Geschwindigkeitsrekord DC10

Diskutiere Geschwindigkeitsrekord DC10 im Verkehrsflugzeuge Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Ich habe gehört dass eine DC-10 der Swissair das "Blaue Band" für Flüge über den Atalntik hat. Die soll wohl von New York in die Schweiz durch...

Moderatoren: Skysurfer
  1. Acela

    Acela Testpilot

    Dabei seit:
    06.09.2002
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    92
    Beruf:
    Fluggerätmechaniker bei EFW Dresden
    Ort:
    Dresden
    Ich habe gehört dass eine DC-10 der Swissair das "Blaue Band" für Flüge über den Atalntik hat. Die soll wohl von New York in die Schweiz durch enormen Tail Wind in knapp über 4 Stunden geflogen sein. Hat jemand Infos wann das war und wie schnell der Flieger genau war?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DarthGoofy, 29.11.2007
    DarthGoofy

    DarthGoofy Kunstflieger

    Dabei seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Also 4 Stunden würden aber gefährlich nahe an die Concorde herankommen, und die flog ja Mach 2<!?

    Aber wenn der Tailwind wirklich extrem stark war?

    lg,
    Martin
     
  4. #3 muermel, 29.11.2007
    muermel

    muermel Space Cadet

    Dabei seit:
    06.02.2005
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Flugschüler
    Ort:
    Titusville, Fl, USA (Heimat Sauerland)
    Macht sowas die Struktur der DC-10 denn überhaupt mit? :?!
    Ich kanns mir kaum vorstellen.

    lg
     
  5. #4 HerrKarl, 29.11.2007
    HerrKarl

    HerrKarl Kunstflieger

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    vorhanden
    Milchmädchenrechnung:

    Die kürzeste Enfernung zwischen JFK und LHR beträgt 3000NM.
    Nehmen wir an, der Flug dauerte 4,5 Stunden.
    Demnach betrug die durchschnittliche Groundspeed 666kts.
    Ich kenne das Geschwindigkeitsprofil der DC-10 jetzt nicht genau, aber einen Reiseflug mit Mach 0.84 sollte sie schon schaffen, dies würde eine TAS (true airspeed) in der Größenordnung von 490kts ergeben.
    Jetstreams von 150-200kts kommen schon mal vor.

    So betrachtet sind die 4,5 Stunden zumindest theoretisch(!) nicht unmöglich - vorsichtig ausgedrückt.
     
  6. #5 4F721210, 29.11.2007
    4F721210

    4F721210 Space Cadet

    Dabei seit:
    07.10.2005
    Beiträge:
    1.752
    Zustimmungen:
    2.198
    Ort:
    Nürnberg
    JFK-ZRH sind ca. 6.300km, direkt und ohne Umwege. Rechnen wir mal mit 7.000km - An- und Abflugrouten etc. mit eingerechnet.
    Dann ergeben sich 7.000km/4h = 1.750km/h
    Die max. Dauergeschwindigkeit der DC-10 dürfte bei etwas über 900km/h liegen - recht flott, aber würde einen Rückenwind von konstant 850km/h vom Lösen der Bremsen bis zum Landen bedeuten.:eek:
    Jetstreams wehen durchaus mit einigen hundert km/h, aber 850? Vielleicht 500, bestenfalls. Dieser Jetstream müsste dann auch noch von JFK bis ZRH wehen, was das ganze noch unwahrscheinlicher erscheinen lässt.

    Zu guter letzt: In der Rechnung nicht berücksichtigt ist die Zeit, die bei den rel. niedrigen Geschwindkeiten für Steig-, Sink- und Landeanflug verbaucht wird. Mit eingerechnet dürften wir dann bei knapp 2.000km/h für den eigentlichen Reiseflug sein.
    Das eine Maschine über dem Atlantik mal knapp 1.200km/h Geschw. über Grund und etwa 800-850 IAS hat, ist bei Jetstreams schon möglich.

    Mal ne Frage von mir zum Thema:
    Wie sieht es dann aber bei stärkeren Jetstreams aus? Wenn man bei 1.400km/h Groundspeed plötzlich den Jetstream verlieren würde, würde sich die Maschine (nach IAS) im Überschallbereich bewegen, wofür die Zelle nicht ausgelegt ist. Würde meiner Logik nach heißen, dass IAS und Wind addiert nie M1.0 erreichen sollten, also das bei starkem jetsream die IAS entsprechend niedriger zu setzen ist. Richtig?
     
  7. #6 Schorsch, 29.11.2007
    Zuletzt bearbeitet: 29.11.2007
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.545
    Zustimmungen:
    2.233
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Auch im wahnsinnigsten Jetstream liegt auf der Nase Mach 0.8x an.
    Hier fliegt ein Flugzeug der Marke Airbus 1360km/h oder gemäß der lokalen Schallgeschwindigkeit "Mach 1.28".
    http://www.groundspeedrecords.com/records/record A340-500 734kts.htm
    TAS beträgt dabei lächerliche 495kts oder M0.86.
    Die lustigen Piloten von Singapoore Airlines wollten wohl den Rekord knacken und haben ihre Kiste tatsächlich an MMO rangeschoben. Normale MCR oder MLRC ist 20kts langsamer.

    Bitte, IAS ist angezeigte Fluggeschwindigkeit, es gibt keine "IAS über Grund".

    Jetstreams sollten an ihren Rändern kontinuierliches Geschwindigkeitsprofil haben. Sollte tatsächlich das Flugzeug mit 1400km/h GS und 900km/h TAS aus dem Jetstream fliegen, wo die Luft auf einmal steht, dann wäre die TAS tatsächlich 1400km/h, rein theoretisch. Dann wäre es das wohl gewesen.

    Oder auch so:
    http://www.groundspeedrecords.com/records/record Concorde 1184kts.htm
    M2.01 :D
    483KIAS
    1184 kts GS
    FL 547
    Lächerliche 35kts Rückenwind.
     
  8. #7 HerrKarl, 29.11.2007
    HerrKarl

    HerrKarl Kunstflieger

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    vorhanden
    Ooops, ich sollte wohl keine Milchmädchenrechnungen vorm Frühstückskaffee anstellen.
    Die Frage bezog sich auf New York-Zürich, und das geht sich natürlich nicht wirklich aus, wie Alex richtig nachgerechnet hat…


    Prinzipiell hast du recht, aber.
    a) kein Jetstream hört plötzlich auf,
    b) jeder Flieger hat bezüglich der Geschwindigkeit nach oben hin etwas Spielraum, und selbst bei dessen kurzzeitiger Überschreitung wird er nicht gleich auseinander- bzw. aus dem Himmel fallen.


    In großen Höhen kann bei bestimmten Gewichts-/Schwerpunktkombinationen der zulässige Geschwindigkeitsbereich bis auf wenige Knoten schrumpfen (siehe Bild, etwa 10kts!).
    Und dann ist es mir tausendmal lieber, ich fahre kurzfristig in den Overspeed als der Flieger stallt mir unterm Hintern weg!
    Daher würde ich mir eher Sorgen bei einem starken Gegenwind-Jet machen. Aber wie auch Schorsch schon gesagt hat, kein Jet hört plötzlich auf.
    Aus diesen Gründen wird die von dir angedachte Geschwindigkeitsanpassung auch nicht durchgeführt.
    .
     

    Anhänge:

  9. #8 Schorsch, 29.11.2007
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.545
    Zustimmungen:
    2.233
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Ich sehe VMAX bei ~250KIAS entsprechend M0.87 für diese Höhe.
    Was für ein Flugzeug ist das? Oder wird hier anstatt MMO etwa MD angezeigt?
    Anhand der Machzahl würde ich auf ne B737 tippen (MMO 0.82).

    Man sollte bei Turbulenzen von der MMO wegbleiben. Also Gas weg oder Höhe runter.
     
  10. #9 HerrKarl, 29.11.2007
    HerrKarl

    HerrKarl Kunstflieger

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    vorhanden
    Hmmm. Bei 250KIAS (eigentlich CAS) @ 40,000ft sagt mein Rechner M 0.82.

    Nö. Hier wird Mmo angezeigt.

    Guter Tip! :TOP: Gewonnen! :D

    Prinzipiell richtig. In der Praxis jedoch wird eine Turbulenz-N1 gesetzt und Attitude gehalten (A/P CWS-Mode), die Speed ist sekundär, man bleibt eher auf der High-speed Seite aus den von mir oben genannten Gründen.
     
  11. #10 Schorsch, 29.11.2007
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.545
    Zustimmungen:
    2.233
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Mein "Rechner" hat leider keine Kompressibilitätskorrektur für den Sprung von IAS/CAS auf EAS. Welchen Rechner nutzt Du?

    Richtig! Bis VD/MD ist man eigentlich auf der sicheren Seite. Allerdings können starke Vertikalböen einem stets den Tag verderben.
     
  12. #11 Alex2x10l, 29.11.2007
    Alex2x10l

    Alex2x10l Kunstflieger

    Dabei seit:
    08.12.2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    irgendwo
    Ein ganz entscheidender Punkt, der dagegen spricht, ist die Flugrichtung:
    O->W und somit entgegen der normalen Jetstreamrichtung über dem Nordatlantik.
    http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/8/85/N_Jetstream_Rossby_Waves_N.gif
    Selbst wenn durch einen "Ausreißer" der Stromrichtung für ein kurzes Stück
    eine O->W Richtung gegeben ist, so reicht das vielleicht gerade mal für ein
    paar Minuten Ersparnis aus.
     
  13. #12 4F721210, 29.11.2007
    4F721210

    4F721210 Space Cadet

    Dabei seit:
    07.10.2005
    Beiträge:
    1.752
    Zustimmungen:
    2.198
    Ort:
    Nürnberg
    Wer hat das behauptet?;)

    Hab mich wohl auf der Tastatur vergriffen, tausche bitte ein "I" gegen ein "T":TOP:
     
  14. #13 HerrKarl, 29.11.2007
    Zuletzt bearbeitet: 29.11.2007
    HerrKarl

    HerrKarl Kunstflieger

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    vorhanden
    Jeppesen TechStar. Eingabe: PA 40,000 und CAS 250 bei ISA (=-56.5°C).

    Mit diesen Links geht’s auch:
    http://www.luizmonteiro.com/Altimetry.htm
    http://www.flightplan.za.net/trueAirspeed.php



    Wie wahr! Insbesondere wenn man grad versucht Nahrung aufzunehmen…
     
  15. Acela

    Acela Testpilot

    Dabei seit:
    06.09.2002
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    92
    Beruf:
    Fluggerätmechaniker bei EFW Dresden
    Ort:
    Dresden
    Wenn ich von New York nach Zürich fliege, ist das aber W->O...:cool:

    Und damit passt das wiederrum...

    Ich bin letztes Jahr mal DTW - LHR geflogen mit ner 767, da hatten wir Ground Speed 1200km/h und waren nach sechseinhalb Stunden da. Von daher klang mir der "Rekord" halbwegs möglich...
     
  16. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. n/a

    n/a Guest

    Ich hatte mal einen Flug von Montreal (YMX) nach Zürich mit MD-11 in (ich meine deutlich) unter 6 Stunden erlebt. Okay, der Luftraum über dem Atlantik war gesperrt und der Flug dürfte eine Art Notfallstatus gehabt haben und ist ziemlich direkt geflogen.
     
  18. #16 Alex2x10l, 29.11.2007
    Alex2x10l

    Alex2x10l Kunstflieger

    Dabei seit:
    08.12.2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    irgendwo
    OK - mein Fehler *duckweg* :rolleyes:
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema: Geschwindigkeitsrekord DC10
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie schnell mach fliegt eine DC10

    ,
  2. dc10 überschallgeschwindigkeit

    ,
  3. maldtw

Die Seite wird geladen...

Geschwindigkeitsrekord DC10 - Ähnliche Themen

  1. F-104 für Geschwindigkeitsrekord Landfahrzeuge

    F-104 für Geschwindigkeitsrekord Landfahrzeuge: Hallo zusammen Durch eine Reportage auf ARTE bin ich die Webseite des North Amercian Eagle-Teams gestossen. Man ist dort bestrebt den...
  2. RNLAF KDC10 Take off in small rain shower

    RNLAF KDC10 Take off in small rain shower: RNLAF KDC10 Take off in small rain shower todo an air to air refueling exercise with a RNLAF F-35 Joint Strike Fighter....
  3. airbus10000 bastelt DC10

    airbus10000 bastelt DC10: Hallo an alle, ich mach noch nen Bericht, hoffenltich interessant für alle Zuschauer... Um den Winter, also die Haupt-Bastelzeit, auch...
  4. DC10 und co

    DC10 und co: Hallo, landen noch DC10 undTristar Flugzeuge irgendwo in Deutschland regelmäßig? Am besten wäre eine Fotogene Zeit . Hat die Hapag Loyd noch...