Hasegawa F-15 Eggplane

Diskutiere Hasegawa F-15 Eggplane im Jets ab 1/32 Forum im Bereich Bauberichte online; Zur Abwechslung gibt’s jetzt mal was Kleines, Einfaches: Ein Eggplane. Bis Ostern ist es zwar noch eine Weile hin, aber die Dinger sind so...

Moderatoren: AE
  1. #1 Halbgott, 18.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 20.02.2011
    Halbgott

    Halbgott Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.02.2010
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern
    Zur Abwechslung gibt’s jetzt mal was Kleines, Einfaches: Ein Eggplane. Bis Ostern ist es zwar noch eine Weile hin, aber die Dinger sind so knuddelig, da konnte ich nicht widerstehen.

    Anhänge:

     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Halbgott, 18.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 20.02.2011
    Halbgott

    Halbgott Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.02.2010
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern
    Klassischerweise beginnt ein Flugzeugbau mit dem Cockpit, hier ist das nicht anders. Ist aber nicht der Rede wert – Pilot rein, Haube zu. Auch die anderen Anbauteile waren so schnell verbaut, da hab ich glatt vergessen, Fotos zu machen. Keine Angst, ihr habt nichts verpasst. Nun kann es direkt mit meinem Lieblingsschritt weiter gehen: der Bemalung.

    Bevor ich Farbe aufs Modell bringe, trage ich in der Regel erstmal eine Schicht aus Gunze Mr. Surfacer 1200 auf. Nicht, damit die Farbe besser hält – die hält auch so gut. Aber durch den einheitlichen Farbauftrag werden Macken richtig deutlich erkennbar. Danach weiß ich, wo ich noch nacharbeiten muss. Und glaubt mir, irgendwas hab ich bisher immer gefunden.
    Hier also das Ei mit abgeklebtem Cockpit und einer jungfräulichen Schicht Surfacer:

    Anhänge:

     
  4. #3 schrammi, 18.02.2011
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Bitte pro Beitrag ein Bild und dieses hier hochladen. Die Benutzung von Upload-Servern ist unerwünscht.
     
  5. fam43

    fam43 Space Cadet

    Dabei seit:
    09.05.2006
    Beiträge:
    1.573
    Zustimmungen:
    152
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Plankstadt
    Ist mir auch passiert Halbgott. Dachte auch, nach der Umstellung müsse man über einen Bildserver gehen. Einfach auf die Büroklammer drücken und den Texten folgen. :!:
     
  6. #5 Halbgott, 20.02.2011
    Halbgott

    Halbgott Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.02.2010
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern
    Oh shit, da war ja was. Ich gelobe Besserung und werde es gleich umstellen.
     
  7. #6 Halbgott, 20.02.2011
    Halbgott

    Halbgott Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.02.2010
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern
    Der nächste Schritt ist die Innenfarbe der Cockpitrahmen. Schwarz sollen sie sein, drum nehm ich Gunze 77 dafür her. Schön von außen einfärben, damit man es später von innen sieht. Die Triebwerkseinlässe hab ich auch gleich mitbehandelt.

    Anhänge:

     
  8. #7 Halbgott, 20.02.2011
    Halbgott

    Halbgott Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.02.2010
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern
    Nun folgt die erste „richtige“ Farbe – der hellere der beiden Grautöne. Genommen hab ich dafür Gunze 308 (FS36375). Damit das Ganze nicht so langweilig aussieht, kam da noch ein leichtes Post-Shading mit Weiß drauf. Diesen Effekt hab ich dann mit hochverdünnter Originalfarbe wieder eingeblendet, bis er subtil genug war.

    Anhänge:



    Wen interessiert, wie das genau geht, der möge mal nach meinem Baubericht der F/A-18 Hornet suchen, da ist das recht ausführlich beschrieben.
     
  9. #8 Halbgott, 20.02.2011
    Halbgott

    Halbgott Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.02.2010
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern
    Weiter geht’s mit der zweiten Farbe. Da die Tarnmuster recht fein sind, wollte ich sie nicht freihändig sprühen. Ich hab mir lieber Masken geschnitten, die mit abgehobener Kante über dem Modell „schweben“ sollten. Das ging so:
    Zuerst die Fläche mit der Maske mit Maskierband bedecken und den Umriss des Flecks aufmalen.

    Anhänge:

     
  10. #9 Halbgott, 20.02.2011
    Halbgott

    Halbgott Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.02.2010
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern
    Das Maskierband wird auf festes Papier (Magazincover) geklebt. Nun den Umriss des Flecks ausschneiden.

    Anhänge:

     
  11. #10 Halbgott, 20.02.2011
    Halbgott

    Halbgott Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.02.2010
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern
    Jetzt nimmt man winzige Popel UHU-Tac (fettfreies Knetgummi) und pappt sie unter die Maske. Und dann kommt die Maske auf Modell. Wichtig: Die Kante muss ein bisschen abgehoben sein – das ergibt beim Sprühen einen weichen und doch wohldefinierten Übergang.

    Anhänge:

     
    MD-1982 gefällt das.
  12. #11 Halbgott, 20.02.2011
    Halbgott

    Halbgott Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.02.2010
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern
    So, hier ist das Osterei fertig zum Spritzen der zweiten Farbe:

    Anhänge:

     
  13. #12 Halbgott, 21.02.2011
    Halbgott

    Halbgott Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.02.2010
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern
    Hier nun das Ei nach dem Spritzen der zweiten Farbe, in diesem Fall Gunze 307 (FS36320).

    Anhänge:

     
  14. #13 Halbgott, 21.02.2011
    Halbgott

    Halbgott Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.02.2010
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern
    Auch das dunklere Grau hat ein Post-Shading erhalten.

    Anhänge:

     
  15. #14 Halbgott, 21.02.2011
    Halbgott

    Halbgott Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.02.2010
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern
    Für die Fahrwerke nehm ich gern Weiß vom Model Master, in diesem Fall ist das ein leichtes „Off-White“ – wirkt am realistischsten.

    Anhänge:

     
  16. #15 Halbgott, 21.02.2011
    Halbgott

    Halbgott Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.02.2010
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern
    Das Ei ist so klein, da geht es direkt und schnell weiter mit Decals und Ölfarbenwashing.

    Anhänge:

     
  17. #16 Halbgott, 21.02.2011
    Halbgott

    Halbgott Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.02.2010
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern
    Wie immer zum Schluss gibt es einen Überzug mit seidenmattem Klarlack von Marabu. Super Zeug, genau richtig für moderne Jets.

    Anhänge:

     
  18. #17 Halbgott, 21.02.2011
    Halbgott

    Halbgott Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.02.2010
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern
    Für die Metallflächen kamen Metalizer von Model Master zum Einsatz. Die Düsen sind mit Vallejo-Farben trockengemalt. Aber nur ein bisschen, um die Struktur zu betonen.

    Anhänge:

     
  19. #18 Halbgott, 21.02.2011
    Halbgott

    Halbgott Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.02.2010
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern
    Hier noch ein kleiner Zoom auf das fertige Fahrwerk:

    Anhänge:

     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Halbgott, 21.02.2011
    Halbgott

    Halbgott Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.02.2010
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern
    Und damit ist es auch schon vollbracht. Bilder vom fertigen Überraschungsei gibt’s in der Galerie zu sehen. Schön war‘s und Spaß gemacht hat es – ein feiner kleiner Bausatz für zwischendurch. Muss auch mal sein …

    Anhänge:

     
  22. #20 PATODOIDO, 25.02.2011
    PATODOIDO

    PATODOIDO Flieger-Ass

    Dabei seit:
    22.05.2009
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Software-Entwicklung
    Ort:
    Brazil
    F-15 EggPlane

    Great! :TOP:

    Congratulations! :D
     
Moderatoren: AE
Thema:

Hasegawa F-15 Eggplane

Die Seite wird geladen...

Hasegawa F-15 Eggplane - Ähnliche Themen

  1. F-15I Ra`am der IDF in 1:72, Hasegawa

    F-15I Ra`am der IDF in 1:72, Hasegawa: Hallo zusammen Heute präsentiere ich euch meine F-15I Ra`am der IDF. Entstanden aus dem Bausatz von Hasegawa hab ich der Maschine doch noch...
  2. F-15A Streak Eagle - Hasegawas Steigraten-Rekordjäger hebt ab

    F-15A Streak Eagle - Hasegawas Steigraten-Rekordjäger hebt ab: Sorry Leute für den holprigen Titel, aber mir fiel nichts Eleganteres ein... und die "Streak Eagle" mit einem "Höhenrekord" zu betiteln, wäre ja...
  3. Hasegawa F-15I Ra´am

    Hasegawa F-15I Ra´am: Sodele… was lange währt, wird endlich gut, sagt man… für das „Ding“ hier habe ich gut 6 Wochen gebraucht. Auch hier muss ich mich wieder ein wenig...
  4. Hasegawa F-15 Eggplane

    Hasegawa F-15 Eggplane: Nun ist es fertig, mein kleines Eggplane. Es will einfach nur liebgehabt werden … Den Baubericht findet ihr hier:...
  5. F-15E von Hasegawa 1:48

    F-15E von Hasegawa 1:48: Hallo Ich habe mir vor kurzen die F-15E von Hasegawa zu gelegt - P8 bzw. 07008 Hier mal eine Link zur schönen...