UHT-Tiger 1:72

Diskutiere UHT-Tiger 1:72 im Hubschrauber Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Bereits vor über 10 Jahren brachte Revell die Serienversion des Tigers auf den Markt. Der Revell-Bausatz ist noch immer die erste Wahl, wenn man...

Moderatoren: AE
  1. #1 Viva Zapata, 01.04.2019
    Viva Zapata

    Viva Zapata Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    1.108
    Ort:
    bei Stuttgart
    Bereits vor über 10 Jahren brachte Revell die Serienversion des Tigers auf den Markt.
    Der Revell-Bausatz ist noch immer die erste Wahl, wenn man den europäischen Kampf-Heli im Modell darstellen möchte.
    Hier der fertige Heli beim Einsatz in Mali....

    Anhänge:

     
    Ptjtz, Friedarrr, Joerg und 8 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: UHT-Tiger 1:72. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Viva Zapata, 01.04.2019
    Viva Zapata

    Viva Zapata Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    1.108
    Ort:
    bei Stuttgart
    Was mir bei Revell, aber auch bei allen anderen Bausatzherstellern nicht gefällt, ist die Darstellung der Fremdkörperabweiser-Gitter an den Lufteinläufen.
    Auch nach langen Überlegungen war mir nicht klar, wie man dies glaubhaft im Modell umsetzten könnte.
    Glücklicherweise haben sich die Heeresflieger besonnen und im Rahmen der ASGARD-Konfiguration Sandfilter eingebaut.
    Eben diese Filter gibt es zusammen mit der Cockpit-Panzerung vom französischen Hersteller LÁrsenal in wirklich guter Ausführung zu kaufen.

    Anhänge:

     
    Joerg, Viking, Naphets und 2 anderen gefällt das.
  4. #3 Viva Zapata, 01.04.2019
    Viva Zapata

    Viva Zapata Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    1.108
    Ort:
    bei Stuttgart
    Was wurde sonst noch am Modell gemacht?
    -Sämtliche Vertiefungen, welche Lüftungsgitter andeuten sollten wurden verspachtelt. Abschließend stellten selbst gedruckte Decals diese Lochbleche dar.
    -Für die Nietenreihen am Cockpit wurden ebenfalls Decals aus schwarzen Punkten gedruckt.
    -Die Lüftungsfenster an den Seitenscheiben wurden mit einer Nadel in die Glasteile graviert
    -Die Aufnahme des Rotormastes am Rumpf ist bei Revell leider nur eine ebene Fläche. Hier wurde der Rumpf aufgesägt, und einige mm tiefer die neue Aufnahme eingesetzt.

    Anhänge:

     
    Viking, Naphets, Flugi und 2 anderen gefällt das.
  5. #4 Viva Zapata, 01.04.2019
    Viva Zapata

    Viva Zapata Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    1.108
    Ort:
    bei Stuttgart
    Der Heli im Rohbau

    Anhänge:

     
    mirage, Naphets und hubifreak gefällt das.
  6. #5 Viva Zapata, 01.04.2019
    Viva Zapata

    Viva Zapata Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    1.108
    Ort:
    bei Stuttgart
    Ansonsten gab es, wie immer, viel "Easy detailing with strip and rod...", wie Herr Verlinden immer sagte.
    Der MG-Behälter, sowie der halb beladene HOT-Werfer entstanden im Eigenbau.

    Anhänge:

     
    Naphets, Flugi, Friedarrr und 2 anderen gefällt das.
  7. #6 Viva Zapata, 01.04.2019
    Viva Zapata

    Viva Zapata Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    1.108
    Ort:
    bei Stuttgart
    Zum Schluß noch einige Bilder des fertigen Tigers:

    Anhänge:

     
    bearmatt, Ptjtz, Atlantic 61+20 und 12 anderen gefällt das.
  8. #7 Viva Zapata, 01.04.2019
    Viva Zapata

    Viva Zapata Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    1.108
    Ort:
    bei Stuttgart
    Andere Seite

    Anhänge:

     
    bearmatt, Ptjtz, Atlantic 61+20 und 9 anderen gefällt das.
  9. #8 Viva Zapata, 01.04.2019
    Viva Zapata

    Viva Zapata Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    1.108
    Ort:
    bei Stuttgart
    Und zum Schluß von oben:

    Anhänge:

     
    motogp, Joerg, Viking und 4 anderen gefällt das.
  10. #9 Basepohl, 01.04.2019
    Basepohl

    Basepohl Testpilot

    Dabei seit:
    16.04.2002
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    882
    Ort:
    Salzgitter/Wolfenbüttel
    Der sieht mal schick aus. Super Umsetzung! Daumen hoch.

    Gruß David
     
  11. #10 Friedarrr, 01.04.2019
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.875
    Zustimmungen:
    2.556
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Gibt zwar alles an Bildern .... aber es ist schon eine enorme Herausforderung so einen Quirl zu basteln.
    Der ist sauber gelungen! Hast du von der 4+29 Originalbilder verwendet? Oder von anderen HC abgeleitet?


    Die SATCOM- Antenne finde ich ein wenig mickrig und die äußeren Hori. Stabi hängen mir ein wenig zu weit nach hinten...
     
  12. Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    11.977
    Beruf:
    Retired Hubschrpilot, Flugunfalluntersucher
    Ort:
    Rheine
    Ganz toll gemacht. Die vielen Veränderungen lohnen sich offenbar, wobei mir nur die neuen Sandfilter aufgefallen sind. Als der Bausatz herauskam, hat er die damals aktuelle Version gut dargestellt. Inzwischen hat sich viel am Original verändert.
    Die Satcom-Antenne ist wirklich ein bisschen klein, aber die Endscheiben des horizontalen Stabilisators sind doch so, wie sie gehören: Hier ein Originalfoto.

    Das Modell gefällt mir sehr gut, tolle Verschmutzungen, die Reifen meisterhaft lackiert!
     
  13. #12 Viva Zapata, 01.04.2019
    Viva Zapata

    Viva Zapata Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    1.108
    Ort:
    bei Stuttgart
    Für den Tiger habe ich eigene Fotos verwandet. Die 4+29 selbst habe ich aber nicht im Original gesehen. Da mussten Bilder aus dem Netz herhalten...
     
  14. Anzeige

  15. Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    11.977
    Beruf:
    Retired Hubschrpilot, Flugunfalluntersucher
    Ort:
    Rheine
    Die Kennung kam mir doch bekannt vor....

    Die 74+29 ist am 26.07.2017 in Mali abgestürzt. Dein Modell ist eine sehr schöne und würdige Erinnerung an Major Färber und Stabshauptmann Müller. (Quelle: augengeradeaus.net)

    Mögen sie in Frieden ruhen....
     
    nexus gefällt das.
  16. #14 lupusprimus, 02.04.2019
    lupusprimus

    lupusprimus Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.11.2009
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    337
    Ort:
    Chemnitz
    Wahnsinn, was Du aus der kleinen Mühle gemacht hast. Sehr schön geworden.
     
Moderatoren: AE
Thema:

UHT-Tiger 1:72

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden