Suchoi Su-27K/Su-33 1/48

Diskutiere Suchoi Su-27K/Su-33 1/48 im Jets bis 1/48 Forum im Bereich Bauberichte online; Dies ist der Bereich der linken Tragflächenwurzel mit dem Vorflügel. Die graue Spachtelmasse macht deutlich, wo eine Stufe ausgeglichen werden mußte.
Sören

Sören

Alien
Dabei seit
23.07.2002
Beiträge
5.193
Zustimmungen
85
Ort
Frankfurt(Oder)
Dies ist der Bereich der linken Tragflächenwurzel mit dem Vorflügel. Die graue Spachtelmasse macht deutlich, wo eine Stufe ausgeglichen werden mußte.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Sören

Sören

Alien
Dabei seit
23.07.2002
Beiträge
5.193
Zustimmungen
85
Ort
Frankfurt(Oder)
Der linke Canardflügel. Für seine Drehachse verwendete ich ein Stück einer Kanüle, um der Angelegenheit Stabilität zu verleihen.
 
Anhang anzeigen
Sören

Sören

Alien
Dabei seit
23.07.2002
Beiträge
5.193
Zustimmungen
85
Ort
Frankfurt(Oder)
Das sind zwei der Raketen. Oben eine R-77 von SOL und unten eine der R-27 aus dem Academybaustz, der ich aber neue Stabilisierungsflossen aus 0,2 und 0,1mm Sheet verpaßte. Die Originalen Flossen der R-27 machten den Eindruck, als wären sie aus der Frontpanzerung eines TigerI herausgeschnitten worden.
 
Anhang anzeigen
Sören

Sören

Alien
Dabei seit
23.07.2002
Beiträge
5.193
Zustimmungen
85
Ort
Frankfurt(Oder)
Und wo ich schon dabei war wurde auch ein neues Staurohr gebaut. Das dicke, goldene Stück entstand aus einem Stück Messingdraht und das dünne vordere Ende aus einer Kanüle.
 
Anhang anzeigen
Sören

Sören

Alien
Dabei seit
23.07.2002
Beiträge
5.193
Zustimmungen
85
Ort
Frankfurt(Oder)
Das sind alle K-36 Schleudersitze, die ich habe im Vergleich. Von links nach rechts sind dies die Sitze von SOL, Pavla, True Details, Cutting Edge und Neomega. Zum Einbau kommt in mein Modell der Sitz von Neomega, der die am besten gelungenen Abmessungen und Proportionen aufweist. Außerdem besticht er durch sehr fein ausgestaltete Details. Sehr gut gelungen ist auch der K-36 von Cutting Edge, der auch zwei alternative Kopfstützen zur Wahl hat. Einigermaßen gut gelungen ist der sitz von True Details. Er ist etwas zu klein und seine Details sind nicht so fein gestaltet. Schön gelungen ist auch der Sitz von Pavla, dem aber an einigen Stellen einige Gußgrate entfernt werde müssen. Diese sind aber nicht schwer mit einer neuen, scharfen Klinge abzutrennen. Das Gurtzeug des Pavlasitzes hätte etwas besser gestaltet sein können. Den Vogel schießt allerdings der Sitz von SOL ab, der völlig daneben geraten ist. Er weist zwar die richtige Breite auf, ist aber gut 5mm zu niedrig. Außerdem sind die Stabilisatoren rechts und links von der Kopfstütze nur zu ahnen. Man sollte ihn dennoch nicht wegwerfen, sondern der Nachwelt als abschreckendes Beispiel wie ein K-36 auf gar keinen Fall aussehen sollte, erhalten.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Starfighter

Starfighter

Alien
Dabei seit
14.02.2002
Beiträge
6.354
Zustimmungen
625
Ort
Raeren / Belgien
geil sören! das wird das nächste 48er-modell, das ich mir zulegen werde (in etwas fernereer zukunft!)
 
Sören

Sören

Alien
Dabei seit
23.07.2002
Beiträge
5.193
Zustimmungen
85
Ort
Frankfurt(Oder)
Na denn viel Spaß! So ein Pojekt werde ich so bald nicht wieder in Angriff nehmen. Die Kosten explodieten förmlich, als sich herausstellte, daß es mit dem Kauf des SOL-Umbausatzes und des Grundbausatzes leider nicht getan war und weitere Investitionen nötig wurden um ein zufriedenstellendes Ergebnis erzielen zu können.
 
Devil56

Devil56

Berufspilot
Dabei seit
13.04.2002
Beiträge
99
Zustimmungen
2
Ort
Mannheim
@Sören

Oje, wieviel investierst du dann in ein Modell das gut, sehr gut oder sogar spitzenmässig werden soll, wenn du das hier nur als "zufriedenstellend" bezeichnest? :?!
 
Sören

Sören

Alien
Dabei seit
23.07.2002
Beiträge
5.193
Zustimmungen
85
Ort
Frankfurt(Oder)
Normalerweise hole ich mir ein Modell kurz nachdem es erschienen ist und lasse es erstmal in der Gewißheit, das da noch Zeug kommt, um es besser zu machen, schmoren. Wenn dann Teile dafür kommen, hole ich mir (meistens)alles, was so zu bekommen ist. Klingt jetzt hoffentlich nicht großkotzig. Meist wird dann von den Zubehörteilen das Beste herausgesucht. Oft sind es dann vom Eduardbogen nur Federbeinscheren und einige Kleinteile, da für das Cockpit dann Aires oder Black Box schon besser ist.
Ich habe auch schon öfter geschrieben, daß ich dann lieber weniger baue aber dann das für mich Bestmögliche versuche herauszuholen.
 

n/a

Guest
Saublöde Frage: Wie lackierst du das jetzt? :confused: Oder sind die Flügel nur für´s Foto aufgelegt und noch nicht geklebt?
 
Sören

Sören

Alien
Dabei seit
23.07.2002
Beiträge
5.193
Zustimmungen
85
Ort
Frankfurt(Oder)
Nee so blöd ist die Frage nicht. Habe auch lange überlegt, ob ich die Fletten noch ab lasse oder sie schon ansetze. Ich habe sie dann festgeklebt und ich finde, es geht ganz gut. Immerhin stehen die Flächen im Winkel von 45°, so daß man noch einigermaßen rankommt.
 
Sören

Sören

Alien
Dabei seit
23.07.2002
Beiträge
5.193
Zustimmungen
85
Ort
Frankfurt(Oder)
Nein billig ist das leider nicht. Viel zu oft hat man auch den Eindruck, daß mit der Einführung des Euro der Zahlenwert blieb und nur das Währungszeichen ausgetauscht wurde. Aber immerhin ist unser Hobby eines, wo man kreativ und auf sein Werk stolz sein kann sofern es gelungen ist.
 

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.809
Zustimmungen
3.794
Das mit der Schleudersitzgegenüberstellung finde ich gut.

Wieviel Geld hat der Vogel bis jetzt - also Kit+alle dafür gekauften Zurüstkits (egal ob verwendet oder nicht) - bis jetzt verschlungen ?
 
Sören

Sören

Alien
Dabei seit
23.07.2002
Beiträge
5.193
Zustimmungen
85
Ort
Frankfurt(Oder)
Also Porto und Verpackung lasse ich mal außen vor.
Grundbausatz Su-27 36,50€
Su-33 Conversion-kit 77,90€
Eduard Ätzteile 16,55€
Cockpitset Neomega 22,30€
Cockpitset Pavla 13,50€
K-36 True Details 8,95€
K-36 Cutting Edge 6,95Pfund
Schubdüsen Cutting Edge 12,99Pfund
Räder Cutting Edge 7,99Pfund
Decals HDL in Polen´n Appel und ´n Ei
4xFarbe zu 1,85€

Das sind 169,60€, 27,93Pfund und noch ca 4€ für die HDL-Decals.
Ist Wahnsinn aber man darf nicht über das ausgegebene Geld trauern. Es wurde ja auch längst nicht alles auf einmal gekauft. Das könnte ich beim besten Willen nicht.
 
Sören

Sören

Alien
Dabei seit
23.07.2002
Beiträge
5.193
Zustimmungen
85
Ort
Frankfurt(Oder)
Es ist ja auch kaum etwas umsonst gekauft worden, auch wenn es in diesem Projekt noch keine Verwendung findet. Es ergibt sich schon noch eine Möglichkeit.
 
Sören

Sören

Alien
Dabei seit
23.07.2002
Beiträge
5.193
Zustimmungen
85
Ort
Frankfurt(Oder)
Die Antennen und Anstellwinkelgeber sind aus dem Eduard-Satz. Zwecks besserer Stabilität habe ich sie gelötet. Dafür ist kein Hi-Tech-Lötkolben, der eine regelbare Temperatur hat, nötig. Meiner ist ein ordinärer 20watt-Lötkolben aus dem Baumarkt.
 
Anhang anzeigen
stevoe

stevoe

Astronaut
Dabei seit
03.07.2001
Beiträge
2.581
Zustimmungen
409
Ort
Aachen
Original geschrieben von sören Bartusch
Die Antennen und Anstellwinkelgeber sind aus dem Eduard-Satz. Zwecks besserer Stabilität habe ich sie gelötet. Dafür ist kein Hi-Tech-Lötkolben, der eine regelbare Temperatur hat, nötig. Meiner ist ein ordinärer 20watt-Lötkolben aus dem Baumarkt.
Wenn ich diese fitzeligen Dinger sehe, dann ist 1/32 _mein_ Maßstab, sollte ich wieder mit der Modellerei anfangen... :D
 
Thema:

Suchoi Su-27K/Su-33 1/48

Suchoi Su-27K/Su-33 1/48 - Ähnliche Themen

  • WB2019BB - Suchoi S-22I

    WB2019BB - Suchoi S-22I: Es sind jetzt erstmal alle Befindlichkeiten und Verpflichtungen modellbauerischer Natur vom Tisch. Zeit für ein neues Projekt – was natürlich...
  • Suchoi Su-33 Hasegawa

    Suchoi Su-33 Hasegawa: Hier möchte ich meine Umsetzung der "Sea Flanker" vorstellen, deren Bau mir wirklich Spaß gemacht hatte. Der erste Prototyp für die...
  • Suchoi T-50-1 PAK-FA von Pit-Road

    Suchoi T-50-1 PAK-FA von Pit-Road: Als Flugzeug des PAK-FA-Programms (Perspektivischer Flugkomplex der Frontfliegerkräfte) wurde bei Suchoi in Zusammenarbeit mit den OKBs...
  • 1/144 Suchoi SU-27 UB Flanker C – Trumpeter

    1/144 Suchoi SU-27 UB Flanker C – Trumpeter: Die Suchoi SU-27 ist ein in der Sowjetunion entwickelter Luftüberlegenheitsjäger, welcher in unterschiedlichen Versionen in ca. einem Dutzend...
  • 1/72 Suchoi Su-25 Frogfoot – ART Model

    1/72 Suchoi Su-25 Frogfoot – ART Model: Bisher wurde die Su-25-Familie in 1/72 etwas stiefmütterlich behandelt. ART Model ändert dies nun mit einer ganzen Familie an Frogfoot-Bausätzen...
  • Ähnliche Themen

    • WB2019BB - Suchoi S-22I

      WB2019BB - Suchoi S-22I: Es sind jetzt erstmal alle Befindlichkeiten und Verpflichtungen modellbauerischer Natur vom Tisch. Zeit für ein neues Projekt – was natürlich...
    • Suchoi Su-33 Hasegawa

      Suchoi Su-33 Hasegawa: Hier möchte ich meine Umsetzung der "Sea Flanker" vorstellen, deren Bau mir wirklich Spaß gemacht hatte. Der erste Prototyp für die...
    • Suchoi T-50-1 PAK-FA von Pit-Road

      Suchoi T-50-1 PAK-FA von Pit-Road: Als Flugzeug des PAK-FA-Programms (Perspektivischer Flugkomplex der Frontfliegerkräfte) wurde bei Suchoi in Zusammenarbeit mit den OKBs...
    • 1/144 Suchoi SU-27 UB Flanker C – Trumpeter

      1/144 Suchoi SU-27 UB Flanker C – Trumpeter: Die Suchoi SU-27 ist ein in der Sowjetunion entwickelter Luftüberlegenheitsjäger, welcher in unterschiedlichen Versionen in ca. einem Dutzend...
    • 1/72 Suchoi Su-25 Frogfoot – ART Model

      1/72 Suchoi Su-25 Frogfoot – ART Model: Bisher wurde die Su-25-Familie in 1/72 etwas stiefmütterlich behandelt. ART Model ändert dies nun mit einer ganzen Familie an Frogfoot-Bausätzen...
    Oben