Diorama Spitfire IX des 313 Sqn, 1/48

Diskutiere Diorama Spitfire IX des 313 Sqn, 1/48 im Dioramen Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo Forum, das vorerst letztes Dio meiner "britischen Phase" ist fertig und ich habe es an 2 Tagen mit unterschiedlicher Lichtstimmung und 2...

Garamond

Testpilot
Dabei seit
02.06.2007
Beiträge
552
Zustimmungen
1.412
Ort
Hemsbach
Hallo Forum,

das vorerst letztes Dio meiner "britischen Phase" ist fertig und ich habe es an 2 Tagen mit unterschiedlicher Lichtstimmung und 2 verschiedenen Hintergrundbildern fotografiert. Die Sonne steht momentan sehr tief – wenn sie sich überhaupt mal zeigt.

Zu sehen sind 2 Spitfire IX des tschechischen 313 Squadron (RY-F ML195 und RY-E MK694), zwischen Oktober und Dezember 1944 in North Weald.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen

Garamond

Testpilot
Dabei seit
02.06.2007
Beiträge
552
Zustimmungen
1.412
Ort
Hemsbach
Eine Spitfire befindet sich in Wartung mit geöffneter Motorverkleidung, einsehbarem MG-Schacht, ausgefahrenen Flaps, abgebautem 90 Gallon Slipper Tank und ausgebauter Funkanlage. Die andere wird betankt. Ich wählte speziell diese beiden Maschinen des Sqn weil eine das abgerundete und die andere das oben spitze Leitwerk hatte.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen

Garamond

Testpilot
Dabei seit
02.06.2007
Beiträge
552
Zustimmungen
1.412
Ort
Hemsbach
Bür die Betankungsszene wurde die Figur angepasst, damit sie auf der schrägen Fläche realistisch steht, eine Hand sinnvoll den Tankstutzen hält und die andere auf der Haube aufliegt. Den Eduard-Bausätzen der Spit liegen leider nur die 2-farbigen Roundels für die obere Tragfläche bei. Auf Originalbildern sind aber die 3-farbigen mit weißem Innenband zu sehen. Sie wurden mit passenden Deals ersetzt.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen

Garamond

Testpilot
Dabei seit
02.06.2007
Beiträge
552
Zustimmungen
1.412
Ort
Hemsbach
Für die Pfütze wurde glänzendes Plastiksheet auf die Grundplatte geklebt, dann das Gelände aufmodeliert, alles lackiert (auch das Gras) und dann das Wasser mit Glanzlack gestaltet. Der abgenommene Zusatztank wurde nicht einfach in den Matsch geworfen, er liegt auf Holzbohlen.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Augsburg Eagle

Augsburg Eagle

Alien
Dabei seit
10.03.2009
Beiträge
20.179
Zustimmungen
68.649
Ort
Bavariae capitis
Das reinste Modellbauwimmelbild :applause:
Immer wieder entdeckt man neue (sauber ausgeführte) Details :TOP:
 
Friedarrr

Friedarrr

Alien
Dabei seit
15.04.2001
Beiträge
9.967
Zustimmungen
2.783
Ort
Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
Ich habe jetzt seit etwa 1205 ein Schmunzeln im Gesicht, was eigentlich nicht so sehr oft vorkommt.....und werde gleich, nach dem ich das geschrieben habe, noch etwas weiter schmunzeln...wenn ich mir die Bilder wieder und noch einmal ansehe!

Nicht mein Maßstab und meine Feldpostnummer, daher noch vielmehr verwunderlich das ich mich hier so über das Gezeigte freue. Nein, nicht verwunderlich...ich liebe doch Modellbau und wenn er mit Liebe und nicht der Uhr im Rücken betrieben wird, dann ist es um mich geschehen...egal wie groß, was und woher...

Die Lüftungsgitter an der Tankwagengerätetür, die Pütze, die Betonflicken.... und das Gras bzw. die Begrünung.

Das Gras ist Bombe und die anderen "Kräuter".... mhm, ich würde fast noch weiter machen wollen, aber es wird im FF so viel gelobhudelt, das würde hier nicht gerecht werden...??
 
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.545
Zustimmungen
4.747
Ort
Düren
Einfach :TOP::TOP::TOP: das mit dem Gelände und den verschiedenen Bodenplatten werde ich dann auch mal so angehen. Das Wasser mit dem Matsch sieht klasse aus, :TOP: das muss man erst mal so echt aussehen lassen. Auch die Modelle alle top, immer wieder schön deine Dios anzusehen :)

Mfg Michael
 
Flugi

Flugi

Alien
Dabei seit
09.07.2001
Beiträge
21.664
Zustimmungen
34.773
Ort
Zuhause in Thüringen, daheim am Rennsteig
Da fühlt man sich gleich mittendrinn statt nur dabei.
Warum? Weil die vielen kleinen Details so Lebensecht wirken, das man schon die Geräusche der Werkzeuge, die Unterhaltung des Personals und das Rauschen des Kraftstoffs hört. :wink:
Man kann es immer wieder anschauen und man findet neue Details. Grandios! :TOP:
 

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.809
Zustimmungen
3.794
Wow, als DAS ist mal großes Modellbaukino hier ! :TOP::TOP::TOP:
Egal ob die Flugzeuge an sich, deren Detaills, das Dio an sich und dessen Detaills - es wirkt alles sehr stimmig, sehr Lebensnah - wie wirklich aus solch realen Flugplatz-Alltag heraus fotografiert :TOP::TOP: - und das in wirklich gut getroffenen Perspektiven :!:
Wirklich starke Leistung, echt Klasse !:TOP::TOP:

- darf ich mal ein, zwei Bilder in S/W umsetzen ?:angel:
 

Garamond

Testpilot
Dabei seit
02.06.2007
Beiträge
552
Zustimmungen
1.412
Ort
Hemsbach
Vielen Dank für das positive Feedback. Freut mich natürlich.:)
Nach der Mosquito war das schon richtig "Durchhaltearbeit", Figuren ähnlich, Farben ähnlich, Landschaft ähnlich...
Das nächste Dio wird ganz anders, darauf freue ich mich schon.

@AM72, klar, bin gespannt.

Garamond
 
Thema:

Diorama Spitfire IX des 313 Sqn, 1/48

Diorama Spitfire IX des 313 Sqn, 1/48 - Ähnliche Themen

  • Diorama 1/48 „Graveyard – Jäger des verlorenen Schatzes“

    Diorama 1/48 „Graveyard – Jäger des verlorenen Schatzes“: Hey Forum, nach fast einem Jahr hab ich es endlich geschafft ein neues Diorama fertigzustellen. Die Bilder wurden bei wechselhaftem Wetter...
  • Diorama Gloster Sea Gladiator, 1/48

    Diorama Gloster Sea Gladiator, 1/48: Hallo Forum, ein neues Diorama ist fertig, es zeigt eine Szene auf den Orkney Inseln, Schottland. Genauer gesagt spielt es im Sommer 1940 in...
  • Diorama Me 262 A-1a, Gelbe 8 in Stendal-Borstel, 1/48

    Diorama Me 262 A-1a, Gelbe 8 in Stendal-Borstel, 1/48: Hallo Forum, habe etwa 8 Monate an einem neuen Diorama gewerkelt – jetzt ist es fertig und ich lasse es hier gerne rausrollen. Zu sehen ist...
  • Diorama Mitsubishi F1M2 "Pete", 1/48

    Diorama Mitsubishi F1M2 "Pete", 1/48: Hallo Forum, ein neues Dio ist fertig – erstmals ein japanisches Flugzeug. Idee: Eine startende "Pete" scheucht einen Pelikan auf, beide...
  • Yak-18 Diorama (1:72)

    Yak-18 Diorama (1:72): Die Yak-18 ist von A-Modell. Zusammenbau soweit problemlos mit den üblichen Spachtel- und Schleifarbeiten, insbesondere am Übergang von der...
  • Ähnliche Themen

    • Diorama 1/48 „Graveyard – Jäger des verlorenen Schatzes“

      Diorama 1/48 „Graveyard – Jäger des verlorenen Schatzes“: Hey Forum, nach fast einem Jahr hab ich es endlich geschafft ein neues Diorama fertigzustellen. Die Bilder wurden bei wechselhaftem Wetter...
    • Diorama Gloster Sea Gladiator, 1/48

      Diorama Gloster Sea Gladiator, 1/48: Hallo Forum, ein neues Diorama ist fertig, es zeigt eine Szene auf den Orkney Inseln, Schottland. Genauer gesagt spielt es im Sommer 1940 in...
    • Diorama Me 262 A-1a, Gelbe 8 in Stendal-Borstel, 1/48

      Diorama Me 262 A-1a, Gelbe 8 in Stendal-Borstel, 1/48: Hallo Forum, habe etwa 8 Monate an einem neuen Diorama gewerkelt – jetzt ist es fertig und ich lasse es hier gerne rausrollen. Zu sehen ist...
    • Diorama Mitsubishi F1M2 "Pete", 1/48

      Diorama Mitsubishi F1M2 "Pete", 1/48: Hallo Forum, ein neues Dio ist fertig – erstmals ein japanisches Flugzeug. Idee: Eine startende "Pete" scheucht einen Pelikan auf, beide...
    • Yak-18 Diorama (1:72)

      Yak-18 Diorama (1:72): Die Yak-18 ist von A-Modell. Zusammenbau soweit problemlos mit den üblichen Spachtel- und Schleifarbeiten, insbesondere am Übergang von der...

    Sucheingaben

    spitfire mk2 betanken

    Oben