Express-AM4 Satellite vermisst

Diskutiere Express-AM4 Satellite vermisst im Raumfahrt Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Nach Problemen während der späteren Startphase ist der neue große russische Fernmelde-Satellit Express-AM4 möglicherweise verloren gegangen. Man...

Moderatoren: mcnoch
  1. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.244
    Zustimmungen:
    3.161
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Nach Problemen während der späteren Startphase ist der neue große russische Fernmelde-Satellit Express-AM4 möglicherweise verloren gegangen. Man hatte Probleme mit der Telemetrie beobachtet, so dass keine Daten von Rakete und Satellit während der fünften Phase übermittelt wurde, ging aber bislang davon aus, dass der Satellit trotzdem in seinem Zielorbit ausgesetzt worden ist. Man kann ihn allerdings derzeit nicht erreichen. Ein Verlust dieses zusammen mit Astrium gebauten größten Fernmelde-Satelliten in Europa wäre ein erheblicher Rückschlag, auch für den Umstieg der Sendetechnik in Russland auf digitale Übertragungswege.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 shabuir, 19.08.2011
    shabuir

    shabuir inaktiv

    Dabei seit:
    23.03.2010
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    nahe Rega-Basis Wilderswil
    Wäre das nicht allein dieses Jahr bereits der x-te Satellit, den die Russen verlieren?
    ich habe gerade einen GLONASS und noch irgend einen anderen Satelliten im Kopf.
     
  4. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.244
    Zustimmungen:
    3.161
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Es waren drei Glonas- und ein kleinerer Fernmelde-Satellit. Derzeit ist da echt der Wurm drinnen. Die beiden in diesem Geschäft tätigen Versicherungskonzerne haben darauf letztens auch schon reagiert und die Policen für Start mit russischen Systemen teilweise deutlich angehoben. Dabei kommt es sehr stark auf das verwendete System an. Die Sojuz-Systeme sind durchaus im üblichen, stabilen Bereich, aber die Systeme kränkeln. Keine gute Ausgangsbasis für die russische Raumfahrt-Agentur, die sich ja auch Flüge zur ISS und privat-wirtschaftliche Satelliten-Starts spezialisieren wollte.
     
  5. Nummi

    Nummi Space Cadet

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    2.472
    Zustimmungen:
    1.035
    Beruf:
    Oel und Gas
    Ort:
    Uralsk, Kasachstan/Dubai UAE
    "Die Berechnungen des Fluges wurden wohl nach einer Wodka-Orgie gemacht", spotteten russische Blogger im Internet. Andere vermuteten Betrug. "Die haben sicher nur eine Kanne Milch statt eines Satelliten hochgeschossen und kassieren jetzt die Versicherungssumme", meinte ein User.
    Diese haarstraeubenden Aeusserungen hat der "Spiegel" veroeffentlicht...:eek:

    http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,781275,00.html
     
  6. #5 flyer0852, 20.08.2011
    flyer0852

    flyer0852 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    68
    Ort:
    thüringen
    Dass man einen Satelliten einfach verloren hat und keinen Kontakt herstellen konnte nach dem aussetzen, das ist auch schon anderen passiert siehe Landsat-6.
     
  7. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.244
    Zustimmungen:
    3.161
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    So etwas passier sogar häufiger, nicht immer wird es bekannt, aber die Häufung bei den einst so erfolgsverwöhnten Russen ist ungewöhnlich und da sie die die einzigen sind, die derzeit Astronauten zur ISS bringen können, ist dies natürlich etwas, was alle sehr genau beobachten.
     
  8. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.244
    Zustimmungen:
    3.161
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Der Satellit wurde gefunden. Er hat sich nicht von der letzten Trägerstufe gelöst. Da die Steuerdüsen des Satelliten nicht ausreichen, um diese unplanmäßige Zusatzmasse zu überwinden bleibt im Augenblick nur die Hoffnung, dass die Abtrennung mittels Wiederholung der Befehlssequent doch noch gelingt. Bis dahin dürfte der Satellit aber soweit von seinem Transfer-Orbit abgewichen sein, dass er seine Zielposition nicht mehr erreichen kann und zumindest so viel Treibstoff verbraucht haben, dass er dort nur relativ kurze Zeit in Betrieb sein kann.
     
  9. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.244
    Zustimmungen:
    3.161
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Die Ursache wurde gefunden. Schuld ist kein technischer Fehler, sondern ein menschlicher. Dem Steuerungssystem der Endstufe wurde bei der Missionsplanung ein zu kleines Zeitfenster gegeben, um die Gyroskope für die Lagekontrolle auszurichten. Dadurch wurde die Fluglage falsch bestimmt und alle darauf aufbauenden Folgeschritte waren dann ebenfalls falsch, mit den bekannten Auswirkungen.

    Die Proton / Breeze M Technik ist damit wieder für den Betrieb freigegeben. Alle Missionsplanungen werden derzeit auf vergleichbare Fehler überprüft und werden ggf. angepasst.

    Mit dem Satelliten konnte bislang keine Funkverbindung aufgebaut werden.
     
  11. 701

    701 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    NVP
    Zumindest eine gute Nachricht. Auch wenn es ein teurer war so kann dieser nun vermieden werden. :)
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Express-AM4 Satellite vermisst

Die Seite wird geladen...

Express-AM4 Satellite vermisst - Ähnliche Themen

  1. ESA Sentinel Satelliten bestätigt Pfusch am Bau

    ESA Sentinel Satelliten bestätigt Pfusch am Bau: Anhand von Messdaten der zum Copernicus-Programms der ESA gehörenden Sentinel-1 Satelliten wurde nun die Geschwindikeit gemessen, mit der ein 58...
  2. Satellitenbilder in aktuellen Konflikten

    Satellitenbilder in aktuellen Konflikten: Ich frage mich, warum nur RT eine solche Frage stellt, denn die Unterschiede sind doch auch für einen Laien überdeutlich und sollten eigentlich...
  3. Fakten über Satelliten

    Fakten über Satelliten: Hi zusammen Möchte hier mal ein Thema eröffnen, dass um Satelliten geht. Ich starte mit 2 Fragen, die mich (und wahrscheinlich auch andere)...
  4. Killer-Satelliten

    Killer-Satelliten: Man dachte, die Ära der Killer-Satelliten sei mit dem Ende des Kalten Krieges auch zu Ende gegangen, aber offensichtlich mag man sich beim Militär...
  5. Landsat Satelliten

    Landsat Satelliten: Der Fernerkundung über die Landsat Missionsreihe des U.S. Geological Survey droht ein weiterer Rückschlag. Landsat 5 droht endgültig auszufallen....