Tag der offenen Tür auf Sylt

Diskutiere Tag der offenen Tür auf Sylt im Flugplätze Forum im Bereich Aktuell; Am 21. und 22. August veranstaltete die Inspektion Marinefliegerausbildung auf Sylt zwei Tage der offenen Tür. Zugleich war es die...

Moderatoren: Grimmi
  1. #1 Togge, 25.08.2004
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.2004
    Togge

    Togge Testpilot

    Dabei seit:
    28.04.2001
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    777
    Ort:
    Schwarzenbek
    Am 21. und 22. August veranstaltete die Inspektion Marinefliegerausbildung auf Sylt zwei Tage der offenen Tür. Zugleich war es die Abschiedsvorstellung der Marineflieger auf Sylt, denn voraussichtlich Ende 2005 wird der Standort geschlossen. Wann genau und wohin es dann geht ist noch nicht entgültig entschieden.
    Damit endet dann die militärische Nutzung des Sylter Flugplatzes. Ende der Dreißigerjahre wurde der Platz in seiner heutigen Form für die Luftwaffe angelegt. Bei Kriegsbeginn wurden von hier aus die ersten Angriffe gegen die britische Homefleet in der Nordsee geflogen. Der Platz diente dann 1940 als Ausgangsbasis für den Angriff auf Norwegen. Danach wurde er überwiegend für Ausbildungszwecke genutzt. In den letzten Kriegsjahren waren eine handvoll Me 110 Nachtjäger hier stationiert. 1945 wurde der Platz von der Royal Air Force übernommen und von 1947 bis 1961 als Armament Practice Station genutzt. Für Spotter wäre das wohl die interessanteste Zeit gewesen, denn von Vampire bis Vulcan war praktisch alles am Platz zu sehen, was damals bei der RAF flog. Leider gibt es aus dieser Zeit kaum Fotos. Kurze Zeit von 1962 bis zur Fertigstellung des Fliegerhorstes Nordholz 1964 war dann die U-Jagdstaffel auf Sylt stationiert. Ab 1963 übernahm dann die Luftwaffe mit dem LwVersReg 7 bis 1972 den Platz. Gleichzeitig diente Sylt von 1962 bis 1996 als SAR Außenstelle des MFG 5. Zum Betrieb des Schießplatzes Ellenbogen war von 1964 bis 1992 die Schießplatzstaffel des JaboG 41 hier stationiert. 1972 kam dann die Marinefliegerlehrgruppe nach Sylt, deren Reste praktisch die Insp. Marinefliegerausbildung der Marinetechnikschule darstellt.
    Schon seit 1972 wird der Platz überwiegend zivil genutzt. Im nördlichen Bereich wird zur Zeit der bereits vorhandene Golfplatz erweitert. Im südlichen Bereich wurde 2003 ein Teil des Platzes abgetrennt und in ein Gewerbegebiet umgewandelt. Was mit dem militärischen Bereich nach Abzug der Marineflieger wird, ist noch völlig unklar. Der Betrieb des Zivilflughafens ist seit Jahren defizitär, so dass die Sylter Kommunen als Gesellschafter der Flughafen GmbH jährlich einige hunderttausend € zuschießen müssen. Die Übernahme durch einen privaten Investor scheiterte von einigen Jahren.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Togge, 25.08.2004
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.2004
    Togge

    Togge Testpilot

    Dabei seit:
    28.04.2001
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    777
    Ort:
    Schwarzenbek
    Ausbildungs - Seaking 89+61
     

    Anhänge:

  4. ramier

    ramier Astronaut

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    3.090
    Zustimmungen:
    319
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    Berlin
    Ich habe neulich eine alte VHS mit dem ToT der offenen Tür von 1987 gefunden, mit ein paar Aufnahmen aus dem Staticdisplay -ich war damals erst 9 Jahre und konnte mich jetzt an den "Schätzen" ergötzen, die ich damals noch nicht so zu schätzen wusste -Marine F-104s wohl die letzten ihrer Art, die ersten Tornados vom MFG 1 in der klassischen Lackierung, im Flug dann Seakings und der Start von 3 (!!) Do 28 !!!
     
  5. Togge

    Togge Testpilot

    Dabei seit:
    28.04.2001
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    777
    Ort:
    Schwarzenbek
    Ich habe noch alte Fotos vom Flugtag 1976. Da wurde noch eine Formation mit 8 (!) F-104 geflogen. Ich werden mal einige von den Fotos scannen und hier posten.

    Atlantic 61+09 befindet sich seit zwei Jahren auf Sylt. Das Seitenleitwerk wurde demontiert, da sie sonst nicht in den Hangar passt.
     

    Anhänge:

  6. Togge

    Togge Testpilot

    Dabei seit:
    28.04.2001
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    777
    Ort:
    Schwarzenbek
    Atlantic - Prototyp 61+00 diente jahrzehntelang der Ausbildung. Vielleicht kommt die Maschine nach Gatow. Das entsprechende Outfit hat sie schon.
     

    Anhänge:

  7. Togge

    Togge Testpilot

    Dabei seit:
    28.04.2001
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    777
    Ort:
    Schwarzenbek
    Triebwerksmontage am Sea Lynx 83+03
     

    Anhänge:

  8. Togge

    Togge Testpilot

    Dabei seit:
    28.04.2001
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    777
    Ort:
    Schwarzenbek
    Alouette 75+88 dient auch der Ausbildung
     

    Anhänge:

  9. Togge

    Togge Testpilot

    Dabei seit:
    28.04.2001
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    777
    Ort:
    Schwarzenbek
    Gibt es in deutschen Landen einen besser erhaltenen Starfighter (22+07). Die Maschine ist liebevoll gepflegt und sieht aus, als wäre sie gerade gelandet, dabei befindet sie sich seit viele Jahren auf Sylt. Hoffentlich kommt keiner von den Erbsenzählern auf die Idee, den Vogel zu verhökern oder nach Gatow zu schaffen.
     

    Anhänge:

  10. ramier

    ramier Astronaut

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    3.090
    Zustimmungen:
    319
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    Berlin
    Scherz, oder ernst ? Kommt wirklich eine Atlantic nach Gatow ???
     
  11. Togge

    Togge Testpilot

    Dabei seit:
    28.04.2001
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    777
    Ort:
    Schwarzenbek
    Cockpit der F-104G 22+07
     

    Anhänge:

  12. Togge

    Togge Testpilot

    Dabei seit:
    28.04.2001
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    777
    Ort:
    Schwarzenbek
    Cockpit der Atlantic 61+09
     

    Anhänge:

  13. ramier

    ramier Astronaut

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    3.090
    Zustimmungen:
    319
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    Berlin
    Der Vogel sieht echt noch flugfertig aus, den sollte man soweit wieder flott machen, dass er wieder fliegt. Wenn das die Schweitzer mit ihrer Hunter können und die Schweden mit ihren ausgedienten Saabs, dann können wir das auch.
    Ein oder zwei private Investoren würden sich doch sicherlich auch finden (meinetwegen auch Red-Bull wenn sie zumindest die alte BW-Lackierung lassen).
     
  14. Togge

    Togge Testpilot

    Dabei seit:
    28.04.2001
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    777
    Ort:
    Schwarzenbek
    An fliegendem Gerät wurde außer den auf Sylt vorhandenen Maschinen nur vier Hubschrauber im static Display gezeigt.
    Seaking 89+52 MFG 5
    UH-1D 71+75 LTG 63
    Alouette 75+11 Heeresfliegerschule
    Bo 105 87+74 Heeresfliegerschule
    Aber die kleine Sylter Einheit hat sich viel Mühe gegeben und hatte Hilfe vom MFG 2 und MFG 5.
     

    Anhänge:

  15. #14 Togge, 25.08.2004
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.2004
    Togge

    Togge Testpilot

    Dabei seit:
    28.04.2001
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    777
    Ort:
    Schwarzenbek
    @ ramier

    Bei der Bw ist gar nichts mehr sicher! Einer der Sylter Mitarbeiter meinte nur, dass die Atlantic 61+00 möglicherweise nach Gatow kommt, das käme vielleicht billiger als verschrotten.

    Zur F-104 noch folgendes. Vor einigen Jahren veranstaltete der Zivilflughafen einen Tag der offenen Tür, wo die F-104 auch ausgestellt war. Einer der Bw-Mitarbeiter erzählte, dass er eine Rollberechtigung hätte und eigentlich vor hatte die Maschine mit laufendem Triebwerk über die Taxiways zu rollen. Leider hatte er dafür keine Erlaubnis bekommen. Ich weiß allerdings nicht, ob das Triebwerk jetzt noch betriebsbereit ist.
    Ich glaube kaum, dass jemand in Deutschland eine Betriebserlaubnis für eine F-104 bekommt. Die Schlagzeilen in der Presse kann ich mir lebhaft vorstellen. Es wäre schon toll, wenn die Maschine im jetzigen Zustand erhalten bliebe und zwar hier in Deutschland.
     
  16. #15 Togge, 25.08.2004
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.2004
    Togge

    Togge Testpilot

    Dabei seit:
    28.04.2001
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    777
    Ort:
    Schwarzenbek
    Neben den Bw-Maschinen waren mehrere zivile Oldtimer ausgestellt:
    Do 27, Do 28, Piper L 18, Piaggio P.149, Piper Tripacer, Saab Safir, Stinson Reliant, WAKO YKS-6, Jak-52, Jodel, Bücker Bestmann.
    Eine angekündigte Ju-52 aus der Schweiz (HB-HOY) konnte wegen Motordefekt nicht kommen.

    Lufthansa Saab Safir
     

    Anhänge:

  17. Togge

    Togge Testpilot

    Dabei seit:
    28.04.2001
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    777
    Ort:
    Schwarzenbek
    Do 28 der Reservistenkameradschaft
     

    Anhänge:

  18. Togge

    Togge Testpilot

    Dabei seit:
    28.04.2001
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    777
    Ort:
    Schwarzenbek
    Stinson Reliant
     

    Anhänge:

  19. ramier

    ramier Astronaut

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    3.090
    Zustimmungen:
    319
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    Berlin
    Da magst Du leider recht haben, wäre trotzdem schön nochmal den Sound einer F-104 zu hören, hoffentlich bleibt diese Maschine so gut erhalten.
    Ich glaube, dass es mindestens 2 gut erhaltende F-104s noch in Deutschland gibt, die eine steht entweder beim Jabo 32 oder in Nörvenich (in Silberlack wenn ich mich recht erinnere), die andere weiss ich nicht genau -kann auch Privat sein, hat ein funktionierendes Triebwerk, aber ist wohl mal überzogen worden und nicht mehr flugfähig.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Viking

    Viking Astronaut

    Dabei seit:
    21.04.2001
    Beiträge:
    3.172
    Zustimmungen:
    682
    Ort:
    Im Norden
    Verdammt,davon wusste ich nichts,sonst wäre ich da auch hingefahren,ist doch gleich um die Ecke...schade.. :FFCry:

    Aber schöne Fotos! :)
     
  22. #20 Erdferkel, 25.08.2004
    Erdferkel

    Erdferkel Space Cadet

    Dabei seit:
    30.05.2002
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Marl/NRW
    Mir wären mindestens 2 bekannt. Einmal der im Aeronauticum zu Nordholz, auch in einen gepflegten Outfit wenn man so will, und der silberne in Nörvenich. Anbei ein Bild vom Nordholzer Starfighter. Die Farbe sieht etwas komisch aus, aber das kommt weil es zum Aufnahmezeitpunkt gerade Mittag war, an einem wolkenlosen Sommertag.
     

    Anhänge:

Moderatoren: Grimmi
Thema: Tag der offenen Tür auf Sylt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tag der offenen tür marine sylt

Die Seite wird geladen...

Tag der offenen Tür auf Sylt - Ähnliche Themen

  1. Tag der offenen Tür - IABG Ottobrunn 22.07.17

    Tag der offenen Tür - IABG Ottobrunn 22.07.17: (falls nicht erwünscht bitte löschen) Am 22.07.2017 veranstaltet mein Arbeitgeber mal wieder einen Tag der offenen Tür. Es wird unter anderem...
  2. Tag der offenen Tür am 01.05.17 in Bohmte-Bad Essen (EDXD)

    Tag der offenen Tür am 01.05.17 in Bohmte-Bad Essen (EDXD): The same procedure as every year... :thumbsup:
  3. MFG2 Tag der offenen Tür

    MFG2 Tag der offenen Tür: Wer die letzte Airshow des Marinefliegergeschwaders 2 nochmal sehen will, es gibt das Video jetzt online....
  4. Tag der offenen Tür in Flensburg / Schäferhaus

    Tag der offenen Tür in Flensburg / Schäferhaus: Heute ist/war Tag der offenen Tür in Flensburg. War aber meines Erachtens nach nicht viel los. :wink: Boeing PT-13D Kaydet
  5. Tag der offenen Tür, 15. & 16. Mai 2016 Asperden LSV Goch e.V.

    Tag der offenen Tür, 15. & 16. Mai 2016 Asperden LSV Goch e.V.: Pfingsten heisst Asperden. Gestern nachmittag zum ersten mal dort hingefahren, leider keine CH53 wie etwa in 2013 (84+73), aber ein freundlicher...