Detailinfos MiG-21 U "294" gesucht!!

Diskutiere Detailinfos MiG-21 U "294" gesucht!! im NVA-LSK Forum im Bereich Einsatz bei; Ich habe da mal ein paar Fragen an die MiG-Cracks, da ich aus meinen Unterlagen (DHS "MiG-21 F-13/U" & OSPREY AIR COMBAT "Mikoyan MiG-21" darüber...

Moderatoren: AE
  1. #1 ETME, 06.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 06.06.2007
    ETME

    ETME Space Cadet

    Dabei seit:
    30.09.2004
    Beiträge:
    1.453
    Zustimmungen:
    142
    Beruf:
    Ruheständler
    Ort:
    ETME
    Ich habe da mal ein paar Fragen an die MiG-Cracks, da ich aus meinen Unterlagen (DHS "MiG-21 F-13/U" & OSPREY AIR COMBAT "Mikoyan MiG-21" darüber nichts rauslesen konnte...

    1. In welcher Farbe und in welcher Ausführung (deutsch/kyrillisch) waren an den noch metallisch blanken MiG-25 U die Wartungshinweise?
    Speziell geht`s mir um die "294" nach der ersten mittleren Instandsetzung im Sept. 1974.

    2. Generelle Frage: wurden alle U-Versionen mit schwarzer & alle Einsitzer mir roter Kennung eingesetzt?

    3. Wurden die NVA-Symbole irgendwann mal ohne die mir bisher gekannten Unterbrechungen der weissen Trennlinie eingeführt?
    Wenn ja, wäre für mich interessant zu wissen, ab wann dies geschah.

    Vielleicht kann mir ja ein Insider helfen...

    Gruß & Dank vorab aus Eggebek,
    Torsten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MiG-Admirer, 07.06.2007
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.010
    Zustimmungen:
    4.199
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    Zu 1.
    Meines Wissens waren die Wartungshinweise im Original russisch, also kyrillsch.
    Zum Lebensweg der "294" kann ich nicht umfassend antworten; nur, daß sie im Juni 1967 in Dienst gestellt wurde. Ihre letzte Dienststelle war das FAG-15.
    zu 2.
    Ja. Alle Trainer hatten schwarze Kennungen und alle Kampfflugzeuge rote.
    zu 3.
    Die Unterbrechungen der weißen Trennlinien war die Folge einer mit Schablone aufgetragen Farbschichten des Kennzeichens.
    Ohne Trennlinien gab es sie nur als Abziehbilder in den 60 ger Jahren. Diese hatten sich jedoch nicht als sehr haltbar erwiesen, weshalb man zu Farbe und "Pinsel" griff.

    gruß MiG-Admirer
     
  4. ETME

    ETME Space Cadet

    Dabei seit:
    30.09.2004
    Beiträge:
    1.453
    Zustimmungen:
    142
    Beruf:
    Ruheständler
    Ort:
    ETME
    Vielen Dank erstmal!
    Wurden die Wartungshinweise der U-Versionen irgendwann mal auf die deutsche Schrift umgestellt? Diese Frage ist allgemein und bezieht sich nicht nur auf die "294"!
     
  5. #4 MiG-Admirer, 07.06.2007
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.010
    Zustimmungen:
    4.199
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    ja, zumindestens nach der Grundüberholung in Dresden

    mfg
    MiG-Admirer
     
  6. ETME

    ETME Space Cadet

    Dabei seit:
    30.09.2004
    Beiträge:
    1.453
    Zustimmungen:
    142
    Beruf:
    Ruheständler
    Ort:
    ETME
    Das lässt mich aufatmen!
    Ich habe nämlich noch keine kyrillischen Stencils in 1:32 gefunden...

    :TOP:
     
Moderatoren: AE
Thema:

Detailinfos MiG-21 U "294" gesucht!!

Die Seite wird geladen...

Detailinfos MiG-21 U "294" gesucht!! - Ähnliche Themen

  1. Tausche MiG-21 Panel

    Tausche MiG-21 Panel: Hallo, ich würde die beiden MiG-21 bis Panele gegen ein PFM oder SPS Panel tauschen. Bei Interesse meldet euch unter 01729138400 (WhatsApp/SMS)....
  2. MiG-21UM Beladungsvarianten

    MiG-21UM Beladungsvarianten: Hallo liebe FF´ler. Ich bin auf der Suche nach den verschiedenen Beladungsvarianten der MiG-21UM. Kann mir da einer helfen?
  3. MiG-21F-13 Detailfrage

    MiG-21F-13 Detailfrage: Hallo Kollegen, ich baue gerade an der Trumpeter MiG-21F-13 in 1/48. Hinter dem Cockpit sieht man oft ein Gewirr von Leitungen, das am Modell nur...
  4. MIG-21 Flugsimulator der NVA im Luftfahrtmuseum Finowfurt

    MIG-21 Flugsimulator der NVA im Luftfahrtmuseum Finowfurt: Hallo,ich war am WE im Luftfahrtmuseum Finowfurt. Der MIG-21 Simulator,der schon lange in der Ausstellung stand,wurde wieder zum Leben erweckt....
  5. 12. Juni : Rumänien - MiG-21 abgestürzt

    12. Juni : Rumänien - MiG-21 abgestürzt: Heute ist beim Manöver "Thracian Eagle 2017" eine MiG-21MF-75, die 5788 der rumänischen Luftwaffe bei Constanta County abgestürzt. Der Pilot...