Detailinfos MiG-21 U "294" gesucht!!

Diskutiere Detailinfos MiG-21 U "294" gesucht!! im NVA-LSK Forum im Bereich Einsatz bei; Ich habe da mal ein paar Fragen an die MiG-Cracks, da ich aus meinen Unterlagen (DHS "MiG-21 F-13/U" & OSPREY AIR COMBAT "Mikoyan MiG-21" darüber...

Moderatoren: AE
  1. #1 ETME, 06.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 06.06.2007
    ETME

    ETME Space Cadet

    Dabei seit:
    30.09.2004
    Beiträge:
    1.453
    Zustimmungen:
    144
    Beruf:
    Ruheständler
    Ort:
    ETME
    Ich habe da mal ein paar Fragen an die MiG-Cracks, da ich aus meinen Unterlagen (DHS "MiG-21 F-13/U" & OSPREY AIR COMBAT "Mikoyan MiG-21" darüber nichts rauslesen konnte...

    1. In welcher Farbe und in welcher Ausführung (deutsch/kyrillisch) waren an den noch metallisch blanken MiG-25 U die Wartungshinweise?
    Speziell geht`s mir um die "294" nach der ersten mittleren Instandsetzung im Sept. 1974.

    2. Generelle Frage: wurden alle U-Versionen mit schwarzer & alle Einsitzer mir roter Kennung eingesetzt?

    3. Wurden die NVA-Symbole irgendwann mal ohne die mir bisher gekannten Unterbrechungen der weissen Trennlinie eingeführt?
    Wenn ja, wäre für mich interessant zu wissen, ab wann dies geschah.

    Vielleicht kann mir ja ein Insider helfen...

    Gruß & Dank vorab aus Eggebek,
    Torsten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MiG-Admirer, 07.06.2007
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.118
    Zustimmungen:
    5.037
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    Zu 1.
    Meines Wissens waren die Wartungshinweise im Original russisch, also kyrillsch.
    Zum Lebensweg der "294" kann ich nicht umfassend antworten; nur, daß sie im Juni 1967 in Dienst gestellt wurde. Ihre letzte Dienststelle war das FAG-15.
    zu 2.
    Ja. Alle Trainer hatten schwarze Kennungen und alle Kampfflugzeuge rote.
    zu 3.
    Die Unterbrechungen der weißen Trennlinien war die Folge einer mit Schablone aufgetragen Farbschichten des Kennzeichens.
    Ohne Trennlinien gab es sie nur als Abziehbilder in den 60 ger Jahren. Diese hatten sich jedoch nicht als sehr haltbar erwiesen, weshalb man zu Farbe und "Pinsel" griff.

    gruß MiG-Admirer
     
  4. ETME

    ETME Space Cadet

    Dabei seit:
    30.09.2004
    Beiträge:
    1.453
    Zustimmungen:
    144
    Beruf:
    Ruheständler
    Ort:
    ETME
    Vielen Dank erstmal!
    Wurden die Wartungshinweise der U-Versionen irgendwann mal auf die deutsche Schrift umgestellt? Diese Frage ist allgemein und bezieht sich nicht nur auf die "294"!
     
  5. #4 MiG-Admirer, 07.06.2007
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.118
    Zustimmungen:
    5.037
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    ja, zumindestens nach der Grundüberholung in Dresden

    mfg
    MiG-Admirer
     
  6. ETME

    ETME Space Cadet

    Dabei seit:
    30.09.2004
    Beiträge:
    1.453
    Zustimmungen:
    144
    Beruf:
    Ruheständler
    Ort:
    ETME
    Das lässt mich aufatmen!
    Ich habe nämlich noch keine kyrillischen Stencils in 1:32 gefunden...

    :TOP:
     
Moderatoren: AE
Thema:

Detailinfos MiG-21 U "294" gesucht!!

Die Seite wird geladen...

Detailinfos MiG-21 U "294" gesucht!! - Ähnliche Themen

  1. Eduard 1/48 Brassin Cockpit für NVA-LSK MiG-21MF: Welches?

    Eduard 1/48 Brassin Cockpit für NVA-LSK MiG-21MF: Welches?: Hallo zusammen, welches der beiden angebotenen Cockpits ist das richtige für die MiG-21MF der NVA-LSK? Früh:...
  2. MiG-21F-13 in 1/48 von Eduard ?

    MiG-21F-13 in 1/48 von Eduard ?: Hallo werte Kollegen ! Die folgende Frage hatte ich vor längerer Zeit schon einmal in die Runde geworfen - mittlerweile ist aber nun doch wieder...
  3. MiG-21bis SAU NVA "848" Eduard 1/48

    MiG-21bis SAU NVA "848" Eduard 1/48: Nach einiger Zeit der Zurückhaltung, habe ich mich entschlossen, euch heute im Rahmen eines Kalender Projektes den Nachbau einer Museumsmaschine,...
  4. MiG-21 MF 1/72 Kovozavody Prostejov Neu

    MiG-21 MF 1/72 Kovozavody Prostejov Neu: Um es am Anfang zu sagen: der Bausatz hat mich wegen der polnischen Sonderbemahlung gereitz. [ATTACH] Wie schon an anderer Stelle bemerkt, ist...
  5. Hoheitsabzeichen 899 (MiG-21 bis)

    Hoheitsabzeichen 899 (MiG-21 bis): Im ARC wird gerade ein Modell der 899 diskutiert und auch Originalbilder gezeigt. Dabei ist zu sehen, dass das Hoheitszeichen (zumindest) auf der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden