Gepäck oder Leben?

Diskutiere Gepäck oder Leben? im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; So der Titel eines Beitrages der Süddeutschen Zeitung. http://www.sueddeutsche.de/reise/nach-der-bruchlandung-gepaeck-oder-leben-1.3263231...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 klaus06, 15.12.2016
    klaus06

    klaus06 Testpilot

    Dabei seit:
    19.12.2013
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    377
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 jackrabbit, 15.12.2016
    jackrabbit

    jackrabbit Space Cadet

    Dabei seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    460
    Ort:
    Hannover
    Hallo,

    ist technisch möglich, macht aber nach übereinstimmender Meinung vorangegangener Diskussionen hier im Forum keinen Sinn.
    (auch wenn man es nicht mit dem "Anschnallzeichen" koppelt)


    Grüsse
     
  4. #3 Intrepid, 15.12.2016
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    4.008
    Zustimmungen:
    2.138
    Ich hätte gerne eine Lösung dieser Aufgabe, bevor der erste Mensch nachweislich verbrannt ist, weil ein anderer seinen Koffer rettete. Leider funktioniert es anders, und die Katastrophe kommt vor der Lösung.
     
    lutz_manne und mig-jet gefällt das.
  5. #4 Doramaniac, 21.12.2016
    Doramaniac

    Doramaniac Berufspilot

    Dabei seit:
    09.02.2008
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    NRW
    Ich bin bei solchen Themen immer fasziniert wie unfähig der moderne Europäer und insbesondere der Deutsche zu sein scheint, sein tatsächliches objektives Todesrisiko zu bewerten.

    Nicht alles braucht eine Gegenmaßnahme, nicht jeder Unfall eine Konsequenz.

    Die größten Gefahren denen wir uns gegenübersehen sind Unfalltot im Straßenverkehr, Verletzung bei einem Unfall im eigenen Haushalt oder tot durch Zivilisationskrankheiten.

    Aber wehe es fordert einer 130 km/h auf Autobahnen, dann lieber eine technische Lösung für ein hypothetisches Szenario.

    Alle gaga....

    Wer Ironie findet kann sie behalten...
     
  6. #5 jackrabbit, 21.12.2016
    jackrabbit

    jackrabbit Space Cadet

    Dabei seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    460
    Ort:
    Hannover
    Hallo,

    das gilt in diesem Fall wohl besonders für Dich. :wink:

    Absolut gesehen ist das Risiko zwar gering bei einem Flugzeugunfall/ -absturz zu sterben,
    aber wenn man sich erst einmal mit einen notgelandeten, havariertem Flieger am Boden befindet, behindert die Mitnahme
    aller Gepäckstücke das Verlassen des Fliegers schon und erhöht somit das Risiko unnötig (insbesonders für die letzten Aussteiger).



    Grüsse
     
  7. #6 lutz_manne, 21.12.2016
    lutz_manne

    lutz_manne Flieger-Ass

    Dabei seit:
    08.07.2016
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    542
    Was ich auch nicht verstehe... Es gibt doch eine Vorschrift und danach werden ja auch die Anzahl der Türen/Notausgänge festgelegt, wie lange eine sofortige Evakuierung einer Maschine dauern darf. Ich bin mir doch sehr, sehr sicher, dass diese Tests nicht durchgeführt werden, wenn 1/3 der Passagiere (ich geh jetzt mal von 3-3 aus) im Gang stehen und schon an den Gepäckfächern friemeln. Im Fluchtfall verstopfen die alles.

    Also streng genommen, halten sich die Airlines nicht an die Vorschriften! Sie setzen sie einfach, um den Unannehmlichkeiten aus dem Weg zu gehen, nicht durch. Jeder Passagier, der vorher aufsteht als erlaubt wird ganz einfach der Luftfahrtbehörde gemeldet und darf 100Euro Strafe zahlen. Die Passagierliste ist bekannt.

    Es ist wie immer im Leben. Es gibt jede Menge bestehende Regeln und jeden Tag kommen neue hinzu, nur scheitert es an der restriktiven Durchsetzung, weil keiner Unannehmlichkeiten möchte!
     
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 klaus06, 22.12.2016
    klaus06

    klaus06 Testpilot

    Dabei seit:
    19.12.2013
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    377
    Es gibt im Netz Videos über die 90-Sec.-Evakuierung des A380. Da sind überwiegend jüngere Personen beteiligt und kein Gepäck. Am Boden wartet eine Mannschaft, die den Fliehenden hilft. Sicher wird das so nie im Erstfall ablaufen.


    https://www.youtube.com/watch?v=_gqWeJGwV_U

    Der Test zu diesem Video erklärt etwas das Vorgehen des Tests

    https://www.youtube.com/watch?v=3Ck3k9CFoGM
     
  10. #8 Rhönlerche, 22.12.2016
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.818
    Zustimmungen:
    1.102
    Ort:
    Deutschland
    Da gab es durchaus einen Altersschlüssel und Gepäck in der Kabine, sogar in den Gängen verteilt. Außerdem machen die Evakuierung echte LH-Flugbegleiter und nur die Hälfte aller Notausgänge durfte benutzt werden.
     
    Philipus II gefällt das.
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Gepäck oder Leben?

Die Seite wird geladen...

Gepäck oder Leben? - Ähnliche Themen

  1. Flughafen Düsseldorf gesperrt (verdächtiges Gepäck)

    Flughafen Düsseldorf gesperrt (verdächtiges Gepäck): http://www1.wdr.de/fernsehen/aks/themen/flughafendusseldorf100.html
  2. USA erlauben wieder Taschenmesser im Handgepäck

    USA erlauben wieder Taschenmesser im Handgepäck: Veröffentlicht von Austrian Wings™ USA erlauben wieder Taschenmesser im Handgepäck | Austrian Wings
  3. Handgepäck Air Dolomiti - ATR 72

    Handgepäck Air Dolomiti - ATR 72: Hallo zusammen, ich hoffe die Frage ist hier halbwegs richtig. Ich fliege demnächst mit Air Dolomiti in einer ATR 72 ab München nach Italien....
  4. Fotorucksack als Handgepäck - Bsp. Ryanair?

    Fotorucksack als Handgepäck - Bsp. Ryanair?: Hallo zusammen, demnächst gehts von Hahn aus nach England - zweites Juli-Wochenende - da sollte die Knipse natürlich mit :D Hat jemand...
  5. Suche Spotting-spezifischen Rat / Erfahrung: Canon 80D oder 7D2 für's Spotting?

    Suche Spotting-spezifischen Rat / Erfahrung: Canon 80D oder 7D2 für's Spotting?: Ja Leute, ich weiß, sowas nervt, aber ich muss es doch nochmal hier im FF versuchen. Ich hab es ja auch schon in Fotografie- und...