Frage(n) zu B-17 'Keflavic Cutie' & 'Kittie' vom RAF Coastal Command

Diskutiere Frage(n) zu B-17 'Keflavic Cutie' & 'Kittie' vom RAF Coastal Command im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Hallo zusammen, Vielleicht ist hier (hoffentlich) jemand der sich mit der Thematik besser auskennt.. Kurz: Sind diese Maschinen B-17G oder -F...
_olli_

_olli_

Space Cadet
Dabei seit
23.10.2003
Beiträge
1.293
Zustimmungen
117
Ort
Rosenheim. Geboren/Aufgewachsen in Karlsruhe!
Hallo zusammen,

Vielleicht ist hier (hoffentlich) jemand der sich mit der Thematik besser auskennt..

Kurz: Sind diese Maschinen B-17G oder -F oder ein Mischmasch? Ich kenne mich gerade gar nicht mehr aus.

Ich habe von Kits-World den Decalsatz 148144 für zwei B-17 des RAF Coastal Command geschenkt bekommen.
Bezeichnung der Maschinen ist: B-17 Mk.III 'Keflavic Cutie' FA712 AD-C und B-17 Mk.III 'Kittie FA699 2-K.
Blöderweise habe ich nur B-17 Mk.III gelesen und nicht genau geschaut/recherchiert und mir in letzter Zeit zwei Revell'sche B-17G zugelegt.

Die Tage kam mir der Decalbogen zwischen die Finger und ich habe ihn mir mal genauer angeschaut.
Die Seitenansichten zeigen keinen Kinnturm und symmetrische Öffnungen für die Seitenschützen. Also eigentlich Indizien für eine -F und Mk.II?

Zu Keflavik Cutie:
Die nächste Verwirrung ist, daß in der Versionsbezeichnung Keflavic steht, aber darunter das Noseart abgebildet ist, in der Schreibweise Keflavik (genauso wie auf dem Decal selber).
Über Google habe ich dann ein, zwei Links gefunden (die ich nicht mehr weiß) nach denen es sich bei Keflavik Cutie FA712 um eine B-17 Mk.II, also B-17F handelt. Korrektur... gerade nochmal gesucht. Bei b17flyingfortress.de steht daß es sich um eine B-17F-40-BO handeln soll.
Gibt es irgendwo online eine Übersicht über die Produktionslose mit Seriennummern und deren Ausstattungsänderungen? Wenn ich Google bemühe sind eigentlich fast 100% der Links nur Modellbaubezogen.
Weitere Verwirrung.... ich hatte mal ein Photo gefunden (und natürlich nicht abgespeichert), auf dem dieses Flugzeug von schräg links hinten abgebildet ist. Ich meine so September 1945 rum. Allerdings ohne Waffenturm auf dem Rücken hinter dem Cockpit? Und der Code war nur C anstatt AD-C wie auf dem Decalbogen. Darüberhinaus stimmt der Tarnverlauf auch nicht ganz. Das Dark Sea Grey geht auf dem Photo bei der Seitenleitwerkwurzel ca. auf Höhe der Vorderkante der Höhenruder ziemlich gerade nach unten, in der Profilansicht vom Decalbogen geschwungen Richtung Fenster von den Seitenschützen.
Ich bin völlig verwirrt und weiß nicht ob der Decalbogen nicht so gut recherchiert ist, oder (bezogen auf das Photo) die Maschinen derartige Modifikationen und Umbenennungen erfahren haben?

Zu Kittie:
Im Prinzip das gleiche... als B-17 Mk.III bezeichnet, aber einem Photo nach ohne Kinnturm. Dafür mit Rückenturm. Aber auch wieder die Diskrepanz beim Tarnverlauf. Dafür in einem der Links, die ich ja leider nicht mehr weiß und wiederfinde, auch als Borganes Bess bezeichnet.

Falls sich also jemand damit besser auskennt und mir auf die Sprünge helfen könnte, wäre ich sehr dankbar.
 
airforce_michi

airforce_michi

Alien
Dabei seit
23.09.2002
Beiträge
10.363
Zustimmungen
9.094
Ort
Private Idaho
B-17 Fortress Mk.III (B.III) = B-17G

Edit: Sorry, das war wohl gar nicht die Frage...
 
Zuletzt bearbeitet:
propellerflieger

propellerflieger

Flieger-Ass
Dabei seit
07.06.2006
Beiträge
382
Zustimmungen
1.688
Ort
Karlsruhe
Hallo Olli,
kennst Du diese Website schon ?


da gibts unter dem Punkt B-17 Datenbank auch Produktionslose, vielleicht lässt sich mit den Infos dort das Problem
besser einkreisen und auch Info zu den von Dir gesuchten B-17 finden.

Was Du auch mal versuchen kannst ist Bildersuche bei google, da findet sich manchmal schneller ein Ergebnis wie bei der Suche
über Website links.

Gruss aus Karlsruhe
propellerflieger
 
_olli_

_olli_

Space Cadet
Dabei seit
23.10.2003
Beiträge
1.293
Zustimmungen
117
Ort
Rosenheim. Geboren/Aufgewachsen in Karlsruhe!
Hallo propellerflieger,

die hatte ich gefunden gehabt, so ziemlich ... nein, eigentlich die einzige Quelle die mehr Infos bereithält.
aber scheint nun echt so, daß "meine" beiden Maschinen -F Versionen waren. Blöd gelaufen.
Ich habe mir jetzt aus Frust doch von MMP das 'Boeing B-17 Fortress in RAF Coastal Command Service'-Buch bestell (auch wenn der Preis schmerzt für den Zweck), nachdem ich heute früh bei einer weiteren Suche einen Auszug mit dem Bild (und Beschreibung) auf dem 'Keflavik Cutie' von schräg hinten zu sehen ist.

Das mit der Bildersuche hatte ich vor einer Weile auch mal probiert, aber ich meine, daß da auch nicht mehr (für mich) brauchbare Informationen auffindbar waren. Aber ich kann es nochmal versuchen.
Ich hatte auch schon versucht den Cache/Cookies etc. zu löschen, aber nach wie vor sind so gut wie alle Links Modellbaubezogen, also Forenbeiträge, Onlineshops mit entsprechenden Artikeln etc.

Danke für Deine Hilfe!

Gruß nach Karlsruhe (wo die Baustellen scheinbar nicht weniger werden.... ich war letztes We das erste mal seit Weihnachten wieder dort:wacko:)
OIli
 
WaS

WaS

Space Cadet
Dabei seit
17.04.2007
Beiträge
1.393
Zustimmungen
966
Ort
Erlangen
Hast du mal nach Bildern mit dem Stichwort "Fortress Mk !!" gesucht? Der Verlauf der Trennlinie zwischen dunkel und hell scheint in der Tat variabel gewesen zu sein. Solange du kein Bild exakt deiner Maschinen findest, das dem Decalbogen wiederspricht…
 
Thema:

Frage(n) zu B-17 'Keflavic Cutie' & 'Kittie' vom RAF Coastal Command

Frage(n) zu B-17 'Keflavic Cutie' & 'Kittie' vom RAF Coastal Command - Ähnliche Themen

  • 1/144 MiG-21PF Revell: Frage zur Roten 420 der NVA

    1/144 MiG-21PF Revell: Frage zur Roten 420 der NVA: Hallo Community Ich habe mir gestern die klitze kleine alte MiG-21PF von Revell bestellt. Der Karton enthält die Marking-Option "Rote 420"...
  • Historischer Flugzeugabsturz - Fragen

    Historischer Flugzeugabsturz - Fragen: Tach zusammen, hätte da mal eine Frage an Euch Experten. Im Rahmen meiner Familienforschung habe ich eine Frage bzgl. eines Verwandten, der in...
  • Frage zu einer Noratlas

    Frage zu einer Noratlas: Ich habe gestern, Samstag, den 25.09.2021, in Völklingen (Saarland) eine Noratlas im Überflug gesehen. Der Sound der Motoren war toll. Da kommt...
  • Polikarpow I-16 Cockpit - Frage zu den Sitzgurten

    Polikarpow I-16 Cockpit - Frage zu den Sitzgurten: Ich habe vermutlich eine ganz blöde Frage. Ich möchte meine Polikarpow I-16 Rata mit einem Piloten bestücken. Dieser hat bereits Fallschirmgurte...
  • Frage nach dem Baumuster

    Frage nach dem Baumuster: Bei der Ansicht der beiden Fotos dachte ich erst, dass es sich dabei um eine Bf 108 handelt. Dann kamen mir aber Zweifel bezüglich des Fahrwerks...
  • Ähnliche Themen

    • 1/144 MiG-21PF Revell: Frage zur Roten 420 der NVA

      1/144 MiG-21PF Revell: Frage zur Roten 420 der NVA: Hallo Community Ich habe mir gestern die klitze kleine alte MiG-21PF von Revell bestellt. Der Karton enthält die Marking-Option "Rote 420"...
    • Historischer Flugzeugabsturz - Fragen

      Historischer Flugzeugabsturz - Fragen: Tach zusammen, hätte da mal eine Frage an Euch Experten. Im Rahmen meiner Familienforschung habe ich eine Frage bzgl. eines Verwandten, der in...
    • Frage zu einer Noratlas

      Frage zu einer Noratlas: Ich habe gestern, Samstag, den 25.09.2021, in Völklingen (Saarland) eine Noratlas im Überflug gesehen. Der Sound der Motoren war toll. Da kommt...
    • Polikarpow I-16 Cockpit - Frage zu den Sitzgurten

      Polikarpow I-16 Cockpit - Frage zu den Sitzgurten: Ich habe vermutlich eine ganz blöde Frage. Ich möchte meine Polikarpow I-16 Rata mit einem Piloten bestücken. Dieser hat bereits Fallschirmgurte...
    • Frage nach dem Baumuster

      Frage nach dem Baumuster: Bei der Ansicht der beiden Fotos dachte ich erst, dass es sich dabei um eine Bf 108 handelt. Dann kamen mir aber Zweifel bezüglich des Fahrwerks...
    Oben