Bordwaffenversuch an der Me-262

Diskutiere Bordwaffenversuch an der Me-262 im Bordwaffen Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Ich habe über einen Bekannten aus der Ukraine ein Bild zu sehen bekommen, das eine Me-262 A-1a mit einer Raketenwaffe/LFK unter den Trägflächen...

  1. #1 Miniscaler, 26.04.2017
    Miniscaler

    Miniscaler Flugschüler

    Dabei seit:
    26.04.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Prototyper in der Automobil-Industrie
    Ort:
    Kösching
    Ich habe über einen Bekannten aus der Ukraine ein Bild zu sehen bekommen, das eine Me-262 A-1a mit einer Raketenwaffe/LFK unter den Trägflächen zeigt.
    Von der Form ist es eine Henschel Hs-298.
    In der gängigen Literatur werden mehrmals Maschinen zur Erprobung bzw. für Versuche mit Raketen/LFK beschrieben (R4M-Raketen, "Föhn"-Raketen, R-100BS und Kramer X-4).
    Es gibt einen Hinweis das die Hs-298 an Fw-190D-9/D-13 und an Ta-152 "sowie an anderen modernen Jagdmustern" versucht wurden....
    Hat da eventuell noch was in seinem Fundus über dieses Waffengespann?
    Danke im Voraus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Augsburg Eagle, 26.04.2017
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    13.289
    Zustimmungen:
    494
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Southern Bavaria
    Also eine Kombination Me 262 und Hs 298 ist mir noch nicht untergekommen.
    Jetzt wäre halt das Bild nicht schlecht :wink2:
     
  4. #3 Miniscaler, 26.04.2017
    Miniscaler

    Miniscaler Flugschüler

    Dabei seit:
    26.04.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Prototyper in der Automobil-Industrie
    Ort:
    Kösching
    Ja - leider wollte der Herr es weder verkaufen bzw abfotografieren oder scannen lassen!
    Es war ein altes Fotoalbum v.1943 und der ehem. Besitzer den Beschriftungen nach ab dem Jahre 1943 in Rechlin....
    Den Positionen der Hs hängen die an den selben Stellen wie beim Versuch mit den Kramer-X
    Ich bleibe dran und versuche den Herren "weich zu klopfen"
    MfG
    P.S.: Verwechslung mit der Kramer-X unterstelle ich mir mal nicht , da die Hs-298 von den Konturen sehr charakteristisch ist
     
  5. #4 jackrabbit, 26.04.2017
    jackrabbit

    jackrabbit Space Cadet

    Dabei seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Hannover
    Hallo,

    wie sicher sind denn die genannten Jahreszahlen/ das Datum?

    Bei Me-262 A-1a und/oder Henschel Hs-298 ist doch eher von 1944 (ab Mitte?) auszugehen.


    Grüsse
     
  6. #5 Miniscaler, 26.04.2017
    Miniscaler

    Miniscaler Flugschüler

    Dabei seit:
    26.04.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Prototyper in der Automobil-Industrie
    Ort:
    Kösching
    Hallo ,
    wie schon beschrieben war der Besitzer ab 1943 in Rechlin "Es war ein altes Fotoalbum v.1943 und der ehem. Besitzer den Beschriftungen nach ab dem Jahre 1943 in Rechlin...."
    Wie ich sehen konnte hatte der Herr wohl nicht ständig seine Leica o.ä. dabei und war nicht wie wir mit unseren Smartphones am knipsen...
    Das letze Bild von dem Herren und seinem Mechaniker "Heinzi" wurde März 1945 in München-Oberwiesenfeld (gem. Bilduntertitel "Letzte Landung....") vor einer Caudron C.630 Simoun mit deutschen Kreuz am Rumpf gemacht -> was mir gefallen hat, da es ein tolles Beutestück darstellte
    Ergo - das ist vom zeilichen Rahmen plausibel.
     
Thema: Bordwaffenversuch an der Me-262
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Me-262

    ,
  2. me 262 hs

Die Seite wird geladen...

Bordwaffenversuch an der Me-262 - Ähnliche Themen

  1. 1/72 Revell Messerschmitt Me-262 B1 "Kommando Welter"

    1/72 Revell Messerschmitt Me-262 B1 "Kommando Welter": Schönen guten Tag. In der Rubrik 'Jets' bin ich ja eher selten anzutreffen, da mein Hauptinteressensgebiet auf der Luftfahrt des 2. Weltkriegs...
  2. Me-262A der Messerschmitt Stiftung 1/72

    Me-262A der Messerschmitt Stiftung 1/72: Die Me-262 stand schon lange auf meiner Wunschliste. Den Hasegawa-Bausatz konnte ich nun von einer guten Seele aus dem FF (Danke Martin) erwerben....
  3. Eine der letzten Me-262 wird gebaut!

    Eine der letzten Me-262 wird gebaut!: März 1945 Im REIMAHG Werk, Deckname "Lachs" wird eine der letzten Me 262 fertiggestellt. Seit November 1944 arbeiten hunderte von Fremd- und...
  4. Me-262 in der Endmontage (1:72)

    Me-262 in der Endmontage (1:72): Hallo Modellbauer, da ich momentan zum einen wegen Umbauarbeiten an meiner "Basteletage" wenig Platz zum Bauen an größeren Modellen wie der B24...
  5. Eine zweite Nachbau Me-262 kommt nach Deutschland !

    Eine zweite Nachbau Me-262 kommt nach Deutschland !: Kein Gerücht ! Ich habe heute die Legend-Flyers in Everett besuchen können, wo die Me262 Nachbauten fertiggestellt wurden und zur Zeit eine...