Revell 1/72 "Fairy Fulmar MK II"

Diskutiere Revell 1/72 "Fairy Fulmar MK II" im Props bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Als Ersatz für die veralteten Doppeldecker der Royal Navy entwickelter, 2 sitziger Jäger war die Fulmar (Eissturmvogel) das beste verfügbare...
jo020

jo020

Space Cadet
Dabei seit
20.04.2002
Beiträge
2.093
Zustimmungen
266
Ort
Mönchengladbach
Als Ersatz für die veralteten Doppeldecker der Royal Navy entwickelter, 2 sitziger Jäger war die Fulmar (Eissturmvogel) das beste verfügbare Flugzeug der britischen Marineflieger bis zur Einführung der Sea Hurricane bzw. der Seafire. Ihren Erstflug hatte dieses Flugzeug im Jahre 1937.
Angetrieben von einem Rolls Royce Merlin VIII Reihenkolbenmotor mit ca. 1080 PS entwickelte diese Maschine eine Höchstgeschwindigkeit von 398 km/h in 2700 m Höhe. Die maximale Dienstgipfelhöhe lag bei 6500 m. Die Fulmar war bis zum Ende des zweiten Weltkrieges im Einsatz, wurde jedoch ab 1943 zunehmend von der Fairy Firefly abgelöst.

Das erstellte Modell zeigt die Maschine des Sub Lieutnant
H. Morrison, geflogen im august 1942 während der Operation "Pedestal" im Mittelmeer
 
Anhang anzeigen
jo020

jo020

Space Cadet
Dabei seit
20.04.2002
Beiträge
2.093
Zustimmungen
266
Ort
Mönchengladbach
Der Bau dieses Bausatzes von Revell gestaltete sich ziemlich einfach. Der Kit hat eine gute Passform. Einzig die Lackierung der Kanzel war etwas kitzlig durch die vielen Streben :rolleyes:
 
Anhang anzeigen
jo020

jo020

Space Cadet
Dabei seit
20.04.2002
Beiträge
2.093
Zustimmungen
266
Ort
Mönchengladbach
Abgehoben hat sie zum Glück nicht :D

Lackiert habe ich die Maschine mit den im Bausatz angegeben Farben von Revell. Anschliessend kamm eine Schicht Klarlack von Humbrol drüber. Nach Anbringen der Decals habe ich noch die Schmauchspuren der Flügel MG´s angedeutet (mit Pastelkreide) sowie die Abgasspuren des Triebwerkes. Zum Abschluss habe ich dann mit Mattlack von Humbrol lackiert.

Ach ja, die Antenne besteht aus gezogenen Gussast. War mein erster Versuch. Ich hoffe das es nicht zu dick ausgefallen ist.
Hier mal ne Nahaufnahme:
 
Anhang anzeigen

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.809
Zustimmungen
3.788
:TOP: Jo - ich sehe bei Dir geht es krätig voran ! - Ich Gratuliere - das kann sich sehen lassen -und der Typ ist auch mal was Neues hier !:)
 
christoph2

christoph2

Space Cadet
Dabei seit
25.07.2002
Beiträge
1.946
Zustimmungen
66
Ort
Deutschland
Hallo Jo,

gefällt mir sehr gut Dein Modell! :TOP:

Mach' doch noch ein paar Aufnahmen aus etwas tieferer Perpektive, kommt bestimmt gut.
 

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.809
Zustimmungen
3.788
Nee - nicht das Letzte ! nimm die mal vom Spiegel runter, dann Seite und halbschräg ;)
 

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.809
Zustimmungen
3.788
Danke Jo !:)
Wird ein Thema beim Workshop - schaue auch mal bei der Dateigrösse Jo ;)
 
Anhang anzeigen
jo020

jo020

Space Cadet
Dabei seit
20.04.2002
Beiträge
2.093
Zustimmungen
266
Ort
Mönchengladbach
1/3 kleiner, ist das dieses Explorer Addon von dem du erzählt hast ?
 

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.809
Zustimmungen
3.788
Nee - das war Corel - aber das andere kompriemiert ähnlich
 
Viking

Viking

Astronaut
Dabei seit
21.04.2001
Beiträge
3.345
Zustimmungen
1.205
Ort
Im Norden
Hallo Johannes,der Flieger sieht astrein aus :TOP: Besonders die Kanzel,bei den ganzen Streben,Respekt!! :FFEEK:
 
Sören

Sören

Alien
Dabei seit
23.07.2002
Beiträge
5.193
Zustimmungen
85
Ort
Frankfurt(Oder)
Na Jo, das sieht ja mal wieder toll aus!:TOP:
 

Thunderbolt

Space Cadet
Dabei seit
01.07.2002
Beiträge
1.135
Zustimmungen
30
Ort
Stuttgart
Sieht sehr gut aus, Jo!
 
Thema:

Revell 1/72 "Fairy Fulmar MK II"

Revell 1/72 "Fairy Fulmar MK II" - Ähnliche Themen

  • Frage zu Revell-Farbe

    Frage zu Revell-Farbe: Hallo zusammen, zwecks Ausbesserungen und Lackierung einiger Schrauben und Anbauteile von meinem TF-104G Instrumentenbrett möchte ich wissen, ob...
  • Heinkel HE-162 in der Version A-10, Revell Maßstab 1/32

    Heinkel HE-162 in der Version A-10, Revell Maßstab 1/32: Nach langer Abstinenz, möchte ich wieder einmal loslegen. Als damals die HE-162 1/32 von Revell herauskam, war ich ganz heiß auf dieses Modell...
  • Eurofighter “125 Jahre Oswald Boelcke“ 1/72 Revell

    Eurofighter “125 Jahre Oswald Boelcke“ 1/72 Revell: So liebe Modellbaukollegen, hier zeige ich euch den Jubiläums-EF in 1/72 von Revell, alte Form, mit HaHen- Decals. Die Decals lassen sich sehr gut...
  • F-14D Super Tomcat, Revell, 1:144

    F-14D Super Tomcat, Revell, 1:144: Hallo zusammen Nach langem Unterbruch und entsprechend langer Bauzeit ist die Tomcat fertig geworden. Diesmal im mir etwas ungewohnten Massstab...
  • Was gibt es an Zubehör für den NH-90 Revell?

    Was gibt es an Zubehör für den NH-90 Revell?: Hallo Gibt es für den NH90 TTH von Revell die Filter vor den Triebwerken als Zubehör? Gruß, Christian
  • Ähnliche Themen

    • Frage zu Revell-Farbe

      Frage zu Revell-Farbe: Hallo zusammen, zwecks Ausbesserungen und Lackierung einiger Schrauben und Anbauteile von meinem TF-104G Instrumentenbrett möchte ich wissen, ob...
    • Heinkel HE-162 in der Version A-10, Revell Maßstab 1/32

      Heinkel HE-162 in der Version A-10, Revell Maßstab 1/32: Nach langer Abstinenz, möchte ich wieder einmal loslegen. Als damals die HE-162 1/32 von Revell herauskam, war ich ganz heiß auf dieses Modell...
    • Eurofighter “125 Jahre Oswald Boelcke“ 1/72 Revell

      Eurofighter “125 Jahre Oswald Boelcke“ 1/72 Revell: So liebe Modellbaukollegen, hier zeige ich euch den Jubiläums-EF in 1/72 von Revell, alte Form, mit HaHen- Decals. Die Decals lassen sich sehr gut...
    • F-14D Super Tomcat, Revell, 1:144

      F-14D Super Tomcat, Revell, 1:144: Hallo zusammen Nach langem Unterbruch und entsprechend langer Bauzeit ist die Tomcat fertig geworden. Diesmal im mir etwas ungewohnten Massstab...
    • Was gibt es an Zubehör für den NH-90 Revell?

      Was gibt es an Zubehör für den NH-90 Revell?: Hallo Gibt es für den NH90 TTH von Revell die Filter vor den Triebwerken als Zubehör? Gruß, Christian
    Oben