DDR-Flieger in Äthiopien

Diskutiere DDR-Flieger in Äthiopien im NVA-LSK Forum im Bereich Einsatz bei; Hatten wir den Link schon ? [MEDIA]

Moderatoren: AE
  1. #1 Monitor, 28.05.2017
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.263
    Zustimmungen:
    2.863
    Ort:
    Potsdam
    Hatten wir den Link schon ?

     
    Andruscha, Franz-Klaus, sysops und 10 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AN-2

    AN-2 Berufspilot

    Dabei seit:
    17.05.2017
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    97
    Moin der Runde, hier könnte gerade eine gecharterte ( klingt besser:wink2:) AN-26 Interflug DDR-SBK / NVA-359 TS-24 auf dem Rückflug sein. Vermutlich Tankstopp in Athen.
     

    Anhänge:

    Naphets gefällt das.
  4. Mi-4

    Mi-4 Fluglehrer

    Dabei seit:
    07.03.2012
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    82
    Ort:
    Thüringen/Brandenburg
    @Monitor, danke für den yt-Link. Lustiger Fakt nebenbei, bei 23:50 spricht mein ehemaliger Hausarzt Dr. Schneider. :thumbup:
     
  5. #4 Naphets, 29.05.2017
    Naphets

    Naphets Space Cadet

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    2.434
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht
    @Monitor
    Interessante Filmaufnahmen. Ich kenne Oberst Heinz und seine Familie noch aus Marxwalde. Seine Frau war Ende der 70er meine Lehrerin.
     
    Hptm d. R. und Andruscha gefällt das.
  6. #5 ManfredB, 29.05.2017
    Zuletzt bearbeitet: 29.05.2017
    ManfredB

    ManfredB Space Cadet

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    1.753
    Zu den Einsätzen der AN-26 in Äthiopien siehe auch bei Lutz Kobert (user y4-359)

    ==> Aethiopien
     
    Philipus II, Rhönlerche, Monitor und einer weiteren Person gefällt das.
  7. AN-2

    AN-2 Berufspilot

    Dabei seit:
    17.05.2017
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    97
    Dank und Anerkennung aller teilnehmender User:hello:
     

    Anhänge:

  8. Fitter

    Fitter Space Cadet

    Dabei seit:
    12.05.2013
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    6.437
    Ort:
    Schöneiche b Berlin
    Stimmt!! aber da war er noch recht jung :smile1:
     
    Mi-4 gefällt das.
  9. #8 Monitor, 30.05.2017
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.263
    Zustimmungen:
    2.863
    Ort:
    Potsdam
    Wieso steht da im Film ein Wegweiser mit "Cottbus 7000km" ?
    (na ja ein paar mehr standen schon drauf)
     
  10. AN-2

    AN-2 Berufspilot

    Dabei seit:
    17.05.2017
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    97
    Moin, zur Freude von allen, steht die DDR-SBB / NVA-368 TS-24 jetzt nach dem Einsatz greinigt und betankt bereit zu neuen Aufgaben. Rückblickend enorme Leistung und könnte 2017 wohl wieder durchgeführt werden !
     

    Anhänge:

    Monitor gefällt das.
  11. #10 Jeroen, 31.05.2017
    Zuletzt bearbeitet: 31.05.2017
    Jeroen

    Jeroen Alien

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    5.019
    Zustimmungen:
    12.447
    Ort:
    Niederlande
    Beeindruckende Bilder von den Menschen damals, die Helfer und ihre IL-18 und An-26 auf solche locherige und 2000m hohe Pisten! Dank fur dei Einsatze und den link Monitor!

    In viele Orte im Bergland war nur der Abwurf von Guter moglich, leider wurde der (Nichtweitergabe von) Humanitare Hilfe und Ernahrungsmittel von der Ethiopische Regierung damals als "Waffe" gegen den Rebellen eingesetzt was die (Zivil)Opfer der Hunger weiter in den Hohe trieb.
    1983–1985 famine in Ethiopia - Wikipedia

    Was da so alles rund geflogen und gefrachtet wurde und wer Hilfe leistete kann man teils hier nach lesen in den verschiedene UNDRO Raportagen.
    Ethiopia Drought Apr 1984 UNDRO Situation Reports 26 - 31
    Ethiopia Drought Apr 1984 UNDRO Situation Reports 32 - 39
     
    Philipus II und Monitor gefällt das.
  12. y4-359

    y4-359 Fluglehrer

    Dabei seit:
    25.02.2003
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Dresden
    Gechartert und Rückflug von Äthiopien stimmt nicht.
     
  13. #12 diver, 15.08.2017
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.2017
    diver

    diver Fluglehrer

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    129
    Wäre mal interessant, wie hoch der Vorbereitungs- und Durchdringungsgrad der Missionen durch die Staatssicherheit war. Der Redakteur des verlinkten Filmes hat ja nun nachweislich alles und jeden für die Stasi bespitzelt. Da die Auswahl des Personals maßgeblich durch die Abteilung 2000 erfolgte und viele gestandene erfahrene Flieger zugunsten völlig unerfahrener Teilnehmer nicht teilnehmen durften, tippe ich mal, daß pro 3 Teilnehmer mindestens einer initiativreich gespitzelt und berichtet hat. Im Nachgang für mich immer noch eine Klatsche für gestandene treue Offiziere, die in den Augen der Stasi nur zweitklassig waren.
     
    Rhönlerche und Philipus II gefällt das.
  14. #13 Rhönlerche, 17.08.2017
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.848
    Zustimmungen:
    1.111
    Ort:
    Deutschland
  15. #14 Günter1u, 17.08.2017
    Günter1u

    Günter1u Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    930
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Berlin - H'S'hausen
  16. #15 Günter1u, 17.08.2017
    Zuletzt bearbeitet: 17.08.2017
    Günter1u

    Günter1u Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    930
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Berlin - H'S'hausen

    Ich weiß zwar nicht warum bei Themen über die DDR und ihr Bemühen um humanitären Hilfe und Unterstützung sofort in irgend einer Weise Bezüge zur Staatssicherheit geknüpft werden müssen.
    Da ich mich aber gerade aus bestimmten Gründen mit dem Thema beschäftige sag ich mal so:
    1. Sicher war das MfS (so hieß die Staatssicherheit offiziell vgl. Gesetzesblatt der Deutschen Demokratischen Republik Nr. 15/1950 vom 21. Februar 1950. ) in die Vorbereitung einen Auslandseinsatzes von Angehöringen der NVA einbezogen, denn es mußten ja Entscheidungen für den Schutz des eingesetzten Personals (Staatsbürger der DDR), der eingesetzten Technik und der Aufklärung der Einsatzbedingungen getroffen werden. -- Also der erste Satz ok ---
    Zu Deiner Bemerkung zu Herrn Mempel, die halte ich so für unqualifiziert, lies sein Buch und, wenn du ehrlich bist und versuchst objetiv zu bleiben, wirst du diesen Satz, so wie er da steht, schlicht und ergreifend streichen. Die Entscheidungen der HA I, HA II und Teilen der HA III ( die Abteilung 2000 spielte da wohl die kleinste Rolle) scheinen zumindest nicht verkehrt gewesen zu sein. Die Hilfsaktion war jedenfalls ein Erfolg und eine große Unterstützung für das äthiopische Volk und das zählt)
    2. Diese, deine Ausführungen: "...und viele gestandene erfahrene Flieger zugunsten völlig unerfahrener Teilnehmer nicht teilnehmen durften, tippe ich mal, daß pro 3 Teilnehmer mindestens einer initiativreich gespitzelt und berichtet hat" sind doch reine Vermutungen, schreibst ja selbst .. tippe ich mal.. solche Aussagen sind nicht zweckdienlich, sondern desorientierend.
    3. "Im Nachgang für mich immer noch eine Klatsche für gestandene treue Offiziere, die in den Augen der Stasi nur zweitklassig waren."
    Das ist eine Aussage die du vielleicht untermauern, soll heißen belegen kannst. Das wäre super und interessiert mich.

    kannst Du aber bitte über PN machen.

    Warum schreib ich das?
    Ich bin in diesem Forum für Sachlichkeit, Konstruktivität und vor allem Ehrlichkeit und Respekt den Usern gegenüber.
    "... und viele gestandene erfahrene Flieger zugunsten völlig unerfahrener Teilnehmer nicht teilnehmen durften..."
    das ist eine Beleidigung der Teilnehmer (du beziehst dich auf das fliegende Personal). Diese "unerfahrenen" haben ihr Aufgabe hervorragend erfüllt, und das ist Fakt. ... den Rest schenke ich mir s.o.


    Mit besten Bastelgrüßen
    Günter
     
    mikojan, Tumanski, Fitter und 12 anderen gefällt das.
  17. #16 Rhönlerche, 18.08.2017
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.848
    Zustimmungen:
    1.111
    Ort:
    Deutschland
    Vielleicht muss diese Lobhudelei in eigener Sache heute nicht mehr ganz so stark sein? Das Thema ist durchaus kontrovers, und auch, was die DDR sonst so alles als "Solidaritätsfracht" nach Afrika transportiert hat. Der selbst verliehene Heiligenschein war (an anderer Stelle) auch eine Tarnung für Waffenlieferungen, bei der eine IF Il-18 ja sogar beim (mit Rüstungsgütern) überladenen Start in Luanda verunglückt ist. Vielleicht wollte man diese Schmach beim "ehrlichen" UN-Einsatz in Äthiopien einfach überdecken und hat deshalb später so dick aufgetragen? Die Luftwaffe war z.B. dort damals auch und hat nicht so ein Bohai veranstaltet.

    ASN Aircraft accident Ilyushin 18D DM-STL Luanda-4 de Fevereiro Airport (LAD)
     
    Philipus II gefällt das.
  18. #17 diver, 18.08.2017
    Zuletzt bearbeitet: 18.08.2017
    diver

    diver Fluglehrer

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    129
    @Günter1u


    ich danke für den fürsorglichen unermüdlichen Schutz.
     
  19. #18 Monitor, 18.08.2017
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.263
    Zustimmungen:
    2.863
    Ort:
    Potsdam
    Link wäre schon mal nicht schlecht.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Günter1u, 18.08.2017
    Günter1u

    Günter1u Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    930
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Berlin - H'S'hausen
    @diver
    Hallo Taucher,

    der Dank gebührt nicht mir und das ist gut so, aber solche Kommentatre sind bezeichnend.

    Mit besten Bastelgrüßen Günter

    PS: Sehe ich auch so Monitor.
    Leider ist es mir aus gesundheitlichen Gründen nicht vergönnt ausführlich zu antworten, aber ich werde es tun.
    Aber nicht in dem Thema " DDR-Flieger in Äthiopien"
     
  22. #20 Monitor, 18.08.2017
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.263
    Zustimmungen:
    2.863
    Ort:
    Potsdam
    Ja wenn wir über die waffenbeladene Il-18 reden, warum reden wir nicht über die G.91, die von der Bundesrepublik an Portugal geliefert sind und auch in Angola eingesetzt worden sind ?
    Ja wenn wir über die waffenbeladene Il-18 reden, warum reden wir nicht über die G.91, die von der Bundesrepublik an Portugal geliefert sind und auch in Angola eingesetzt worden sind ? Einschließlich Napalm-Einsätzen in anderen Gebieten von Afrika.
     
Moderatoren: AE
Thema: DDR-Flieger in Äthiopien
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. DDR-Flieger in Äthiopien

Die Seite wird geladen...

DDR-Flieger in Äthiopien - Ähnliche Themen

  1. Flugzeug Eigenbau aus Äthiopien

    Flugzeug Eigenbau aus Äthiopien: Asmelash Zeferu will sich am 28.10. mit seinem selbstgebauten Flugzeug in die Lüfte erheben. Das Flugzeug ist aus allem möglichen...
  2. Äthiopien / Somalia

    Äthiopien / Somalia: Gestern ist eine Ethiopischer Kampfhubschrauber in der nähe von Gaba Gabo abgeschossen worden, den Abschuss hat wohl keiner überlebt....
  3. Äthiopien und Eritrea erneut am Abgrund ?

    Äthiopien und Eritrea erneut am Abgrund ?: Ob die Ankündigung von UN-Generalsekretär Annan vom 17.10., die UN müßten die Präsenz ihrer Mission an der Grenze zwischen Äthiopien und Eritrea...