fenster bei airlinern

Diskutiere fenster bei airlinern im Tips &Tricks allgemein Forum im Bereich Tips u. Tricks; hallo zusammen. bin auf der suche nach der besten möglichkeit die pax-fenster bei normalen modellen im maßstab 1:144 zu schließen. was gibt...

Moderatoren: AE
  1. juky0

    juky0 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.05.2005
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    ginsheim
    hallo zusammen.

    bin auf der suche nach der besten möglichkeit die pax-fenster bei normalen modellen im maßstab 1:144 zu schließen.

    was gibt es da für möglichkeiten, bzw. mittel. sind diese mittel dann auch leicht zu verarbeiten, oder benötigt man dafür schon etwas erfahrung.


    lg

    andre
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. L29

    L29 Testpilot

    Dabei seit:
    04.07.2005
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    LOWK
    Sopachtel oder Weißleim
     
  4. #3 grisuchris, 05.10.2006
    grisuchris

    grisuchris Space Cadet

    Dabei seit:
    14.05.2004
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    4.817
    Transparentes Gießharz vom Obi geht auch gut, wenn man die Fenster von außen abklebt und das Ganze dann von innen her dünn ausgießt. Das Ganze dann außen Glattschleifen und Future/Glänzer drauf.
     
  5. ramier

    ramier Astronaut

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    3.115
    Zustimmungen:
    343
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    Berlin
    Darf man fragen was du gerade baust ? Frachtervariante von ?
     
  6. #5 papasierra, 05.10.2006
    papasierra

    papasierra Space Cadet

    Dabei seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    177
    Beruf:
    Chef
    Ort:
    Mandelbachtal
    Du willst die Fesnter schon als Fenster erhalten und nicht etwa komplett dich machen, ja?
    Dann würde ich es mal mit KRISTAL KLEAR probieren. Damit lassen sich kleinere Löcher - und das sind diese Fenster in dem Maßstab allemal - recht gut und vor allem glasklar schließen.
     
  7. #6 airforce_michi, 05.10.2006
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.462
    Zustimmungen:
    3.172
    Ort:
    Private Idaho
    Ich verstehe Dich so, daß Du die Fenster nicht erhalten, sondern verschließen möchtest...um Decals zu verwenden o.ä.....

    Ich würde die Fensterreihe/n von innen hinterkleben (Plasticsheet, Tesa oder Klebeband), dann mit Kristal Klear und/oder Spachtel auffüllen und verschleifen.

    Sollen die Fenster als solche erhalten bleiben, dann mit Kristal Klear oder Weißleim füllen. Richtig (geduldig) verarbeitetes Kristal Klear schließt bereits bündig ab (würde ich dann allerdings erst nach der Lackierung machen) ;)

    Füllen und verschleifen
    Kristal Klear im Einsatz
    Kristal Klear nach dem Einsatz
     
  8. #7 GO-229A, 05.10.2006
    GO-229A

    GO-229A Testpilot

    Dabei seit:
    12.10.2004
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    296
    Beruf:
    Konstruktionsingenieur
    Ort:
    BUX/GTH
    Ich habe bei meinem Airbus A319 folgenden Weg gewählt um die Fenster herzustellen:

    1. Rumpfhälften im Fensterbereich lackieren. Den Rest habe ich erstmal unlackiert gelassen, da dort nach dem Zusammenkleben noch geschliffen werden muss.

    2. Alufolie aus der Küche straff mit Klebeband von außen über die Fenster kleben.

    3. Mit Ponal die Fenster von Innen ausfüllen und trocknen lassen. Dann Folie wieder abziehen

    4. Mit einem nassen Lappen lässt sich der Klebstoff, der zwischen Rumpf und Folie gelaufen ist wieder abwischen. So entsteht eine ebene Außenseite des Flugzeuges. Schleifen ist nicht notwendig, da der Kleber (Ponal) wasserlöslich ist. Damit wird auch der Lack nicht beschädigt.

    5. Beim nächsten Flieger werde ich die Fenster an dieser Stelle mit Klarlack versiegeln, da bei jedem Waschgang und beim Nassschleifen die Fenster leiden.

    6. Flieger fertig bauen und beim Lackieren die Fensterreihe abkleben. Hier ist ja schon Farbe drauf.
     
  9. juky0

    juky0 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.05.2005
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    ginsheim
    sorry leute, hatte mich nicht ganz korrekt ausgedrück. aber einige haben es schon erraten!

    möchte die fenster einfach nur mit einem klaren mittel auffüllen damit man denkt, es seien scheiben vorhanden.

    schließen war wohl der falsche ausdruck.
     
  10. Dani

    Dani Space Cadet

    Dabei seit:
    09.04.2002
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    1.002
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Dresden
    Hey Modellbaukollegen!
    Aus aktuellem Anlass, muss ich dieses Thema wiederbeleben, da es vor knapp einem Jahr im Sand verlaufen ist!
    Ich bau selber gerade meinen ersten Airliner (die Caravelle von Revell in 1:100) und versuche die Kabinenfenster so realistisch wie möglich gestallten. Daher appelliere ich an die Airlinerfreunde ein paar Infos zu posten die mir und anderen weiterhelfen würden.

    danke im Voraus, Dani!
     
  11. #10 airforce_michi, 06.08.2007
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.462
    Zustimmungen:
    3.172
    Ort:
    Private Idaho
    Steht doch schon alles da...?! :confused:
     
  12. thud68

    thud68 Space Cadet

    Dabei seit:
    08.02.2004
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Berlin
    Da hast Du Dir einen heftigen Brocken für Dein erstes Airliner-Modell vorgenommen! Ich empfehle folgendes: Mach Dir erst mal keinen Kopf um die Fenster. Versuche alles möglichst sauber zusammenzukleben und schleife alles schön glatt und Tragflächen- und Ruderhinterkanten schön scharf und versuche nur die an der Caravelle beweglichen Teile nachzugravieren.
    Versuche nicht die Seitenfenster zu öffnen. Theoretisch gibt es natürlich die verschiedensten Möglichkeiten dies zu tun, aber für den realistischen Gesamteindruck ist es viel wichtiger, dass alles sauber und glatt verschliffen ist und nicht, ob man da sowas wie Glas in den Kabinenfenstern hat oder decals. Investiere Deine Energie also lieber in diese Bereiche, denn die Energie und Lust an einem solchen Projekt ist begrenzt...
     
  13. Dani

    Dani Space Cadet

    Dabei seit:
    09.04.2002
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    1.002
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Dresden
    Vielen Dank für den Hinweis! :TOP:
    Dann werd ich mir das erstmal zu Herzen nehmen und sehen wie weit ich komme!

    Wie nur die beweglichen Teile? :?!
     
  14. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. thud68

    thud68 Space Cadet

    Dabei seit:
    08.02.2004
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Berlin
    Mit beweglichen Teilen meine ich Querruder und soweiter. Die sollten schon zu sehen sein. Ansonsten würde ich vielleicht nur ein paar horizontale und umlaufende Linien am Rumpf eingravieren, damit man nachher eine leichtere Orientierung für die Ausrichtung der decals hat.
    Viel Spass und Glück beim Bau!
     
  16. Dani

    Dani Space Cadet

    Dabei seit:
    09.04.2002
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    1.002
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Dresden
    Aha, verstehe, ergibt sinn! :D

    Na dann mach ich mich mal ans Spachteln und Schleifen! :HOT
     
Moderatoren: AE
Thema:

fenster bei airlinern

Die Seite wird geladen...

fenster bei airlinern - Ähnliche Themen

  1. Windspeed - das andere Flugzeugfenster

    Windspeed - das andere Flugzeugfenster: Hallo, Windspeed Technologies arbeitet an einer - für zwei Personen gedachten - exklusiven Sitzposition in einer auf dem Flugzeugrumpf...
  2. Größe von Flugzeugfenstern

    Größe von Flugzeugfenstern: Ich bin mir nicht ganz sicher, ob dieser Thread zu dem Bereich Verkehrsflugzeugen oder eher zum Bereich Technik und Ausrüstung gehört....
  3. Maße und Positionen von Kabinenfenster

    Maße und Positionen von Kabinenfenster: hallo, ich suche nach abmessungen von kabinenfenster aus den flugzeugfamilien von airbus (A300/310/320/330/340/350/380) und boeing...
  4. Fenster mit Humbrol Clearfix ???

    Fenster mit Humbrol Clearfix ???: Hallo, Ich bin neu hier im Forum und wollte euch mal fragen, wie ich die Fenster bei meinem A380 machen soll? Wie verwende ich den Humbrol Leim?...
  5. Eduard I-16 Typ 29 = Fenster in den Radschächten ???

    Eduard I-16 Typ 29 = Fenster in den Radschächten ???: Hallo liebe Kollegen ! Heute mal ein Frage an die Spezialisten der russ. Luftfahrt 30er / 40er Jahre! Bin gerade bei der Eduard´schen I-16...