch wenn es nicht meine Wahl wäre.

    Ich hab mir vor Jahren auch den Bausatz gekauft, aber es braucht schon viel Motivation um die schön hinzubekommen und das ist dir wiedermal gelungen.
     
  12. Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    2.630
    Zustimmungen:
    4.700
    Beruf:
    Fliegerei
    Ort:
    Troisdorf
    Mir gefällt es auch. Solange ein Modell zum Hingucken anregt, ist es doch gelungen. Und Du hast den Stil dieser Epoche gut getroffen. Sehr gut!

    viele Grüße, Norbert
     
  13. #12 Rampf63, 30.07.2013
    Rampf63

    Rampf63 Space Cadet

    Dabei seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    155
    Beruf:
    Kfz.-Mechaniker-Meister
    Ort:
    Dingolfing/Bayern
    Sehr schön gebaut . und BMW Motoren sind halt mal die besten. Vielleicht ist deiner leistungsmäßig eher efficent statt dynamik, dann hälts auch die Stearman aus.:D:
     
  14. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    Stimmig und schön geworden, Kompliment !

    Rolf
     
  15. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Danke für Euer Lob :)
     
  16. #15 airforce_michi, 31.07.2013
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    3.306
    Ort:
    Private Idaho
    Sehr schick..! :TOP:
     
  17. urig

    urig Alien

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    5.978
    Zustimmungen:
    4.033
    Ort:
    BaWü
    Tolles Modell :TOP::TOP:
     
  18. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    7.517
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Schönes Modell, gefällt mir sehr gut!!:TOP:

    Gruß
    Zimmo:rugby:
     
  20. #18 Augsburg Eagle, 11.08.2013
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.809
    Zustimmungen:
    38.246
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Ich schliesse mich einfach meinen Vorrednern an :wink: :TOP::TOP:
     
Moderatoren: AE
Thema:

Boeing Stearman

Die Seite wird geladen...

Boeing Stearman - Ähnliche Themen

  1. Boeing Stearman (BJ 1942) abgestürzt während Fliegerfest in Backnang-Heiningen

    Boeing Stearman (BJ 1942) abgestürzt während Fliegerfest in Backnang-Heiningen: Bei einem Eröffnungsflug des Fliegerfestes in Backnang-Heiningen ist heute gegen 14:00Uhr einen Boeing Stearman (BJ 1942) OE-AWW kurz nach dem...
  2. Boeing-Stearman N2S2 (Model 75) , Revell, 1:72

    Boeing-Stearman N2S2 (Model 75) , Revell, 1:72: Meine in Produktion befindliche An-2 nervt mich tierisch, sodass ich ein kleines Fliegerchen als Entlastungsobjekt gebaut habe. Wie "immer"...
  3. Mitflug in der Boeing Stearman PT17, N67193

    Mitflug in der Boeing Stearman PT17, N67193: An dieser Stelle möchte ich Euch von meinem gestrigen Mitflug in der Lauterbacher Stearman berichten. Der Flug fand während dem TodT auf dem...
  4. Weihnachten in der SAA-Boeing 707

    Weihnachten in der SAA-Boeing 707: Es war mein erster Langstreckenflug. Am Weihnachtsabend, dem 24.12.1971. In Zürich gingen meine Frau und ich an Bord einer Boeing 707 der SAA...
  5. 1/144 Boeing X-32B – TripleNuts

    1/144 Boeing X-32B – TripleNuts: Ich hatte ja das Vergnügen, vor 10 Tagen zufällig in Tokyo in eine Ausstellung von ‚Projekt144‘, der japanischen Interessensvereinigung des...