Ist es normal, dass die Richtung der Starts und Landungen sich täglich ändert?

Diskutiere Ist es normal, dass die Richtung der Starts und Landungen sich täglich ändert? im Luftfahrtgrundlagen Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Hallo, ich bin gestern von Fuerteventura (FUE) nach Sturrgart gefolgen, und mir ist aufgefallen, dass unsere Startrichtung von Süd nach Nord...

Moderatoren: Learjet
  1. #1 Jackie78, 08.12.2013
    Jackie78

    Jackie78 Flugschüler

    Dabei seit:
    08.12.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo,

    ich bin gestern von Fuerteventura (FUE) nach Sturrgart gefolgen, und mir ist aufgefallen, dass unsere Startrichtung von Süd nach Nord verlief, dies entsprach auch der Richtung beim Landen einige Wochen zuvor (von Süden her kommen Richtung Norden gelandet, also eine Schleife gedreht).

    Gestern ist mir allerdings aufgefallen, dass eingige Stunden vor unserem Abflug die Landerichtung umgekehrt war, das heißt die aus Norden kommenden maschinen haben direkt Richtung Süden gelandet.

    Ist das normal, dass sich im Tagesverlauf die Start/Landerichtung ändert? Ich dacht immer, die sei fix. Welche Kriterien spielen dabei eine Rolle, nur die Windrichtung?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Lightning Strike, 08.12.2013
    Lightning Strike

    Lightning Strike Flieger-Ass

    Dabei seit:
    05.01.2006
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Ist es normal, dass die Richtung der Starts und Landungen sich täglich ändert?

    Schlicht gesagt: Ja es hängt an sich nur vom Wind ab. Es sei denn bei Windstille. Da geht´s eben aus beiden Richtungen. Dann spielen zum Großteil Hindernisse oder sonstige Befindlichkeiten eine Rolle. Ist mir auch schon passiert, das ich mitten im Anflug abbrechen musste und die andere Bahn anfliegen sollte. Anflüge mit Rückenwind sind ein "no go" .
    Zumindest kenn ich es nicht anders.
     
  4. Air

    Air Kunstflieger

    Dabei seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    17
    Beruf:
    Headhunter
    Ort:
    Oslo
    AW: Ist es normal, dass die Richtung der Starts und Landungen sich täglich ändert?

    Jein. Grundsätzlich hast du natürlich Recht, aber bis zu einer von Flugzeug zu Flugzeug unterschiedlichen Grenze (meist um die 10 bis 15 Knoten) nimmt man auch Rückenwindlandung in Kauf, wenn dadurch z.B. Zeit beim Rollen gewonnen werden kann.
     
  5. #4 Intrepid, 08.12.2013
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    4.042
    Zustimmungen:
    2.157
    AW: Ist es normal, dass die Richtung der Starts und Landungen sich täglich ändert?

    Mit Rückenwind landen belastet das Fahrwerk (die Räder müssen sich schneller drehen) und verlängert die benötigte Landestrecke. Manchmal nimmt man das in Kauf, wenn man dadurch einen anderen Vorteil erhält. Ansonsten gilt: immer gegen den Wind landen. Das heißt, dass sich die Landerichtung auch mehrmals am Tag ändern kann. Zu Doppeldeckers Zeiten flog man über den Platz, betrachtete den Windsack und richtete dann danach seine Landung aus. Damals waren die Flugplätze noch kreisrund mit unendlich vielen möglichen Landerichtungen.
     
  6. #5 Porter_Pilot, 08.12.2013
    Porter_Pilot

    Porter_Pilot Astronaut

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    3.693
    Zustimmungen:
    217
    Beruf:
    Navigationsdaten in Datenbanken schubbsen ;)
    Ort:
    südlich des größten deutschen Airports
    AW: Ist es normal, dass die Richtung der Starts und Landungen sich täglich ändert?

    Im Prinzip immer gegen den Wind, ja.

    Allerdings gibt es oft lokale Besonderheiten, das z.B. auch bei leichtem Rückenwind noch eine bestimmte Bahn in Betrieb ist (in Frankfurt wird zum Beispiel bevorzugt 25 geflogen, auch bei leichtem Rückenwind). Allerdings ist irgendwann dann natürlich Schluss, wie Peter das weiter oben schon geschildert hat.

    viele Grüße
    Alex
     
  7. #6 JohnSilver, 08.12.2013
    JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.294
    Zustimmungen:
    3.838
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    AW: Ist es normal, dass die Richtung der Starts und Landungen sich täglich ändert?

    Nicht zu vergessen die Flugplätze, bei denen aufgrund der örtlichen Gegebenheiten (Berge!) nur in eine Richtung gestartet und in die andere gelandet werden darf/kann, egal welcher Wind gerade weht.
    Dazu gehören z.B. die Flugplätze Courchevel in den Alpen oder Lukla im Himalaya.
    Meist zeichnen sich diese Flugplätze auch durch großes Gefälle der Start/Landebahn aus.
     
  8. #7 jbodenr, 10.12.2013
    jbodenr

    jbodenr Fluglehrer

    Dabei seit:
    11.09.2010
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Oberschwaben
    AW: Ist es normal, dass die Richtung der Starts und Landungen sich täglich ändert?

    Auch in Deutschland gibt es ein schönes Beispiel dafür, auf der Wasserkuppe http://de.wikipedia.org/wiki/Flugplatz_Wasserkuppe :loyal:
     
  9. Gabi

    Gabi Space Cadet

    Dabei seit:
    03.06.2001
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    2.086
    Beruf:
    Flugleiter
    Ort:
    JWO
    AW: Ist es normal, dass die Richtung der Starts und Landungen sich täglich ändert?

    Nach § 22 LuftVO ist der Führer eines Luftfahrzeuges sogar verpflichtet gegen den Wind zu starten und zu landen, sofern nicht Sicherheitsgründe, die Rücksicht auf den Flugbetrieb, die Ausrichtung der Start- und Landebahnen oder andere örtliche Gründe es ausschließen.
     
  10. #9 Sens, 18.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 18.12.2013
    Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    4.094
    Zustimmungen:
    605
    Ort:
    bei Köln
    AW: Ist es normal, dass die Richtung der Starts und Landungen sich täglich ändert?

    Am Meer gibt es bei stabilen Wetterlagen ein ausgeprägtes Land-Seewind-System das teilweise bis weit ins Landesinnere wirksam ist. Die Intensität ergibt sich aus den Temperaturunterschieden und man kann fast die Uhr danach stellen. Der Wechsel der Start und Landerichtung erfolgt immer in der Übergangszeit.
    Wie schon vorher erwähnt verzichtet kein Pilot auf die Sicherheitsmarge durch einen Start- oder Landung gegen den Wind, es sei denn spezielle örtliche Gegebenheiten oder eine Notlage zwängen ihn dazu.
     
  11. #10 Wetterfrosch, 08.01.2014
    Wetterfrosch

    Wetterfrosch Berufspilot

    Dabei seit:
    20.02.2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    23
    Beruf:
    Teilkonstrukteur Maschinenbau
    Ort:
    Chemnitz, Sachsen
    AW: Ist es normal, dass die Richtung der Starts und Landungen sich täglich ändert?

    Ganz einfach: Beim Flugzeug ist die Abhebe- und Landegeschwindigkeit immer die Geschwindigkeit gegenüber der Luft! Daher wird bei Gegenwind immer Rollstrecke und auch Fahrwerksverschleiß eingespart, denn die Geschwindigkeit über Grund ist dann immer kleiner als die Geschwindigkeit gegenüber der Luft. Letztere ist auch die, welche von den Pitot-Sonden gemessen wird.

    Ich habe vor längerer Zeit mal einen Bericht aus der WK2-Zeit gelesen, wo man bei einem schweren Sturm an der Küste mit irgendwelchen Kolbenmotorflugzeugen startete und "auf der Stelle" flog, um zu verhindern, dass die Maschinen am Boden stehend vom Sturm weggeschoben und ungeworfen werden. (Die Flugzeuge hoben also ab, ohne viel anzurollen! Was ein Extrembeispiel des Vorteils beim Start gegen den Wind darstellte!) :TOP:
     
  12. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Intrepid, 09.01.2014
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    4.042
    Zustimmungen:
    2.157
    AW: Ist es normal, dass die Richtung der Starts und Landungen sich täglich ändert?

    Ich bin nicht nur einmal kurz vor einem Sturm gestartet, um die Gewitterzelle drum herum geflogen, und anschließend wieder gelandet. Insbesondere wenn man nur Tagesgast an einem fremden Platz ist und keine adäquaten Mittel zum Festbinden für sein Flugzeug hat. Eine AN-2 zieht Erdanker an Betonklötzen von 1000 kg weg, wenn der Wind richtig bläst.

    Und rückwärts fliegen relativ zum Erdboden ist keine Kunst - der Wind muss nur stärker als die Eigengeschwindigkeit sein. Mit kleinen Flugzeugen keine schwere Tat. Zumindest in der Höhe bei laminarere Luftströmung nicht, da traut man sich auch richtig langsam zu werden und irgendwann nimmt die angezeigte Geschwindigkeit über Grund am GPS wieder zu, aber der Track ändert sich um 180°. In Bodennähe mit den entsprechenden Turbulenzen sieht es dann etwas anders aus, da möchte man ungerne mit trötender Überziehwarnung fliegen. Also lässt man sich hoch über dem Platz mit dem Wind langsam sinkend soweit gegen die Landerichtung versetzen, bis der Abstand zur Schwelle für eine Landung mit langsamer Vorwärtsgeschwindigkeit reicht. Die Leute am Zaun machen trotzdem große Augen :blush2:
     
  14. Toryu

    Toryu inaktiv

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    2.625
    Zustimmungen:
    824
    Ort:
    KSGJ
    AW: Ist es normal, dass die Richtung der Starts und Landungen sich täglich ändert?

    Der Vollständigkeit halber, da FUE ja auf einer Insel liegt:

    Das ist zwar an sich richtig. Man sollte aber erwähnen, dass Flughäfen meist parallel zur Küste (sofern nicht weiter im Landesinneren gelegen) angeordnet sind. Inseln haben (des öfteren) einen vulkanischen Ursprung, weswegen die Insel mit zunehmender Entfernung zum Wasser idR. ein steiles Gefälle aufweist, was einen mehr oder weniger küstenprarallel angelegten Flughafen erforderlich macht. Dem enstsprechend wechselt der Wind von "cross" auf "cross". Zusätzlich spielen Passatwinde eine Rolle.

    Ausnahmen (z.B. Mauritius, Guadeloupe) bestätigen die Regel. Manche Flugplätze sind auch auf Motus* (vorgelagerte Inseln am Außenriff der Insel) angeordnet, weswegen sie uUst. auch fast senkrecht zur heutigen Küste liegen können. Ist man jetzt ganz schlau, verweist man darauf, dass diese Motus die einstige Küstenlinie der Insel waren (und idR. recht schmal sind), weswegen haarspalterisch wieder die obige Regel gilt - oder eben nicht :congratulatory:.

    ____
    * Zum Beispiel auf Bora Bora oder Maupiti.
     
Moderatoren: Learjet
Thema: Ist es normal, dass die Richtung der Starts und Landungen sich täglich ändert?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. in welche richtung starten flugzeuge?

    ,
  2. startrichtung flugzeug

    ,
  3. start und landerichtung

    ,
  4. wechseln Flugzeuge start und landebahn,
  5. flugzeug start. und. landerichtung,
  6. landung flugzeug rückenwind,
  7. flugzeugstart gegen den wind luftvo,
  8. starten gegen den wind,
  9. start landung windrichtung,
  10. gänse starten und landen gegen den wind,
  11. flugzeug lande richtung,
  12. landen flugzeuge mit oder gegen den wind,
  13. warum starten flugzeuge gegen den wind,
  14. warum wechselt die landerichtung,
  15. starten flugzeuge gegen den wind,
  16. können flugzeuge mit rückenwind landen,
  17. landeanflug windrichtung,
  18. flugzeugstart mauritius,
  19. Flugzeug ändert mehrmals Richtung,
  20. richtung landung flugzeug,
  21. landung mit rückenwind,
  22. wie landet man mit rückenwind,
  23. landungen und starts,
  24. warum landen und starten Flugzeug täglich anders ,
  25. landerichtung 22
Die Seite wird geladen...

Ist es normal, dass die Richtung der Starts und Landungen sich täglich ändert? - Ähnliche Themen

  1. Normalsegelapparat von 1894

    Normalsegelapparat von 1894: So,ich möchte mal meinen Einstand hier geben. Geplant ist der Bau eines beonderen Luftfahrtgerätes. Das Vorbild meines Fliegers hat folgende...
  2. Revell Airbrush Gun an normalen Kompressor?

    Revell Airbrush Gun an normalen Kompressor?: Moin, die Forensuche hat nichts einschlägiges ausgegeben, bitte lyncht mich nicht, falls es das Thema schon gibt. Meine Sachlage: Ich habe mir...
  3. Normal, daß die Revell F-15E verzogen ist???

    Normal, daß die Revell F-15E verzogen ist???: Hallo, ich hatte heute an meinem Bausatz der Revell F.15E in 1:48 weitergebaut. Ein toller Bausatz, bis zum Abschluß der Cockpit-Arbeiten....
  4. Was ist besser normales GPS oder ein PDA?

    Was ist besser normales GPS oder ein PDA?: Hi @all Möchte mir zusammen mit einem freund ein GPS navi fürs flugzeug holen. Wir sind uns aber noch nicht einig ob wir uns ein normales GPS...
  5. Dassault Super Mystere B.2

    Dassault Super Mystere B.2: Da ich meine franz. Bücher zur SM alle verliehen habe und mein Gedächtnis ein flüchtiger Speicher ist, bin ich auf Hilfe angewiesen. Welche...