Dioram in Modulbauweise

Diskutiere Dioram in Modulbauweise im Tips &Tricks allgemein Forum im Bereich Tips u. Tricks; Auf vielfachen Wunsch stelle ich hier mal das Dioram zu meiner F-100D ( und anderen Modellen ) vor. Grundüberlegung war das ich in meiner...

Moderatoren: AE
  1. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Auf vielfachen Wunsch stelle ich hier mal das Dioram zu meiner F-100D ( und anderen Modellen ) vor.

    Grundüberlegung war das ich in meiner "Langzeitplanung" noch so manches Modell aus dem Vietnamkrieg vor habe zu bauen. Um diese präsentieren und fotografieren zu können war schon immer mein Wunsch dies in der typischen Umgebung der Revetments zu realisieren. Da so eine Box eine gewisse Grösse hat kam mir die Idee mehrer solcher Boxen miteinander verbinden aber eben auch einzeln stellen und zeigen zu können.

    Grundlage bildet eine Presspanplatte von 40 x 33cm. Wie man sieht hat diese nur ein fest montierte Randprofilleiste.
     

    Anhänge:

    • 01.jpg
      Dateigröße:
      19,3 KB
      Aufrufe:
      431
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Von diesen Platten habe ich mir insgesamt 3 Stück gefertigt - nur die erste hat die eine feste Profilrandleiste - alle anderen sind "nackt"
     

    Anhänge:

    • 02.jpg
      Dateigröße:
      18 KB
      Aufrufe:
      421
  4. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Was aber nicht heisst das sie keine Profilleisten am Rand haben !
    - aber alle anderen Leisten sind variabel steckbar. Dazu haben die Grundplatten an ihren Rändern genau gebohrte Löcher. Die Profilleisten selbst wiederum sind mit Dübeln aus Zahnstochern versehen - so das die Leisten genau an die Platten passen.
     

    Anhänge:

    • 03.jpg
      Dateigröße:
      14,9 KB
      Aufrufe:
      417
  5. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Und so sieht dann eine Grundplatte aus die so mit Profilleisten versehen wurde das sie einzeln steht.
     

    Anhänge:

    • 04.jpg
      Dateigröße:
      19,1 KB
      Aufrufe:
      412
  6. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Die Revetments sind im Original Splitterschutzwände aus Stahlprofilen.
    Im Maßstab 1/72 hat diese Verlinden einst als Resin-Bausatz angeboten. Solch einen bausatz habe ich mir mal preiswert besorgt. Darin sind Teile für 2 solcher Wände enthalten. Das reicht mir natürlich nicht. Also wurde eine Silikonform erstellt und ich goss mir mehrere Wände ab. Bei der montage und dem vergleich mit originalfotos stellt man dann fest das Verlinden diese Wände zu schmal darstellt - hier ist Nacharbeit angesagt !

    Jede fertig Wand wurde nun unten ebenfalls mit Zahnstocher-Dübeln versehen und kann so auf die Grundplatte gesteckt werden. Das ist sinnvoller als eine starre Verbindung da sich sonst erhebliche Transportschwierigkeiten (Ausstellungen) ergeben.
     

    Anhänge:

    • 05.jpg
      Dateigröße:
      16,8 KB
      Aufrufe:
      408
  7. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Zwei winklig zueinander stehenden Revetments auf einer Grundplatte ergeben nun ein "Diorammodul"
     

    Anhänge:

    • 06.jpg
      Dateigröße:
      18,7 KB
      Aufrufe:
      403
  8. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Mit den Profilrandleisten versehen ein komplettes Einzeldioram für ein Modell.
     

    Anhänge:

    • 07.jpg
      Dateigröße:
      19,4 KB
      Aufrufe:
      399
  9. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Nun kann man aber diese Randleisten auch abnehmen ...
     

    Anhänge:

    • 08.jpg
      Dateigröße:
      22,6 KB
      Aufrufe:
      396
  10. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    ... und so eine weitere Grundplatte hinzustellen ...
     

    Anhänge:

    • 09.jpg
      Dateigröße:
      13 KB
      Aufrufe:
      391
  11. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    ... diese beiden Grundplatten werden nun vorn mit einer langen Randprofilleiste verbunden ...
     

    Anhänge:

    • 10.jpg
      Dateigröße:
      13,5 KB
      Aufrufe:
      382
  12. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    ... am äusseren Rand kommen auch wieder Profileisten ...
     

    Anhänge:

    • 11.jpg
      Dateigröße:
      19,2 KB
      Aufrufe:
      269
  13. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    ... und es werden auf die zweite Grundplatte zwei weitere Wände gesteckt - fertig ist das doppelt so grosse Einzeldioram für 2 Modelle !
     

    Anhänge:

    • 12.jpg
      Dateigröße:
      16,3 KB
      Aufrufe:
      269
  14. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    noch mal von oben :

    Ein Dioram für ein Modell ...
     

    Anhänge:

    • 14.jpg
      Dateigröße:
      21,9 KB
      Aufrufe:
      266
  15. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    ... wird mit ein paar Handgriffen zu einem Dioram für zwei Modelle
     

    Anhänge:

    • 13.jpg
      Dateigröße:
      21,3 KB
      Aufrufe:
      267
  16. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Dann gibt es da die Hasegawa - Zubehör - Kits. Sie werden von so manchen belächelt. Ich gehöre nicht dazu. Hasgeawa hat meiner meinung nach als einzigste Firma es bisher geschafft preiswert eine ganze Palette an typischen Boden-Equipment anzubieten. Das hier gezeigt ist nur ein Teil davon.

    Die Fahrzeuge und Geräte hatten Anfangs einen gelben Anstrich der im laufe der jahre bei der Air Force in Oliv umgestellt wurde.
    Ich habe da eben ein wenig kombiniert.

    Aus anderen Kits stammen die Kisten, Sandsäcke und Fässer.
     

    Anhänge:

    • 16.jpg
      Dateigröße:
      27 KB
      Aufrufe:
      261
  17. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Das Ganze ein wenig gruppiert, ein Modell dazu.
    Nun noch der passende Hintergrund - und der ist total Original : Von JörgII in Thailand aufgenommen und auf A4 abgelichtet.
     

    Anhänge:

    • 08.jpg
      Dateigröße:
      27,6 KB
      Aufrufe:
      260
  18. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    ... ein Zeitdokument :)
     

    Anhänge:

    • 02sw.jpg
      Dateigröße:
      18,1 KB
      Aufrufe:
      255
  19. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    18.790
    Zustimmungen:
    18.122
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    ...Arne, woooo ist der vietnamesisch/thailändische Wasserbüffel? :D
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    ...Arne, woooo ist der vietnamesisch/thailändische Wasserbüffel?

    Was Ihr da hattet war ein typisch Norvietnamesischer Wasserbüffel. Tuy Hoa aber liegt in Südvietnam:FFTeufel:

    Flugi : Hast Du zufällig ein Foto wo man halbwegs das Ganze Dioram sieht ( Markersbach) ?
     

    Anhänge:

    • 13.jpg
      Dateigröße:
      18,6 KB
      Aufrufe:
      247
  22. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    18.790
    Zustimmungen:
    18.122
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Arne, eine direkte Aufnahme habe ich nicht, nur diesen Bildausschnitt.;)
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema:

Dioram in Modulbauweise

Die Seite wird geladen...

Dioram in Modulbauweise - Ähnliche Themen

  1. Diorama Gloster Sea Gladiator, 1/48

    Diorama Gloster Sea Gladiator, 1/48: [ATTACH] [ATTACH] Hallo Forum, ein neues Diorama ist fertig, es zeigt eine Szene auf den Orkney Inseln, Schottland. Genauer gesagt spielt es im...
  2. Diorama Me 262 A-1a, Gelbe 8 in Stendal-Borstel, 1/48

    Diorama Me 262 A-1a, Gelbe 8 in Stendal-Borstel, 1/48: Hallo Forum, habe etwa 8 Monate an einem neuen Diorama gewerkelt – jetzt ist es fertig und ich lasse es hier gerne rausrollen. Zu sehen ist...
  3. Diorama Mitsubishi F1M2 "Pete", 1/48

    Diorama Mitsubishi F1M2 "Pete", 1/48: Hallo Forum, ein neues Dio ist fertig – erstmals ein japanisches Flugzeug. Idee: Eine startende "Pete" scheucht einen Pelikan auf, beide...
  4. Yak-18 Diorama (1:72)

    Yak-18 Diorama (1:72): Die Yak-18 ist von A-Modell. Zusammenbau soweit problemlos mit den üblichen Spachtel- und Schleifarbeiten, insbesondere am Übergang von der...
  5. Diorama Spitfire IX des 313 Sqn, 1/48

    Diorama Spitfire IX des 313 Sqn, 1/48: Hallo Forum, das vorerst letztes Dio meiner "britischen Phase" ist fertig und ich habe es an 2 Tagen mit unterschiedlicher Lichtstimmung und 2...