Hasegawa F-104 S "Starfighter" Aeronautica Militare

Diskutiere Hasegawa F-104 S "Starfighter" Aeronautica Militare im Jets bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Es gibt ja Modelle die hat man so überhaupt nicht auf dem Schirm. So ging es mir mit der F-104, bis Modellbaukollege Chrisgab vorbeikam und seine...

Moderatoren: AE
  1. #1 Taylor Durbon, 03.10.2012
    Taylor Durbon

    Taylor Durbon Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    1.910
    Ort:
    Ettlingen,früher Rostock
    Es gibt ja Modelle die hat man so überhaupt nicht auf dem Schirm. So ging es mir mit der F-104, bis Modellbaukollege Chrisgab vorbeikam und seine 48er Starfighter von Hasegawa zeigte. Tja, da hatte es mich gepackt. Natürlich hatte ich einen Bausatz auf Lager, natürlich in 1:72 und Gott sei Dank von Hasegawa. Das war vor über einem Jahr:FFEEK:! Und nun....

    isse fertig.
     

    Anhänge:

    • 12.jpg
      Dateigröße:
      48,5 KB
      Aufrufe:
      628
    Übafliaga, bearmatt und stinger gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Taylor Durbon, 03.10.2012
    Taylor Durbon

    Taylor Durbon Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    1.910
    Ort:
    Ettlingen,früher Rostock
    Kurz etwas zum Vorbild. Die Version "S" läßt sich äußerlich am schnellsten durch die zusätzlichen zwei Stabilisierungsflossen unter dem Heck identiefizieren. Die wichtigen Veränderungen stecken jedoch unter der Haut. Neues Radar NASARR R21 G/F-15 zum Einsatz der AIM-7 Sparrow III-6B.
    Um Platz für die damals noch unkompakte Elektronik zu schaffen wurde flux die Kanone M-61 entfernt. Für die neue Bewaffnung wurden zwei Stationen unter den Tragflächen geschaffen. Zusätzlich kamen noch zwei Waffenstationen unter dem Rumpfbug hinzu, die im Gegensatz zur "G" Version nicht nur LFK`s sondern auch Bomben und Raketenbehälter bis 250kg tragen können. Insgesamt stieg so die Waffenlast auf 3,17 Tonnen!
     

    Anhänge:

    • 13.jpg
      Dateigröße:
      40,8 KB
      Aufrufe:
      612
    bearmatt gefällt das.
  4. #3 Taylor Durbon, 03.10.2012
    Taylor Durbon

    Taylor Durbon Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    1.910
    Ort:
    Ettlingen,früher Rostock
    Obendrein gab es noch ein neues J-79-GE-19 Triebwerk. Bei der Nato wurde dies verwirrenderweise J-79-J1Q genannt.
    Dieses Triebwerk sorgte für 13% mehr Schub bei gleichzeitiger Senkung des Verbrauchs um 11% und macht so die "S" Version zum heißesten Schiff der Starfighterflotte.
     

    Anhänge:

    • 14.jpg
      Dateigröße:
      55,8 KB
      Aufrufe:
      607
    bearmatt und ASA gefällt das.
  5. #4 Taylor Durbon, 03.10.2012
    Taylor Durbon

    Taylor Durbon Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    1.910
    Ort:
    Ettlingen,früher Rostock
    Ich finde wenn es irgendein Modell gibt, daß im Flug präsentiert werden muß, dann ist es wohl der Starfighter!
     

    Anhänge:

    • 11.jpg
      Dateigröße:
      54,9 KB
      Aufrufe:
      609
    bearmatt und juergen.klueser gefällt das.
  6. #5 Taylor Durbon, 03.10.2012
    Taylor Durbon

    Taylor Durbon Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    1.910
    Ort:
    Ettlingen,früher Rostock
    Und natürlich mußte es ein Italiener sein, um ihn so richtig vollzuhängen.
     

    Anhänge:

    • 15.jpg
      Dateigröße:
      51,4 KB
      Aufrufe:
      606
    bearmatt gefällt das.
  7. #6 Taylor Durbon, 03.10.2012
    Taylor Durbon

    Taylor Durbon Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    1.910
    Ort:
    Ettlingen,früher Rostock
    Ich griff also auf eine der im Bausatz angebotenen Versionen zurück. Eine F-104"S" der 12°Gruppo 36°Stormo der Aeronautica Militare, stationiert in Gioia del Colle in Süditalien. Nun lag der Bausatz bei mir über 15 Jahre auf Halde. Dies hat die ohnehin bescheidene Qualität der Hasegawadecals bestimmt nicht verbessert. Aber diesbezüglich Katastrophen blieben wieder erwarten aus.
     

    Anhänge:

    • 16.jpg
      Dateigröße:
      50,7 KB
      Aufrufe:
      598
    bearmatt gefällt das.
  8. #7 Taylor Durbon, 03.10.2012
    Taylor Durbon

    Taylor Durbon Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    1.910
    Ort:
    Ettlingen,früher Rostock
    Modellbaukumpel Frank, alias C-119 überließ mir ein paar wunderschöne AIM-7 Raketen. Richtig dem Bausatz liegen nur vier Flügeltanks bei. Danke dir Mann:TOP:! Die AIM-9B`s sind aus einem Hasegawa Waffenset. Der Bausatz an sich ist toll. Weiterhin gab es noch einen Jockey von Fujimi und ein Staurohr von Master. Ein Teufelsding!
     

    Anhänge:

    • 20.jpg
      Dateigröße:
      52,6 KB
      Aufrufe:
      594
    bearmatt gefällt das.
  9. #8 Taylor Durbon, 03.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 03.10.2012
    Taylor Durbon

    Taylor Durbon Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    1.910
    Ort:
    Ettlingen,früher Rostock
    Ich habe also direkt aus der Kiste gebaut. Lediglich die vorderen Rumpfträger wurden überarbeitet. Bemalt wurde mit Dunkelgrün und Dunkelgrau, Sky und Mattschwarz von Gunze. Die Unterseite mit Aquacolor Silber von Revell. Ach ja, ein leichtes Washing und etwas Pastelkreide zum abtönen der Decals kam ebenfalls zum Zug.
     

    Anhänge:

    • 17.jpg
      Dateigröße:
      42,7 KB
      Aufrufe:
      600
    bearmatt und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  10. #9 Taylor Durbon, 03.10.2012
    Taylor Durbon

    Taylor Durbon Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    1.910
    Ort:
    Ettlingen,früher Rostock
    Weiterhin möchte ich mich bei Forumsmitglied Schlund für seine Hilfe bedanken. Du hast mir wirklich weitergeholfen. Toll!
     

    Anhänge:

    • 18.jpg
      Dateigröße:
      48,1 KB
      Aufrufe:
      595
    bearmatt und ...starfire gefällt das.
  11. #10 Taylor Durbon, 03.10.2012
    Taylor Durbon

    Taylor Durbon Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    1.910
    Ort:
    Ettlingen,früher Rostock
    So, mit einem eleganten Break verabschieden wir uns. Hoffe wie immer die Bilder gefallen ein wenig. Anregungen, Kritik, Tipps und Fragen: Feuer frei.
    Recht herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit und

    ...bis denne...
     

    Anhänge:

    • 19.jpg
      Dateigröße:
      49,4 KB
      Aufrufe:
      593
    bearmatt und nexus gefällt das.
  12. #11 Rhino 507, 03.10.2012
    Rhino 507

    Rhino 507 Astronaut

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    4.495
    Zustimmungen:
    2.571
    Ort:
    Erlensee
    Gratulation, ist dir perfekt gelungen- im Bau wie auch in der Präsentation:HOT:


    Gruß, Rhino 507
     
  13. neo

    neo Astronaut

    Dabei seit:
    07.08.2001
    Beiträge:
    2.628
    Zustimmungen:
    515
    Ort:
    Thüringen
    Sauber! :TOP:
     
  14. #13 Augsburg Eagle, 03.10.2012
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.562
    Zustimmungen:
    37.674
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    :HOT:Kompliment:HOT:

    Sauber gebaut!
     
  15. #14 muesingman, 03.10.2012
    muesingman

    muesingman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    hab´ich ;-)
    Ort:
    24537 Neumünster
    Respekt! :TOP: Da kann ich handwerklich - jedenfalls was die Außenlackierung betrifft - nicht wirklich mithalten.
     
  16. #15 F-14A TomCat, 03.10.2012
    F-14A TomCat

    F-14A TomCat Space Cadet

    Dabei seit:
    24.09.2005
    Beiträge:
    2.494
    Zustimmungen:
    2.146
    Ort:
    Hennef, NRW
    Che bella aereo! Fatto bene!:TOP:
     
  17. #16 Motschke, 04.10.2012
    Motschke

    Motschke Space Cadet

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Göttingen
    Wow! :HOT: Spitzenmäßig! :HOT: Echt super geworden! Müsstest den Spillone vielleicht nochmal bei Sonne gegen einen blauen Karton fotografieren und dann am Computer in irgendwelche Luft-Luft-Aufnahmen reinmuppeln. Sähe bestimmt genial aus. :TOP:

    Aus welchem Fujimi-Cockpit wurde der gute Mann denn umgeschult?
     
  18. #17 Starfighter, 04.10.2012
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.381
    Zustimmungen:
    574
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    Tolles Modell - sehr ansprechend präsentiert, und meiner Meinung nach mit der schönsten Lackierung für eine 104 versehen. Das Finish gefällt mir besonders gut! Das Einzige, was mir auf den ersten Blick fehlt, ist die umlaufende rote Warnmarkierung auf dem Staurohr.
     
  19. #18 Whisky Papa, 04.10.2012
    Whisky Papa

    Whisky Papa Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    158
    Beruf:
    Sprachwissenschaftler, Dozent, Besch. i. d. Tätigk
    Ort:
    Geesthacht
    Auch die "G"-Version konnte Bomben tragen: Siehe Rolf Ferch. Ich meine mich an die blauen Übungsbomben unter dem Rumpf erinnern zu können, wenn "meine" Piloten zu irgendeiner Range flogen (Putlos?)

    EDIT: Natürlich bin auch ich von deinem Modell beeindruckt! :TOP:
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. c-119

    c-119 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    115
    Ort:
    Karlsruhe
    :blush2:

    Und die Beschriftung :)

    Na also, Thomas ist doch alles super geworden! :TD: :TOP: (evtl. ist der Blendschutz etwas ungleichmässig)

    Grüße, Frank
     
  22. #20 Prowler, 04.10.2012
    Prowler

    Prowler Testpilot

    Dabei seit:
    16.08.2008
    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    175
    Ort:
    Sauerland
    Schick,sehr schick!:TD:
     
Moderatoren: AE
Thema:

Hasegawa F-104 S "Starfighter" Aeronautica Militare

Die Seite wird geladen...

Hasegawa F-104 S "Starfighter" Aeronautica Militare - Ähnliche Themen

  1. F-104G MFG2, Hasegawa.

    F-104G MFG2, Hasegawa.: Hallo an alle. :) Dies ist mein erster Beitrag in diesen hervorragenden Foren und ich möchte Ihnen meine neuesten Arbeiten zu zeigen und zu sagen...
  2. Suche Bemalungsanleitung Hasegawa 1:48 TF-104G/F-104D 09726

    Suche Bemalungsanleitung Hasegawa 1:48 TF-104G/F-104D 09726: Nabend allerseits. Ich suche für das Modell von Hasegawa "TF-104G/F-104D" 09726 (1:48) jemanden, der mir die Seite für die Lackierung/ Decals...
  3. Hasegawa RF-104G (Niederl. Luftwaffe), Volkel

    Hasegawa RF-104G (Niederl. Luftwaffe), Volkel: Endlich ist es soweit: Das DACO-Starfighter-Verbesserungs-Set kam heraus. Endlich kann ich al dievielen Versionene bauen. als erstes mal einen...
  4. F-104G MFG2, Hasegawa

    F-104G MFG2, Hasegawa: Nabend zusammen. Nach nun schon längerer Zeit als "Nur-mitleser" habe ich mich heute dazu durchgerungen auch mal was von meinem Treiben zu zeigen....
  5. F-104S Starfighter, Hasegawa 1:72

    F-104S Starfighter, Hasegawa 1:72: Hallo Modellbaugemeinde, alles gutes in neuem Jahr. Das ist mein Vorsatz für dieses Jahr: nach 30 Jahren wiedereinstig in`s Modellbau. Dieses BB...