Serienfertigung S-3B Viking

Diskutiere Serienfertigung S-3B Viking im Jets bis 1/48 Forum im Bereich Bauberichte online; Heute möchte ich wieder einen Baubericht beginnen. Diesmal geht es um 6 Modelle, die ich mit "conhead" zusammen bauen möchte. Es handelt sich um 6...

Moderatoren: AE
  1. #1 schrammi, 23.11.2003
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Heute möchte ich wieder einen Baubericht beginnen. Diesmal geht es um 6 Modelle, die ich mit "conhead" zusammen bauen möchte. Es handelt sich um 6 Modelle des Typs S-3B Viking, die wir innerhalb der nächsten 13 Monate bauen wollen. Wir stellen uns eine Art Serienfertigung vor, wobei jeder von uns in Baugruppen baut. Gebaut wird aus dem Kasten. Selbigen möchte ich in 2 Bildern kurz vorstellen:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schrammi, 23.11.2003
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Der Kartoninhalt gefällt auf den ersten Blick und ist überschaubar. Die Gravuren sind vielleicht etwas tief, erleichtern dadurch später aber das Altern:
     

    Anhänge:

    • rumpf.jpg
      Dateigröße:
      69,6 KB
      Aufrufe:
      1.838
  4. #3 schrammi, 23.11.2003
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    3 oder 4 Maschinen werden mit angeklappten Flügeln dargestellt (einzige Ausnahme zu OOB). Dazu verwenden wir das Set von Paragon:
     

    Anhänge:

  5. #4 schrammi, 23.11.2003
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Etwas größer...
     

    Anhänge:

  6. #5 schrammi, 23.11.2003
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Während "conehead" mit dem Cockpit anfängt (davon weiß er noch gar nichts :D), habe ich mich heute mit den Triebwerken beschäftigt. Erstmal die Teile vom Gußast getrennt und in Augenschein genommen. Pro Triebwerk müssen 6 Erhebungen entfernt werden: am Triebwerksauslass (leider etwas unscharf):
     

    Anhänge:

  7. #6 schrammi, 23.11.2003
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    ... und am Lufteinlauf:
     

    Anhänge:

  8. #7 schrammi, 23.11.2003
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Und so sehen dann 8 Kerntriebwerke in Reihe aus:
     

    Anhänge:

  9. Psycho

    Psycho Astronaut

    Dabei seit:
    02.07.2001
    Beiträge:
    3.340
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    Hard Worker
    Ort:
    Canada
    Wie liegt der Paragon Set preislich, schrammi ?
     
  10. #9 schrammi, 23.11.2003
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Um ehrlich zu sein: ich weiß es nicht. Zahlt alles der Auftraggeber. Hin und wieder gibt es das noch bei ebay und da pendeln die Preise zwischen 40 und 120 Euro.
     
  11. Psycho

    Psycho Astronaut

    Dabei seit:
    02.07.2001
    Beiträge:
    3.340
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    Hard Worker
    Ort:
    Canada
    Das hatte ich befuerchtet. Danke schrammi !
     
  12. #11 Intruder, 23.11.2003
    Intruder

    Intruder Astronaut

    Dabei seit:
    13.11.2002
    Beiträge:
    2.851
    Zustimmungen:
    817
    Beruf:
    Schreinermeister
    Ort:
    Bernkastel-Kues
    Hallo Schrammi. Klasse Navy Kiste.Von der hab ich auch noch 2 auf Lager.Schade,das es die Paragon Sets nicht mehr gibt.Die hatten auch Vorflügel und Landeklappen.Abgesehen davon freue ich mich über die weiteren Berichte(und so gehts bestimmt noch ein paar anderen).Also:an die Maschinen.;)
     
  13. stevoe

    stevoe Astronaut

    Dabei seit:
    03.07.2001
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    270
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Aachen
    Und wer baut den passenden Flugzeugträger? ;)
     
  14. _olli_

    _olli_ Space Cadet

    Dabei seit:
    23.10.2003
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Rosenheim. Geboren/Aufgewachsen in Karlsruhe!
    eeeehh .... 40-12 euro fuer die 4 resinteile um die geklappten fluegel darzustellen ?? habe ich das richtig verstanden ?

    noch ne frage .... wenn ich darf :D
    ihr baut die im auftrag ? alle fuer eine person ? fuer was ? Hm ? :)
     
  15. #14 schrammi, 23.11.2003
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    @hops: Im Preis ist dann auch noch der Klappmechanismus für das Seitenleitwerk enthalten. Macht es aber auch nicht besser, oder?

    @alle: Ich frage mal den Auftraggeber, ob ich hier schon "alles" verraten darf...
     
  16. stevoe

    stevoe Astronaut

    Dabei seit:
    03.07.2001
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    270
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Aachen
    Gab es da nicht mal einen Österreicher (?), der einen Flugzeugträger der US Navy in 1/48 baute? War so um die 6m lang, ich habe es mal irgendwo gelesen...
     
  17. #16 airforce_michi, 24.11.2003
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.421
    Zustimmungen:
    3.112
    Ort:
    Private Idaho
    ...Genau! War ´mal in Jet & Prop - aber der baute doch seine Jets alle selbst,oder?

    Das Ding soll(te) eine offizielle "Indienststellung" unter Mitwirkung einer echten Navy-Delegation erhalten (haben?)...

    ...oder war das ein Joke? Angeblich sollen Angehörige der Navy von dem Projekt erfahren haben und waren so begeistert,daß sie eine offizielle Feier im kleinen Rahmen geplant haben.

    Im gleichen (Anschluss-)bericht stand auch,daß findige Tüftler daran arbeiten,48er Modelle der E-2 Hawkeye ferngesteuert starten und landen zu lassen...:eek: :confused: - das dürfte nicht sehr wirkunksvoll aussehen,wegen der viel zu hohen Fluggeschwindigkeit in Bezug auf den Maßstab,oder?

    Oder war das alles ein Riesenscherz mit Navy und RC-Modellen etc.??:red:
     
  18. _olli_

    _olli_ Space Cadet

    Dabei seit:
    23.10.2003
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Rosenheim. Geboren/Aufgewachsen in Karlsruhe!
    @schrammi:
    nunja .... 40 euro fuer den klappmechanismus von 2 fluegeln + seitenleitwerk in resin .... nuja uhm ... :) das "ginge" wohl noch.
    faellt dann wohl unter exklusiver preis.
    aber 120 euro ( um mal die obergrenze zu nehmen ) .... schon heftig. aber wenn jemand großverdiener ist oder vernarrt darin ist wird das auch zahlen. :D
     
  19. #18 schrammi, 24.11.2003
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    @hops: Da stimme ich Dir voll zu. Wenn ich mich recht entsinne, wurden die 120 Euro in Argentinien gezahlt. Außerdem gibt es ja Paragon nicht mehr. Würde ich z.B. die Flaps für eine B-29 in 1:48 irgendwo sehen, würde ich auch fast jeden Preis zahlen...

    @alle: Ich habe mal angefragt. Der Auftraggeber befürchtet, von Fragen und Anfragen überschüttet zu werden. Warten wirs ab, okay?!
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. _olli_

    _olli_ Space Cadet

    Dabei seit:
    23.10.2003
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Rosenheim. Geboren/Aufgewachsen in Karlsruhe!
    wahrscheins bin ich in dem thread falsch jetzt .. hat ja damit nix mehr zu tun aber nuja .....

    @schrammi

    mal eine bescheidene frage .... wenn jemand diese resinteile hat .... kann man die sich nicht abgiessen irgendwie ? da hats zwar bestimmt schwierige hinterschneidungen, aber es gibt doch auch "gummi-formen" ? oder vergriffene ätzteile, kann man die nicht auch "nach-ätzen" ?
     
  22. #20 schrammi, 26.11.2003
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    @hops: "man" kann und "man" hat...:D
     
Moderatoren: AE
Thema:

Serienfertigung S-3B Viking

Die Seite wird geladen...

Serienfertigung S-3B Viking - Ähnliche Themen

  1. V-22 in voller Serienfertigung

    V-22 in voller Serienfertigung: DoD approves V-22 full rate production Flight International online 15:00GMT: The once-troubled Bell Boeing V-22 Osprey tiltrotor has crossed...
  2. Lockhead S-3B Viking von Revell

    Lockhead S-3B Viking von Revell: Hallo Leute! Jetzt ist mir zwar Kampfmolch David mit seiner zusamengefalteten Viking zuvorgekommen. Aber das ist kein Grund euch meinen...
  3. S-3B Viking Revell 1/72

    S-3B Viking Revell 1/72: Da heute mal die Sonne gelacht hat, habe ich versucht mal ein paar Fotos meiner Viking zu machen. Zum Bausatz schreibe ich hier nicht mehr...
  4. S-3B VIKING Revell 1/72

    S-3B VIKING Revell 1/72: Hallo, ich habe Lust mal wieder einen Baubericht zu machen.:) Ich hoffe Ihr schaut ab und zu mal rein und könnt mich evtl. unterstützen, ein...
  5. 1/144 S-3B Viking – Cafereo (Gashapon)

    1/144 S-3B Viking – Cafereo (Gashapon): "Bausatzvorstellung" ist ein starkes Wort für ein Halbfertigmodell. :rolleyes: Aber als Alternative zum verunglückten Resin-Modell von...