Brauche ebenfalls Hilfe bei Identifikation von Instrumenten!

Diskutiere Brauche ebenfalls Hilfe bei Identifikation von Instrumenten! im Luftfahrzeugtechnik u. Ausrüstung Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Hallo zusammen! Ich benötige Hilfe bei der Identifikation von folgenden Instrumenten, vielleicht kann mir ja jemand helfen, wäre echt nett!...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 AARDVARK, 15.06.2008
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    649
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    Hallo zusammen!

    Ich benötige Hilfe bei der Identifikation von folgenden Instrumenten, vielleicht kann mir ja jemand helfen, wäre echt nett!
    Aufgrund der Übersichtlichkeit habe ich einen eigenen Thread eröffnet, zur Not kann ja ein Mod die Threads zusammenschieben.

    1. Ein ASI der Firma Smiths

    Er hat eine Plakette der Instandsetzung von VDO und einen BWB Prüfstempel.
    Bw Materialnummer müsste 6610-12-149-8036 sein wenn ich sie richtig entziffert habe.

    Meine Vermutung war Alouette II.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 AARDVARK, 15.06.2008
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    649
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    Kraftstoffvoratsanzeige 2x 116l, ebenfalls vom Smiths
    Er hat eine Plakette der Instandsetzung von VDO und einen BWB Prüfstempel.
    BW Mat.Nr. 6680-12-149-8045
     

    Anhänge:

  4. #3 AARDVARK, 15.06.2008
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    649
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    TOT Indicator, Hersteller ist VDO, hat keine BWB Nummern! Müsste BO-105 sein, oder?
     

    Anhänge:

  5. #4 AARDVARK, 15.06.2008
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    649
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    ENG Oil Anzeige für Temperatur und Druck! Hersteller INSCO, P/N: 117-94034-01, keine BWB Stempel oder Mat. Nr.
     

    Anhänge:

  6. #5 AARDVARK, 15.06.2008
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    649
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    OIL Pressure Indicator, 0-100 PSI, Hersteller Bendix, Vermutliche BWB Nummer: 6620-00-526-4423
     

    Anhänge:

  7. #6 AARDVARK, 15.06.2008
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    649
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    TS zum letzten Instrument
     

    Anhänge:

  8. #7 tigerstift, 16.06.2008
    tigerstift

    tigerstift Testpilot

    Dabei seit:
    23.04.2002
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    72
    Beruf:
    FGM
    Ort:
    ZRH
    Dieses Instrument sollte eigentlich in einer DO 27 eingebaut sein, wenn ich mich nicht irre:?!

    Edit: Scheint wohl wirklich eine Treibstoffanzeige in einer DO 27 zu sein http://www.do27.com/do27/pagebilder/fotogallerie/Ao_coc2big.jpg
     
  9. #8 AARDVARK, 21.06.2008
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    649
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    Danke für die Antwort, dann ist das erste ja schonmal geklärt!

    Hat noch wer Ideen zu den anderen Teilen?

    MfG
     
  10. #9 grinch, 22.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 22.06.2008
    grinch

    grinch Space Cadet

    Dabei seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    87
    Beruf:
    Ing. + Pilot
    Ort:
    wahrscheinlich irgendein Flugplatz
    Bo 105 würde ich unbedingt bestätigen wollen. :TOP:


    Auf jeden Fall ein BK 117 Dual Oil Temperature / Pressure Indicator, muss aber aus einer ganz frühen Serie stammen, wahrscheinlich der ersten "A" Reihe, denn die Oil Pressure Markings passen nicht zur "B" oder "C" Serie. Gehört bestimmt zum frühen 650er Lycoming Triebwerk.

    Dieser Typ des 100PSI Pressure Indicator ist mir völlig unbekannt und so einen ASI für Alouette II habe ich noch nie gesehen.
     
  11. #10 AARDVARK, 22.06.2008
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    649
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    Alouette war auch nur eine Vermutung, zuerst dachte ich an ebenfalls an DO27 aber der Bereich bis 140KTS ist zu klein...

    Dann danke für die Info bezüglich des BK117 Instruments!

    Zum letzten war meine Vermutung F-84 oder F-86, leider sind die Cockpitbilder die ich gefunden habe recht unscharf!

    EDIT: Alle F-84 und F-86 Cockpitbilder die ich gefunden habe und auf denen der Oil Pressure indicator zu sehen war haben eine andere Skaleneinteilung, zwar auch 0-100 PSI aber mit einer anderen Nullstellung.

    Könnte F-104 sein? Alle Fotos die ich auf die Schnelle gefunden habe würden vom Eindruck so passen, aber bei einigen war die Nullstellung auch woanders!
     
  12. #11 Zippermech, 22.06.2008
    Zippermech

    Zippermech Space Cadet

    Dabei seit:
    06.07.2005
    Beiträge:
    2.024
    Zustimmungen:
    6.079
    Ort:
    Bavaria
    OIL Pressure Indicator

    Hallo AArdvark,
    zum Oil Press Ind kann ich mit Sicherheit sagen, daß er nicht aus der 104 ist! Alle Triebwerksüberwachungsinstrumente der F-104 waren mit Spannbändern am I-Brett befestigt; keines mit Flanschbef. wie das abgebildete!
    Die Part-No. und die Typenbezeichnung sind dagegen typisch für die F-84,-86; T-33-Ära, vielleicht käme aber auch eine H-34 in Frage?
    Ich wünsche viel Glück bei der Instrumenten-Identifizierung!:TOP:
    Gruß,
    Kai
     
  13. #12 AARDVARK, 10.02.2013
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    649
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    Mir sind beim Entstauben der Vitrine heute wieder meine paar Instrumente in den Sinn gekommen. Vielleicht ist ja heute jemand im Forum der eine neue Idee zum Airspeed und den Oil Pressure Indicator hat.

    Was den Oil Pressure Indicator anbelangt tappe ich weiter im Dunkeln, zum ASI werde ich mir immer sicherer das er von einer Alouette II sien muss!

    Hier gibt es eine Aufnahme des ursprünglichen Aluette II Cockpits der Bundeswehr. Wenn ich mir weitere Bilder ansehe bin ich immer mehr der Meinung das der Aluette Indicator baugleich mit meinem ist, auch die bunten Bereiche passen von der Aufteilung her! Einzige Ausnahme: Mein Instrument hat die Nullstellung in der 12 Uhr Position, das gezeigte in 6 Uhr Position. Hier gibt es ein recht kleines Bild von einer späten HFWS AII das meiner Meinung nach in 12 Uhr de Nullstellung hat!

    Was meint ihr dazu?
     
  14. #13 chopper, 10.02.2013
    chopper

    chopper Space Cadet

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    836
    Ort:
    Nördliche Halbkugel
    Ich habe in der Alouette II nie einen ASI des Herstellers "Smiths" gesehen.
    Sud Aviation hat durchweg Instrumente französischer Hersteller verbaut, meistens "Jaeger".
    Ein ASI von "Smiths" wäre fast schon Landesverrat gewesen.
    Für mich sieht das ASI aus,als hätte jemand versucht ein x-beliebiges ASI auf Alouette II zu quälen. Die Markierungen sind offensichtlich mit (zittriger) Hand nachträglich außen auf das Glas aufgebracht worden.
    Die Markierungen sind im Original gelb (0 - 30 Kt), grün (30 - 95 Kt) und wieder gelb (95 - 105 Kt) und sind nicht auf dem Glas sondern auf dem Zifferblatt aufgebracht.
    Hier sieht die Markierung von 0 - 30 Kt weiß aus.
     
    Helicopterfan222 gefällt das.
  15. #14 AARDVARK, 11.02.2013
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    649
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    Also die Markierungen sind aus einer Art gelben und grünem Tape und mit Klarlack abgedeckt. Allerdings wurden die Markierungen teilweise "ausgebessert"! Weiß ist nichts, da täuscht das Licht auf dem Bild. Ich kenne die Markierungen auf Instrumenten bei LFZ bis 5,7t MTOW nur so von außen! Was Sud Aviation gemacht hat, oder eben auch nicht weiß ich nicht, was mir aber wieder eingefallen ist, ist das es Im Forum doch jemanden gibt der zwei Allouettes besitzt! Wenn ich mir den thread so durchlese finde ich einige Bilder auf denen man einen ASI erkennt der meinem sehr ähnlich sieht! Zum Beispiel hier. Ich bilde mir sogar ein das auf diesem Bild Smiths zu lesen ist! Woher hast du denn deine Infos?
     
  16. #15 chopper, 11.02.2013
    chopper

    chopper Space Cadet

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    836
    Ort:
    Nördliche Halbkugel
    Hallo AARDVARK,

    ich kann nur sagen: Mea culpa, mea maxima culpa.
    So kommt es, wenn man sich auf sein Gedächtnis verlässt. Nach 40 Jahren verblasst doch so einiges. So auch in diesem Fall.

    Es ist tatsächlich ein ASI aus einer Alouette II.

    Ich habe in meinem Archiv gekramt und ein Bild des Instrumentenbrettes gefunden. In der Vergrößerung sieht man ganz deutlich, daß es ein "Smiths" Intrument ist. Das Bild stammt aus der 75+95, die hier in Celle konserviert ist.

    Anhänge:

    Anhänge:



    Übrigens, falls Deine Vitrine zu voll ist, ich habe noch Platz...........
     
  17. #16 AARDVARK, 11.02.2013
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    649
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    Macht ja nichts ;-) Und wieder etwas geklärt! Danke nochmal die die Bildbestätigung, auch an den User Allouette der es mir ebenfalls per PN bestätigt hatte!

    Jetzt habe ich nochmal eine Frage: Vor Ewigkeiten habe ich mal diesen Träger unbekannten Ursprungs gekauft, wenn ich mich nicht irre bei Classic Jetparts aber das ist auch egal. Ich fand ihn ganz nett und wollte eigentlich eine Uhr reinsetzen und das Ding als Ablage auf meinen Schreibtisch stellen. Gut der Kurs für funktionierende Borduhren hat das bisher verhindert ;-) Jetzt würde mich zuerst einmal interessieren ob das gute Stück jemand wiedererkennt. Mir wurde mal gesagt das Teil seie von einem Starfighter aber ich habe bisher einen solchen Träger auf keinen Bild entdecken können. Gut das heißt nichts :FFTeufel: Hat jemand von euch dazu noch eine Idee?

    Schöne Grüße und schonmal danke!
     

    Anhänge:

  18. #17 AARDVARK, 11.03.2014
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    649
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    AW: Brauche ebenfalls Hilfe bei Identifikation von Instrumenten!

    Hi ihr!

    Meiner Sammlung sind aus bekannter Quelle etliche Teile, darunter ein Panel, drei Lightpanels und ein Typenschild geradezu zugeflogen. Ich bin aber trotz Durchsichten von allem was meiner Meinung nach Sinn mache nicht dazu gekommen den Typ zu dem sie gehören zu identifizieren. Vielleicht hat ja jemand eine Idee. Mir geht es nicht darum sie dann weiterzuverkaufen, möchte einfach nur gerne wissen woher es stammt.

    Das Panel ganz oben trägt das Datum 20.07.1965 und die PN 7-1109-2-00-?- Aufgrund der Form muss es zu irgendeiner Seitenkonsole gehören, finde aber einfach nichts passendes. Ursprünglich dachte ich an F-104 was auch vom Datum her passen würde, meine aber keine passende Stelle zu finden... vielleicht bin ich auch blind ;-)

    Das Radarpanel ist von "See Inc.", hat das Datum 8-71 und drei Zahlenreihen: 12 0007 1, 96214 und 600366 1. Ursprünglich dachte ich an Tornado, passt aber vom Datum nicht. Breguet Atlantik vielleicht?

    Das linke der beiden schwarzen Lightboards hat garkein Beschriftung von unten.

    Das rechte Schwarze ist mit einer PN gekennzeichnet: 7-1139-301-45112-2

    Die Dataplate mit Instructions sollte vom Cabin Pressure System der F-104 sein, oder?


    MfG und Danke fürs Überlegen!

    PS: Mein einen Beitrag höher abgefragter Instrumententräger ist auch noch nicht identifiziert :FFTeufel: :TD:
     

    Anhänge:

  19. #18 AARDVARK, 28.11.2014
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    649
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    Na, jemand mittlerweile eine Idee? :TD:
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 done_deal, 28.11.2014
    done_deal

    done_deal Testpilot

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    223
    Ort:
    RLP
    Könnten die beiden schwarzen Leuchtpanels von der G-91? Ich meine mich entsinnen zu können sowas schon mal gesehen zu haben. Optisch geht sehr in die Richtung. In meinem Gedankenstübchen zumindest :rolleyes:
     
    AARDVARK gefällt das.
  22. N88ZL

    N88ZL Testpilot

    Dabei seit:
    18.12.2008
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    1.250
    Die beiden schwarzen Leuchtpanels sind von der Fiat G.91 T3.
     
    AARDVARK gefällt das.
Moderatoren: Skysurfer
Thema:

Brauche ebenfalls Hilfe bei Identifikation von Instrumenten!

Die Seite wird geladen...

Brauche ebenfalls Hilfe bei Identifikation von Instrumenten! - Ähnliche Themen

  1. Brauche Hilfe beim Tiefziehen!!!!

    Brauche Hilfe beim Tiefziehen!!!!: Moin, ich habe hier schon länger einen Baubericht offen und würde den gerne abschliessen, nur bekomme ich 2 doofe Klarsicht-Tiefziehteile...
  2. Brauche Hilfe bei der Zusammenstellung der Hauptgeräte-Tafel der Avro Lancaster

    Brauche Hilfe bei der Zusammenstellung der Hauptgeräte-Tafel der Avro Lancaster: Hallo, liebe Gemeinde, für den Bau einer kompletten Haupt-Instrumententafel des Piloten suche ich noch dringend den Original Höhenmesser und...
  3. Brauche Hilfe bei der Farbwahl HH 60 Jayhawk

    Brauche Hilfe bei der Farbwahl HH 60 Jayhawk: Liebe Modellbaugemeinde, ich habe das Skunk Models HH-60J Jayhawk Modell gekauft. Die Bauanleitung sieht für die orangenen Bereiche...
  4. Chemtrails Theorien widerlegen ich brauche Hilfe eilt etwas

    Chemtrails Theorien widerlegen ich brauche Hilfe eilt etwas: Liebe Flugzeugfans. Bitte steinigt mich nicht, das ich den "Technik Bereich" missbrauche, ich brauche wirklich Eure Hilfe. Sicherlich bin...
  5. Ich brauche Hilfe

    Ich brauche Hilfe: Hallo! Ich bin am 14.01.1989 mit der IF 690 (TU-134) von Schönefeld nach Algiers geflogen und würde gern wissen um welche Maschine es sich...