Me 163A Komet von (1:48 Flashback) und Quellenlage

Diskutiere Me 163A Komet von (1:48 Flashback) und Quellenlage im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Den Bausatz von Flashback habe ich schon lange liegen und auch angefangen. Es sind nicht viele Teile, die einen dazu verleiten, schnell das Ding...
BOBO

BOBO

Astronaut
Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
2.547
Zustimmungen
996
Ort
BLN 12489
Den Bausatz von Flashback habe ich schon lange liegen und auch angefangen. Es sind nicht viele Teile, die einen dazu verleiten, schnell das Ding zusammenzubauen.



Aber: die Quellenlage für Details und Historie ist eher dürftig und häufig fragwürdig. Ich besitze in meiner Handbibliothek folgende Bücher/ Publicationen. Es gibt da noch einige Buchtitel mehr, die aber die Quellenlage für die Me 163A nicht verbessern.





Der Bausatz ist ein Shortrunmodell mit einem Resin-Cockpit und mit Ätzteilen, also nix für Anfänger. Die Abziehbilder offerieren die Me 163AV-1 (KE+SW), AV-3 (CD+IL) und AV-6.(CD+IO)
Bei der Suche nach den entsprechenden Bildern und Maßstabszeichnungen wird man schnell verwirrt:

In dem Werk von Ramson und Cammann von Classic Publication findet man im Anhang auf Seite 204 ff. die Auflistung der Prototypen, beginnend mit der AV-4, weiter mit der AV-5 bis AV-13, kein Wort über die AV1-3, alle Bilder, die man auch in anderen Titeln findet, beginnen in diesem Buch mit der AV-4 KE+SW und drei Bildern dazu (S.64 u. 65), weiter auf Seiten 80-83 - nicht sehr berauschend. Die Zeichnungen scheinen ganz brauchbar zu sein, allerdings kann man nicht beurteilen, was da nicht stimmt, das Modell, die Zeichnungen oder beides :unsure::confused1:.
Im Waffenarsenal findet man noch andere Bilder in einer sehr schlechten Qualität, fast schwarze bilder, wie so häufig bei diesen Werken.

YouTube bietet unter diesem Link ein interessantes Movie:


Im AJ Press Heft #7 sind die Zeichnungen eher unsiche

Ich bin mir an dieser Stelle ziemlich unsicher, was hier wirklich stimmt, wo und was sind die Me 163AV-1 - nur das Windkanalmodell vielleicht?

Wer kann hier ein wenig Licht ins Dunkel bringen??
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Freier Franke

Freier Franke

Space Cadet
Dabei seit
15.06.2014
Beiträge
1.316
Zustimmungen
2.448
Ort
In Hessen an der Fränkischen Grenze
Hallo,
nach Joachim Dressel und Manfred Griehl , Die deutschen Raketenflugzeuge 1935-1945 , ISBN 3-61301276-6 .
Laut ihrem genannten Buch gab es keine AV 1 bis AV 3 , die erste Me 163 A soll die Me 163 AV 4 gewesen sein.
Siehe Buchauszug:

Gruß
Manfred
 
Anhang anzeigen
BOBO

BOBO

Astronaut
Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
2.547
Zustimmungen
996
Ort
BLN 12489
Ja, besten Dank. Ich habe das Buch auch, aber einfach nicht reingeschaut :crying::blink:
Beim Lesen klärte sich wie oben zu sehen die ganze Sache logisch auf. Demnach gibt es also nur ein Kauderwelsch bei verschiedenen Autoren. Alles gut, Danke für Deine Mühe!
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Me 163A Komet von (1:48 Flashback) und Quellenlage

Me 163A Komet von (1:48 Flashback) und Quellenlage - Ähnliche Themen

  • Messerschmitt Me 163A 1:48 Flashback

    Messerschmitt Me 163A 1:48 Flashback: Seit langer Zeit liegt dieser Bausatz bei mir, schon x-mal rausgekramt und ein bißchen angefangen und wieder weggelegt, wegen der unsicheren...
  • Das WOW!-Signal von 1977 war Komet 266/P Christensen

    Das WOW!-Signal von 1977 war Komet 266/P Christensen: Das Wow!-Signal war ein Komet Es waren doch keine Außerirdischen, die uns 1977 ein Signal geschickt haben. Amerikanische Forscher konnten das...
  • Aktuellr Komet 41P/Tuttle-Giacobini-Kresak, allgmeine Frage.

    Aktuellr Komet 41P/Tuttle-Giacobini-Kresak, allgmeine Frage.: Hallo, weil gerade der 41P/Tuttle-Giacobini-Kresak in den Medien erwähnt wird und bald ohne Instrumente sichtbar sein soll. Sind schon mal...
  • 1/48 Me 163A – Flashback

    1/48 Me 163A – Flashback: Zur ME 163A nur soviel: sie war das Testmuster auf dem Weg zum Einsatzmuster, der 163B. Kein Jet, aber mangels passender Kategorie stecke ich...
  • 1/72 Me-163A – Condor

    1/72 Me-163A – Condor: Die Me-163 entstand aus der SFS-194 nachdem die Zelle für ein größeres und stärkeres Tribwerk angepasst wurde. Zusätzlich wurden noch weitere...
  • Ähnliche Themen

    • Messerschmitt Me 163A 1:48 Flashback

      Messerschmitt Me 163A 1:48 Flashback: Seit langer Zeit liegt dieser Bausatz bei mir, schon x-mal rausgekramt und ein bißchen angefangen und wieder weggelegt, wegen der unsicheren...
    • Das WOW!-Signal von 1977 war Komet 266/P Christensen

      Das WOW!-Signal von 1977 war Komet 266/P Christensen: Das Wow!-Signal war ein Komet Es waren doch keine Außerirdischen, die uns 1977 ein Signal geschickt haben. Amerikanische Forscher konnten das...
    • Aktuellr Komet 41P/Tuttle-Giacobini-Kresak, allgmeine Frage.

      Aktuellr Komet 41P/Tuttle-Giacobini-Kresak, allgmeine Frage.: Hallo, weil gerade der 41P/Tuttle-Giacobini-Kresak in den Medien erwähnt wird und bald ohne Instrumente sichtbar sein soll. Sind schon mal...
    • 1/48 Me 163A – Flashback

      1/48 Me 163A – Flashback: Zur ME 163A nur soviel: sie war das Testmuster auf dem Weg zum Einsatzmuster, der 163B. Kein Jet, aber mangels passender Kategorie stecke ich...
    • 1/72 Me-163A – Condor

      1/72 Me-163A – Condor: Die Me-163 entstand aus der SFS-194 nachdem die Zelle für ein größeres und stärkeres Tribwerk angepasst wurde. Zusätzlich wurden noch weitere...
    Oben