Suche Mattlack, Porbleme!

Diskutiere Suche Mattlack, Porbleme! im Farben, Verdünner, Pinsel & Pinselarbeiten Forum im Bereich Tipps u. Tricks; Suche Mattlack, Probleme! Hi. Also ich habe jetzt 3 Versionen daheim. 1. Humbrol 14ml 2. Revell 14ml 3. ModelMaster 50ml 1. Sorry...

Worm

Kunstflieger
Dabei seit
18.08.2004
Beiträge
27
Zustimmungen
0
Ort
Essen
Suche Mattlack, Probleme!

Hi.

Also ich habe jetzt 3 Versionen daheim.

1. Humbrol 14ml
2. Revell 14ml
3. ModelMaster 50ml

1. Sorry warum heißt der den Mattlack? Der glänzt ja ohne Ende!

2. Revell finde ich ganz ok….nur bei weißen Flächen kommt es nach einiger Zeit zur etwas gelblichen Eindrücken, aber er lässt die Farbe durch die sich drunter befindet.

3. Wirds bei Revell leicht gelblich …… zieht der MM Mattlack vom ersten Moment eine Nebelschicht über die Farbe die zwar alles schön matt macht, aber die Farbe darunter zu sehr aufhelt.


Kann mir einer bitte helfen den richtigen Mattlack zu finden?

Danke, Worm.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wolfgang Henrich

Wolfgang Henrich

Space Cadet
Dabei seit
08.04.2002
Beiträge
2.003
Zustimmungen
748
Ort
Köln
Den richtigen Mattlack zu finden kann man eigentlich nicht empfehlen, dass muss man probieren. Es ist einfach eine Frage was einem am besten liegt.

Wichtig für alle drei Mattlacke ist ein sehrt gutes und ordentliches umrühren sowie ein richtiges verdünnen. Gerade beim Mattlack habe ich die Erfahrung gemacht dass es besser ist einen speziellen Enamel Verdünner (z.B. Humbrol) zu verwenden.

Was den Humbrol angeht, so neigt dieser in der Tat dazu bei nicht ausreichender Verdünnung oder sehr sattem Auftrag nicht oder nur speckig zu trocknen.
Den Revell Lack kann ich persönlich aus den genannten Problemen garnicht empfehlen (gilben)

Was den Testors angeht, so scheint er mit im vorliegenden Fall auch nicht ausreichend aufgerührt/verdünnt worden zu sein, so dass das Mattierungsmittel im Lack nicht richtig aufgelöst wurde und diesen Schneeeffekt erzeugt.

Andere empfehlenswerte Lacke sind z.B. die von Gunze oder Vajelo. Allerdings sind diese Acryllacke und müssen anders verarbeitet/verdünnt werden. (Alkohol (Gunze) respektive Wasser/hauseigener Verdünner (Vajelo).
 

Worm

Kunstflieger
Dabei seit
18.08.2004
Beiträge
27
Zustimmungen
0
Ort
Essen
Wolfgang Henrich schrieb:
Was den Testors angeht, so scheint er mit im vorliegenden Fall auch nicht ausreichend aufgerührt/verdünnt worden zu sein, so dass das Mattierungsmittel im Lack nicht richtig aufgelöst wurde und diesen Schneeeffekt erzeugt.
Danke.

Zu dem ModelMaster....ich habe ihn aus der Flasche raus gestrichen ohne ihn zu verdünnen. War das nun das einzige Problem?

Ich habe von Revell Verdünner da. Wie weit muss ich ihn verdünnen? Bleibt er trotzdem matt, aber der Nebel verschwindet?

Danke für die Mühe, Worm.:TOP:
 
Wolfgang Henrich

Wolfgang Henrich

Space Cadet
Dabei seit
08.04.2002
Beiträge
2.003
Zustimmungen
748
Ort
Köln
wie weit ein Lack zu verdünnen ist hängt zum einen davon ab, wie zäh er ist und zum anderen vom Pinsel und dem eigenen Malgefühl. Der Lack sollte möglichst leicht vom Pinsel tropfen. Am besten mal mit verschiedenen Verdünnungsverhältnissen auf einem alten Modell oder Plastikstück (z.B. Joghurtbecher) probieren.
 

Worm

Kunstflieger
Dabei seit
18.08.2004
Beiträge
27
Zustimmungen
0
Ort
Essen
Ok....probiere alles erst woanders aus (Farben/Lack) damit nach harter Arbeit nicht durch den letzten Schritt alles zu Grunde geht.

Also ich n utze nur revell Rotmarder undder MM Lack ist jetzt schon sehr flüssig und lässt sich richtig gut streichen.

Ein Verhältniss gibt es nicht...so 60:40?

Ist es denn sicher das der Nebelfilm verschwindet wenn ich ihn nur gut genug verdünne?

Danke, Worm.
 
Wolfgang Henrich

Wolfgang Henrich

Space Cadet
Dabei seit
08.04.2002
Beiträge
2.003
Zustimmungen
748
Ort
Köln
Nein, Ein Verhältnis gibt es nicht. Ist wie gesagt abhängig davon wie zäh der Ausgangslack ist. Wenn der Originallack schon sehr dünn ist kann 60:40 zuviel sein. Umgekehrt bei sehr zähem Ausgangslack zu wenig.

Nur genug verdünnen alleine bringt es nicht. Richtig verdünnen und ordentlich umrühren. Probieren...und wenn es gut ist, dann aufs Modell
 

Worm

Kunstflieger
Dabei seit
18.08.2004
Beiträge
27
Zustimmungen
0
Ort
Essen
Ok.

Mfg, Worm.
 
Thema:

Suche Mattlack, Porbleme!

Suche Mattlack, Porbleme! - Ähnliche Themen

  • Suche F-40 Flugzeuge der Bundeswehr Hefte

    Suche F-40 Flugzeuge der Bundeswehr Hefte: Ich suche folgende F-40 Flugzeuge der Bundeswehr Hefte : 7.) Douglas C-47D /C53-DO 40.) Sikorsky CH53G, S--64 "Skycrane" 43.) F-104...
  • Suche Fahrwerksbein Academy 1/72 Il-2 M Shturmovik

    Suche Fahrwerksbein Academy 1/72 Il-2 M Shturmovik: Hallöchen, leider ist mir ein Fahrwerksbein des sehr schönen Academy Bausatzes abhanden gekommen. Ersatz ist von Academy leider nicht zu...
  • Suche , Farbangaben der modernen Japanischen Luftwaffe !!!

    Suche , Farbangaben der modernen Japanischen Luftwaffe !!!: Hallo , die Überschrift sagt ja eigentlich schon alles . Für ein Langzeitprojekt über die F-104 J suche ich alles an Infos über die Farben der...
  • HILFE - Suche Ersatzteil Vintage REVELL 4760 - Tornado G.R.MK 1 "Marineflieger"

    HILFE - Suche Ersatzteil Vintage REVELL 4760 - Tornado G.R.MK 1 "Marineflieger": Servus Position 69 ist leider beidseitig gebrochen und ein Bruchstück fehlt. Revell kann es leider nicht mehr nachliefern :D Jemand eine Idee...
  • Themensuche Wettbewerb 2022

    Themensuche Wettbewerb 2022: Was machen wir eigentlich nächstes Jahr?
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    Mattlack zu wenig verdünnung

    ,

    mattlack gelblich

    Oben