Probleme u.a. mit Flugzeugen bei der US Navy

Diskutiere Probleme u.a. mit Flugzeugen bei der US Navy im US-Streitkräfte Forum im Bereich Einsatz bei; Spielgel-Online: Einem Bericht der amerikanischen "Defense News" zufolge muss gut die Hälfte der Fluggeräte der US Navy am Boden bleiben. Rund...

klaus06

Space Cadet
Dabei seit
19.12.2013
Beiträge
1.392
Zustimmungen
602
Spielgel-Online:
Einem Bericht der amerikanischen "Defense News" zufolge muss gut die Hälfte der Fluggeräte der US Navy am Boden bleiben. Rund 1700 Kampfjets, Transportflugzeuge und Hubschrauber sind betroffen. Dass ein bestimmter Prozentsatz der Luftflotte wegen regelmäßiger Wartungsarbeiten nicht fliegen kann, sei normal, so das Blatt, doch mit der aktuellen Situation sei ein einmaliger Höchststand erreicht.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/us-navy-zwei-drittel-der-kampfjets-flugunfaehig-a-1134132.html


Mich wundern die Diskussionen zu unseren Flugzeugen, den A400M und den NH90. Wenn ich Berichte über die Entwicklung von US-Flugzeuge ausschaue, muss ich feststellen, dass die in der Regel nach dem Kauf auch nicht sofort so funktionierten, wie bestellt.
 
Onkel-TOM

Onkel-TOM

Astronaut
Dabei seit
22.12.2007
Beiträge
3.822
Zustimmungen
4.948
Ort
Auenland
Spielgel-Online:
Einem Bericht der amerikanischen "Defense News" zufolge muss gut die Hälfte der Fluggeräte der US Navy am Boden bleiben. Rund 1700 Kampfjets, Transportflugzeuge und Hubschrauber sind betroffen. Dass ein bestimmter Prozentsatz der Luftflotte wegen regelmäßiger Wartungsarbeiten nicht fliegen kann, sei normal, so das Blatt, doch mit der aktuellen Situation sei ein einmaliger Höchststand erreicht.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/us-navy-zwei-drittel-der-kampfjets-flugunfaehig-a-1134132.html


Mich wundern die Diskussionen zu unseren Flugzeugen, den A400M und den NH90. Wenn ich Berichte über die Entwicklung von US-Flugzeuge ausschaue, muss ich feststellen, dass die in der Regel nach dem Kauf auch nicht sofort so funktionierten, wie bestellt.
Für mich nicht überraschend,wenn man täglich damit zum tun hat und auch viel auf internationalen Übungen ist dann relativiert sich vieles was bei uns durch die Presse hochgekocht wird :wink2:
Kann mich noch gut an einen USAF Major "w" erinnern die vor zwei Jahren für 4 Wochen in Deutschland als Exchange Offz war und sonst als Maintenance Chief bei der F-22 dient..dort gibt es die selben Probleme wie bei uns.
 

Aeroplan

Testpilot
Dabei seit
23.10.2012
Beiträge
523
Zustimmungen
247
Ort
Bayern
Hallo,

der Vergleich der Situation bei der US Navy mit der bei uns geführten Diskussion z. B. betreffend A400M hinkt,
denn die Ursache für den schlechten Klarstand bei den Navy-Flugzeugen liegt im Wesentlichen an Budgetkürzungen für die Wartung der
alten Jets.
Die A400M dagegen kommt quasi frisch aus der Werkshalle und die Fluguntauglichkeit hat bekanntermaßen andere Ursachen.

Gruß
Aeroplan
 
Zuletzt bearbeitet:

klaus06

Space Cadet
Dabei seit
19.12.2013
Beiträge
1.392
Zustimmungen
602
Hallo,

der Vergleich der Situation bei der US Navy mit der bei uns geführten Diskussion z. B. betreffend A400M hinkt,
denn die Ursache für den schlechten Klarstand bei den Navy-Flugzeugen liegt im Wesentlichen an Budgetkürzungen für die Wartung der
alten Jets.
Die A400M dagegen kommt quasi frisch aus der Werkshalle und die Fluguntauglichkeit hat bekanntermaßen andere Ursachen.

Gruß
Aeroplan

Meine Anmerkung

"Mich wundern die Diskussionen zu unseren Flugzeugen, den A400M und den NH90. Wenn ich Berichte über die Entwicklung von US-Flugzeuge ausschaue, muss ich feststellen, dass die in der Regel nach dem Kauf auch nicht sofort so funktionierten, wie bestellt."

war kein Vergleich mit der aktuellen Navy-Situation. Ein bisschen vielleicht was die F-35 betrifft.
 

Unwissend

Testpilot
Dabei seit
04.08.2016
Beiträge
892
Zustimmungen
406
Sieht beim "Euro Kämpfer " doch nicht anders aus.
Da wurde von dem Politiker "Schärping" was eingekauft, was so nicht nutzbar war.
Und es dauerte 5 jahre, bis die Maschine alles kann, was das Militär von ihr haben wollte.

Und in der Deutschen Vergangenheit war das auch nicht anders, siehe F104
Entwicklet für einen direkten A Bomben Abwurf.
Hohe Geschwindigkeit , kleine Flügel.
Als Abfangjäger " missbraucht , draußen im Regen stehen gelassen, Triebwerk unzuverlässig,
Scheudersitz unbrauchbar kein erfahrendes Personal.
Erst als Steinhoff für Ordnung sorgte, wurde es zu einem Schlagkräftigen System, welches
erst Anfang der achziger Jahre die Absturzrate auf ein normales Mass für die übige Militärfliegerei
reduzierte.
Grüße Frank
 
Zuletzt bearbeitet:

BiBaBlu

Berufspilot
Dabei seit
03.04.2016
Beiträge
98
Zustimmungen
54
Alles Quatsch würde ich sagen, dann würden nämlich nur noch ca. 300 Jets fliegen.
Liest Du eigentlich auch, was da steht, oder geht es dir nur darum aufzuzeigen, dass Du alles besser weisst?

Spielgel-Online:
[..]Rund 1700 Kampfjets, Transportflugzeuge und Hubschrauber sind betroffen.[..]
Es geht um Fluggeräte insgesamt, wird auch aus der Quelle heraus klar und damit ist deine Milchmädchenrechnung obsolet.
 
RomanW.

RomanW.

Space Cadet
Dabei seit
18.03.2009
Beiträge
1.167
Zustimmungen
4.130
Ort
Österreich
Komplett OT + Sarkasmus on:
Ach so, die F-104 wurde als Atombomber entworfen und wurde dann als Abfangjäger "missbraucht". Jetzt ist mir alles klar. Und ich dachte immer, es wäre genau andersrum gewesen... Na das erklärt einiges.
Sarkasmus off.
 
sixmilesout

sixmilesout

Space Cadet
Dabei seit
13.09.2009
Beiträge
1.978
Zustimmungen
2.844
Ort
ETSF / Spottingbase: EDMO
Und in der Deutschen Vergangenheit war das auch nicht anders, siehe F104
Entwicklet für einen direkten A Bomben Abwurf.
Hohe Geschwindigkeit , kleine Flügel.
Als Abfangjäger " missbraucht , draußen im Regen stehen gelassen, Triebwerk unzuverlässig,
Scheudersitz unbrauchbar kein erfahrendes Personal.


Du bist wirklich unwissend.
 
bushande

bushande

Astronaut
Dabei seit
27.08.2007
Beiträge
3.731
Zustimmungen
9.762
Ort
weit weit weg ;D
Liest Du eigentlich auch, was da steht, oder geht es dir nur darum aufzuzeigen, dass Du alles besser weisst?

Es geht um Fluggeräte insgesamt, wird auch aus der Quelle heraus klar und damit ist deine Milchmädchenrechnung obsolet.

Will mich nicht unnötig einmischen, aber denkst du, dass du dir als anscheinender Forenneuling mt so einem Tonfall gegenüber langjährigen Forenmitgliedern, die ganz nebenbei noch recht enge Kontakte in die US Navy haben, hier Freunde machst?

Ich bin sicher auch kein unbeschriebenes Blatt, aber dass man sich hier immer gleich so gerieren muss. Sowas geht doch auch anständiger, Menschenskind.:rolleyes1:
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
6.870
Zustimmungen
1.226
Ort
bei Köln
Spielgel-Online:
Einem Bericht der amerikanischen "Defense News" zufolge muss gut die Hälfte der Fluggeräte der US Navy am Boden bleiben. Rund 1700 Kampfjets, Transportflugzeuge und Hubschrauber sind betroffen. Dass ein bestimmter Prozentsatz der Luftflotte wegen regelmäßiger Wartungsarbeiten nicht fliegen kann, sei normal, so das Blatt, doch mit der aktuellen Situation sei ein einmaliger Höchststand erreicht.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/us-navy-zwei-drittel-der-kampfjets-flugunfaehig-a-1134132.html


Mich wundern die Diskussionen zu unseren Flugzeugen, den A400M und den NH90. Wenn ich Berichte über die Entwicklung von US-Flugzeuge ausschaue, muss ich feststellen, dass die in der Regel nach dem Kauf auch nicht sofort so funktionierten, wie bestellt.
Dazu muss man die Situation bei der USN verstehen. Der Bedarf an Carrier Air Wings richtet sich nach der Anzahl der verfügbaren Flugzeugträger und deren Einsatzperioden auf See. Da wird zur Zeit gerade ein Tiefstand erreicht. Die USN muss mit ihren bewilligten Geldern rechnen und da macht es keinerlei Sinn mehr Lfz einsatzbereit zu halten als tatsächlich benötigt werden. Wer jetzt diese Zahlen der Verfügbarkeit zum vorhandenen Gesamtbestand setzt, der erhält halt solche Zahlen.
 
Thema:

Probleme u.a. mit Flugzeugen bei der US Navy

Probleme u.a. mit Flugzeugen bei der US Navy - Ähnliche Themen

  • Probleme mit Drohnen am Flughafen Heathrow

    Probleme mit Drohnen am Flughafen Heathrow: Laut eines Berichtes vom UK Airprox Board kam es im vergangenen Jahr zu 70 Beinahe-Unfällen ("near misses") zwischen Drohnen und Flugzeugen in...
  • Passagierjet mit Problemen bei Anflug Düsseldorf?

    Passagierjet mit Problemen bei Anflug Düsseldorf?: Hallo zusammen. Seit gut einer halben Stunde kreist eine Embraer (?) über Wuppertal. Alle 5 Minuten kommt es bei mir vorbei. Das Flugzeug fliegt...
  • Probleme mit FSX

    Probleme mit FSX: Hallo, ich möchte mich mal mit einem Problem an die Fachleute hier im Forum wenden. Letzte Woche hab ich meinen neuen Rechner mit Win. 10 in...
  • Rekordunfallrate und andere Probleme mit Drohnen

    Rekordunfallrate und andere Probleme mit Drohnen: Dieser Artikel der Washington Post beschreibt die rekordverdächtige Unfallrate von 20 Air-Force-Drohnen im Jahr 2015. 10 davon waren MQ-9 Reaper...
  • Probleme mit Virtavia Texturen

    Probleme mit Virtavia Texturen: Guten Abend! Vor ca. einer Stunde habe ich mir eine Hu-16 Albatross und einen Sikorsky Seaking von Virtavia gegönnt. Problemlos per Installer...
  • Ähnliche Themen

    • Probleme mit Drohnen am Flughafen Heathrow

      Probleme mit Drohnen am Flughafen Heathrow: Laut eines Berichtes vom UK Airprox Board kam es im vergangenen Jahr zu 70 Beinahe-Unfällen ("near misses") zwischen Drohnen und Flugzeugen in...
    • Passagierjet mit Problemen bei Anflug Düsseldorf?

      Passagierjet mit Problemen bei Anflug Düsseldorf?: Hallo zusammen. Seit gut einer halben Stunde kreist eine Embraer (?) über Wuppertal. Alle 5 Minuten kommt es bei mir vorbei. Das Flugzeug fliegt...
    • Probleme mit FSX

      Probleme mit FSX: Hallo, ich möchte mich mal mit einem Problem an die Fachleute hier im Forum wenden. Letzte Woche hab ich meinen neuen Rechner mit Win. 10 in...
    • Rekordunfallrate und andere Probleme mit Drohnen

      Rekordunfallrate und andere Probleme mit Drohnen: Dieser Artikel der Washington Post beschreibt die rekordverdächtige Unfallrate von 20 Air-Force-Drohnen im Jahr 2015. 10 davon waren MQ-9 Reaper...
    • Probleme mit Virtavia Texturen

      Probleme mit Virtavia Texturen: Guten Abend! Vor ca. einer Stunde habe ich mir eine Hu-16 Albatross und einen Sikorsky Seaking von Virtavia gegönnt. Problemlos per Installer...
    Oben