Focke Wulf 190 D-11 1:48 Revell

Diskutiere Focke Wulf 190 D-11 1:48 Revell im Props bis 1/48 Forum im Bereich Bauberichte online; Guten Abend allerseits, heute Abend habe ich begonnen die Teile meiner frisch erstandenen Fw 190 D-11 (ex Trimaster) zu sichten und die ersten...

Moderatoren: AE
  1. #1 yan.kun0567, 14.09.2009
    yan.kun0567

    yan.kun0567 Fluglehrer

    Dabei seit:
    16.04.2009
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Deutschland
    Guten Abend allerseits, heute Abend habe ich begonnen die Teile meiner frisch erstandenen Fw 190 D-11 (ex Trimaster) zu sichten und die ersten Korrekturen vorzunehmen.
    Da ich jetzt schon zwei meiner Exemplare bei den Rollouts vorgestellt habe, wollte ich nun mal einen Baubericht wagen, auch um mich selbst anzuspornen mal etwas mehr aus einem bausatz rauszuholen :HOT:
    Lackiert werden soll die Maschine ganz klassisch als Papagei des JV44.

    Nun aber zum Bau!

    Man sieht dem Bausatz sein alter leider recht deutlich an. Es gibt viel Grat, viele Sinkstellen und Blasen und Stellenweise verwaschene Gravuren. Hier wird einiges an Nacharbeit erforderlich sein. Beim Fahrwerksschacht bin ich mir noch uneinig ob es sich lohnen wird, diesen zu öffnen um einen Block auf den Motor werfen zu können. Aber ich sammele schon fleißig Skizzen für einen Scratchbau :FFTeufel:

    Eine erste Trockenanpassung ergab einen extrem wackeligen Rumpf (nur zwei 3 sehr verwaschene Pinne), diesen werde ich wohl Stückenweise von hinten nach vorne verkleben müssen. Einen kleinen Schock gab es bei der linken Oberseite der Tragfläche, hier felen ca. 0,2mm aber der mittleren hinteren Hälfte, was einen schönen spalt hinterlässt. Da ich kein großer Freund vom spachteln und verschleifen an den Tragflächenwurzeln bin, habe ich hier ein Stücken Plastiksheet angeklebt was ich dann vor dem verkleben so zurecht schleifen werde, dass es die Lücke füllt.

    Lackiert habe ich heute noch nichts, da die Kammer noch von einer ME 109 K-4 in 1:32 belegt ist, diese sollte auch bald ihren Rollout feiern :)
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      Dateigröße:
      59,3 KB
      Aufrufe:
      623
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 yan.kun0567, 15.09.2009
    yan.kun0567

    yan.kun0567 Fluglehrer

    Dabei seit:
    16.04.2009
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Deutschland
    So, das Plastiksheet wurde verschliffen und die Tragfläche passt nun beinahe spaltenfrei an den Rumpf. Den hauch von Restspalt werde ich noch mit sehr dünnflüssigem Mr.Hobby Spachtel verschließen.
     

    Anhänge:

    • 3.jpg
      Dateigröße:
      65,6 KB
      Aufrufe:
      575
  4. #3 yan.kun0567, 15.09.2009
    yan.kun0567

    yan.kun0567 Fluglehrer

    Dabei seit:
    16.04.2009
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Deutschland
    Im Copckpit hab ich mal versucht das Kartenfach aus Alufolie nachzubauen, aber bin mit dem Ergebnis noch nicht zufrieden. Ich glaube ich werde es noch mal aus Plastiksheet nachbauen.
     

    Anhänge:

    • 2.jpg
      Dateigröße:
      71,5 KB
      Aufrufe:
      572
  5. #4 yan.kun0567, 15.09.2009
    yan.kun0567

    yan.kun0567 Fluglehrer

    Dabei seit:
    16.04.2009
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Deutschland
    Und zu guter letzt habe ich von einer alten Fw 190 die Höhenruder abgetrennt, da ich diese in gesenkter Position darstellen möchte. Ich säge dabei nicht, sondern ziehe mit der Säge solange durch die Gravur, bis ich das Ruder rausbrechen und anschließend verschleifen kann.
     

    Anhänge:

    • 4.jpg
      Dateigröße:
      68,4 KB
      Aufrufe:
      574
  6. #5 yan.kun0567, 15.09.2009
    yan.kun0567

    yan.kun0567 Fluglehrer

    Dabei seit:
    16.04.2009
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Deutschland
    So, dann noch mal der Kartenhalter aus Plastiksheet, sieht gleich ne kleine Ecke besser aus ;)
     

    Anhänge:

    • 5.jpg
      Dateigröße:
      68,2 KB
      Aufrufe:
      570
  7. #6 yan.kun0567, 16.09.2009
    yan.kun0567

    yan.kun0567 Fluglehrer

    Dabei seit:
    16.04.2009
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Deutschland
    Und weiter geht es in kleinen Schritten. Die Cockpitwanne ist nun hinter dem Armaturenbrett offen, der angegossene Gashebel wurde entfernt und das loch schon mal mit einer ersten Schicht verspachtelt und der Kartenhalter ist in Revision 3 gegangen ;)
     

    Anhänge:

    • 6.jpg
      Dateigröße:
      92,8 KB
      Aufrufe:
      532
  8. #7 peter2907, 17.09.2009
    peter2907

    peter2907 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    -
    Ort:
    Düsseldorf
    Aua, das tut mir aber weh. Waren die aus dem Bausatz nicht zu gebrauchen?
     
  9. #8 yan.kun0567, 17.09.2009
    yan.kun0567

    yan.kun0567 Fluglehrer

    Dabei seit:
    16.04.2009
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Deutschland
    Leider nein. Diese waren absolut flach und zeigten keinerlei Struktur mehr. Ebenso die Querruder, die sehen auch beinahe aus wie ein flaches Stück plastik. Evtl. wird die alte Fw 190 diese auch noch spenden.
     
  10. #9 peter2907, 17.09.2009
    peter2907

    peter2907 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    -
    Ort:
    Düsseldorf
    Naja, wenn schon, denn schon....oder?:D
     
  11. #10 yan.kun0567, 19.09.2009
    yan.kun0567

    yan.kun0567 Fluglehrer

    Dabei seit:
    16.04.2009
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Deutschland
    So, heute mal etwas weiter gekommen :)
     

    Anhänge:

    • 7.jpg
      Dateigröße:
      82,7 KB
      Aufrufe:
      462
  12. #11 peter2907, 20.09.2009
    peter2907

    peter2907 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    -
    Ort:
    Düsseldorf
    Sehr schön, weiter so.:TOP:
     
  13. #12 Klaus Lotz, 29.09.2009
    Klaus Lotz

    Klaus Lotz Fluglehrer

    Dabei seit:
    25.03.2003
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Wesel
    Hallo,

    ich habe mal die FW190 D9 von Italerie verbaut. Ist ja bis auf die Waffenabdeckung über dem Motor, die selbe Form. Da hast Du Dir richtig was vorgenommen. Denn die Formen sind mittlerweile schon richtig gut ausgelutscht. Ich habe noch eine Original Trimaster 190 D, die ist wirklich gut, was die Gravuren angeht.

    Gruß

    Klaus
     
  14. #13 yan.kun0567, 02.10.2009
    yan.kun0567

    yan.kun0567 Fluglehrer

    Dabei seit:
    16.04.2009
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Deutschland
    Jup, ich merk es an allen Ecken und Kanten, an der Maschine passt gar nichts mehr. Bin gerade dabei die Flügelübergänge soweit anzupassen, das es keine Spalten oder überstehenden Kanten gibt. Hoffentlich kommen morgen neue Bilder zustande :)
     
  15. #14 yan.kun0567, 24.10.2009
    yan.kun0567

    yan.kun0567 Fluglehrer

    Dabei seit:
    16.04.2009
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Deutschland
    So, in der zwischenzeit bin ich ein klein wenig weitergekommen, aber der Bausatz nervt stellenweise. Die Tragflächen anzupassen hat mal so gar keinen Spaß gemacht und ich bin auch noch nicht fertig mit den Dingern!
     

    Anhänge:

  16. #15 yan.kun0567, 24.10.2009
    yan.kun0567

    yan.kun0567 Fluglehrer

    Dabei seit:
    16.04.2009
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Deutschland
    Der Luftstutzen für den Motor musste ebenso großartig verspachtelt werden, da die Passstellen der Teile eher aneinander ähnelten anstatt einen passenden Eindruck zu machen.
     

    Anhänge:

  17. #16 yan.kun0567, 24.10.2009
    yan.kun0567

    yan.kun0567 Fluglehrer

    Dabei seit:
    16.04.2009
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Deutschland
    Weiterhin habe ich mir doch noch die Mühe gemacht, eine Motorattrappe einzubauen. Sieht zwar nicht toll aus, sieht man aber ja auch kaum, wenn die Maschine mal steht! Die überflüssigen Auswürfe habe ich dann gleich auch noch zugespachtelt.
     

    Anhänge:

  18. #17 yan.kun0567, 24.10.2009
    yan.kun0567

    yan.kun0567 Fluglehrer

    Dabei seit:
    16.04.2009
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Deutschland
    Und zu guter letzt geht es mit den Landeklappen auch voran ;)
     

    Anhänge:

  19. #18 hpstark, 25.10.2009
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.046
    Zustimmungen:
    736
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    Deutsche Jäger WK II ist zwar nicht so mein Fach, aber sieht gut aus was Du da machst. :TOP:

    Werde auf jeden Fall dabei bleiben. Weiter so:TOP:
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. MiniMe

    MiniMe Flieger-Ass

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Rodgau
    Hallöle!

    Da ich die D-11 des JV 44 auch schon gebaut habe werde ich deinen Bericht brav weiter verfolgen;)

    Du hast leider beide Auswurfschächte für die Hülsen zugespachtelt, einer wurde aber benötigt für die Motorkanone.
    Da müsstest du also nochmal nacharbeiten.

    Gruß Oliver
     
  22. #20 yan.kun0567, 28.10.2009
    yan.kun0567

    yan.kun0567 Fluglehrer

    Dabei seit:
    16.04.2009
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Deutschland
    Oha, danke für den Tipp! Weißte du denn, welcher offen gelassen wurde? :)
     
Moderatoren: AE
Thema: Focke Wulf 190 D-11 1:48 Revell
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Revell fw 190 d 11

    ,
  2. focke wulf 190 d11 revell

Die Seite wird geladen...

Focke Wulf 190 D-11 1:48 Revell - Ähnliche Themen

  1. 1/72 Focke Wulf Fw-190 F9 Panzerblitz – Kora

    1/72 Focke Wulf Fw-190 F9 Panzerblitz – Kora: [ATTACH] Eine neue 1/72 Fw-190 von Kora? Natürlich nicht. Es handelt sich um die hinlänglich bekannten Spritzgußrahmen von Eduards Fw-190 F8....
  2. Baubericht Focke Wulf Ta 152 H-0 Zoukei Mura 1:32

    Baubericht Focke Wulf Ta 152 H-0 Zoukei Mura 1:32: Herzlich Willkommen! Hier könnt ihr den Bau meines ersten Auftragsmodells mitverfolgen. Ich werde versuchen so gut es geht, jeden einzelnen...
  3. 1/48 Focke Wulf Fw 190A-4 – Eduard

    1/48 Focke Wulf Fw 190A-4 – Eduard: Focke Wulf Fw 190A-4 [ATTACH] Modell: Focke Wulf Fw 190A-4 Hersteller: Eduard Maßstab: 1/48 Art. Nr. : 82142 Preis ca. : 31 €...
  4. Focke Wulf Fw 189 A-1, ICM

    Focke Wulf Fw 189 A-1, ICM: Von der Fw 189 gibt es etliche Bilder in Wintertarnung. Die reichen von schneeweiss biss nahezu vollkommen wieder runtergewaschen. Da ich in...
  5. Unfall mit Focke Wulff 44 "Stieglitz" in Jahndorf

    Unfall mit Focke Wulff 44 "Stieglitz" in Jahndorf: Heute Mittag in Jahnsdorf bei Stollberg: Doppeldecker mit Bruchlandung | MDR.DE Es ist die D-EELK.