Supermarin Spiteful Mk XIV

Diskutiere Supermarin Spiteful Mk XIV im Props ab 1/32 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo im Forum, nach gut zweijähriger Bauzeit (mit verschieden langen Pausen) war es im Januar soweit. Mein Umbau aus einem Matchbox-Revell...

Moderatoren: AE
  1. joeg

    joeg Berufspilot

    Dabei seit:
    27.03.2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Brackenheim
    Hallo im Forum,

    nach gut zweijähriger Bauzeit (mit verschieden langen Pausen) war es im Januar soweit. Mein Umbau aus einem Matchbox-Revell Spitfire 22/24 - Bausatz konnte fertiggestellt werden. Vom ursprünglichen Bausatz konnte ich allerdings nicht allzuviele Teile und diese nicht immer an ihrem ursprünglich vorgesehenen Platz verwenden. Das Cockpit musste komplett scratch gebaut werden, da es nichts gemein mit einem Spitfire Cockpit hat. Die größten Originalteile, welche Verwendung fanden waren die beiden Rumpfhälften. Diese wurden um den Höcker ergänzt und auch die Flügelübergänge mussten ja nach vorn verlegt werden. Flächen und Höhenleitwerk sind komplett gescratcht, ebenso das Fahrwerk und die Flächenkühler. Erster Test vor Baubeginn, ob das Projekt auch verwirklichbar scheint, war es, den Propellerspinner auf den spitzen Verlauf des Spiteful-Spinners runterzuschleifen. Das dicke Plastik von Matchbox verhalf hier zum erstn Erfolg, so dass ich einfach weiterprobiert habe. Da der Bausatz ja nicht die Welt kostet, wäre es nicht schlimm gewesen, wenn das Projekt im Mülleimer gelandet wäre. Allerdings halte ich es beim Basteln immer ein bisschen mit Churchill: "We shall never surrender!"

    Kokarden lackiert, Seriennummern selbst am Drucker gefertigt und die kleinen Wartungshinweise aus dem Bausatz. Farben vorrangig von WEM und XTracolor. Erster öffentlicher Auftritt war dann in Zeiskam.

    Anhänge:



    Anhänge:

     
    Flügelstürmer gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. joeg

    joeg Berufspilot

    Dabei seit:
    27.03.2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Brackenheim
    Noch eine Fotospielerei mit dem Modell

    Anhänge:



    Eine Detailaufnahme

    Anhänge:

     
  4. joeg

    joeg Berufspilot

    Dabei seit:
    27.03.2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Brackenheim
    Supermarine Spiteful Mk XIV

    und als letztes Bild die Steuerbordseite

    Anhänge:

     
  5. #4 F-14A TomCat, 18.05.2013
    F-14A TomCat

    F-14A TomCat Space Cadet

    Dabei seit:
    24.09.2005
    Beiträge:
    2.475
    Zustimmungen:
    2.064
    Ort:
    Hennef, NRW
    Was ich sehe, gefällt mir. Aber ein paar mehr Bilder hätte sie schon verdient gehabt - besonders das gescratchte Cockpit würde mich interessieren.:rolleyes:
     
  6. joeg

    joeg Berufspilot

    Dabei seit:
    27.03.2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Brackenheim
    Supermarine Spiteful Mk XIV

    Da das Cockpit schwarz ist, kann man am fertigen Modell nicht mehr viel sehen.
    Deswegen hier zunächst ein Bild, der wichtigsten Komponenten, das während des Baus gefertigt wurde. Bei der Spiteful hat der Pilot auf Grund eines Tanks die Füße auf Beckenhöhe, also eigentlich ganz modern.

    Anhänge:

     

    Anhänge:

    ...starfire gefällt das.
  7. stevoe

    stevoe Astronaut

    Dabei seit:
    03.07.2001
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    270
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Aachen
    Supermarine Spiteful Mk XIV

    Sehr schönes Modell einer sehr schönen Maschine! Glückwunsch! :TOP:
     
  8. #7 Starfighter, 20.05.2013
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.371
    Zustimmungen:
    570
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    Beeindruckend!:TOP:
     
  9. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 flogger, 20.05.2013
    flogger

    flogger Astronaut

    Dabei seit:
    01.08.2001
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    615
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Auch wenn es nicht mein Maßstab ist, aus einer Spitfire einen Spiteful zu bauen ist ganz großes Tennis!
    Und das noch in dieser Qualität- Toll! :TOP:

    Gruß Axel
     
  11. #9 bastelalex, 15.07.2013
    bastelalex

    bastelalex Astronaut

    Dabei seit:
    09.12.2005
    Beiträge:
    2.707
    Zustimmungen:
    4.448
    Ort:
    bei Köln
    Sieht interessant aus, der Unterschied zum Matchbox-Klopper läßt sich erahnen. Dafür hätte das Modell ein paar mehr Bilder verdient!
     
Moderatoren: AE
Thema:

Supermarin Spiteful Mk XIV

Die Seite wird geladen...

Supermarin Spiteful Mk XIV - Ähnliche Themen

  1. Supermarine Spitfire Mk.IXc Revell 1:32

    Supermarine Spitfire Mk.IXc Revell 1:32: Nachdem bei meinem eigentlichen Bau einer Tamiya F-4J JR in 1:32 einiges nicht so lief wie ich es mir vorgestellt hatte, brauchte ich ein kleines...
  2. Supermarine Spitfire PRXIX, Airfix 1:72

    Supermarine Spitfire PRXIX, Airfix 1:72: Heute ist meine Spitfire von Airfix fertig geworden. Gebaut wurde oob und auch die Farben sind von Humbrol und wie in der Anleitung vermerkt....
  3. W2017BB - Supermarine Seafire FR Mk.47- Special Hobby - 1:72

    W2017BB - Supermarine Seafire FR Mk.47- Special Hobby - 1:72: Hallo zusammen, an dieser Stelle steige ich dann auch in den laufenden Wettbewerb ein. Als erstes versuche ich mich an der Seafire FR Mk.47...
  4. Airfix Supermarine Walrus MkII in 1/72

    Airfix Supermarine Walrus MkII in 1/72: Salü FFler, hier nun nach langer Zeit mal wieder einen Baubericht von mir. Es handelt sich um die Supermarine Walrus MkII, das meistgebaute...
  5. nur OOB: Supermarine Spitful Mk.14 (RB 518)

    nur OOB: Supermarine Spitful Mk.14 (RB 518): Die Spiteful-Bausatz ist in meinen Augen sehr attraktiv, da ein historisch bedeutendendes Flugzeug auf den Modelbautisch stehen würde. Leider...