F-4F Phantom Bewaffnung bei den Jabog

Diskutiere F-4F Phantom Bewaffnung bei den Jabog im Bordwaffen Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Hallo! Ich möchte eine Phantom des Jabog 36 als Modell bauen und wollte Fragen welche Bewaffnung haben die Maschinen eigentlich gehabt?:?!
Luft Moped

Luft Moped

Flieger-Ass
Dabei seit
24.04.2008
Beiträge
333
Zustimmungen
9
Ort
Altötting (Erding)
Hallo!

Ich möchte eine Phantom des Jabog 36 als Modell bauen und wollte Fragen welche Bewaffnung haben die Maschinen eigentlich gehabt?:?!
 
Striker01

Striker01

Space Cadet
Dabei seit
04.08.2003
Beiträge
1.360
Zustimmungen
58
Ort
Buchholz i.d.N.
Hallo,

Air-to-Ground

wir hatten die BL-755 Streubombe, (jeweils 3 am TER = Triple Ejector Rack)
die Matra 250 Kg gebremst Sprengbombe (jeweils 3 am TER = Triple Ejector Rack)
die Lepus zur Gefechtsfeldbeleuchtung (jeweils 3 am TER = Triple Ejector Rack)

jeweils 2 weitere Bomben am TER konnten an den außeren Waffenträgern angebaut werden, da wo sonst die Flügelaußentanks sind.

die AGM-65B Maverick ( je eine an Startschiene LAU-117)
einen Düppelpod (je einen an den inneren Außenlastenträgern).

den ECM Pod AN/ALQ 101 in der vorderen linken Raketenladebucht.

Die Bomben konnten natürlich auch am TER unter der Centerline Station abgebaut werden, dann fehlten allerdings 600 Gallonen Sprit.

Air-to-Air

die AIM-9B (je zwei an den inneren Waffenträgern an Startschienen AERO 3B)

später die AIM-9L (je zwei an den inneren Waffenträgern an Startschienen LAU-7A)

den ECM Pod AN/ALQ 101 in der vorderen linken Raketenladebucht.

und natürlich die M61-A Vulkan Kanone.

Defensiv kam mit der AIM-9L auch die Chaff/Flareanlage AN/ALE 40

Für Übungsflüge gabe es noch die Übungswaffenträger MK-25 für jeweils 4 Übungsbomben DM-18 oder BDU-33 (jeweils ein Träger an den inneren Waffenträgern).

Keine Waffe aber für das Training mit der Bordkanone gab es noch das Dartgeschirr mit dem Dart ( angebaut am linken äußeren Waffentrager und nur in Verbindung mit den rechten Flügelaußentank)

Als der AIM-9B noch ab und an verschossen wurde, kam ebenfalls noch eine TDU als Köderrakete zum Einsatz, ebenfalls verschossen von eine Startschiene AERO-3B

Grüße

Uwe
 
Luft Moped

Luft Moped

Flieger-Ass
Dabei seit
24.04.2008
Beiträge
333
Zustimmungen
9
Ort
Altötting (Erding)
Danke für die schnelle Antwort!:HOT: Aber Mk. 82 konnten nicht mitgeführt werden oder!?:?!

Mfg Severin
 
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
11.705
Zustimmungen
3.564
Ort
mit Elbblick
Die Phantom kann am mittleren und an den äußeren Trägern auch "Sechserträger" tragen, die sind im Handbuch der F-4F auch vermerkt. Ob diese dann bei der LW auch eingeführt wurden ist natürlich ne andere Frage. Die Amis sind in Vietnam öfters damit rum geflogen, es war also nicht nur Show wie eine F-16 mit je einem MER+6xMk82 an der Innenstation.
 
Tracer

Tracer

Alien
Dabei seit
15.05.2005
Beiträge
6.468
Zustimmungen
4.622
Ort
Bayern
Die Phantom kann am mittleren und an den äußeren Trägern auch "Sechserträger" tragen, die sind im Handbuch der F-4F auch vermerkt. Ob diese dann bei der LW auch eingeführt wurden ist natürlich ne andere Frage. Die Amis sind in Vietnam öfters damit rum geflogen, es war also nicht nur Show wie eine F-16 mit je einem MER+6xMk82 an der Innenstation.
Soweit ich weiß hat die Luftwaffe keine MERs sondern ausschließlich TERs beschafft.
 
Striker01

Striker01

Space Cadet
Dabei seit
04.08.2003
Beiträge
1.360
Zustimmungen
58
Ort
Buchholz i.d.N.
Ich habe zumindest beim JaboG 36 "W" in meiner Zeit zwischen 1976 und 1988 nie einen MER gesehen und auch keine Einweisung darauf bekommen.


Grüße

Uwe
 
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
11.705
Zustimmungen
3.564
Ort
mit Elbblick
Ich habe zumindest beim JaboG 36 "W" in meiner Zeit zwischen 1976 und 1988 nie einen MER gesehen und auch keine Einweisung darauf bekommen.


Grüße

Uwe
Ich glaub die F-4F hat praktisch alle Waffen der F-4E minus "Sonderwaffen" im Handbuch vermerkt. Abzüglich einiger spezieller Munitionsarten und die AIM-7 fehlt (aus bekannten Gründen) auch. Dass die Bundeswehr die Möglichkeiten ihrer Hardware nur selten ausnutzt (siehe Fehlen von Doppelträgern für Tornado) ist eine andere Sache. Dass man auf MER verzichtet, obwohl im Konfliktfall die Einsatzradien sehr kurz gewesen wären, finde ich schon merkwürdig.

Es taucht im Handbuch sogar die SUU-23/A auf.
Mal sehen wer weiß, was das ist und korrekt rät, wie viele die Bundeswehr davon im Bestand hatte. ;)
 
donnert

donnert

Flieger-Ass
Dabei seit
08.09.2004
Beiträge
294
Zustimmungen
39
Ort
EDMD
Es taucht im Handbuch sogar die SUU-23/A auf.
Mal sehen wer weiß, was das ist und korrekt rät, wie viele die Bundeswehr davon im Bestand hatte. ;)
Gun pod, Bestand vermutlich null

Da gibt's in "Spirit in the skies" ein Foto von einer F-4D (?) mit 5!!! Stck. unter Flächen und am Centerline-Träger. Alle gleichzeitig abgefeuert wäre die Dame wahrscheinlich rückwärts geflogen... :D
 

phantomas2f4

Astronaut
Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
3.051
Zustimmungen
574
Ort
Kösching
Ich glaub die F-4F hat praktisch alle Waffen der F-4E minus "Sonderwaffen" im Handbuch vermerkt. Abzüglich einiger spezieller Munitionsarten und die AIM-7 fehlt (aus bekannten Gründen) auch. Dass die Bundeswehr die Möglichkeiten ihrer Hardware nur selten ausnutzt (siehe Fehlen von Doppelträgern für Tornado) ist eine andere Sache. Dass man auf MER verzichtet, obwohl im Konfliktfall die Einsatzradien sehr kurz gewesen wären, finde ich schon merkwürdig.

Es taucht im Handbuch sogar die SUU-23/A auf.
Mal sehen wer weiß, was das ist und korrekt rät, wie viele die Bundeswehr davon im Bestand hatte. ;)
Hallo !

MER waren 6 fach Träger und wurden für die GAF nicht beschafft.

SUU 23 Gunpods wurden nicht beschafft, weil eine M 61 intern eingebaut war.

Bei der Verwendung von TER- GY an Stat. 2 u.8 mit je 3 Mk 82 oder BL 755 und dann noch Tanks an Station 1 u. 9 sowie ggf. HPC an CL-Stat., da war dann das max. Abfluggewicht von 58000 lbs der limitierende Faktor.

KLaus
 
Luft Moped

Luft Moped

Flieger-Ass
Dabei seit
24.04.2008
Beiträge
333
Zustimmungen
9
Ort
Altötting (Erding)
Wurden nicht auch noch AGM-65 Maverick beschafft oder wurden die nur erprobt?:?!

Schönen Sonntag noch!
Mfg Severin
 
Tracer

Tracer

Alien
Dabei seit
15.05.2005
Beiträge
6.468
Zustimmungen
4.622
Ort
Bayern
Wurden beschafft und mittlerweile an Israel verschenkt.
 
Luft Moped

Luft Moped

Flieger-Ass
Dabei seit
24.04.2008
Beiträge
333
Zustimmungen
9
Ort
Altötting (Erding)
Warum verschenkt man die wenn ma sie beim Tornado einsetzen könnte?:?!
 
Tracer

Tracer

Alien
Dabei seit
15.05.2005
Beiträge
6.468
Zustimmungen
4.622
Ort
Bayern
Wer sagt, dass das geht? Warum verschenken? Weil es bestimmt legaler ist Rüstungsgüter zu verschenken als zu verkaufen :D
 
Luft Moped

Luft Moped

Flieger-Ass
Dabei seit
24.04.2008
Beiträge
333
Zustimmungen
9
Ort
Altötting (Erding)
Hast auch wieder Recht!:D Aber beim Tornado kann man sie ranhängen!:HOT:
 

phantomas2f4

Astronaut
Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
3.051
Zustimmungen
574
Ort
Kösching
Warum verschenkt man die wenn ma sie beim Tornado einsetzen könnte?:?!
Man konnte die "Maverick" am Tornado ( GAF ) nicht einsetzen, weil es keine Integration ( softwaremässige Anbindung an das WS PA 200 ) gab.

Klaus
 
Luft Moped

Luft Moped

Flieger-Ass
Dabei seit
24.04.2008
Beiträge
333
Zustimmungen
9
Ort
Altötting (Erding)
Bei den deutschen nicht?!:confused: Wenn man die AGM-65 schon hat warum integriert man sie dann nicht?:?!
 
Striker01

Striker01

Space Cadet
Dabei seit
04.08.2003
Beiträge
1.360
Zustimmungen
58
Ort
Buchholz i.d.N.
Zurück zum Thema, die Mavericks sind so um 1982-1983 zum JaboG 36 gekommen. Ich habe den Maverick Lehrgang direkt nach Ostern 1982 in Spangdahlem gemacht.

Grüße

Uwe
 
Thema:

F-4F Phantom Bewaffnung bei den Jabog

F-4F Phantom Bewaffnung bei den Jabog - Ähnliche Themen

  • etwas für F-4 Phantom Phans: Teutonic Spook

    etwas für F-4 Phantom Phans: Teutonic Spook: Retrokit hat eine Figur aus Resin herausgebracht, die sich gut neben einer Phantom, besonders einer deutschen, in jedem Maßstab machen dürfte...
  • Navy Phantom

    Navy Phantom: Hallo, ich suche Bilder von Navy Phantoms die Deutschland, also Luftwaffen Stützpunkte besucht haben. Hat da vielleicht jemand Bilder ? Würde...
  • Decals für F4 Phantom 1:32

    Decals für F4 Phantom 1:32: Hallo, mir ist ein Unglück mit einigen Decals meiner 1:32 Tamiya F4J passiert. Und zwar brauche ich diese roten Streifen "Danger Jet Intake" vor...
  • F-4 S Phantom

    F-4 S Phantom: Ich möchte Euch hier meine Phantom vorstellen.. Gebaut habe ich den Zoukai Mura Bausatz... Weitgehend aus der Schachtel.. Verbaut hab ich...
  • F-4F Phantom Bewaffnung

    F-4F Phantom Bewaffnung: Hallo modellbauer, baue gerage die F-4F (Tamiya) 1/32, in Norm 72. Könnt Ihr mir sagen welche Bewaffnung die Bundeswehr Phantom in den 70ger...
  • Ähnliche Themen

    • etwas für F-4 Phantom Phans: Teutonic Spook

      etwas für F-4 Phantom Phans: Teutonic Spook: Retrokit hat eine Figur aus Resin herausgebracht, die sich gut neben einer Phantom, besonders einer deutschen, in jedem Maßstab machen dürfte...
    • Navy Phantom

      Navy Phantom: Hallo, ich suche Bilder von Navy Phantoms die Deutschland, also Luftwaffen Stützpunkte besucht haben. Hat da vielleicht jemand Bilder ? Würde...
    • Decals für F4 Phantom 1:32

      Decals für F4 Phantom 1:32: Hallo, mir ist ein Unglück mit einigen Decals meiner 1:32 Tamiya F4J passiert. Und zwar brauche ich diese roten Streifen "Danger Jet Intake" vor...
    • F-4 S Phantom

      F-4 S Phantom: Ich möchte Euch hier meine Phantom vorstellen.. Gebaut habe ich den Zoukai Mura Bausatz... Weitgehend aus der Schachtel.. Verbaut hab ich...
    • F-4F Phantom Bewaffnung

      F-4F Phantom Bewaffnung: Hallo modellbauer, baue gerage die F-4F (Tamiya) 1/32, in Norm 72. Könnt Ihr mir sagen welche Bewaffnung die Bundeswehr Phantom in den 70ger...

    Sucheingaben

    f4f phantom bewaffnungs optionen

    ,

    jabog 36

    ,

    matra 250kg

    ,
    bewaffnung phantom
    , sprengbombe matra, f-4f ecm pod, f4f bordkanone
    Oben