MiG-29 UB Fulcrum B Detailfragen

Diskutiere MiG-29 UB Fulcrum B Detailfragen im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Moin! Ich habe hier immer noch die alte Revell UB liegen und nähere mich dem Lackieren. Ich habe allerdings nochmal mindestens zwei Fragen, die...
AARDVARK

AARDVARK

Space Cadet
Dabei seit
24.08.2005
Beiträge
2.028
Zustimmungen
811
Ort
Schwerte
Moin!

Ich habe hier immer noch die alte Revell UB liegen und nähere mich dem Lackieren. Ich habe allerdings nochmal mindestens zwei Fragen, die ich mir trotz intensiver Suche nicht so richtig beantworten konnte. Einen passenden Thread hatte ich auch noch nicht gefunden.

Ich kenne die großen Fehler des Revell Bausatzes, die sollen hier jetzt nicht Thema sein. Ich habe das Cover Set von CAM, dieses verschleiert sie wenigstens etwas. Es soll die 179 der NVA-LSK werden.

1. Es gibt MiG-29 A/B mit einem "Dach" auf dem HUD und ohne. Gibt es dafür eine Regel? Oder war das ein optionales Teil?
2. Revell hat im Bausatz zwei große Lufthutzen vorgesehen. Eine ist wie auf allen Bildern leicht zu erkennen auf dem letzten Stück des Rumpfrückens mit der Öffnung nach vorne. Die zweite ist laut Revell auf der Unterseite zwischen den Triebwerkstunneln angebracht und gleich groß der oberen. Auf Bildern mit montiertem Unterrumpftank sieht man das quasi garnicht, auf den mit zur Verfügung stehenden Bildern ohne Tank ist es nicht zu erkennen, da zu unscharf bzw. zu klein. Hat jemand ein Bild oder eine Zeichnung auf der die zu erkennen ist?
3. Erkenne ich es richtig, dass sowohl bei der NVA als auch bei der Bundeswehr der "Spritzschutz" am Bugfahrwerk nicht verbaut war?

Danke für eure Hilfe! :-)

Roman
 
Mig29A

Mig29A

Flieger-Ass
Dabei seit
10.12.2012
Beiträge
309
Zustimmungen
748
Ort
Тауфкирхен
Hi Roman,

zum Thema Schmutzabweiser, die 179 hatte keinen, die 185 schon...

Aber siehst du, das ist mir bislang gar nicht so ins Auge gefallen! Danke!

Liebe Grüße, Christoph
 

mg218

Testpilot
Dabei seit
06.04.2015
Beiträge
605
Zustimmungen
551
Ort
NUE
2. Die zweite Lufthutze ist unnütz.
 
Tomcatfreak

Tomcatfreak

Alien
Dabei seit
30.06.2004
Beiträge
7.120
Zustimmungen
6.080
Ort
Шпремберг
Das mit dem nicht vorhandenen Schmutzabweiser ist mir noch garnicht aufgefallen :FFEEK: Siehste, wieder etwas worauf man achten muss :!:

Von den Einsitzern hatte auch nur die 684, 693, 699, 745, 777, 778, 785 und 786 Schmutzabweiser!!!
 
flightman

flightman

Space Cadet
Dabei seit
04.03.2007
Beiträge
1.990
Zustimmungen
1.028
Ort
Guben
1. Unsere 29er hatten alle HUD mit Dach
2. Dieser Lufthutzen unten ist Quatsch. Kannst du also getrost vergessen (siehe Anhang)
3. Schmutzabweiser dürfte ja geklärt sein. Sie waren nicht an allen Maschinen, wurden aber auch so ausgeliefert und Maschinen ohne erhielten keinen zusätzlich.
 
Anhang anzeigen
Tomcatfreak

Tomcatfreak

Alien
Dabei seit
30.06.2004
Beiträge
7.120
Zustimmungen
6.080
Ort
Шпремберг
Die Lufthutze sieht man aber doch eindeutig auf dem Bild oder ist das was anderes? :headscratch:
 
AARDVARK

AARDVARK

Space Cadet
Dabei seit
24.08.2005
Beiträge
2.028
Zustimmungen
811
Ort
Schwerte
Nicht das mir jetzt zum Verhängnis wird, dass ich einen Luftauslass als Lufthutze tituliert habe :FFTeufel:
 
flightman

flightman

Space Cadet
Dabei seit
04.03.2007
Beiträge
1.990
Zustimmungen
1.028
Ort
Guben
Also wenn mich jetzt nicht alles täuscht, war es weder ein Lufthutzen noch ein Luftablass. Ich werde mal meine Schulungsunterlagen durchschauen.
_________________________________

Update

Wenn das rot eingekreiste Teil gemeint ist, kann ich sagen das es nur eine Abdeckung ist. KEIN Lufthutzen oder -ablass !!
Wozu diese Abdeckung dient kann ich nicht sagen. Haben dieses Teil in meinen fast 4 Jahren in Preschen nie demontiert.
Ich vermute einfach mal das es eventuell mit der Waffenanlage zusammenhängt, denn mir sind Videoaufnahmen bekannt (aus "Die Geschichte der MiG") wo unter dem Rumpf ein Bombenträger sitzt und auch aktive Bomben von dort abgeworfen werden.

Was sagt den die Bauanleitung wo dieser 2. Lufthutzen sitzen soll ?
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
flightman

flightman

Space Cadet
Dabei seit
04.03.2007
Beiträge
1.990
Zustimmungen
1.028
Ort
Guben
Folgendes Bild zeigt das sich darunter ein Befestigungspunkt befindet.
Über die gesamte Länge des Unterrumpfes kein Lufthutzen oder -ablass.

Quelle: AeroFax - Extra 02 - MiG-29 Fulcrum
 
Anhang anzeigen
AARDVARK

AARDVARK

Space Cadet
Dabei seit
24.08.2005
Beiträge
2.028
Zustimmungen
811
Ort
Schwerte
Herzlichen Dank Flightman!

Hat jemand von euch mal die Seite der Zacto Umbausatz Anleitung auf der er die Korrekturen für Seiten- und Höhenruder beschrieben wird?

Danke euch!!!
 
AARDVARK

AARDVARK

Space Cadet
Dabei seit
24.08.2005
Beiträge
2.028
Zustimmungen
811
Ort
Schwerte
Wem ist denn schonmal aufgefallen, dass es die MiG-29UB (denke auch die Einsitzer) mit zwei verschiedenen Kanonenabdeckungen gibt. Ich meine besonders das Panel mit den Lüftungsschlitzen, aber auch die Gitter um die Kanonenmündung. Es gibt einmal vier einzelne und ein kurzes hinteres Gitter und zwei einzelne und ein langes hinteres Gitter. Um die Mündung gibt es einmal 6 Schlitze und einmal 10. Ist das Zufall oder hängt das mit einer Werknummer zusammen? Ich habe Diverse Bilder gefunden auf denen zumindest für mich schwer eine Regel Festmachen ist. Deutsche UB (4 Felder, 10 Schlitze), Russische UB (4 Felder, 6 Schlitze), Ungarische UB (2 Felder, 6 Schlitze). Nicht gefunden hatte ich bisher die Kombination aus zwei Feldern Lamellen und zehn Schlitzen um die Kanone.

Außerdem gibt es bei einigen Maschinen einen Kegel vor dem IR Sucher, bei anderen nicht. Ist das Ding "Zubehör"?

Schöne Grüße
 
AARDVARK

AARDVARK

Space Cadet
Dabei seit
24.08.2005
Beiträge
2.028
Zustimmungen
811
Ort
Schwerte
Hat jemand von euch großformatige (Detail)Bilder und/oder Zeichnungen der MiG-29 Schleppstange?

Danke euch!
 
Tumanski

Tumanski

Fluglehrer
Dabei seit
30.09.2003
Beiträge
225
Zustimmungen
45
Ort
Berlin
@Flightmann

jetzt enttäuschst Du mich aber, hast Du in den 4 Jahren?? bei L. oder P. nie einen CL Tank an oder abgebaut??
Spätestens in Deci aber oder? Das ist keine Lufthutze auf den Bildern sondern die Aerodramatische Verkleidung des ZB (CL) Schlosses!
Ansonsten gibt es auf der Unterseite nur jeweils einen nach vorn gerichteten Luftstutzen an jeder Treibwerksverkleidung (Kabotte).
@Aardvarg
dieser Schutz ist fester Bestandteil des Flugzeuges und mit 3 Schnellverschlußschrauben gesichert und schützt den KOLS (den kombinierten
Laser und Wärmepeiler) vor Beschädigungen wie etwa Vogelschlag.
Bei den deutschen MIG's war eine Wichtige frage des Wartes beim anschnallen des Piloten die Frage KOLS? bei einem ja wurde die Sicherung(en)
gedrückt und dieses Blech wurde entfernt.

MfG
Tumanski
 
flightman

flightman

Space Cadet
Dabei seit
04.03.2007
Beiträge
1.990
Zustimmungen
1.028
Ort
Guben
@ Tumanski

In der Inst-Staffel brauchten wir die nie an- oder abhängen ;)
 
AARDVARK

AARDVARK

Space Cadet
Dabei seit
24.08.2005
Beiträge
2.028
Zustimmungen
811
Ort
Schwerte
Da ich mich ja jetzt endlich mal entschieden hatte, welche MiG ich jetzt genau bauen wollte, brauche ich nochmal Eure Meinung:

2012 hatte ich im Stammtisch schonmal nach Euren Farbideen zu dieser Maschine, der roten 35 aus Lipetsk, im Zustand von 2010 gefragt. Genau diesen Vogel möchte ich jetzt realisieren. Hier sind mal drei Bilder: #1 #2 #3
Das letzte ist voll in der Sonne, aber die beiden davor zeigen die Farbe glaube ich ganz gut. Ich hatte 2012 schonmal von jemandem Humbrol 127 als Tipp bekommen. Humbrol 127 entspricht FSX6375. Letzteres empfinde ich aber als ein wenig zu dunkel. Welchen Ton würdet ihr nehmen?

Außerdem brauche ich auch nochmal einen Tip für die Farbe von Fahrwerksschächten, Fahrwerksteilen und dem Cockpit :blush2:

Das Radom, die ECM Covers und die Spitzen der Seitenleitwerke wollte ich Revell 43 lackieren, Felgen und Schleudersitze sind auch klar.

Danke euch!
 
AARDVARK

AARDVARK

Space Cadet
Dabei seit
24.08.2005
Beiträge
2.028
Zustimmungen
811
Ort
Schwerte
Kann mir jemand sagen, welchen Zweck APU-470 Startschienen an einer UB haben? Die R-27 konnte ja von der OB doch nicht operativ eingesetzt werden. Kann man Übungsflugkörper mitführen, die dem Flugzeug sagen das da was dran hängt und außerdem das Gewicht simulieren? Oder ist das wenn nur Show, sprich man kann die dranhängen aber es ist nur payload?

Vielen Dank!
 
flightman

flightman

Space Cadet
Dabei seit
04.03.2007
Beiträge
1.990
Zustimmungen
1.028
Ort
Guben
Kann mir jemand sagen, welchen Zweck APU-470 Startschienen an einer UB haben? Die R-27 konnte ja von der OB doch nicht operativ eingesetzt werden. Kann man Übungsflugkörper mitführen, die dem Flugzeug sagen das da was dran hängt und außerdem das Gewicht simulieren? Oder ist das wenn nur Show, sprich man kann die dranhängen aber es ist nur payload?

Vielen Dank!
Ich bin jetzt nicht der ausgewiesene Waffenexperte, aber ich meine mich zu erinnern, das die R-27 mitgeführt und verschossen werden kann, jedoch nur im Verbund mit einer Kampfmaschine die die erforderlichen Daten vom Radar liefert.
Zum anderen gibt es von der R-27 auch Varianten mit Infrarot-Suchkopf R-27T ; T1 und ET), was ein Radar ja unnötig macht.
 
Thema:

MiG-29 UB Fulcrum B Detailfragen

MiG-29 UB Fulcrum B Detailfragen - Ähnliche Themen

  • GWH Mig-29 Fulcrum 1:48

    GWH Mig-29 Fulcrum 1:48: Hallo da draußen Wer hat von euch schon die Mig-29 von GWH gebaut. Ich habe bei diesem Bausatz derartige Passungsprobleme sodas ein...
  • MiG-29A Fulcrum 1/72 (Airfix A04037)

    MiG-29A Fulcrum 1/72 (Airfix A04037): Hallo erstmal. Ich baue nur sporadisch, doch wenn dann einige Zeit richtig intensiv und diese Zeit ist gerade mal wieder angebrochen...
  • Mikojan-Gurewitsch MiG-29A "Fulcrum-A", Italerie, 1:72

    Mikojan-Gurewitsch MiG-29A "Fulcrum-A", Italerie, 1:72: Mikojan-Gurewitsch MiG-29A (L-18) "Fulcrum-A", Italerie, 1:72 Hallo Hier wieder ein Modell von mir. Ich hoffe der Hintergrund ist in Ordnung um...
  • Hasegawa MiG-29 Fulcrum "Sniper 2003 Special"

    Hasegawa MiG-29 Fulcrum "Sniper 2003 Special": Hallo Leute, hier mal wieder ein kleiner Rollout von mir. Den "Anstoß" zu diesem Modell bekam ich von einem Verkäufer in einem örtlichen...
  • W2010RO - Revell MiG-29 '29+10' - "Fulcrum Farewell USA 2003"

    W2010RO - Revell MiG-29 '29+10' - "Fulcrum Farewell USA 2003": Hallo Modellbaufreunde, hier nun mein Beitrag zum Wettbewerb, im Rollout. Da die MiG-29, die versch. Versionen und die dazugehörigen techn...
  • Ähnliche Themen

    • GWH Mig-29 Fulcrum 1:48

      GWH Mig-29 Fulcrum 1:48: Hallo da draußen Wer hat von euch schon die Mig-29 von GWH gebaut. Ich habe bei diesem Bausatz derartige Passungsprobleme sodas ein...
    • MiG-29A Fulcrum 1/72 (Airfix A04037)

      MiG-29A Fulcrum 1/72 (Airfix A04037): Hallo erstmal. Ich baue nur sporadisch, doch wenn dann einige Zeit richtig intensiv und diese Zeit ist gerade mal wieder angebrochen...
    • Mikojan-Gurewitsch MiG-29A "Fulcrum-A", Italerie, 1:72

      Mikojan-Gurewitsch MiG-29A "Fulcrum-A", Italerie, 1:72: Mikojan-Gurewitsch MiG-29A (L-18) "Fulcrum-A", Italerie, 1:72 Hallo Hier wieder ein Modell von mir. Ich hoffe der Hintergrund ist in Ordnung um...
    • Hasegawa MiG-29 Fulcrum "Sniper 2003 Special"

      Hasegawa MiG-29 Fulcrum "Sniper 2003 Special": Hallo Leute, hier mal wieder ein kleiner Rollout von mir. Den "Anstoß" zu diesem Modell bekam ich von einem Verkäufer in einem örtlichen...
    • W2010RO - Revell MiG-29 '29+10' - "Fulcrum Farewell USA 2003"

      W2010RO - Revell MiG-29 '29+10' - "Fulcrum Farewell USA 2003": Hallo Modellbaufreunde, hier nun mein Beitrag zum Wettbewerb, im Rollout. Da die MiG-29, die versch. Versionen und die dazugehörigen techn...

    Sucheingaben

    MiG-29

    ,

    walkaround mig 29

    ,

    MIG29UB

    ,
    MiG-29 Tarnung Russland
    , mig-29 schwarz, mig 29 ub russland, revell mig 29 ub teile nicht auf zeichnung, flugzeugforum walkaraunds detailbilder, fulcrum
    Oben