Tarnschema - wie ?

Diskutiere Tarnschema - wie ? im Tips &Tricks allgemein Forum im Bereich Tips u. Tricks; Tarnschema Hallo Leute, ich bins wieder, der wo keine Ahnung hat. Wieder mal 'ne Frage: Wie bringe ich am besten den Tarnanstrich auf's Modell?...

Moderatoren: AE
  1. #1 der Holzdorfer, 11.11.2003
    der Holzdorfer

    der Holzdorfer Fluglehrer

    Dabei seit:
    10.06.2003
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburg
    Tarnschema

    Hallo Leute, ich bins wieder, der wo keine Ahnung hat. Wieder mal 'ne Frage: Wie bringe ich am besten den Tarnanstrich auf's Modell? Erst die grünen Flecken und dann die braunen Flecken dazwischen? Oder erst das ganze Modell Grün machen und dann die braunen Flecken oben drauf? Da leidet aber bestimmt die Gravur, wenn mehrere Schichten Farbe übereinander kommen, oder? Und wie vermeide ich Farbnebel der jeweils zu sprühenden Farbe auf der schon vorhandenen Farbe? Abkleben will ich nicht, ich mag lieber fließende Übergänge. Und fängt man mit der oberseite an und macht dann die graue Unterseite oder lieber erst die Unterseite und dann den Tarnanstrich oben? Wäre für 'n paar Tipps dankbar.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schrammi, 11.11.2003
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Hallo Holzdorfer,

    ich würde es so machen: erst Unterseite grau, trocknen lassen, abkleben. Oberseite grün, dann braune Flecken freihand mit Airbrush. Wenn Du eine ordentliche Pistole hast, gibt es auch keine Sprühnebel. Um die Gravuren mache Dir keine Sorgen, die sieht man auch nach 5 Schichten Lack noch.

    Ich drücke die Daumen!
     
  4. #3 der Holzdorfer, 11.11.2003
    der Holzdorfer

    der Holzdorfer Fluglehrer

    Dabei seit:
    10.06.2003
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburg
    schaun wir mal, ob's klappt. Aber wenn ich die Unterseite nach dem Lackieren abklebe, entsteht ja doch wieder eine scharfe Kante, das wollte ich ja gerade vermeiden. Was ist eine ordentliche Pistole? Ich habe eine Badger 150. Ist das ordentlich? Und wieviel Druck sollte ich am Kompressor einstellen? Ich habe kleinere Teile immer so mit ca. 1,5-2 bar lackiert? Wer bietet mehr oder weniger?
     
  5. Maik

    Maik leider verstorben<br><img src="http://www.flugzeug

    Dabei seit:
    24.11.2001
    Beiträge:
    1.874
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Plankstadt
    So Pauschal kann man das schlecht sagen. Das hängt auch von dem jeweiligen Tarnschema ab. Es gibt schon ein paar Grundätze wie z.B. möglichst mit der hellsten Farbe anfangen und dann die Dunkleren darüber. Auch die Frage ob Übergange scharf oder fließend sein sollen richtet sich in erster Linie nach dem Vorbild. Zuerst die Unterseite Grau ist in der Regel der richtige Weg.

    Die Kanzel solltest Du auf jeden Fall abkleben !

    Ich weiß nicht wieviel Übung Du mit dem Airbrush hast - ich würde dir Empfehlen erst auf irgendetwas anderem, z.B. einem Stück Pappe oder auf Verpackungsmaterial etwas zu üben. Ich nehme doch an du verwendest dafür einen Airbrush ?

    Sprühnebelprobleme sind eher bei Farbsprühdosen zu erwarten - die sind für Tarnschemen aber denkbar ungeeignet.
     
  6. Maik

    Maik leider verstorben<br><img src="http://www.flugzeug

    Dabei seit:
    24.11.2001
    Beiträge:
    1.874
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Plankstadt
    Was für Farben verwendest Du ?
     
  7. #6 der Holzdorfer, 11.11.2003
    der Holzdorfer

    der Holzdorfer Fluglehrer

    Dabei seit:
    10.06.2003
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburg
    Weiß ich noch nicht so genau. Früher habe ich immer Revell verwendet. Da wusste ich aber noch nichts von Humbrol und Co. Was ist denn empfehlenswert? Ich hatte vor, die gesamte Maschine erst silber zu machen, um so besser abgeplatzte Farbe des Tarnanstriches darstellen zu können.
     
  8. Maik

    Maik leider verstorben<br><img src="http://www.flugzeug

    Dabei seit:
    24.11.2001
    Beiträge:
    1.874
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Plankstadt
    Für Metallfarben würde ich Metalizer-Farben verwenden - die gibt es von ModelMaster. Dazu gibt es eine Versiegelung, die erleichtert später die Darstellung solcher "Abplatzer".

    Kannst du uns vielleicht mal verrraten um welches Flugzeug es sich überhaupt handelt ? Dann können wir Dir sicher gezielter antworten.
     
  9. #8 Wolfgang Henrich, 11.11.2003
    Wolfgang Henrich

    Wolfgang Henrich Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2002
    Beiträge:
    1.941
    Zustimmungen:
    561
    Ort:
    Köln
    @holzdorfer: es gibt natürlich verschiedene Techniken. Vielleicht hilft es Dir ja mal wenn Du hier im Board die verschiedenen Bauberichte druchsuchst. Da wird immer wieder mal die eine oder andere Technik auch im Bezug auf Bemalung erklärt. Auch zum problem der scharfen kannten gibt es verschiedene Möglichkeiten. Eine ist es, nicht die Farbtrennlinien direkt mit dem Klebband zu trenn sondern mit einem Papierstreifen, der dann mit dem Klebeband auf dem Rumpf befestigt wird, so daß die letzten millimeter nur lose auf dem Rumpf aufliegen und somit ein wenig Sprühnebel unter das Papier gelangt. Das ergibt dann mit ein wenig Übung eine klare, aber weiche Linie.
    Was die Farbdicke der Flecken übereinander angeht, so brauchst Du die bei der Airbrush, wenn mit bedacht angewand, eher keine sorgen zu machen. Mann kann ruhig bei dünnen Farbaufträgen mehrfach übereinanderlackieren ohne daß die Gravuren direkt zulaufen.
     
  10. BOBO

    BOBO Space Cadet

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    2.360
    Zustimmungen:
    573
    Beruf:
    IT-Kaufmann/ Programmierer
    Ort:
    SRB 15344
    Re: Tarnschema



    Schau mal hier hin, da sind ein paar gute Techniken zu sehen:
    http://www.msc-hansgrade.purespace.de/airbrushTippsundTricks.htm



    Was hälts Du davon, das gesamte Modell mit der Hellsten Farbe des Tarnschemas zu grundieren und dann die anderen farben zu verwenden?
    Und es trifft nur dann zu, helle Farben zuerts zu verwenden, wenn diese schlecht decken, wie einige Revell und Humbrolfarben, Xtra-color. Testors dagegen und Master und AGAMA haben diese Eigenschaften nur ganz beschränkt. Rot, Gelb und Blau sind bei fast allen Herstellern ein Problemchen, da hilft nur weiß vorzusprtzen.
     
  11. Narsil

    Narsil Sportflieger

    Dabei seit:
    04.12.2003
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Deutschland
    Ahh, aber wie mach ich dass dann mit nem Pinsel?
     
  12. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. BOBO

    BOBO Space Cadet

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    2.360
    Zustimmungen:
    573
    Beruf:
    IT-Kaufmann/ Programmierer
    Ort:
    SRB 15344
    Aha und Pinsel....

    :rolleyes: Überhaupt nicht, das geht nicht mit einem Pinsel. Früher habe ich das mal probiert. Als ich mir dann meine erste Spritzpistole habe schenken lassen ( :FFTeufel: ), wurde ein großer Teil meiner Modelle in die ewigen Jagdgründe geschickt. Selbst eine Single-Action macht es noch besser, als mit einem Pinsel möglich wäre-
    ich habe damals die Übergänge mit einem Pinsel und NUR verdünnung noch einmal vorsichtig übermalt. War halt mal ein Versuch von vor :confused: 20(?) Jahren, so alt ist dieses Modell heute! 1/72, Hellcat, Matchbox ... was ich alles noch so rumzustehen habe ...Tststststs:TOP:
     

    Anhänge:

  14. #12 kosmodian, 08.12.2003
    kosmodian

    kosmodian Space Cadet

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    67
    Beruf:
    Konsument
    Ort:
    Bremen
    ich mach das immer noch so..... is zwar nit zu vergleichen mit Airbrush aber SOOOO schlecht ist das auch wieder nit...:D
     
Moderatoren: AE
Thema: Tarnschema - wie ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. airbrush tarnschema

Die Seite wird geladen...

Tarnschema - wie ? - Ähnliche Themen

  1. EC-635 Schweizer Luftwaffe Tarnschema

    EC-635 Schweizer Luftwaffe Tarnschema: Servus Forum! Es ist ja nicht so, dass ich nicht schon gesucht hätte, aber diesmal komme ich nicht weiter. Gibt es für die Farben des...
  2. Zeiträume der BW Tarnschemas

    Zeiträume der BW Tarnschemas: Hallo, kann jemand grob die Zeiträume für die Tarnschemas an den Luftfahrzeugen der Bundeswehr umreißen? Also Norm 72 von bis z.B.? Gibt es...
  3. Tarnschema und Farben für Lastensegler Go 242

    Tarnschema und Farben für Lastensegler Go 242: Moin Männers, hat von Euch jemand ein Splinter-Tarnschema für die Go 242? Dem im Italerie Bausatz traue ich nicht. Ebensowenig bin ich nicht von...
  4. Tarnschema gesucht (Ar 234)

    Tarnschema gesucht (Ar 234): Hi, ich suche ein Tarnschema das auf einem Modell aus den 80ern mal auf einer Ar 234 C-2 von Revell zu sehen war. Leider kann ich keinen...
  5. P-47 D David Schilling, Tarnschema

    P-47 D David Schilling, Tarnschema: Wie der Titel schon sagt, suche ich ein Tarnschema für eine P-47 D, geflogen von David Schilling. Den Decalbogen habe ich fotografiert. [ATTACH]...