Operation Bodenplatte Fw 190 A-8 und D-9

Diskutiere Operation Bodenplatte Fw 190 A-8 und D-9 im Dioramen Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Liebe FF-Diorama-Fans, ich stelle Euch mein neuestes "flying display" im Massstab 1:48 vor. Die Operation "Bodenplatte" am 01.01.1945 war der...
bastelalex

bastelalex

Astronaut
Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
3.387
Zustimmungen
6.953
Ort
bei Köln
Liebe FF-Diorama-Fans, ich stelle Euch mein neuestes "flying display" im Massstab 1:48 vor.

Die Operation "Bodenplatte" am 01.01.1945 war der letzte klägliche Versuch der nahezu völlig aufgeriebenen Luftwaffe, die von Westen her anrückenden Alliierten mit einem "massiven" Schlag gegen deren Flugplätze aus der Luft zu bekämpfen. Neben einigen Kampfflugzeugen waren es vor allem auch Jäger, die zu diesem Auftrag herangezogen wurden.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
bastelalex

bastelalex

Astronaut
Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
3.387
Zustimmungen
6.953
Ort
bei Köln
Die bei "Bodenplatte" eingesetzten Geschwader hatten meist während des Hin-und Rückfluges mehr Verluste zu erleiden als beim eigentlichen Kampfeinsatz über Belgien und den Niederlanden, weil die Maschinen in großer Zahl durch eigene Flak von deutschem Boden aus abgeschossen wurden.
 
Anhang anzeigen
bastelalex

bastelalex

Astronaut
Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
3.387
Zustimmungen
6.953
Ort
bei Köln
Dem Jagdgeschwader 26 wurden an diesem schicksalhaften Tag die noch verbliebene III. und IV. Gruppe des Jagdgeschwaders 54 "Grünherz" unterstellt. Diese zusammengwürfelte "Kampfwolke" hatte den Auftrag, Ziele im Raum Brüssel anzugreifen. Dabei starteten die Maschinen von den Flugplätzen Vörden und Varrelbusch.
 
Anhang anzeigen
bastelalex

bastelalex

Astronaut
Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
3.387
Zustimmungen
6.953
Ort
bei Köln
Die Fw 190 D-9 "schwarze 12", WNr. 210079

wurde geflogen von Leutnant Theo Nibel (10./ JG 54). Während des Angriffes bei Brüssel schlug ein Rebhuhn gegen den Ölkühler der Maschine. Nibel musste notlanden und geriet in britische Kriegsgefangenschaft.
 
Anhang anzeigen
bastelalex

bastelalex

Astronaut
Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
3.387
Zustimmungen
6.953
Ort
bei Köln
Über den Auftrag und Verbleib der Fw 190 A-8 "schwarze 15", WNr. 732088 (15./ JG 54), ist mir nichts Genaues bekannt.
 
Anhang anzeigen
bastelalex

bastelalex

Astronaut
Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
3.387
Zustimmungen
6.953
Ort
bei Köln
Die Modelle

Es haben sich mal wieder zwei echte "Oldtimer" auf meine Werkbank verirrt: Monograms fast fünfzig Jahre alter Fw 190-Bausatz (Kit No. 8604, auf der Packung steht tatsächlich: copyright 1965!) und die Fw 190 D-9 von Fujimi aus dem Jahr 1987.
 
Anhang anzeigen
bastelalex

bastelalex

Astronaut
Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
3.387
Zustimmungen
6.953
Ort
bei Köln
Bei beiden legte ich den Schwerpunkt darauf, wie sich die Modelle "im Fluge" präsentieren würden, und verlor mich daher nicht in der Überarbeitung der zahlreichen Fehler und Grobschlächtigkeiten, die beide Bausätze mit sich bringen. Kurzum, nach Verbesserung einiger Unstimmigkeiten kamen Ätzteile der amerikanischen Firma Prop Blur zum Einsatz, um die rotierenden Propeller darzustellen.
 
Anhang anzeigen
bastelalex

bastelalex

Astronaut
Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
3.387
Zustimmungen
6.953
Ort
bei Köln
Der Sockel ist ein auf Holz geklebter Ausschnitt eines Gemäldes von Nicolas Trudgian, auf dem ich beide Flugzeuge mit transparenten Kunststoffröhrchen, verstärkt mit weißen Karbonstäben, befestigte.
 
Anhang anzeigen
bastelalex

bastelalex

Astronaut
Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
3.387
Zustimmungen
6.953
Ort
bei Köln
Es sind schon zwei alte Klopper, die ich da verwendete. Die Cowling des Monogram-Bausatzes wurde mit Spachtelmasse zur A-8 modifiziert, der ETC gescratcht, der Zusatztank stammt von Dragon. Zuerst sollte rundgeschnittenes Klarsichtmaterial den drehenden Propeller darstellen...
 
Anhang anzeigen
bastelalex

bastelalex

Astronaut
Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
3.387
Zustimmungen
6.953
Ort
bei Köln
...doch dann kam Post aus den USA! Die PropBlur-Ätzteile sind leicht zu verarbeiten. Fujimi liefert eine gelungene Boxart. Einzelne Baustufen im Überblick.
 
Anhang anzeigen
bastelalex

bastelalex

Astronaut
Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
3.387
Zustimmungen
6.953
Ort
bei Köln
Es gab im Vorfeld dieses Projektes eine interessante Diskussion um Theo Nibels "schwarze 12" hier im FF: LINK
 
Anhang anzeigen
bastelalex

bastelalex

Astronaut
Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
3.387
Zustimmungen
6.953
Ort
bei Köln
Damit wäre ich ersteinmal am Ende dieses Ausfluges in Kriegsgeschichte.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
bastelalex

bastelalex

Astronaut
Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
3.387
Zustimmungen
6.953
Ort
bei Köln
Bei diesem Dio stand im Vordergrund, wie man aus zwei alten Schätzchen noch ein wenig rausholen kann und sie in eine interessante Szene integriert. Dabei musste ich natürlich gerade bei Fujimis Modell einige Abstriche bezüglich Maßhaltigkeit machen.
 
Anhang anzeigen
bastelalex

bastelalex

Astronaut
Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
3.387
Zustimmungen
6.953
Ort
bei Köln
Aber auch bei Monograms altem Schätzchen war einiges zu tun. Trotzdem: insgesamt stand das "Fliegen" im Vordergrund... viel Spaß damit!

Gruß, bastelalex.
 
Anhang anzeigen
albatros32

albatros32

Flieger-Ass
Dabei seit
17.10.2006
Beiträge
407
Zustimmungen
29
Ort
Zw.Rhein und Maas
Klasse Idee und schön umgesetzt !
Wann und wo kann ich die mal "live" sehen ? :D

Gruß vom Albatros
 
bastelalex

bastelalex

Astronaut
Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
3.387
Zustimmungen
6.953
Ort
bei Köln
Klasse Idee und schön umgesetzt ! Wann und wo kann ich die mal "live" sehen ? :D Gruß vom Albatros
Hallo albatros, danke für die Anerkennung. Ich weiß noch nicht genau, werde in Heiden auf der Euromodelexpo zu Gast sein, aber nicht ausstellen. Und dann stehe ich erst wieder im Oktober des Jahres modellbautechnisch zur Verfügung. Es wird bis dahin leider nichts mit Ausstellungen. Werde meine rollouts hier im FF dann mit einem Hinweis versehen, wann man welches Modell wo sehen kann, ich denke, das ist die beste Lösung.

Gruß, Alex.
 
Augsburg Eagle

Augsburg Eagle

Alien
Dabei seit
10.03.2009
Beiträge
20.466
Zustimmungen
73.141
Ort
Bavariae capitis
(Kit No. 8604, auf der Packung steht tatsächlich: copyright 1965!)
Mein Gott, der ist ja genauso alt wie ich :FFTeufel:

Bin gerade erst auf dein Diorama gestossen. Die Ausführung der beiden FW190 ist nicht schlecht.
Vor allem die Lackierung der Dora gefällt mir sehr gut. :TOP:
Und die Idee der Platzierung beider Flugzeuge auf einem "Gemälde" hat auch was. Fast wie Formationsflug :)

Gruß
AE
 
Thema:

Operation Bodenplatte Fw 190 A-8 und D-9

Operation Bodenplatte Fw 190 A-8 und D-9 - Ähnliche Themen

  • Tornado Nosearts - Operation Counter DAESH / Inherent Resolve

    Tornado Nosearts - Operation Counter DAESH / Inherent Resolve: Seit Januar 2015 flogen deutsche Tornados über Syrien und den Irak im Rahmen der Operation Inherent Resolve. Am 8. Januar 2016 begann das Deutsche...
  • Operation America Strong / Blue Angels und Thunderbirds auf US Tour

    Operation America Strong / Blue Angels und Thunderbirds auf US Tour: Um die US Bevölkerung aufzumuntern hat Trump angeordnet das die Blue Angels und die Thunderbirds gemeinsame Überflüge über US Metropolen...
  • Fliegerkräfte in der Operation "Bagration"

    Fliegerkräfte in der Operation "Bagration": Frisch herausgekommen und in Berlin bei Zinnfigur erhältlich...
  • 75 year Operation Market Garden - 2019

    75 year Operation Market Garden - 2019: Last week the commemoration of Operation Market Garden took place around the ciy of Arnhem in The Netherlands. It is 75 years ago when this...
  • Point Blank Band 2 : Februar 1944 - Operationen und Einsatzverluste der deutschen und alliierten Luf

    Point Blank Band 2 : Februar 1944 - Operationen und Einsatzverluste der deutschen und alliierten Luf: 268 Seiten,durchgehend Bebildert
  • Ähnliche Themen

    Oben