China- / Vietnam - Krieg

Diskutiere China- / Vietnam - Krieg im Andere Konflikte Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Hallo zusammen, Ende der siebziger Jahre gab es Krieg zwischen China und Vietnam. Anscheinend gab es unterschiedliche Meinungen in der...

sotka

Sportflieger
Dabei seit
14.07.2004
Beiträge
12
Zustimmungen
0
Ort
München
Hallo zusammen,

Ende der siebziger Jahre gab es Krieg zwischen China und Vietnam. Anscheinend gab es unterschiedliche Meinungen in der politischen Ausrichtung von Vietnam. China muß erhebliche Verluste erlitten haben.

Hat jemand genauere Informationen über den Konflikt (z.B. Dauer, Hintergründe, eingesetzte Maschinen usw.) ????

Viele Grüße

sotka
 
AE

AE

Alien
Administrator
Dabei seit
09.08.2002
Beiträge
6.140
Zustimmungen
3.632
Der 37 Jahre andauernde Konflikt zwischen China und Vietnam kann 2001 als beigelegt bestimmt werden. Nachdem Ende 1999 schon die gemeinsame territoriale Grenze in einem Vertrag der beiden Konfliktpartner festgelegt wurde, fand am 25.12.2000 die Unterzeichnung der Demarkation der Seegrenze und der Fischereirechte im Tonkin Golf zwischen dem vietnamesischen Präsidenten Tran Duc Loung und dem chinesischen Präsidenten Jiang Zemin statt. Diesem Vertragsschluss ging ein vorbereitendes Treffen der Premierminister am 25.09.00 voraus. Somit sind alle bilateralen Streitigkeiten um regionale Macht vertraglich beigelegt worden. ; lediglich in dem unabhängig existierenden Konflikt um die Spratly-/Paracel-Inseln stehen sich die beiden Länder zusammen mit Brunei, Malaysia, Taiwan und den Philippinen noch konflitkhaft gegenüber.

http://www.hiik.de/de/barometer2001/texte/china.htm#vietnam
 
AE

AE

Alien
Administrator
Dabei seit
09.08.2002
Beiträge
6.140
Zustimmungen
3.632
Mit Kambodscha hatte Vietnam seit 1977 militärische Auseinandersetzungen. Dadurch und wegen der diskriminierenden Behandlung der im Lande lebenden Chinesen (von denen Hunderttausende flohen) geriet Vietnam mit dem Kambodscha stützenden China in Konflikt. Während sich Vietnam im sowjetisch-chinesischen Konflikt bisher neutral verhalten hatte, schwenkte es nun auf die sowjetische Position ein. 1978 trat es dem COMECON bei und schloss einen Freundschaftsvertrag mit der UdSSR.
1979 besetzten vietnamesische Truppen Kambodscha und stürzten die Roten Khmer unter Pol Pot.
 
Zuletzt bearbeitet:
AE

AE

Alien
Administrator
Dabei seit
09.08.2002
Beiträge
6.140
Zustimmungen
3.632
Von 17.2. bis 19.3.1979 begann der Konflikt mit China. Dabei dringt China bis zu 40 km auf vietnamesisches Gebiet vor. Eine Schwächung der vietnamesischen Position in Kambodscha wurde nicht erreicht.
Ein weiterer Konflikt fand 1984 statt.
Bis Anfang 1988 wurden noch vereinzelte Artilleriegefechte gemeldet.
Eine Normalisierung der Beziehungen fand erst in den Neunziger Jahren statt. Darüber hinaus gab es noch vereinzelte militärische Auseinandersetzungen im Südchinesischen Meer, wo beide Staaten sich um die Spratly-Atolle streiten.

Die Ereignisse von 1979 waren Anlass für eine umfassende Modernisierung der Chinesischen Streitkräfte (Reduzierung um 500.000 Mann um Mittel für Waffen freizusetzen).
 
Zuletzt bearbeitet:

sotka

Sportflieger
Dabei seit
14.07.2004
Beiträge
12
Zustimmungen
0
Ort
München
Vielen Dank Eidner,

die Hintergünde sind jetzt klar.

Stellt sich nur die Frage was für Flugzeuge eingesetzt wurden. Soviel ich weiß setzten die Chinesen Q-5 "Fantan" und die Vietnamesen Mi-8 ein. Aber es muß noch mehr eingesetzt worden sein.

Trotzdem vielen Dank
 
atlantic

atlantic

Astronaut
Dabei seit
26.02.2008
Beiträge
3.014
Zustimmungen
1.288
Ort
Bayern Nähe ETSI
so viel ich erfahren habe, soll so gut wie keine Flugzeugeinsätze geben haben.

Quelle aus Vietnam, damals Offz. in der Vn-luftwaffe.
Sie standen wohl bereit, aber china schickte keine Flugzeuge.

Dies möchte ich aber nicht als 100 % gelten lassen, der Mann ist heute auch schon gut 60, und ich musst mir auch noch alles übersetzen lassen
 

n/a

Guest
Es wurden zumindest von chinesischer Seite offensichtlich einige Einsätze geflogen. In der Presse gab es damals ein Foto einer abgeschossenen A-5 bzw. MiG-19.
 
atlantic

atlantic

Astronaut
Dabei seit
26.02.2008
Beiträge
3.014
Zustimmungen
1.288
Ort
Bayern Nähe ETSI
Der 37 Jahre andauernde Konflikt zwischen China und Vietnam kann 2001 als beigelegt bestimmt werden. Nachdem Ende 1999 schon die gemeinsame territoriale Grenze in einem Vertrag der beiden Konfliktpartner festgelegt wurde, fand am 25.12.2000 die Unterzeichnung der Demarkation der Seegrenze und der Fischereirechte im Tonkin Golf zwischen dem vietnamesischen Präsidenten Tran Duc Loung und dem chinesischen Präsidenten Jiang Zemin statt. Diesem Vertragsschluss ging ein vorbereitendes Treffen der Premierminister am 25.09.00 voraus. Somit sind alle bilateralen Streitigkeiten um regionale Macht vertraglich beigelegt worden. ; lediglich in dem unabhängig existierenden Konflikt um die Spratly-/Paracel-Inseln stehen sich die beiden Länder zusammen mit Brunei, Malaysia, Taiwan und den Philippinen noch konflitkhaft gegenüber.

http://www.hiik.de/de/barometer2001/texte/china.htm#vietnam

du bist gut:TOP:

der konflikt Vietnam-China ist zwar so erst mal beigelegt, aber das Ärgern von Chinas Seite geht trotsdem weiter, derzeit gehts mal wieder um diese Inseln, dann wollen sie die Grenze mal wieder neu verlegen, usw. usw.
China ist dort eben die Grossmacht und alles dort gehörte irgendwann mal zu nem Chinesischen Kaiserreich.:TD:
Jede noch so kleinste Streitigkeit bekomm ich sofort übersetzt, sobald es im Net steht.:TOP:
Offiziell ist ruhe aber VN hält sich nicht umsonst noch ´ne Armee von ca. 1 mill. Mann
 
Thema:

China- / Vietnam - Krieg

China- / Vietnam - Krieg - Ähnliche Themen

  • U.S. Navy F/A-18E nahe Naval Air Weapons Station China Lake, CA/USA abgestürzt

    U.S. Navy F/A-18E nahe Naval Air Weapons Station China Lake, CA/USA abgestürzt: Gestern am 20.10. ist eine U.S. Navy F/A-18E in der Nähe der Naval Air Weapons Station China Lake, CA/USA abgestürzt. Der Pilot konnte sich...
  • Chinas Mondmission Chang'e 5

    Chinas Mondmission Chang'e 5: Inzwischen ist der beabsichtigte Starttermin bestätigt: Chang'e 5 mission has a launch date in Nov 24, 2020 - da können wir langsam mit einem...
  • Type 076 - leichter Träger für Chinas Drohnen?

    Type 076 - leichter Träger für Chinas Drohnen?: Hier Leichte Fugzeugträger - Lösung oder Irrweg? haben wir die Vor- und Nachteile "leichter Träger" schon andiskutiert. Vorher hier - Type 075 -...
  • Amphibienfahrzeuge China

    Amphibienfahrzeuge China: China baut nicht nur seine Hochseeflotte sondern auch die amphibischen Kapazitäten deutlich aus. Das ist insbesondere auch im Kontext um die...
  • China baut eigene Raumstation

    China baut eigene Raumstation: Nach der Erfahrung mit Tiangong-2 - Chinas Weltraum-Labor der 2. Generation hat China den Bau einer eigenen Raumstation angekündigt:
  • Ähnliche Themen

    • U.S. Navy F/A-18E nahe Naval Air Weapons Station China Lake, CA/USA abgestürzt

      U.S. Navy F/A-18E nahe Naval Air Weapons Station China Lake, CA/USA abgestürzt: Gestern am 20.10. ist eine U.S. Navy F/A-18E in der Nähe der Naval Air Weapons Station China Lake, CA/USA abgestürzt. Der Pilot konnte sich...
    • Chinas Mondmission Chang'e 5

      Chinas Mondmission Chang'e 5: Inzwischen ist der beabsichtigte Starttermin bestätigt: Chang'e 5 mission has a launch date in Nov 24, 2020 - da können wir langsam mit einem...
    • Type 076 - leichter Träger für Chinas Drohnen?

      Type 076 - leichter Träger für Chinas Drohnen?: Hier Leichte Fugzeugträger - Lösung oder Irrweg? haben wir die Vor- und Nachteile "leichter Träger" schon andiskutiert. Vorher hier - Type 075 -...
    • Amphibienfahrzeuge China

      Amphibienfahrzeuge China: China baut nicht nur seine Hochseeflotte sondern auch die amphibischen Kapazitäten deutlich aus. Das ist insbesondere auch im Kontext um die...
    • China baut eigene Raumstation

      China baut eigene Raumstation: Nach der Erfahrung mit Tiangong-2 - Chinas Weltraum-Labor der 2. Generation hat China den Bau einer eigenen Raumstation angekündigt:
    Oben