F-5 in Graz notgelandet

Diskutiere F-5 in Graz notgelandet im Bundesheer Forum im Bereich Einsatz bei; Hi! Hat mich schon gewundert warum es heute soooo ruhig ist!!! Bauchlandung einer F5 in Graz Riesenglück hatte am Montag ein...

Moderatoren: TF-104G
  1. #1 Draken02, 18.06.2007
    Draken02

    Draken02 Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.11.2003
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    8010 Graz
    Hi!

    Hat mich schon gewundert warum es heute soooo ruhig ist!!!

    Bauchlandung einer F5 in Graz
    Riesenglück hatte am Montag ein Bundesheerpilot auf dem Grazer Flughafen Thalerhof: Bei der Landung seines F5-Jets gab es Probleme mit dem Fahrwerk; der Jet legte eine Bauchlandung hin. Der Pilot blieb unverletzt.


    Maschine kam von der Wartung
    Die Maschine kam ausgerechnet von Wartungsarbeiten aus der Schweiz; kurz nach 11:00 Uhr wollte der Pilot zur Landung ansetzen, als er bemerkte, dass sich das Fahrwerk nicht ausfahren lässt. Der Pilot konnte nichts anderes mehr tun, als eine klassische Bauchlandung hinzulegen, sagt Bundesheer-Pressesprecher Gerhard Schweiger.

    "Die Maschine wurde zum Stehen gebracht, der Pilot ist unverletzt geblieben", so Schweiger.


    Auch andere Personen oder Flugzeuge am Flughafen Graz waren laut Schweiger nicht gefährdet.

    Unfallursache noch unbekannt
    Warum sich das Fahrwerk nicht ausfahren ließ, ist unbekannt. Die Ursache soll von der Flugunfallkommission geklärt werden, so der Bundesheersprecher. Die Landepiste war den ganzen Vormittag gesperrt.

    Zwölf F-5 im Einsatz
    Zwölf Schweizer Abfangjäger vom Typ F5-E "Tiger" sind seit Mitte 2004 als Leasingflugzeuge für die Luftraumüberwachung in Österreich im Einsatz, um die Lücke bis zur Einführung des Eurofighter zu schließen. Diese Zwischenlösung läuft noch bis Mitte 2008.


    Die F-5 war bereits in den 80er Jahren als Abfangjäger für Österreich im Gespräch. Gekauft wurde damals allerdings der Saab Draken.


    :TOP: Super Arbeit gemacht in der Schweiz!!!! Is scho a bisserl traurig das ganze!;)

    Liegrü

    Hape
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MBF Ried, 18.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 18.06.2007
    MBF Ried

    MBF Ried Flieger-Ass

    Dabei seit:
    22.07.2004
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Ried im Innkreis
    Bauchlandung einer F-5 in Graz

    Bauchlandung einer F-5 in Graz
    Riesenglück hatte am Montag ein Bundesheerpilot auf dem Grazer Flughafen Thalerhof: Bei der Landung seines F-5-Jets gab es Probleme mit dem Fahrwerk; der Jet legte eine Bauchlandung hin. Der Pilot blieb unverletzt.


    Maschine kam von der Wartung
    Die Maschine kam ausgerechnet von Wartungsarbeiten aus der Schweiz; kurz nach 11.00 Uhr wollte der Pilot zur Landung ansetzen, als er bemerkte, dass sich das Fahrwerk nicht ausfahren lässt. Der Pilot konnte nichts anderes mehr tun, als eine klassische Bauchlandung hinzulegen, sagte Bundesheer-Pressesprecher Gerhard Schweiger.

    "Die Maschine wurde zum Stehen gebracht, der Pilot ist unverletzt geblieben", so Schweiger.

    Auch andere Personen oder Flugzeuge auf dem Flughafen Graz waren laut Schweiger nicht gefährdet.

    Unfallursache noch unbekannt
    Warum sich das Fahrwerk nicht ausfahren ließ, ist unbekannt. Die Ursache soll von der Flugunfallkommission geklärt werden, so der Bundesheersprecher. Die Landepiste war den ganzen Vormittag gesperrt.

    Zwölf F-5 im Einsatz
    Zwölf Schweizer Abfangjäger vom Typ F-5E "Tiger" sind seit Mitte 2004 als Leasingflugzeuge für die Luftraumüberwachung in Österreich im Einsatz, um die Lücke bis zur Einführung des Eurofighters zu schließen. Diese Zwischenlösung läuft noch bis Mitte 2008.

    Die F-5 war bereits in den 80er Jahren als Abfangjäger für Österreich im Gespräch. Gekauft wurde damals allerdings der Saab Draken.

    quelle: http://www.orf.at/
     
  4. #3 Tigerfan, 18.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 18.06.2007
    Tigerfan

    Tigerfan inaktiv

    Dabei seit:
    22.09.2001
    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    233
    Beruf:
    Sachbearbeiter
    Ort:
    CH, nähe LSME Emmen
    Es handelt sich mit ziemlicher Sicherheit um die J-3056 die letzte Woche mehrere Flüge absolviert hat.

    (Allerdings ist heute in Emmen kein F-5Oe gestartet:?! ).


    Hier gibt es Bilder.
     
  5. #4 beistrich, 18.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 18.06.2007
    beistrich

    beistrich Astronaut

    Dabei seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    4.771
    Zustimmungen:
    642
    http://steiermark.orf.at/stories/200905/


    Hier ein videobericht aus der Zib 13:00: http://news.orf.at/video/iptvpopup.html?bauchlandung_editv2_o.wmv

    -----

    voher die wegfliegende Bleche, einmal ein Triebwerkausfall bei beiden Treibwerken gleiczeitig und jetzt eine Bauchlandung. Für eine Zwischenlösung sorgen die paar Flieger schon sehr für Aufregung :FFTeufel:

    edit: achja und letztes Jahr ist eine F-5 in Linz von der Landebahn abgekommen
     
  6. #5 Marcel_LU, 18.06.2007
    Marcel_LU

    Marcel_LU Flugschüler

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ebikon
    Hallo zusammen,
    müsste nicht bei einer Notlandung einen Schaumteppich vorhanden sein?
    Gruss Marcel

    PS:es war die J-3052
     
  7. #6 Markusl8, 18.06.2007
    Markusl8

    Markusl8 Fluglehrer

    Dabei seit:
    07.01.2006
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Gratkorn(GU)
  8. #7 beistrich, 18.06.2007
    beistrich

    beistrich Astronaut

    Dabei seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    4.771
    Zustimmungen:
    642
    Es scheint der Centerline-Tank zu fehlen. Kann es sein dass er vor der landung abgeworfen wurde? Wo wäre das in der Steiermark möglich?
     
  9. #8 Markusl8, 19.06.2007
    Markusl8

    Markusl8 Fluglehrer

    Dabei seit:
    07.01.2006
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Gratkorn(GU)
    Nein soviel ich gehört habe,war sowieso kein Zusatz Tank angebracht!!
     
  10. #9 swissdakota, 19.06.2007
    swissdakota

    swissdakota Flieger-Ass

    Dabei seit:
    31.01.2002
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    CH-Märstetten
    Ich reiche hier noch die offizielle Pressemeldung des Österreichischen Bundesheeres nach:
    Eigentlich nichts neues, ausser vielleicht der kursiv und fett markierte Satz... Davon wusste ich eigentlich bisher nichts! :confused: Aber man lernt eben nie aus!
     
  11. #10 nighthawk, 19.06.2007
    nighthawk

    nighthawk Sportflieger

    Dabei seit:
    31.08.2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    LOWG
    Weiß jemand von euch, ob die Rettungsmanschaften schon bereit standen?
    Sonst vermute ich, dass der Pilot einfach vergessen hat, das Fahrwerk auszufahren...:FFTeufel:
    Weil, wenn ich weiß, dass mein Fahrwerk sich nicht ausfahren lässt, dreh ich noch ne Runde und informier das Bodenpersonal...

    lg Luke
     
  12. mawa

    mawa Berufspilot

    Dabei seit:
    23.03.2007
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Dübendorf
    Bei dem Plastikfliger lohnt es sich doch gar nicht noch einen Schaumtepich zu legen.:D

    Nein im ernst heutzutage wird das nicht mehr gemacht.

    Gruss Marcel
     
  13. #12 Kaverne, 19.06.2007
    Kaverne

    Kaverne Fluglehrer

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Schweiz
    Hi

    Ich bin sehr erstaunt, dass dem Piloten ein "emergency gear down" nicht gelungen ist.:confused:

    Denn im F5 hat es so einen tollen Seilzug. Dieser öffnet die Fahrwerktore und lässt die Fahrwerkbeine durch ihr eigenes Gewicht, ausfahren. Dann kann man noch einwenig seitliche Beschleunigungen einwirken lassen und das Fahrwerk ist verriegelt und man staune, das ohne Hydraulik.

    Ausser...ein gwisser jemand hat den schönen switch unter der Instrumententafel nicht auf "reset" gestellt. In diesem fall funktioniert das System nicht und der Pilot kann den Schalter kaum selebst umlegen.

    Bin auf die Auswertung gespannt.

    Gruss
     
  14. mawa

    mawa Berufspilot

    Dabei seit:
    23.03.2007
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Dübendorf
    @thomas_schmidt

    Das ist schon klar, ist ja auch ironisch gemeint. Da ich die letzten WK's vom Hunter auf den Tiger umgeschult wurde haben wir feststellen müssen, das der Tiger ein wirklich billiges Flugzeug ist das von Anfang an am Limit war.:D

    Schön ist er trozdem der Hunter aber schöner.:TD:

    Gruss Marcel
     
  15. #14 beistrich, 19.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 19.06.2007
    beistrich

    beistrich Astronaut

    Dabei seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    4.771
    Zustimmungen:
    642
    könnte auch politische Gründe haben ;)

    Die F-5 ist die lieblingsaltanative der EF-Gegner

    edit: oder auch nicht und ich werd langsam paranoid.

    Das die F-5 sehr robust sind kennt man schon aus früheren Kriegen (hatte nicht Südvietnam sie auch von unbefestigen Pisten eingesetzt?) undsie hat sich auch in 3 Welt-Staaten wo nicht so sehr aufgepasst recht gut bewährt.
     
  16. #15 Draken02, 19.06.2007
    Draken02

    Draken02 Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.11.2003
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    8010 Graz
    Hi!

    Gar nicht so verkehrt!!! Lt. meldungen wird es nun überprüft ob der Pilot wirklich vergessen hat, daß Fahrwerk auszufahren!!
    Er soll, nachdem er ausgestiegen ist - "fuchsteufelswild" gewesen sein!!
    Aber Du hast schon recht, - man merkt relativ früh ob das Fahrwerk draussen ist od. nicht udn dann kann man noch ein paar Holdings machen bevor man die "Notlandung" versúcht - ausser er hatte keinen Sprit mehr!!!!

    Mal sehen was die Auswertungenbringen - sofern wir die überhaupt erfahren!!!

    Liegrü

    Hape
     
  17. #16 flightman, 19.06.2007
    flightman

    flightman Space Cadet

    Dabei seit:
    04.03.2007
    Beiträge:
    1.937
    Zustimmungen:
    875
    Ort:
    Guben
    Bild

    Dieses Bild hab ich heute gefunden.

    klick hier
     
  18. #17 CosmicMan78, 21.06.2007
    CosmicMan78

    CosmicMan78 Sportflieger

    Dabei seit:
    26.02.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Pflegekraft
    Ort:
    Augsburg
    Wer Weiß? wer Weiß?

    Also ich warte ja immer noch darauf das irgendwelche Österreichischen Politiker auf die Idee kommen das doch vielleicht auch Hintermänner von EDAS hinter dem Unfall von Graz stehen.:FFTeufel:

    Das würde ja zur Zeit Gut zu der Schmieren Komödie passen die dort aufgeführt wird.:D

    Das wichtigste im Grazer Fall ist das es keinen Personen schaden gab :engel:

    Es grüßt CosmicMan78:rolleyes:
     
  19. #18 swissairforce, 21.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 21.06.2007
    swissairforce

    swissairforce Flieger-Ass

    Dabei seit:
    04.07.2003
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    508
    Ort:
    Nähe ZRH-Kloten
    Zitat: "Auch die Maschinen sind so robust ausgelegt, dass sie einen Landevorgang ohne Fahrwerk weitgehend heil überstehen können."

    Vor einigen Jahren gab es in der Schweiz einen Zwischenfall, bei dem das Fahrwerk eines F-5E nicht ausgefahren werden konnte und die Maschine schlussendlich in der Region des Schiessplatz Axalp aufgegeben wurde. Die Maschine wurde durch einen Werkpiloten nach einer Reparatur getestet. Damals versuchte man durch alle möglichen Manöver das Fahrwerk auszufahren. Dies war jedoch unmöglich, wie sich bei der Untersuchung der Trümmer herausstellte: Ein Mechaniker hatte ein Werkzeug im Fahrwerkschacht liegen gelassen, welches das Fahrwerk beim ausfahren verklemmte.

    Interessant ist jedoch, dass in diesem Fall entschieden wurde, die Maschine kontrolliert abstürzen zu lassen und der Pilot sich raus schiessen sollte. Man glaubte, dass sich der F-5 aufgrund seiner Bauweise nicht für eine Bauchlandung eigne. Ob man dies einfach vermutete oder ob Erfahrungen anderer Luftwaffen vorlagen, weiss ich nicht.

    Der Pilot hatte viel Zeit sich auf den bevorstehenden Ausschuss vorzubereiten. Treibstoff verbrennen, Sitz perfekt einstellen, Wahl des Absturzortes, etc. Nach dem Ausschuss gings jedoch noch fast schief: Die Maschine bäumte sich auf und begann einen Kreis zu fliegen, so dass der Pilot am Fallschirm die Maschine auf sich zufliegen sah! Glücklicherweise zerschellte die F-5 dann doch wie geplant in felsigem Gebiet und der Pilot kam mit dem Schrecken davon.

    Versehentliche Landungen ohne Fahrwerk und Starts bei denen das Fahrwerk zu früh eingefahren wurde, gab's in der Vergangenheit schon oft. In Österreich wird man sich sicher gut an die Su-27 der Russian Knights erinnern die (1997?) nach der Airshow in Zeltweg bei der Landung in Bratislawa einfach ohne Fahrwerk gelandet ist. Auf Youtube findet man auch ein schönes Video einer (nur fast) startenden Russischen Mig-29.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Talon4Henk, 21.06.2007
    Talon4Henk

    Talon4Henk Astronaut

    Dabei seit:
    20.12.2002
    Beiträge:
    3.173
    Zustimmungen:
    1.821
    Ort:
    Europa/Amerika
    @Jester: Da die F-5 mit der T-38 baulich doch nah verwand ist, kann ich mir nicht vorstellen, dass ein Nichtausfahren des Fahrwerks zu einem contolled bailout führt.
    Ganz anders sieht es aus, wenn es zu einem teilausgefahrenen Fahrwerk kommt. Besonders kritisch, wenn ein Hauptfahrwerk fehlt und die andern draussen sind. Dann sagt die Checkliste aus, dass das Lfz zu verlassen ist.
     
  22. #20 Griffonpower, 21.06.2007
    Griffonpower

    Griffonpower Berufspilot

    Dabei seit:
    01.07.2005
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    immer in der Nähe eines Airfields
    Die Erfahrung hat gezeigt,dass es ist besser,der Pilot setzt das Flugzeug auf dem Hartbelag auf,denn da schleift es einfach das Material bis zum Stillstand des Fliegers ab.Auf einer Wiese hingegen wird viel mehr beschädigt, da Teile verbogen und ausgerissen werden, was den grösseren Reparaturaufwand ergibt oder sogar den Totalabschrieb der Maschine bedeuten kann.
     
Moderatoren: TF-104G
Thema: F-5 in Graz notgelandet
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. flughafen graz

Die Seite wird geladen...

F-5 in Graz notgelandet - Ähnliche Themen

  1. Flugbetrieb in Graz (LOWG / GRZ) 2016

    Flugbetrieb in Graz (LOWG / GRZ) 2016: Heute kurz vor 10 Uhr landete die erste von zwei Etihad Cristal Cargo Boeing B747-400F, operated by Atlas Air, mit den Flugzeugen für das Red Bull...
  2. Flugbetrieb in Graz (LOWG) 2015

    Flugbetrieb in Graz (LOWG) 2015: Nun sind auch in Graz die ersten "Speziels" eingetroffen. MJB TRI-MOTOR LLC DASSAULT FALCON 2000EX
  3. Flugbetrieb in Graz (LOWG) 2014

    Flugbetrieb in Graz (LOWG) 2014: Wird Zeit für ein paar Bilder aus Graz US Army UH-60L Blackhawk
  4. Flugbetrieb in Graz (LOWG) 2013

    Flugbetrieb in Graz (LOWG) 2013: Start einer AB-212 am 07.03. vom Fliegerhorst Nittner. Es ist kein gutes Foto, aber nachdem in Kürze LOXG bzw. der Fliegerhorst Nittner Geschichte...
  5. Flugbetrieb in Graz (LOWG) 2012

    Flugbetrieb in Graz (LOWG) 2012: Obwohl es auf den Bildern nicht ganz nach Winter ausschaut, liegt der Flughafen in Graz derzeit ein wenig im Winterschlaf. Heute Vormittag,...