Lycoming GO-480 B1 A6 (BMW-Lizenzbau)

Diskutiere Lycoming GO-480 B1 A6 (BMW-Lizenzbau) im Luftfahrzeugtechnik u. Ausrüstung Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; schräg von unten. Wenn man mal vergleicht, wie er vorher aussah und wie er jetzt aussieht, sieht man einen deutlichen Unterschied! So das wär's...
Dream Flight

Dream Flight

Space Cadet
Dabei seit
11.07.2010
Beiträge
1.216
Zustimmungen
185
Ort
EDFG Gelnhausen
schräg von unten.
Wenn man mal vergleicht, wie er vorher aussah und wie er jetzt aussieht, sieht man einen deutlichen Unterschied!

So das wär's erstmal fürs Erste.
 
Anhang anzeigen
Dream Flight

Dream Flight

Space Cadet
Dabei seit
11.07.2010
Beiträge
1.216
Zustimmungen
185
Ort
EDFG Gelnhausen
Eigenartig ,das auf den beiden Hälften des Kurbelgehäuses unterschiedliche Motornummern(?) zu finden sind.
Oder wurden diese Teile jeweils einzeln nummeriert?

Viel Spaß beim restaurieren!

I/JG8
Das kann ich dir leider nicht beantworten. Ich kann nur vermuten, dass jede Seite eine Nummer erhält und dann zusammengeführt wird. Es befindet sich rechts die 70399 und links die 70400.
Vielleicht weiß Ginajockey mehr?...
 

78587?

Space Cadet
Dabei seit
02.08.2005
Beiträge
2.135
Zustimmungen
1.153
Ort
BRDeutschland
Man spricht dann von "Harmonic Distorsion".
Kann ich mir nicht vorstellen, dass Verzerrungen von elektrischen bzw akustischen Signalen einen Motor zerstören können.


bricht ein Pleuel und zerstört meistens das Gehäuse.
Bei min 90% aller Pleuelabrisse an Hubkolbenmotoren, ist die Ursache im Hubzapfenlager zu suchen, hervorgerufen durch Schmierstoffmangel im Lager. Bei Rollen bzw Nadelgelagerten Pleulen kann auch eine Überhitzung, und das damit verbundene zu geringe Lagerspiel ursächlich für einen Lagerschaden sein.
 
Anhang anzeigen
cool

cool

Space Cadet
Dabei seit
27.01.2005
Beiträge
1.198
Zustimmungen
717
Ort
EDDF
Der Begriff war mir nun auch nicht geläufig, aber es hört sich so an, wie wenn es resonanzkritische Drehzahlbereiche gibt, bei der sich Drehschwingungen dann in Kombination mit einem bestimmten Lastzustand des Motors (oder eben keinem) eben "aufschaukeln". Passiert vor allem in eher neidrigen Drehzahlen.

Beim Auto gibts sowas auch, dagegen hat man dann Zweimassenschwungräder verbaut, die sollen diesen "unrunden" Motorlauf etwas dämpfen und verhindern, dass sich diese Schwingungen im Antriebsstrang fortsetzten.

Bei großen Bläsertriebwerken wie dem RR Trent 500 gibts auch so eine "Keep-Out"-Zone, also einen Drehzahlbereich in den einen der Triebwerksrechner am Boden gar nicht rein lässt.
 

78587?

Space Cadet
Dabei seit
02.08.2005
Beiträge
2.135
Zustimmungen
1.153
Ort
BRDeutschland
Beim Auto gibts sowas auch, dagegen hat man dann Zweimassenschwungräder verbaut, die sollen diesen "unrunden" Motorlauf etwas dämpfen und verhindern, dass sich diese Schwingungen im Antriebsstrang fortsetzten.
Ja, das kann man auch mit einer Ausgleichswelle welche mit doppelter Kurbelwellendrehzahl rotiert kompensieren, ein Standart bei 4-Zylinder Motorradmotoren.

Hier im konkreten Falle geht es um einen 6-Zylinder ("echten") Boxer, der ist von den Massen ausgeglichen und wird nicht gequält von Schwingungen 1. und 2-Ordnung. Was es aber geben kann sind Schwingungen aus den Blattspitzen, wobei sich die Aplituden in der Kurbelwelle treffen können, und zu Schäden an der Welle selbst führen.
 
cool

cool

Space Cadet
Dabei seit
27.01.2005
Beiträge
1.198
Zustimmungen
717
Ort
EDDF
Ja, das kann man auch mit einer Ausgleichswelle welche mit doppelter Kurbelwellendrehzahl rotiert kompensieren, ein Standart bei 4-Zylinder Motorradmotoren.
Das sind aber unterschiedliche Sachen, die da von Ausgleichswellen und Zweimasseschwungräder kompensiert werden sollen. :wink:

Was es aber geben kann sind Schwingungen aus den Blattspitzen, wobei sich die Aplituden in der Kurbelwelle treffen können, und zu Schäden an der Welle selbst führen.
Wir reden ja doch vom gleichen.
 

mATRatze

Guest
Durch polieren der Ventildeckel wird das Ding wohl nicht mehr in die Luft kommen.
Gibt aber hübsche Aschenbecher für den Fliegerclub...

Diese Motoren mochten keinen Schiebebetrieb,das Getriebe hat dabei Späne produziert,was aber
bei häufigem Ölwechsel und Kontrolle die Laufleistung nicht beeinträchtigt hat.
Gestorben sind die Dinger weil die "Counterweights" durch zu schnelle Lastwechsel ihren Job nicht
mehr geschafft haben.Welcher Kutscher hat sich 30 Sekunden Zeit genommen um beim Start
den Hebel nach vorne zu schieben ?
User "cool" hat mit dem Zweimassenschwungrad die Problematik schon erkannt und geschildert.
Das Thema ist "de-tuning",wird seit 30 Jahren diskutiert und in zahlreichen SBs behandelt.

http://www.sacskyranch.com/detune.htm
 
Ginajockey

Ginajockey

Space Cadet
Dabei seit
11.11.2006
Beiträge
2.187
Zustimmungen
3.153
Ort
Vereinigte Staten of America und NRW
Das kann ich dir leider nicht beantworten. Ich kann nur vermuten, dass jede Seite eine Nummer erhält und dann zusammengeführt wird. Es befindet sich rechts die 70399 und links die 70400.
Vielleicht weiß Ginajockey mehr?...

Das sind Lycoming Partnummern. Die Motorennummer war auf einem Typenschild. Dieses ist auf dem Getriebeteil, auf der linken Seite befestigt. Wenn ein Getriebe ausgetausch werden musste, bekam das neue Getriebe die Motorenseriennummer.
 
Ginajockey

Ginajockey

Space Cadet
Dabei seit
11.11.2006
Beiträge
2.187
Zustimmungen
3.153
Ort
Vereinigte Staten of America und NRW
Vor einigen Monaten bin ich mit einem Piloten in dessen Piaggio geflogen. Auch bei dieser Maschine kam das Rattern auf, wenn er in der letzten Phase der Platzrunde das Gas wegnahm. Mit etwas Gas nachgeschoben ging es dann, wie üblich weg.

Der Besitzer der Piaggio sagte mir dann, es flöge oder ist geflogen, eine Do-27 in Gelnhausen jahrelang mit dem Rattern.

Könnte es etwa sein, dass der Motor aus der besagten Do kommt?

Die Piaggio ist kein Flugzeug für einen Aeroclub. Der Motor, richtig behandelt ist ein Schmuckstück. Piloten, die Schinken als Hände haben (Hamfisted Pilots) kriegen aber jeden Motor kaputt.
 
Dream Flight

Dream Flight

Space Cadet
Dabei seit
11.07.2010
Beiträge
1.216
Zustimmungen
185
Ort
EDFG Gelnhausen
Das ist ja interessant!
Es flogen und fliegen mehre GO 480s in unterschiedlichen Gewändern in Gelnhausen.

- Dornier Do 27 A-4 D-EBAC (hat glaube ich einen Avco-Lycoming)
- Dornier Do 27 B-1 D-EFAJ (ältest fliegende Do mit BMW)
- besagte Do = Dornier Do 27 Q-1 D-EJEX (als Nachfolger meines Motors ebenfalls einen BMW)
- Piaggio FWP 149D D-EMBA (hat auch einen BMW)
- Dornier Do 27 D-EOAC seit 2009 in Italien (hatte glaube ich auch einen BMW?)
- Dornier Do 27 D-ENJY (flog nur ganz kurze Zeit dort - jetzt zur Restauration in Alaska, der Restaurator ist mir bekannt...)

Es ist gut möglich, dass es so war, wie du beschreibst. Dann ist der Pilot, mit dem du mitgeflogen bist wohl die EX geflogen...
Welche Piggi hatte er???
 
Ginajockey

Ginajockey

Space Cadet
Dabei seit
11.11.2006
Beiträge
2.187
Zustimmungen
3.153
Ort
Vereinigte Staten of America und NRW
Das ist ja interessant!
Es flogen und fliegen mehre GO 480s in unterschiedlichen Gewändern in Gelnhausen.

- Dornier Do 27 A-4 D-EBAC (hat glaube ich einen Avco-Lycoming)
- Dornier Do 27 B-1 D-EFAJ (ältest fliegende Do mit BMW)
- besagte Do = Dornier Do 27 Q-1 D-EJEX (als Nachfolger meines Motors ebenfalls einen BMW)
- Piaggio FWP 149D D-EMBA (hat auch einen BMW)
- Dornier Do 27 D-EOAC seit 2009 in Italien (hatte glaube ich auch einen BMW?)
- Dornier Do 27 D-ENJY (flog nur ganz kurze Zeit dort - jetzt zur Restauration in Alaska, der Restaurator ist mir bekannt...)

Es ist gut möglich, dass es so war, wie du beschreibst. Dann ist der Pilot, mit dem du mitgeflogen bist wohl die EX geflogen...
Welche Piggi hatte er???
Hi: Nein, keine von allen. Aber ich kann auch nicht sagen, um welche Maschine es sich handelt.
 

D-EOAC

Kunstflieger
Dabei seit
19.01.2005
Beiträge
44
Zustimmungen
8
Ort
Gelnhausen
Die D-EOAC hat(te) den Avco-Lycoming.
Und dieselbe Maschine war es auch gewesen, bei der es "ratterte"
 
Dream Flight

Dream Flight

Space Cadet
Dabei seit
11.07.2010
Beiträge
1.216
Zustimmungen
185
Ort
EDFG Gelnhausen
Hallo Pauli - schön mal wieder von dir zu hören:wink:
Danke für die Information. Ging die D-EOAC eigentlich mit dem "angeknaxten" Motor nach Italien? Ich nehme mal an, sie wurde dort hingeflogen...
Gibt es eigentlich etwas neues aus Italien - würde so gerne mal Bilder von ihr sehen!!:!:!! Kenne seit 2009 nur zwei Fotos:FFCry:
 
Dream Flight

Dream Flight

Space Cadet
Dabei seit
11.07.2010
Beiträge
1.216
Zustimmungen
185
Ort
EDFG Gelnhausen
Habe hier was ganz interessantes gefunden - das wäre doch auch mal was ? Just kidding :-D:D:
AIRBOAT GO 480 ON DRY LAND - YouTube

Nein im Ernst - Das ist doch der totale Missbrauch. Die Absolute Verschwendung für so ein kleines Bötschen...
 
164340-Jonny

164340-Jonny

Flieger-Ass
Dabei seit
23.01.2009
Beiträge
257
Zustimmungen
10
Ort
Muc
Scheint so als hättest Du viel Spaß daran gehabt - so muss es sein! Sehr schön. War es auch ein BMW-Lizenzbau, an dem Du gearbeitet hast? Wo hast du denn deine Ausbildung absolviert?
Entschuldige meine späte Antwort! Soweit ich mich erinnern kann waren es sowohl original Lycoming als auch BMW Lizenzbauten, an denen wir geschraubt haben. Meine Ausbildung habe ich bei Dornier gemacht, bin während der Insolvenz dann aber zur EADS nach Manching und habe die Lehre dort beendet. Danach habe ich allerdings noch meinen Dipl.-Ing. in Flugzeugtechnik drangehängt.
 
Dream Flight

Dream Flight

Space Cadet
Dabei seit
11.07.2010
Beiträge
1.216
Zustimmungen
185
Ort
EDFG Gelnhausen
Nicht jeder kann einen so interessanten Lebensweg aufweisen:TOP:
Das finde ich klasse, dass Du zu Beginn an den GO 480s herumgeschraubt hast und Dich so hochgearbeitet hast!
Viele Grüße
Dream Flight
 
Thema:

Lycoming GO-480 B1 A6 (BMW-Lizenzbau)

Lycoming GO-480 B1 A6 (BMW-Lizenzbau) - Ähnliche Themen

  • Lycoming, Contienental, bleifreier Ottokraftstoff

    Lycoming, Contienental, bleifreier Ottokraftstoff: Was ist aktuell Stand der Technik, welche Motore lassen sich auf bleifrei umstelle, welche Betriebseinschränkungen? Wieviele Motoren der...
  • 1/48 US Modern Pilots – Legend Productions LF4808

    1/48 US Modern Pilots – Legend Productions LF4808: Zwar kein Flugzeug-Bausatz - aber thematisch passt das hier trotzdem am besten... ein kurzer Review des Resin-Sets mit zwei US Piloten "Legend...
  • W2017BB - Jak-9P - Scale Bureau 48002 - 1:48

    W2017BB - Jak-9P - Scale Bureau 48002 - 1:48: Hallo, hiermit starte ich meinen zweiten Baubericht zum diesjährigen Wettbewerb. Gebaut werden soll eine Jak-9P im Maßstab 1:48.
  • den Zündzeitpunkt einstellen - Lycoming und Continental-Motoren

    den Zündzeitpunkt einstellen - Lycoming und Continental-Motoren: Schönen Nachmittag zusammen, ich hatte auf Arbeit letzte Woche die Aufgabe, den Zündzeitpunkt an einem Flieger mit Lycoming-Motor einzustellen...
  • Kraftstoffverbrauch Lycoming O-360 ?

    Kraftstoffverbrauch Lycoming O-360 ?: Nachdem wir auf unserem Flupplatz 2 Vereine fusioniert haben, entsteht immer wieder "Streit" über die beiden Schleppflugzeuge. Zum einen eine...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    Drehmoment Zündkerzen Lycoming

    ,

    lycoming go 480

    ,

    do 27 mit bmw motor

    ,
    drehmoment zündkerze lycoming
    , go480 gearbox, lycoming o-480 verbrauch , do 27 bmw motor, go 480 kompressionsdruck, motor lycoming go 480 Drehmoment, lyconing go 480 b1 a6, lycoming o-480 drehmoment, go-480, lycoming go, lycoming GO 480 B1 A6 flugzeugforum, lycoming go 480 verbrauch, drehmoment lycoming zündkerze, Lycoming BMW 480, ersatzteilkatalog lycoming go 480, Motor go 480 b1a6
    Oben