Raketenabwehr

Diskutiere Raketenabwehr im US-Streitkräfte Forum im Bereich Einsatz bei; Boeing scores kill in most complex missile intercept to date Es gab wiedermal einenTest(der 8. insgesamt) und dieser soll "der realistischste"...

beistrich

Astronaut
Dabei seit
20.06.2004
Beiträge
4.757
Zustimmungen
647
Boeing scores kill in most complex missile intercept to date

Es gab wiedermal einenTest(der 8. insgesamt) und dieser soll "der realistischste" gewesen sein. Die Abfangrakete soll in der finalen Version sein, also blaugleich mit denen die dann im Ernstfall eingesetzt werden.

Die Zielrakete wurde in Alaska und die Abfangrakete in Kalifornien abgeschossen.

Als Radare wurden eingesetzt:

- Aegis Long Range Surveillance and Track system in the Pacific
- AN/TPY-2 radar temporarily located in Juneau, Alaska
- Upgraded Early Warning Radar at Beale Air Force Base
- Sea-Based X-Band Radar (SBX) in the Pacific
 
#
Schau mal hier: Raketenabwehr. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

beistrich

Astronaut
Dabei seit
20.06.2004
Beiträge
4.757
Zustimmungen
647
Obama in missile shield overhaul

Kein Radar in Tschechien, keine Abwehrraketen in Polen. Obama sagt die USA wird auf "proven, cost-effective" system using land- and sea-based interceptors" zur Abwehr der iranischen Raketen vertrauen.

---

Damit sind wohl die gemeint die schon in Entwicklung sind (zb: SM-3) gemeint. Boeing hätte aber vor einigen Woche eine zweistufige Abwehrrakete (die selbe die nach Polen sollten) auf einem LKW vorgeschlagen
 

beat

Space Cadet
Dabei seit
26.07.2002
Beiträge
1.283
Zustimmungen
31
Ort
Schweiz
Obama in missile shield overhaul


Damit sind wohl die gemeint die schon in Entwicklung sind (zb: SM-3) gemeint.

Die seegestützte SM-3 ist nicht mehr in Entwicklung sondern auf 18 Schiffen (3 Ticonderoga-Kreuzern und 15 Arleigh-Burke Zerstörern) im Einsatz, 3 weitere folgen noch. Dazu läuft die Einfühung auf den japanischen Kongo-Zerstörern. Sie gilt auch als zuverlässig, da von bisher von 18 Tests 15 erfolgreich waren (83 %).

http://de.wikipedia.org/wiki/SM-3#Standard_Missile_3_.28SM-3.29
 

beistrich

Astronaut
Dabei seit
20.06.2004
Beiträge
4.757
Zustimmungen
647
Naja schon nur ist das die IA, es sind weitere Version in Entwicklung und die sind anscheinend das Kernstück der Obama-Raketenabwehr

Ares-Blog hat die Pressekonferenz zusammengefasst:

The 10 two-stage GBIs in Poland and a long-range radar in the Czech Republic are now scrapped, in favor of a sea- and land-based SM-3 architecture that will be implemented in four phases.

Phase 1 -- already started - operational by 2011: Patriot and Pac-3 terminal defenses, the first Thaad will deploy within a year to Europe, as well for terminal defenses. SM-3 Block IA, already deployed in the eastern Mediterranean, will be deployed in "larger numbers," Cartwright says.

Phase 2 -- by 2015: SM-3 Block IB -- with a two-color IR and new DACS -- will be added to ships and in a land-based configuration. Also, airborne sensors will be added. Cartwright didn't outline which ones, but MDA has already begun testing the use of Predator and its EO/IR ball for ballistic missile plume detection and tracking.

Phase 3 -- by 2018: SM-3 Block IIA, a codevelopment with Japan to produce a 21-in booster (over the current, 14-in. design) will come online. Three sites will cover all of Europe, Cartwright says. This will include land- and ship-based interceptors and will be designed to counter IRBMs and shorter range threats.

Phase 4 -- by 2020: Cartwright says an SM-3 Block IIB (I think this is new -- maybe it includes additional velocity at separation?) will come online and begin to address the ICBM threat from Iran.

There was a multi-pronged rationale for the shift:

1) Cost -- Cartwright listed the per-unit prices for interceptors as follows:

GBI - $70M
SM-3 IA - $9.5-$10M
SM-3IB - $13-$15M
Thaad -- $9M
Patriot -- $3.3M

This speaks for itself.

2) Gates, Cartwright say there is a new intelligence assessment.
*The Iran ICBM threat has progressed more slowly than expected.
*The medium- and IRBM threat is prolifering faster than anticipated, producing a "raid" threat that hundreds of these missiles launched at once.

3) Cartwright says this could foster international cooperation through the incorporation of foreign Aegis ships and other missile defense systems, such as the Israeli Arrow.
http://www.aviationweek.com/aw/blogs/defense/index.jsp?plckController=Blog&plckBlogPage=BlogViewPost&newspaperUserId=27ec4a53-dcc8-42d0-bd3a-01329aef79a7&plckPostId=Blog:27ec4a53-dcc8-42d0-bd3a-01329aef79a7Post:90ced6f9-a511-465f-a58f-00557fa3b244&plckScript=blogScript&plckElementId=blogDest
 
Thema:

Raketenabwehr

Raketenabwehr - Ähnliche Themen

  • US Raketenabwehrschirm in Osteuropa - Zukunft nach Atom-Deal mit Iran !?

    US Raketenabwehrschirm in Osteuropa - Zukunft nach Atom-Deal mit Iran !?: Wie es jetzt aussieht, scheint es zwischen den 5 Atommächten+Deutschland und dem Iran ja doch zu einem Abkommen über die Beschränkung des...
  • Luftwaffenchef fordert Raketenabwehr für die Schweiz

    Luftwaffenchef fordert Raketenabwehr für die Schweiz: sonntagonline.ch
  • USA wollen im August Ziviljets mit Raketenabwehr ausrüsten

    USA wollen im August Ziviljets mit Raketenabwehr ausrüsten: Noch im August rüsten die USA drei Passagierflugzeuge mit einem Lasersystem aus, das vor einem terroristischen Angriff mit Kleinraketen schützen...
  • Würde solch ein Raketenabwehrsystem funktionieren?

    Würde solch ein Raketenabwehrsystem funktionieren?: Würde solch ein Raketenabwehrsystem funktionieren: Eine überdurchschnittlich lange und sehr schnelle Rakete, die sich per Radar ungefähr hinter...
  • Israel testet erfolgreich Raketenabwehr für Linienmaschinen

    Israel testet erfolgreich Raketenabwehr für Linienmaschinen: Israel hat einem Zeitungsbericht zufolge erfolgreich ein System zur Abwehr von Raketenangriffen auf zivile Flugzeuge getestet. Die Zeitung...
  • Ähnliche Themen

    Oben