Gentex-Helm lackieren?

Diskutiere Gentex-Helm lackieren? im Farben, Verdünner, Pinsel & Pinselarbeiten Forum im Bereich Tipps u. Tricks; Ich fliege zwar überwiegend mit einem MSA Gallet 250, aber gerade bei Longline-Einsätzen nehme ich dann doch auch gerne wieder mal meinen (fast 15...

Huey

Flieger-Ass
Dabei seit
16.10.2003
Beiträge
442
Zustimmungen
50
Ort
East of Africa
Ich fliege zwar überwiegend mit einem MSA Gallet 250, aber gerade bei Longline-Einsätzen nehme ich dann doch auch gerne wieder mal meinen (fast 15 Jahre alten) Gentex-SPH4 (da er deutlich schmaler und kleiner ausfällt).

Nun müsste mal eine neue Farbe drauf-das Stück ist nämlich noch im Original-Bundeswehr-olivgrün.


Wie gehe ich es an?
Abschleifen?
Anschleifen? Wenn ja-wie und womit?

Welche Farben/Lacke?
Wie viele Schichten?
Klarlack ja/nein?

Welche Farben?
Dachte an ein neutrales Weiß....oder ein einfaches grau bzw."sandfarben".
Was ist möglich?

Ggf. (da ich kein "Experte" bin):
Wer kann so was lackieren?
 
#
Schau mal hier: Gentex-Helm lackieren?. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Intruder

Intruder

Astronaut
Dabei seit
13.11.2002
Beiträge
3.152
Zustimmungen
1.467
Ort
Bernkastel-Kues
Grüß Dich, Huey, also ich würde folgendermaßen vorgehen: Anschleifen mit Schleifpapier Körnung so um 400 oder Schleifvlies, reinigen, grundieren mit einem grauen Haftgrund, 2-3 dünne Schichten. Wieder schleifen,reinigen. Dann ein 2-Komponenten- Polyurethanlack in der gewünschten Farbe in dünnen Schichten drüber, wieviele, hängt von der Deckkraft ab. Abschließend noch ne Schicht Klarlack drüber und fertsch is.
 

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
8.817
Zustimmungen
2.738
Ort
Deutschland
Möglicherweise verstehe ich was falsch, denn wir sind hier bei Modellbau...
Ich würde jedenfalls Helme, falls die im aktiven Flugbetrieb noch volle Schutzwirkung haben sollen, weder "anschleifen" noch lackieren. Der Lack kann die anlösen und beschädigen. Da ist Expertenrat gefragt und das ist auch zunächst keine Frage der Optik. Vielleicht wäre ja nach 15 Jahren ein neuer Helm drin mit passender Farbe?

http://www.gibson-barnes.com/Custom+Paint/id/18/cat_id/42/prod_id/239/
http://www.flighthelmet.com/
 
Intruder

Intruder

Astronaut
Dabei seit
13.11.2002
Beiträge
3.152
Zustimmungen
1.467
Ort
Bernkastel-Kues
Mit anschleifen meinte ich ein aufrauen des alten Lackes zur besseren Haftung einer neuen Lackschicht. Abgesehen davon geb ich Dir Recht. Was wäre denn die Alternative den Helm zu tapen?
 

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
8.817
Zustimmungen
2.738
Ort
Deutschland
Ja tapen ist schonender. Und man kriegt es wieder ab...
 
Tracer

Tracer

Alien
Dabei seit
15.05.2005
Beiträge
6.658
Zustimmungen
5.481
Ort
Bayern
Anschleifen geht auch bei aktiven Helmen. Ich sitz zur Zeit in den USA und habe so keinen Zugriff auf die TDv des SPH-4 in der die Instandsetzung eben solcher Fälle beschrieben ist. Frag doch mal Done_deal, der dürfte dir das gemäß Vorschrift beantworten können.
Aus der Erinnerung heraus war das Anschleifen, dann mit Lösungsmittel fettfrei machen und dann mit PU-Farbe lackieren.
 

Huey

Flieger-Ass
Dabei seit
16.10.2003
Beiträge
442
Zustimmungen
50
Ort
East of Africa
Ich habe diese Frage bewusst im Modellbauforum gestellt, weil ich davon ausging, das die "Freaks" unter euch sich mit Farben, Lacken und dem Ganzen hervorragend auskennen...

Zusätzlich habe ich gehofft, das (da ja "Flugzeugforum" oben drüber steht) der ein oder andere diese Prodezur schon einmal durchgeführt hat..

Vielen Dank schon mal für die Beteiligung!

Danke auch für die Links....wenn ich mir die Preise ansehe, sind die deutlich günstiger als ein Alpha oder ein MSA-und mMn sogar deutlich bequemer.....

Die "Schutzwirkung" ist bei meinem übrigens nach wie vor gegeben (er wurde erst letztes Jahr komplett überprüft).
Leider habe ich da nicht nachgefragt bzgl. Lackierung...
 
Rampf63

Rampf63

Space Cadet
Dabei seit
09.08.2004
Beiträge
1.650
Zustimmungen
155
Ort
Dingolfing/Bayern
Beum Lack kommt es vor allem auf das Material des Helms an. Vielleicht googelst du mal nach Motorrad Helm lackieren. Da findest du wahrscheinlich die besten Tipps.
 
Thema:

Gentex-Helm lackieren?

Gentex-Helm lackieren? - Ähnliche Themen

  • Memphis Belle ein B-17 uber Europa und Wilhelmshafen 1943

    Memphis Belle ein B-17 uber Europa und Wilhelmshafen 1943: In 1943/1944 gab es eine Dokumentarfilm angeblich uber der 25en Bombardierungsflug(e) einer B-17 uber Wilhelmshaven...
  • Flugbetrieb in Wilhelmshaven (EDWI/WVN)

    Flugbetrieb in Wilhelmshaven (EDWI/WVN): Gerade gelandet old-timer NC17616 Spartan Fliegt seit 16. aus Oshkosh USA!
  • die Bewaffnung eines Bf110G-4 W.Nr. 740055, C9 + EN, 6./NJG5. geflogen von Wilhelm Johnen

    die Bewaffnung eines Bf110G-4 W.Nr. 740055, C9 + EN, 6./NJG5. geflogen von Wilhelm Johnen: Hallo Alle, Ich heiße Arkut Yüksel. Sie können mich als neu nach Deutschland umgezogene Person betrachten. Ich baue Plastik Modellbausätze. Ich...
  • 25.05.2019 - US Army Ch-47F - harte Landung in Provinz Helmand, Afghanistan

    25.05.2019 - US Army Ch-47F - harte Landung in Provinz Helmand, Afghanistan: Eine CH-47F "Chinook" der US Army ist in der afghanischen Provinz Helmand bei harter Landung verunglückt. Laut den Berichten sind Besatzung und...
  • Sammler Pilotenhelme Europaweit HGU Gentex und Exoten usw..

    Sammler Pilotenhelme Europaweit HGU Gentex und Exoten usw..: Hallo an alle hier, gab es schon mal einen Beitrag mit Sammlungen und Bildern aller Mitglieder hier und deren Helmen? Möglichst von...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    Welzow

    ,

    gentex helm

    ,

    Marushin pilotenhelm lackieren

    ,
    Schutzwirkung Pilotenhelm
    , Rampf63, gentex helm material
    Oben